PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Blue Centro v. BlueAirlines



TurboSchroegi
17.07.2002, 13:14
Hi !

Kennt jemand den Blue Centro von Blue Airlines ?
Welche Motorisierung habt Ihr verwendet ?
Weiß jemand ob die Minuspunkte, die in

http://www.rconline.net/magazin-2000/blue-centro/blue-centro.shtml

gennant werden noch existieren oder ob der Hersteller was daran getan hat ?

Grüße TurboSchroegi

FBU
17.07.2002, 21:11
Hallo!

Ich habe den Centro seit etwa zwei Jahren. Das Höhenleitwerk war zu dieser Zeit wirklich etwas labil, so dass ich kurzerhand ein neues Gebaut habe. Ist aber nicht wirklich ein Problem. Die Multilocks waren bei meinem Centro kerzengerade drin. Motorisiert ist meiner mit dem "alten" Drive Set 502 von Kontronik und 10 Zellen. Damit sind satte Steigflüge (in der Nähe von >45°) drin.

Thermikleistung und Strecke super! Das Ding liegt satt in der Luft und bringt auch gößere Strecken ohne großen Höhenverlust hinter sich.

Ich würde ihn mir sofort wieder zulegen!

Der Centro ist eins der wenigen Modelle, die ich nicht nach ein paar Monaten wieder verkauft habe...

Fazit: sehr zu empfehlen!!

TurboSchroegi
18.07.2002, 09:03
Hi!

@FBU: Danke für die Info!

@All \ FBU: Kommt schon, dass Ding müssen doch
mehr haben, oder ?

Grüße TurboSchroegi

elo
19.07.2002, 15:40
Servus!
Hab den Centro jetzt eine Saison und kann mich eigentlich nur FBU anschliessen!

Die einzigen Probleme sind:
Der hintere Stahldraht bei der Fläche - eigentlich die Messinghülse rutscht immer aus den Rumpf raus. Aber nur bei härteren Landungen! Das Seitenruderservo hat auch einen sehr gefährlichen Arbeitsplatz- will heissen, bei besagten Landungen muss das Servo einiges aushalten. Höhenruderservo und Seitenruderservo sind in der Seitenruderflosse untergebracht! Die Landegeschwindigkeit ist auch nicht gerade langsam. Ich fliege den Centro aber nur bei etwas mehr Wind.
Als Motor hab ich einen Phasor 45/3, Prop weiss ich grad nicht, aber er zieht so an die 35 Ampere.
Mit 10 Zellen!

MFG Peter

Der fliegende Burkhard
22.07.2002, 20:05
Hallo Centrofreunde!

Besonderes Servus an FBU, mit dem ich Seinerzeit viel über den Centro gefachsimpelt habe.
Also der Centro ist mein Lieblingsflieger geworden.
Super in der Thermik. Ich bin sogar im Winter(!) um die 25 min. geflogen.
Als Antrieb habe ich wieder den peiswerten Speed Gear 700 drinn.
Mein HL wird inzwischen von 2 kleinen Kohleholmen gestützt.
Zum Landen fahre ich beide QR mit Butterfly hoch (FC 28). Durch dosiertes Ziehen kann ich den Flieger sehr langsam machen. Er stellt sich richtig schräg an, sodaß zuerst der Schwanz aufsetzt. Sieht bombig aus und bringt immer einen Applaus, wenn er so schräg reinkommt. Bei etwas Gegenwind muß ich die "Klappen" aber vor dem Aufsetzen reinfahren, weil er sonst fast senkrecht durchsackt. Und das kracht ganz schön bei 3,4 Kg.
Selbstverständlich erfreut er mich als Hangflieger fast täglich an meinen Haushängen, wo er kein Flugmanöver übelnimmt.

AirWolff
22.07.2002, 20:37
Mein Centro (siehe Bericht o.g. Link) wog ca. 2750gr.
Ich hatte neben 10x RC2000 einen Aveox 1406/2Y mit Robbe-Getriebe 3,7:1 eingebaut. Steigflug ca. 60° und sehr zügig bei 50A Standstrom. Der Gleitwinkel ist wirklich ausgezeichnet.
Wer einmal das Innere der Flächen gesehen hat, traut sich aber nicht mehr ohne Zweifel Kunstflugfiguren zu trainieren. Ich hoffe der 30cm Kiefernholm ist endlich abgeschafft und durch einen durchgehenden Holm ersetzt. Hätte ich nicht einen Totalausfall erlitten, läge er jetzt neben der Mini-Elli im Kofferraum.

Wie kommt man eigentlich auf 3,4kg? :rolleyes:

Andreas

FBU
24.07.2002, 21:28
Hallo Burkhard!
Schön mal wieder von Dir zu lesen!

Sag mal, die 3,4Kg Kampfgewicht - hast Du den Cenro vielleicht mit der Startkiste zusammen gewogen..? ;) Kommt mir recht viel vor.
Ich fliege übrigens jetzt die RC1600 in meinem Centro. Bringt eine echte Gewichtsersparnis zur RC1700 von rund 120gr. (10 Zeller) - gewogen!

Ich habe die Zellen eigentlich für meinen Hotti gekauft. Sind gepushte von Mamo, übrigens sehr zu empfehlen! Ab und zu dürfen die dann auch mal mit weniger Strom im Centro arbeiten...

Oli.Spacewalker (Oliver Aurich)
29.07.2002, 07:59
Hi Folks,

off Topic on:

hört sich ja lecker an, was Ihr schreibt.

Ich bin auf der Suche nach einem gemütlichen Thermik Segler, es hört sich so an, als ob der Centro in diese Kategorie gehört.

Kann mir jemand von Euch sagen/messen, ob im Rumpf genug Platz für einen zweireihigen 10er Pack ist? sonst brauche ich nämlich neue Packs :(
off topic off

Tiefflieger Rudi
30.07.2002, 18:38
Für 10 Pack aus SUP C Zellen Inline verlötet mit Schrumpfschlauch drüber ist genügend Platz.

Der fliegende Burkhard
31.07.2002, 14:49
Hi Spacewalker!

Also ein gemütlicher Thermiksegler ist der
Centro nicht- keinesfalls.
Unsere Lobeshymnen kommen daher, das der Centro als "ALLROUNDER" eine für seine Klasse prima Thermikleistung hat. Das ist aber sicher mehr dem super Gleitwinkel zuzuschreiben. Langsam fliegen will er eigentlich nicht.

Oli.Spacewalker (Oliver Aurich)
01.08.2002, 13:11
ah, so,

danke für den Hinweis...