PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fertig: CamLifter



Spunki
05.02.2008, 22:56
Hallo Jungs

Hier mein erster Versuch im Luftschiffmodellbau. Die ersten Schwebeversuche im Wohnzimmer verliefen vielversprechend. Das Ding liegt wie erhofft stabil in der Luft und lässt sich feinfühlig in der Höhe steuern :)

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=128340&stc=1&d=1202248341
http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=128341&stc=1&d=1202248341
http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=128342&stc=1&d=1202248341
http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=128343&stc=1&d=1202248341
http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=128344&stc=1&d=1202248341

Eckdaten CamLifter:

- Länge (über alles): 3000mm
- Breite (über alles): 800mm
- Höhe (über alles): 1500mm
- Volumen Auftriebskörper: 660Liter
- Material Auftriebskörper: Folienschlauch PE-5262 (13g/qm)
- Füllung Auftriebskörper: Helium 2.2
- gesamte Eigenmasse (ohne Nutzlast): 710g
- Statischer Auftrieb: 6,8N (690g)
- Dynamischer Auftrieb max.: 4,9N (500g)
- Gesamtauftrieb max.: 11,7N (1190g)
- Nutzlast derzeit: 260g (High Definition Camcorder)
- Nutzlast max.: 480g
- Bauweise halbstarr (Traggerüst), CFK (Kohlefaser), Depronleitwerk
- Hubtriebwerke: bürstenlos, gegenläufig, Dreiblatt, LiPo-Akkus
- Vortrieb: bürstenlos, seitlich schwenkbar (2x45°), Dreiblatt, LiPo-Akku
- Empfänger: smc-19DS (SPCM, FailSafe bei Funkstörung: Motoren aus => Luftschiff sinkt)


Sobald es das Wetter zulässt werd ich mal outdoor-Versuche machen (Tests Vorwährtsfahrt+Lenkverhalten). Den HD-Camcorder lass ich dabei natürlich gleich mal mitlaufen ;)


Grüße Spunki
.
.

Uwe Gartmann
05.02.2008, 23:42
Spunki is back :D :) :cool:

Mann, ich hatte Dich schon vermisst. Deine inspirierenden Baukniffe haben mir einige Impulse gegeben, dabei ist jetzt doch Bauzeit. Wie man sieht hast Du wieder was echt geiles gefertigt. Und das noch passend für diese nagelneue und taufrische Rubrik.

Apropos; ich habe irgendwo ja noch die Teile für einen Heissluftballon aus Rettungsfolie liegen. Da muss doch noch was da sein?

Herzliche Grüsse
Uwe

Gast_12327
05.02.2008, 23:50
Hallo Spunki,

Eine super Sache hast Da wieder gebaut, wie ich sehen haben auch wieder 2 Ramosers Platz gefunden. Bin schon auf die ersten Videos gespannt ... .
Wie lange "hält" die Füllung, schon Erfahrungswerte?

lg Ferdl

Spunki
06.02.2008, 08:43
Eigentlich ist das Teil kein echtes Luftschiff sondern ein Hybrid aus "Zeppelin" und "Hubschrauber" ;)

Das Ding ist ohne Nutzlast auf 20g "Übergewicht" ausgelegt. So bleibt der CamLifter immer am Boden und kann nicht unbeabsichtigt davon schweben.

Hinter dem Leitwerk befindet sich ein Ballastbehälter (Medikamentenröhrchen). Mit Hilfe kleiner Bleikügelchen kann so die waagrechte Lage noch feingetrimmt werden.

Der 2250mm lange CFK-Träger bietet für sein Gewicht (60g/m) eine immense Biege- und Verdrehsteifigkeit, nimmt alle Komponenten auf und hält den filigranen Sack in Form. Die Hülle (€3,60) steckt lediglich in den Haltegurten und kann bei Bedarf (z.B. Leck) schnell ausgetauscht werden.

Durch die Entkopplung der Hubtriebwerke/Vortriebsmotor erhoffe ich mir eine definierte Manövrierfähigkeit über alle Achsen. Der kräftige Vortriebsmotor sollte dann auch gegen Schwachwind ankommen ...

Eine Komplettfüllung kommt auf rund €17,-- und muss nach 2-3 Std. ein wenig nachgefüllt werden um die Halteschlaufen auf Spannung zu halten. Zwischendurch werden die Akkus gewechselt/nachgeladen.

Der HD-Camcorder macht hochauflösende Videos in bester Qualität. Bin schon auf die ersten Flugaufnahmen gespannt, dann allerdings etwas gemächlicher als das hier: ;)

http://www.mfc-phoenix.at/aktuelles/spunki-tv/bilderkl/reap_cam03_300.jpg

Video: http://www.mfc-phoenix.at/aktuelles/spunki-tv/videos/spunki.wmv


Grüße Spunki

Dieter Wiegandt
08.02.2008, 06:25
Spunki, du mischst wirklich so ziemlich überall mit. Respekt;)

An der Nutzlast arbeiten wir aber noch;)
Das Gerät muss die im Bildhintergrund zu sehende Flasche Four Roses packen. Das ist die Herausforderung:D

StephanB
08.02.2008, 10:28
Das Gerät muss die im Bildhintergrund zu sehende Flasche Four Roses packen. Das ist die Herausforderung

Es stellt sich die Frage, ob die Flasche vorher geleert werden darf.
Aber Achtung: der Konstrukteur dieses Gerätes hier hat die Flasche vermutlich nicht nur vor dem Flug, sonderen bereits vor Aufbau des Antriebs geleert: http://www.youtube.com/watch?v=-AbQhrfWkxk
Scherz beiseite, find ich klasse gelöst und funktioniert offensichtlich gut. Spunki, deins gefällt mir auch.

Grüsse
Stephan:)

Kim Niklas Wrazidlo
11.02.2008, 12:33
Hallo zusammen,
cooles Luftschiff,respeckt:D :D :D :D :D :D


Gruß Kim niklas und co

Gast_00010
11.02.2008, 15:11
Respekt, Spunki, es sieht auf jeden Fall sehr schön aus :)
Ich bin gespannt auf das Freiflugverhalten bei Wind.

mc-12
23.02.2008, 17:22
japp eindeutig coole sache man sieht du bist profi...auch am Vid von Spunki Tv ^^..sehr professionell gemacht..gefällt mir was ihr hier macht ^^

Holg-Air
06.04.2008, 23:20
Hallo, zusammen!
Wollte mal fragen, was ist denn aus dem CAMLIFTER geworden, das sah doch schon sehr gut aus?!