PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Super günstiger und kleiner Slowflyer?!!



Smudo14
10.02.2008, 21:30
Hi,

Ich habe mal eine Frage:
Gibt es Slow Flyer mit einer Spannweite so um die 30cm oder kleiner?
Wenn nein hätte ich vor irgendetwas anderes kleines zu bauen z.B die Lazy bee aus der aktuellen FMT (3 I 2008) Denn größer als 50cm sollte es nicht werden.
Das ganze soll so günstig wie möglich sein und ich habe vor nur Komponenten von UnitedHobbies ( http://www.hobbycity.com ) zu verwenden da ich dort demnächst bestelle.

Also was für einen Motor bräuchte ich?
Was für einen Lipo?
was für einen regler?
Was für Servos und was für einen empfänger, da diese oft ausverkauft sind könnte es auch etwas anderes günstiges aus deutschland sein.
Wenn das alles nicht geht oder alles nur schrott sachen sind dann verv´werfe ich meine Idee wieder aber ich würde halt gern einen möglichst kleinen aber besonders günstigen Slowflyer bauen, da ich mir bald ein anderes Flugzeug kaufen werde und alles auf lipo umstelle werden da die kosten schon sehr hoch. Querruder wären schön müssen aber nicht sein.

Mfg Smudo14

Andreas Maier
10.02.2008, 21:38
Je kleiner das Modell um so kleiner und teurer die Komponennten ! :(
Aber lass dich zusätlich von UnitedHobbies beraten,vielleicht hat man
dort auch für solche Extremanwendungen,günstiges Equippment. :)

gruß Andreas

AchimS
10.02.2008, 22:18
Mal ne Antwort: ja. Z.B. der hier: http://www.microflight.com/Online-Catalog/Ready-to-Fly-Airplanes/Carbon-Butterfly-Livingroom-Flyer

Oder Du kaufst Dir nen X-Twin Doppeldecker, der hat auch ca. 30cm Spannweite... :D

Wenn Du ernsthaft was wissen willst, wäre ein Präzisierung des Anliegens nicht schlecht:
30 oder 50cm, kaufen oder bauen, LazyBee oder Querruder, günstig oder klein (extremer Widerspruch!), usw.

Wenn Du auf UH setzen willst, gehe ich mal davon aus, daß Du mehrere Monate Zeit hast, oder?

Achja, und ein Realname wäre zumindest höflich.

Achim

Smudo14
11.02.2008, 16:33
Hi

Also ich habe vor die lazy Bee zubauen. Ist United Hobbies wirklich so langsam beim Versandt? Und wenn ja also wenn es länger als 1 Monat dauert gibt es einen ähnlicg günstigen Shop mit gleicher Auswahl?
Könnte manj der lazy Bee Querruder einbauen oder istdas garnicht benötigt denn die kann ja rollen fliegen aber wie ohne Querruder? Könnte man mir mal eine Aufstellung von Komponenten geben von UH oder einem vergleichbarem günstigem shop?

Mfg Jan

Sebastian Scheinig
11.02.2008, 18:22
Hi Leute,

auch wenn ich zu Hobbycity (ehemals unitedhobbies) im Forum nichts schreiben wollte, muss ich sie hier doch mal in Schutz nehmen... Meine Bestellungen waren immer innerhalb von 5-6Tagen in Deutschland und nach spätestens einer weiteren Woche durch den Zoll durch und bei mir.
Desweiteren gibt es dort sehr wohl qualitativ vollkommen ausreichende günstige (ich sage bewusst nicht billige) Komponenten auch für Flieger im 80gr Bereich.

@smudo: an dich die eindringliche Bitte hier nicht den gleichen praktisch ergebnislosen Monsterthread wie im E-Impellerbereich zu veranstalten. Wenn ich merke, dass du keine Ratschläge annimmst mach ich das Ding hier ganz schnell zu!

@all: bitte keine Grundsatzdiskussionen über Chinaware oder den richtigen Anfängerflieger! Versucht einfach Jan zu helfen. Danke!

AchimS
11.02.2008, 21:00
Sebastian,

meine Erfahrung liegt bei 3-5 Wochen, alleine von Bestellung bis "posted" vergehen oft 5-10 Tage.
Allerdings immer die $3.09 Versandvariante mit <22€ Gesamtwert.
Und in der Regel sind nicht alle Sachen am Lager. YMMV


Jan,

klar, auch die original LazyBee von Clancy gab es mit QR, die hatten nur fast keine Wirkung.
Und Kunstflug paßt zu LazyBee wie die Faust aufs Auge. IMHO
Ich hatte mal eine aus Depron geschnitzt, mit 58cm Spannweite, 2 WES 2,4g Servos,
JMP Empfänger, 2x 135e LiPo, Micro10 und N20 Getriebemotor.
Von der Größenverhältnissen war sie mit extended wing und dürfte ca. 50-60g gewogen haben.

Bei UH bekommst Du ähnlich leichte Komponten für kleines Geld:
5g BL Motor, 14$
6g BL Steller, 14$
1g MuscleWire Servos 34$, alternativ 2,4g f. 13$
4 Kanal GWS Empfänger, Steckerleiste auslöten 15$
3,4g 100mAh LiPo 2,5$

Du siehst, mit knapp 200$ + weitere Kleinteile bist Du im Rennen.

Achim

Smudo14
12.02.2008, 15:03
Ok also dann baue ich sie ohne Querruder. Also sie muss nicht ganz so leicht
sein. Die aus der FMT wog 106g und das Urmodell war nochmals schwerer also meine soll etwas um die 100-150g wiegen.

Motor 40W bei 9g 17$ http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=5377

Akku 2s1p 460 24,6g 9$ http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=2135

Regler 12A 9g 12$
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=659

Empfänger:4Kanal 3.6~4.8g 15$
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=5207

Servos: 2stück 4,3g =8,6g 20$
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=3724

Geht soeine aufstellung und was müsste man verändern
Aber warum sollte es denn 200$ kosten denn das kostet doch nur 73$ und wiegt 56.2g.
Depron und die Kleinteile habe ich. Vieleicht kommen noch durch Räder und so was dazu aber mehr als 100§ werden es doch nicht ,oder?

Und wie ist das mit dem versand? bis 22€ zahlt man ja noch keinen zoll oder? Und dann nur ca 3$ Versandt?

Mfg Jan

Volker7
12.02.2008, 17:15
Bau dir doch sowas, fliegt jetzt richtig gut !


http://forum.xufo.net/bb/viewtopic.php?t=8375&sid=15b7026e22d54c959307558b2922f550

Kostenpunkt: 30 EUR

129893


Volker

StephanB
12.02.2008, 17:52
Hallo,
um zu deiner Ursprungsfrage zurück zu kommen: Supergünstig und superklein und auch noch funktionell ist der PalmZ.

Hier ein Beispiel:
http://www.amazon.de/Silverlit-85659-X-Twin-ferngesteuertes-Flugzeug/dp/B000NZG59W/ref=pd_bbs_sr_1?ie=UTF8&s=gateway&qid=1202834884&sr=8-1

Damit fliegen meine Jungs und ich auch entspannte Achten durchs Wohnzimmer. Und auf dem Saalflugtag in Lampertheim am letzten Wochenende wars seltsamerweise auch ein Blickfang für viele Besucher. Nach dem bin ich jedenfalls am meisten gefragt worden...:)
Grüsse
Stephan

Smudo14
12.02.2008, 18:59
ich will ja schon ein Flugzeug mit Rudern sein und da kam mir halt die Lazy bee in den Sinn vielleicht bau ich die ja später einmal um aber ich würde schon gern etwas mit Rudern bauen. Wie siht es denn mit den oben genannten Komponenten aus gehen die in dieser Klasse oder sind die zu schwer zu schlächt oder haben die einfach einen anderen Sinn? Eigentlich suche ich eine möglichst preiswerte motorisierung für eine Lazy Bee also für ein Flugzeug mit einem gewicht von ca 100-150g.

Mfg Smudo14

Volker7
13.02.2008, 10:22
30cm Spannweite und 100-150 Gramm ? Das ist zu schwer. Rechne mal die Flächenbelastung aus.

Volker

hänschen
13.02.2008, 14:05
hi, da gibts auch noch den Mitteldecker, musst mal etwas googeln, die Lazy hat einige Verwandte.

Smudo14
13.02.2008, 16:07
Hi
@ Volker das mit den 30cm Spannweite ahbe ich schon korrigiert es soll ja in größe der Lazy Bee sein also 50cm Spannweite.
Aber gehen denn die Komponenten für die Lazy Bee? Denn eigentlich will ich zunächst ersteinmal die bauen.

Mfg Jan

Sebastian Scheinig
14.02.2008, 19:29
Hi Jan,

Regler, Empfänger (denk an das Quarz!) und der Akku sind ok. Die Servos hatte ich noch nicht, da kann ich nix zu sagen. Den Motor müsste man neu wickeln, der dreht zu hoch, wenn du in der 10gr Liga bleiben willst, nimm lieber den http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=5358 .
Beim Akku könntest dir noch überlegen nen 350er zu nehmen... sind nochmal 5gr weniger...

Smudo14
14.02.2008, 20:04
Ok also dann passt das in etwa und was für einen Propeller soll ich dazu kaufen die haben ja eine riesen Auswahl an Gws Props. kann mir da jemand was empfehlen?

Mfg jan

Sebastian Scheinig
14.02.2008, 20:09
6x3" (http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=4254)

Smudo14
15.02.2008, 14:23
Danke, ihr seit echt super hilfsbereit. Ich werde das ganze Zeug dann mal bestellen und dann mal schauen wie die Lazy Bee wird.

Mfg Jan

PS: Bei anmerkungen oder verbesserungs Vorschlägen einfach posten, da ich frühestens nächste Woche bestelle.

Balsabastler1993
16.02.2008, 11:49
Hi,
ich habe hier mal durch zufall gelesen. Und da ist mir ein ganz besonderer satz aufgefallen. Der Inhalt war irgendwas mit einem Monsterthread, einem der keine hilfe will und noch was bei e-impellern. :p :p :p :p Irgendwoher kenn ich das.
PS: Ich find microflieger auch voll töfte.

Smudo14
05.03.2008, 20:58
Hi

ich hab nochmal ne Frage das ist ja ein motor der für 2s gemacht ist aber ich könnte günstig von einem Freund an 3s1P 500mah mit 49g kommen.
Nun die Frage geht ads nocvh für die lazyBee und ähnliche Flieger oder ist der Akku zu schwer und gehört eher in eine andere Klasse und wenn ja in welche. Wenn das geht wäre es schön wenn ihr dazu einen passenden Motor und Schraube finden würdet wenn es geht bei Hobbycity.

Mfg Jan

Smudo14
06.03.2008, 20:51
ich hab mal ein paar Motoren rausgesucht, meint ihr das wäre etwas für eine flugzeug mit einem Gewicht von 120-200g denn diese Klasse will ich bauen und am Anfang eine Lazy Bee. Ich nehm die komponenten wie schon genennt aber halt wüdre ich gern die 3s Akkus nehmen das wäre dann ein mehrgewicht von 25g-30g
Hier ein paar Motoren:
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=5381

http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=5385

http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=5431

http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=5143

http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=6395

Wäre einer davon für meine Vorstellungen geeignet also eine lazy bee mit etwa 150g und es wäre auch schön wenn man später damit 3D Slowflyer betreiben könnte und das an 3s.

Mfg Jan

Smudo14
08.03.2008, 21:34
kann mir echt niemand helfen?
ist 3s schon zuviel oder geht ads doch und wenn ja mit welchem Motor?

Mfg Jan