PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welchen 10ccm für F3A



georg66
18.02.2008, 19:47
Hallo

Habe mir ein älteres (gebrauchtes) F3A Modell gekauft.

Das Modell hat 185 Spannweite und wird vermutlich 3,3 - 3,4 kg Abfluggewicht haben (unbetankt)

Jetzt stehe ich vor der Frage: Welchen Motor nehmen?
Wegen des Resotunnels bietet sich ein Heckauslaß an.Die meisten modernen Motoren sind Seitenauslaßmotoren. Einen neuen 15er FX hätte ich noch liegen. Aber irgendwie ist das Stilbruch.

- Was gibt es am Markt?

- Womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht.


Gruß Georg

BeBe
18.02.2008, 20:22
Hallo Georg,

wenn Du dem Stil treu bleiben willst, gibt es nur eine Wahl:
Den OS Max 61RF "Hanno Special" 2 mit dazu gehörigem Hatori Resorohr.
Im Graupner Katalog wirst Du den aber nicht mehr finden.
War "damals" Stand der Technik, und ein gutes Paket, was Leistung, Laufverhalten und Lärm anging.
Hält heute auch noch jeder Prüfung stand.
Der ein oder andere Leser hat aber bestimmt ein gebrauchtes Exemplar im Bastelraum liegen, das nicht mehr benötigt wird.
Wenn Du was derartiges suchst, melde Dich einfach bei Gelegenheit mit ner PN.


Freundliche Grüße,
Bernd

H-Ray
19.02.2008, 06:35
Hallo Georg,

Webra hat auch einige 10 und 12,5 ccm Heckauslaß motoren mit oder ohne Pumpe und passende Resorohr/Krümmer usw. Ich habe selbst mit beiden Motoren sehr gute Erfahrungen gemacht.

Webra ist biliger und alle Erstatzteile sind noch lieferbar.

OS Hanno ist eine sehr gute Wahl und vielleicht die beste aber Du kannst die Preise / Erstatzteile usw. vergleichen und entscheiden.

http://www.webra-austria.at
http://www.hoehn-modellbau.de

Freundliche Grüße,
Hamid

georg66
19.02.2008, 19:46
Also grundsätzlich wäre gegen einen gebrauchten nichts einzuwenden.

Der Flieger ist auch gebraucht. Würde also dem "Stil" auch in Bezug auf gebraucht treu bleiben. (und würde wohl auch deutlich besser mit meiner Modellbaukasse hamonieren ;-)

Ursprünglich war wohl ein "Hanno" eingebaut. Wie waren denn die OS-Vorgänger vom "Hanno" wie zum Beispiel der "RF". Taugten die was?

Einen 10er Webra LS hätte ich noch liegen. Hat aber schon einiges auf dem Puckel...

Der 12,5er Webra ist mir definitiv zu teuer.

Wie sind denn evtl. die MVVS hier einzuordnen? Da gibts doch auch von 10 über 12,5 bis hin zum 15er Motoren, die als Heckauslass zu betreiben sind.
Den 12er habe ich selber mal gehabt, kann ihn aber keinen Vergleich zu OS oder Webra anstellen.

Wäre Klasse, wenn mir da noch mal der ein oder andere was sagen könnte.

Danke.

Georg

Klaus_B
19.02.2008, 19:46
Hallo Georg,
wenn Du an einem gut gebrauchten Hanno Interesse hast, dann schreibe mir doch eine Mail an klaus_bernhardt@gmx.de.
Viele Grüsse, Klaus.

Jörn Knott
19.02.2008, 23:34
Der Hanno isr wohl der bekannteste und Leistungsstärkste der 10er klasse. In meinem Verein fliegen 2 F3A Maschinen. Ich glaube 1,8x1,8m ist auf Jeden Falle eine Eigenkonstuktion. Gehören beide dem Selben Piloten. Wiegen um die 4kg. Halt nen Hanno drine, Hatori Rohr, und das alles schwingend gelagert. Im Flug empfinde ich den leiser als meinen Acromaster. Auf dem Hanno ist eine 12x10 und er zieht die F3A Kiste Senkrecht :eek:

Also wenn du einen Hanno der gut ist bekommen kannst kauf dir einen!

Lieben Gruß

Jörn

BeBe
20.02.2008, 18:12
Hallo Georg,

der OS Vergaser ist empfindlich gegen Schmutzpartikel, ansonsten funktioniert der tadellos. Aber das sind alle anderen Vergaser auch.
Welches Modell hast Du eigentlich gekauft, in das der Motor passen soll?
Nen Matador von Peter Erang,
einen Genesis von PW,
einen Karat von Ewald Trumpp?

Viele Grüße,
Bernd

georg66
20.02.2008, 19:51
Hallo

Der Flieger heißt Tricon und ist hier im Forum schon 2 mal weiter verkauft worden. Jetzt hab ich ihn gekauft.

Georg

georg66
21.02.2008, 20:50
Noch mal eine Frage zum Hanno. Stimmt es, dass dieser Motor nur mit Nitro läuft?

Wenn ja, wieviel braucht er mindestens.

Gruß

Georg

PW
21.02.2008, 20:53
Hallo,

10 %; aber am besten geht es mit 15 % Nitro.

So wurde der Motor vor Jahren im deutschen B-Kader ohne jedliche Probleme geflogen. Der Hanno lief damit wie ein Uhrwerk; hunderte von Flügen ohne jedliche Verstellungen an der Nadel; egal bei welchem Wetter.

Gruss

PW

georg66
21.02.2008, 20:58
Hallo PW

Danke für die Info.

Trotzdem noch mal konkret die Frage: würde er auch mit 5% Nitro laufen?

Oder anders formuliert: wie würde er mit 5% Nitro laufen?

Ich frage deshalb, weil ich alle anderen Motoren mit 5% Nitro betreibe und eigentlich nicht extra einen besonderen Sprit für ein bestimmtes Modell mitschleppen möchte.

Gruß

Georg

PW
21.02.2008, 21:00
Hallo,

lass es mit 5 % ! Damit wirst Du nicht glücklich. Er wird im Übergang Leerlauf zu Vollgas stark überfetten.

Nimm mindestens 10 % und Du wirst Freude am Motor haben. Spare nicht am falschen Ende. Dazu noch eine OS Viertaktkerze.


Gruss

PW

georg66
21.02.2008, 21:10
Hallo PW

Ok, danke für die Info.

Ach ja, noch mal zu dem Modell...

Eigentlich hatte ich nach einem Genesis gesucht. Hatte aber keinen gefunden. Dann ergab sich die Sache mit diesem Modell.

Kennt jemand das Modell? Wurde angeblich mal von einem Österreicher auf der WM eingesetzt. Plombe von der WM ist zumindest noch auf der Tragfläche.

Gruß

Georg

PW
22.02.2008, 10:12
Hi,

stelle doch mal ein Bild des Modells rein.


Gruss

PW

georg66
22.02.2008, 19:41
Hallo PW

Geh mal auf Suche.
Das Modell, dass du dann findest ist genau das jenige welche....

Gruß

Georg