PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Euromaster-Multiplex Piloten



audax
23.06.2003, 21:25
Das Höhenleitwerk vom Euromaster ist direkt hinter der Kohlearmierung der Einsteckhülsen
gebrochen, beim ganz normalen Landeanflug.
Da MPX behauptet, daß das nicht sein kann, benötige ich unbedingt Erfahrungsaustausch der Leidgenossen, denen das gleiche passiert ist.
Nur so kann MPX zur Schadensregulierung herangezogen werden. ( ca. 1000 Euro )
Kontakt unter xcastell@t-online.de
oder Tel. 0441/ 6834385
Vielen Dank für eure Unterstützung. an alle Euromaster-Multiplex Piloten

[ 06. Juli 2003, 18:13: Beitrag editiert von: audax ]

TurboSchroegi
24.06.2003, 08:31
Hi !

Soweit ich weiß ist die Gewährleistungslage so, dass bei "relativ" neuen Produkten (6 Monate nach kauf oder so) davon ausgegangen wird, dass das Teil bereits beim Kauf defekt war (bei sachgemäßem Gebrauch). In deinem Fall also schlecht verarbeitet oder so. Das würde heissen MPX muss dir beweisen, dass der Flieger an der Stelle i.O. war.

Bin kein RA aber die Info für Dich an dieser Stelle um sich mal in diese Richtung zu informieren. Vielleicht hilft es ja!

Grüße TurboSchroegi

P.S. Hast Du Zeugen ? Hilft ungemein ;)

[ 24. Juni 2003, 08:31: Beitrag editiert von: TurboSchroegi ]

flying_bernd
24.06.2003, 12:25
hallo

ich habe einen euromaster und bin damit mehr als zufrieden - :)
ist der bruch beim Landeanflug entstanden? einfach so? - der EM ist einer der stabilsten Maschinen die mir nach 2 Fehlschlägen mit einer anderen firma - (gabs schon viele diskusionen über aufgegangene rumpfnähte usw) untergekommen ist. du sprichst von 1000 euro schaden - wurde dabei der ganze flieger zerstört? Also bei der oben erwähnten firma habe ich das problem mit der aufgeplatzten rumpfnaht -auch beim landen entstanden-geschildert und anstandslos einen neuen rumpf bekommen - ob die firmen auch folgeschäden - wie in mitleidenschaft gezogene teile - ersetzten? Denke mal eher nicht. aber vielleicht gibts ja auch andere EM piloten mit schlechten erfahrungen - also meiner geht wie S......
einer der ersten flieger die nach anleitung eingestellt - rausgeworfen - und einfach nur gerade weggestiegen sind - einfach klasse. :D
PS:wie hoch war das gewicht deines EM?

grüße
bernd

TurboSchroegi
24.06.2003, 15:09
Hi !


Original erstellt von flying_bernd:
hallo

ob die firmen auch folgeschäden - wie in mitleidenschaft gezogene teile - ersetzten? Denke mal eher nicht. Nach neuer Gewährleistungsregelung müssen sie das. Da war mal ein Artikel von RA Felling in einer Modellzeitschrift. Da hat Kollege Musterman mit dem defekten Ladegerät die Akkus in seinem Flieger geladen. Die Akkus hat's zerrisen und damit auch den Flieger. Fazit: Gesamtschaden muss ersetzt werden.

Grüße TurboSchroegi

Benjamin
24.06.2003, 20:37
Hallo

Ich fliege den Euromaster jetzt schon ein 3/4 Jahr und bin bestens zufrienden mit diesem Teil. An dem Hang,an dem ich fliege, kann man absolut nicht von Landen sprechen, da die Verhältnisse mehr wie schlecht sind (Steine, Hecken und eine kleine Landefläche), aber ich habe bis jetzt noch keine Probleme wegen Festigkeit gehabt.
Ich kann mir des deswegen auch nicht so richig vorstellen.
Es wäre aber super, wenn du ein Bild von dem EM-Höhenruder machen könntest und es zur Verfügung stellen würdest.

MfG
Benjamin
P.S. ich habe lediglich die CFK-Stäbe in der Fläche gegen Stahl ersetzt, da ich diesen bei einem Abfluggewicht von >3500g nicht traue.

Udo Fiebig
16.07.2003, 09:57
Original erstellt von Benjamin:
... An dem Hang,an dem ich fliege, kann man absolut nicht von Landen sprechen, da die Verhältnisse mehr wie schlecht sind (Steine, Hecken und eine kleine Landefläche), ...Hallo Benjamin,
eigentlich wollte ich demnächst endlich mal wieder an deinem Haushang (Wasserkuppe) auftauchen. :)
Aber wenn sich die Landeverhältnisse zwischenzeitlich wie von dir beschrieben dermaßen verschlechtert haben, muss ich mir das wohl erst noch genauer überlegen. :D :D :D

Gruß
Udo

Benjamin
17.07.2003, 18:35
Hallo Udo

Mein Haushang ist ja auch nicht die Wasserkuppe, sondern ein kleiner Hügel hinterm Haus.

Ich wollte dich die Tage mal anrufen, aber bei dir hat leider niemand abgenommen.

MfG
Benjamin

Mark
19.08.2003, 07:41
Hallo,

ich baue gerade den Euromaster (warte gerade auf die Flächenservos)
Hat jemand noch tipps auf was ich achten sollte ??

Gruß und Danke Mark