PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einziehfahrwerk bei 4m-Segler erforderlich?



Wulf Stehr
26.01.2008, 15:53
Hallo zusammen,

ich habe eine gebrauchte und renovierungsbedürftige ASW 28 von Krause mit 4m Spw. erworben, welche elektrifiziert werden soll. Der Vorbesitzer hatte ein Einziehfahrwerk eingebaut, ein entsprechendr Ausschnitt im Rumpf ist also vorhanden. Ich nun habe vor, den Ausschnitt wieder verschließen und ohne Einziehfahrwerk zu fliegen, daher meine Frage:

Ist es zwingend erforderlich, bei Seglern dieser Größe ein Fahrwerk zu verwenden oder kann ich das bedenkenlos weglassen?

Gruß
Wulf

DirkL
26.01.2008, 16:39
Hallo Wulf,

wenn du sowieso elektrifizierst ists eigentlich unnötig.
Einziehfahrwerk baut man eigentlich nur ein um den Reibungswiederstand beim F-Schleppstart (was ein Wort :D) zu verringer und oder der Optik wegen.
Also in deinem Fall würde es ja nur der Optik wegen sein, außer du verbaust ein Klapptriebwerk. Dann würde ich natürlich zu einem EZFW raten, Zwecks Bodenstart :cool:


Gruß
Dirk

Wulf Stehr
26.01.2008, 20:12
Alles klar, vielen Dank!

Gruß
Wulf

torqu-n_roll
27.01.2008, 10:08
hallo,
hab auch nen 4m Segler bisher ohne Fahrwerk, wo jetzt aber eins rein soll!
welches könnt ihr empfehlen, bzw. welche gibt es überhaupt??

MfG Jannik

Walter L.
27.01.2008, 10:49
Hallo Jannik,

ich habe eins von FEMA. Sehr sauber verarbeitet und extrem leichtgängig. Dann habe ich auch mal eins bei ebay ersteigert, ich glaube so für 38,-€. Das braucht sich auch nicht verstecken.

Gruß

Walter

torqu-n_roll
27.01.2008, 14:11
hallo,
ich vermute mal, dass das Fahrwerk Baugleich ist mit dem von Graupner!?

Ich hatte mir mal ein Fahrwerkt - soweit ich weiß war das das von Graupner - ausgeliehen un das passt nicht in meinen Rumpf! :mad:

gibts da auch kleinere von? ;)

MfG Jannik

MarkusN
27.01.2008, 15:09
kann ich das bedenkenlos weglassen?
Eine Sache ist zu beachten: Durch den Ausschnitt ist der Rumpf ja in genau der Region geschwächt, der durch die 'Landung auf dem Bauch' belastet wird. Ich nehme mal an, die Spanten des EZFW-Einbaus sind noch da, also da ist schon mal einiges abgefangen. Trotzdem solltest Du darauf achten, die Rumpfschale wieder sauber zu verschliessen, so dass also ähnliche Festigkeit wie bei unverletzter Rumpfschale erreicht wird.