PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aerodynamik: Was bringen dünne Endleisten?



Leelander
19.06.2003, 11:43
Bei meinem Slash von PCM sind die Endleisten extra aus Harz und Microballons dünn und extrem scharf. Sowas habe ich bei Voll-GFK noch nie gesehen. Beim Super-Fips sind sie dagegen recht dick (Balsaklappen). Bringen dünne Endleisten viel bzw. hat es noch andere Auswirkungen? Profilprofis?

Rainer P.
19.06.2003, 12:54
Hallo Olivier,

je spitzer die Endleiste je weniger Wiederstand.

Wenn Du eine dicke Endleiste hast, zieht sie eine Wirbelschleppe nach sich, die den Gesmtwiderstand des
Flügels erhöht.

Wenn man ein Modell hat, das den Wiederstandsbeiwert eines Traktor's hat, macht eine dicke Endleiste weniger aus.

Bei Leistungsmodellen, die auch auf geringen Luftwiderstand ausgelegt sind, sollte die Endleiste Messerscharf sein.

Jürgen N.
19.06.2003, 17:37
Da gibt es auch andere Theorien...
Eine etwas dickere, aber kantige (ja nicht runde!) Endleiste erzeuge mehr Auftrieb bei nur geringfügig bis unmerkbar mehr Widerstand.
Ich hatte ein F3J Modell da stand ausdrücklich, dass die Endleiste 2mm dick bleiben müsse .
Es muss etwas mit der Zirkulations-Strömungs-Theorie zu tun haben.
Glauben macht seelig, auch in der Aerodynamik ;)
Gruss Jürgen

[ 19. Juni 2003, 17:39: Beitrag editiert von: Jürgen N. ]