PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Modellflugzeug tötet Piloten



Günter Meyer
11.06.2003, 08:34
Zeitungsbeitrag in den Nürnberger Nachrichten, Seite 15 von heute, 11.06.03: Modellflieger tötet 61 jährigen Mann, der innerhalb der Umzäunung am Hinterkopf von einem Modellflugzeug getroffen wurde. Nach zwei Stunden verstarb das Vereinsmitglied. Das Modell wog anscheinend nur 2,5 Kilogramm...
Vielleicht sollten wir (alle Modellflieger) das als Hinweis nehmen, unser Flugverhalten mehr auf Sicherheit auszulegen und uns wieder in Gedanken rufen, dass wir hier keine Spielzeugflieger haben.
Wenn die Nachricht stimmt, dann befand sich der Mann innerhalb der Umzäunung. Ein Grund mehr, dass solche Zäune nicht der Weisheits letzter Schluss sind und meiner Meinung nach eher keine effektive Unfallverhütung darstellen. Aber wahrscheinlich werden sich jetzt wieder ein paar arg wichtige Leute bei den Verbänden Gedanken machen, wie wir auch das letzte Sicherheitsrisiko ausschliesen können. Wie wärs mit Vollgitterkäfigen....
Sarkasmus ist hier sicherlich fehl am Platz, aber: Man sollte hier eher an die Piloten herantreten und hier bessere Aufklärung (Flugverhalten) und Unterstützung (Anfänger) seitens der Verbände, Vereine und Modellflugindustrie leisten als durch noch mehr Bürokratismus und Vorschriften die Modellflieger gängeln.
Schaun mer mal was weiter passiert, hoffentlich bleibt dies ein Einzelfall...

Mehr negative Schlagzeilen können wir uns nicht leisten.

TurboSchroegi
11.06.2003, 08:42
Hi !

Hab's auch gehört - in den Radionachrichten ! Scheint also was dran zu sein - leider :(

Ist offensichtlich (scheinbar ?) in Treunreut passiert.

TurboSchroegi

[ 11. Juni 2003, 08:45: Beitrag editiert von: TurboSchroegi ]

Zisch
11.06.2003, 09:02
Hier (http://www.merkur-online.de/143140) steht der Artikel in der Zeitung.
Ziemlich schlimme Sache......

kunstflieger
11.06.2003, 09:27
... sogar bei uns im Münsterland stand es in der Zeitung !!
Bevor aber jetzt eine riesige Diskusion über Konsequenzen ausbricht, würde ich erstmal die Ermittlungen des genauen Unfallherganges /-Ursachen abwarten !!

Grüße
Holger Maske
http://www.mbg-bocholt.de/
http://home.arcor.de/hmaske/hobby.htm

Heinz-Werner Eickhoff
11.06.2003, 16:31
Hier wurde alles wesendliche gesagt. (http://www.rc-network.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=29;t=000508)

Darum warten wir erst einmal ab.
Bitte den Thread dort beachten, und hier nicht weiter zum Thema posten.

HWE