PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Update von Graupner



Paul Bernhard
24.06.2003, 08:51
Hallo!

Hat jemand von euch schon einmal den Update von Graupner getestet?

http://www.rc-network.de/upload/1056437394.jpg

Bin absoluter SAL-Anfänger! Würd mich freuen wenn ihr eure Meinung zu diesem SAL-HLG kundtun würdet! ;)

lG Pauli

M. Gerstgrasser
24.06.2003, 09:27
Hallo Paul!
Ich hab den Update als Ganzes noch nie fliegen gesehen und einen modifizierten (anderer Rumpf/Leitwerke) leider nur sehr kurz bei einem Bewerb (in St Johann (http://free.pages.at/mger/f3kstjohann2003.htm)). War leider nicht genug, um etwas ueber die Leistung sagen zu koennen.
Im Dezember 2002 hab ich mal beim Schweighofer in eine Update-Schachtel reingeschaut und die Teile inspiziert und gewogen. Mein damaliges Fazit: Fuer ein Serienprodukt nett gemacht, speziell die Flaeche sehr steif und druckfest (für eine Schalenfläche) aber insgesamt alles sehr schwer:
Flaeche 178g
Rumpf: 55g
LW: 24g

Das macht insgesamt fast 260g Leergewicht und bei dem hohen Leitwerksgewicht würde ich Troubles beim Einstellen des Schwerpunkts erwarten.
Weiters kommt mir der Preis von über 260 Euro auch nicht grad besonders günstig vor. Dafür bekommt man bei Wolfgang Zach schon eine aktuelle Wettbewerbskonstruktion (Turbo) mit 260g Abfluggewicht, die wirklich mörderisch gut geht. Oder für weniger Geld einen Highlight Competition, der ebenfalls konkurrenzfähig ist.

Gruss, Matthias Gerstgrasser

P.S.: Du wohnst nicht weit von mir (Tillmitsch bei Leibnitz) entfernt. Schick mir ne mail und wir machen ein Treffen aus, bei dem ich Dir ein paar DLGs aus meinem Flugpark zeige (Shark, Turbo, FF, Apache). Kannst dann auch ein paar Probewuerfe/Fluege machen. Oder Du kommst mal auf einen Bewerb zuschauen. Der naechste waere diesen Samstag in Ludbreg/Croatien. Ca 2,5h Fahrtzeit von Graz entfernt.

Paul Bernhard
24.06.2003, 10:06
Hallo Matthias!

Danke erstmals für die rasche Antwort!
Samtags werd ich keine Zeit haben Airpower03 :cool: :eek: :D

Würd dein Angebot mit dem Treffen gerne in Anspruch nehmen. Möchte sowas einmal live sehen +gg+

Was ich dich noch fragen wollte. Bist du in einem Verein? Wenn ja in welchen? Bin derzeit auf der Suche, und der Verein den ich beitreten wollte, is derzeit leider voll besetzt so dass ich wahrscheinlich erst nächstes Jahr reinkomme.

Fliege derzeit einen Milan (Hang, möchte aber auch Winde ... schon im Anmarsch) div. Elektrofliegerchen, und sodn Zeugs halt.

Würd mich freuen wenn du mir da weiterhelfen könntest.

lG

M. Gerstgrasser
24.06.2003, 11:14
Hi Paul!
Ich bin im SGFC (http://home.pages.at/sgfc/index.htm). Für Dich liegt das aber schon etwas weit südlich, Nähe Leutschach/Arnfels. Wir nehmen noch Mitglieder auf (soweit ich weiss). Geflogen wird bei uns fast nur elektrisch (hauptsächlich E-Segler und die unvermeidlichen Styrohornissen). Verbrenner sind nicht zugelassen und ich bin der einzige HLG-Begeisterte im Verein...
Für effektive Windenstarts dürfte unser Platz etwas zu klein sein.
Mein Tip wäre: Wenn Du einen Verein gefunden hast, der Dir von Lage und Kollegen her zusagt, würde ich das Jahr Wartezeit in Kauf nehmen. Als ich noch in Graz gewohnt habe, hab ich auch ne Weile erfolglos nach was Passendem gesucht.
Gruss, Matthias

[ 24. Juni 2003, 11:17: Beitrag editiert von: M. Gerstgrasser ]

Tiefflieger
25.06.2003, 22:40
Hallo!

@Paul:
Bei welchen Vereinen um Graz hast du dich denn umgesehen? Wohne nämlich auch in Graz und mein alter Verein ist irgendwie ziemlich weit (215km) weg. Also suche ich auch gerade.

@Matthias:
Wie lange beschäftigst du dich schon mit der SAL-HLG Fliegerei? Irgendwie interessiert mich das auch. Habe letztes Wochenende einen am Hang gesehen und war begeistert. Das Ding (Highlight von Franken) flog als sonst nichts mehr ging. Wie weit ist dein Verein von Graz weg? Klingt vielleicht unverschämt, aber vielleicht dürfte ich ja auch einmal zu einem kleinen RCN-HLG-SAL- Schaufliegen vorbeikommen. Bitte nicht falsch verstehen. :rolleyes:

@all
Sorry für dieses offtopic-Geschreibsel, aber was soll man machen... :rolleyes:
Allerdings glaube ich , dass Graupner als Riesenhersteller auf einen Zug aufspringen will, der bis dato von vielen kleinen und spezialisierten Herstellern gelenkt wird. Wirklich nur meine unbedeutende Meinung. :D

M. Gerstgrasser
26.06.2003, 08:32
Hallo Peter

Nach Deiner Bemerkung über Graupner hab ich mein Posting zum Update nochmal durchgelesen und irgendwie kommt das viel negativer rüber als ich's eigentlich gemeint habe.
Daher zur Korrektur:

Ich find' es toll von Graupner, einen SAL HLG ins Programm aufzunehmen, obwohl sie sicher genau wissen, dass die Zahl potentieller Käufer im Vergleich zu ihren anderen Modellen sehr gering sein dürfte. Es zeigt doch, dass sie im Gegensatz zu den anderen grossen Herstellern nicht nur den Mainstream bedienen wollen. Wo ist der ernstzunehemnde HLG von Multiplex oder Simprop?
Mir kam die Konstrukion vom Anschauen her auch durchaus stimmig vor und korrekt gebaut bekommt man sicher einen gut fliegenden, wenn auch etwas schweren DLG [1].
Ich hab auch immer noch im Hinterkopf, dass Graupner der einzige der grossen Hersteller war, der es geschafft hat, einen F3J anzubieten, der auf Wettbewerben auch wirklich konkurrenzfähig war (Soarmaster). Ich hab den Update noch nicht fliegen gesehen, kann mir aber vorstellen, dass er durchaus gut geht.

Zu den Offtopic-Fragen schick ich Dir ein mail.

Gruss, Matthias Gerstgrasser

[1]: Vielleicht sollte man das auch nicht ueberbewerten. Ich bevorzuge halt die leichten Varianten - sie kommen meinem Wurfarm und Flugstil eher entgegen. Andere Piloten gewinnen mit Modellen jenseits von 350g jeden Bewerb, bei dem sie teilnehmen...

Paul Bernhard
26.06.2003, 11:10
Hallo!

@Peter: Modellflug Dobl (http://www.mfd.at) - werd heute den Vorstand anrufen, ob es möglich ist dass ich jetzt einsteige. Falls du dir den Platz einmal anschauen möchtest, kannst du dort um einem kleinen Betrag auch Gastfliegen, mit den bekannten Nachteilen. Hoffe dass das hinhaut.

@Matthias: Ich habe deine Antwort eher als konstruktive Kritik an dem Baukasten verstanden, was ja auch nicht falsch ist :rolleyes:
Könntest du mir einen DLG?! (was heißt DLG eigentlich? :confused: ;) ) empfehlen?

lG Pauli

M. Gerstgrasser
26.06.2003, 12:32
Hallo!

@Paul:
Empfehlen? Den Update natürlich! Dann wissen wir endlich, wie das Teil fliegt :D .
Nein, im Ernst: Ich tu mir schwer, etwas zu empfehlen, weil nur Du wissen kannst, was für Dich wichtig ist. Die Geräte unterscheiden sich nunmal in Optik, Aufbau, Robustheit, Gewicht usw. Was mir gefällt, ist Dir vielleicht schon zu fragil oder zu wenig wendig oder was immer. Ich persönlich finde die Konstrukionen von Wolfgang Zach sehr gut, d.h. ich selbst komme gut mit ihnen zurecht. Ich kenn aber auch Meinungen die sagen, dass die Alltagstauglichkeit unter der konsequenten Wettbewerbsauslegung zu kurz kommt und für einen Einsteiger in SAL daher weniger empfehlenswert, da kaum reparabel sei, usw...
Ich kann Dir hier nur empfehlen, Dich über das Angebot zu informieren und dann Deine eigene Wahl zu treffen. Übrigens: Werner Stark, langjähriger HLG Wettbewerbspilot und Veranstalter einiger österreichischen Bewerbe hat eine gute Übersicht, was derzeit so zu bekommen ist auf seiner Webpage (http://members.aon.at/wstark/bobo/bobo.html).
Wenn Du schon mal dort bist, kannst Du auch gleich einen Blick auf den von ihm angebotenen Mini-KIS werfen, ein wirklich preisguenstiger Einsteiger-DLG mit - wie ich finde - erstaunlichem Leistungspotential. Über den ist übrigens im Nachbar-Forum rcline schon einiges geschrieben worden.

Zu SAL/DLG:
Die Amis unterscheiden zwischen Side Arm Launch und Discus Launch. Die Wurftechnik, die Dick Barker vor ein paar Jahren erstmals mit seinen kleinen HLGs aufgebracht hat, besteht im Wesentlichen darin den HLG durch eine Schulter/Arm-Drehung seitlich des Körpers von hinten/unten nach vorne/oben zu schleudern. Das ist SAL im amerikanischen Sinne. Die sich daraus entwickelte Technik mit einer gesamten Körperdrehung (aber flacher Abwurf) nennen sie Discus Launch, die dafür geeigneten Geräte Discus Launch Gliders (DLGs). Bei uns wird das Wort SAL meist für beide Techniken verwendet.

Gruss,
Matthias Gerstgrasser

Paul Bernhard
26.06.2003, 13:34
so hab mir jetzt einmal das Fliegerlein angeschaut. Gefällt mir ehrlich gesagt nicht so recht :p Ich werde mir einmal den Update beim Händler meines Vertrauens näher begutachten und evtl. zulegen weil er mir doch sehr gefällt und soooo schlecht wird er wohl nicht sein :rolleyes:

@Peter: wo fliegst du den derzeit? (Hang) viell. könnten wir ja uns einmal treffen ...

lG Pauli

Tiefflieger
26.06.2003, 13:53
Hallo!

@ Matthias:

Da hast du ziemlich sicher recht. Wahrscheinlich habe ich auch zu schnell geschimpft :cool:
Grundsätzlich glaube ich, dass Graupner schon einige Erfahrung mit Modellflugzeugen hat. :D
Also werden die paar Gramm mehr, ziemlich sicher in mehr Festigkeit investiert sein, was der Alltagstauglichkeit ja keinen Abbruch tut.

Und dann ist da ja noch der alte Spruch: Ein Flieger ist nur so gut wie sein Pilot....

Zu mir hat, vor einiger Zeit, einmal jemand gesagt: Peter, dein Flieger fliegt am besten, wenn du die Knüppel in Ruhe lässt. Naja so schlimm... aber was solls... :D

@ Paul:
mails sagen mehr als tausend postings...

M. Gerstgrasser
26.06.2003, 14:35
Hi Paul,

falls Du ihn wirklich kaufst, lass was über die Ergebnisse hören!
Zum "Fliegerchen": Jaja ich weiss; schaut aus wie ein hässliches kleines Entlein. Der Eindruck verfliegt aber rasch, wenn Du mit Werner in der gleichen Gruppe ausgelost bist und das Ding grad bolzengerade neben Dir nach oben pfeift :D
Gruss, Matthias

Paul Bernhard
26.06.2003, 14:54
Hallo Matthias!

Wenn es sich zeitlich bei mir ausgeht, werd ich mir den Update Anfang nächster Woche zulegen. Hoffe dass ihn mir mein Händler wenigstens um 250 Euronen hergibt :cool:

Werd euch dann natürlich über den Bau mit Text und Bild berichten!

Und wenn er dann fertig ist können wir uns ja noch immer treffen um mir ein paar Tricks beizubringen :D

so long ...