PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einstellwerte Risk, bitte d r i n g e n d !!!



Ossi 66
25.07.2002, 13:20
Hallo an alle ,

hab für den Urlaub einen Risk aus zweiter Hand erworben. Das Ding ist beim Vorbesitzer nur in der Ecke gestanden und verstaubt. Leider gibts keinen Plan dazu. Kann mir bitte jemand die Einstellwerte (SP, Querruder,..) bekanntgeben.

Vielen Dank im Voraus
Norbert

P.S.:Ich hab gesehen es gibt mehrere Versionen,meiner ist der mit der Abziehschnauze.

Ossi 66
28.07.2002, 17:33
Hallooooooo,

kann mir wirklich keiner weiterhelfen oder sind alle im Urlaub mit dem Fliegerchen??????????

Norbert :(

ICE-T
28.07.2002, 18:32
Hallo Norbert!

Mein RISK hat keine Abziehschnauze aber als Richtwerte kannst du mal meine Einstellungen nehmen:

SP: 55 mm
QR: +18mm / -9mm (+ Querruder nach oben)
HR: +/- 6mm
Expo am Quer

Ansonsten kannst du noch eine Mail an Stratberger
schicken, denn er vertreibt die Dinger.
Homepage www.strat.at (http://www.strat.at)

Hoffe ich konnte dir helfen

Wolfgang

Ossi 66
28.07.2002, 22:17
Hi Wolfgang,

danke für die schnelle Antwort.

Grüsse Norbert

Hans Rupp
30.07.2002, 08:33
Hallo,

gut, dass ich gewartet habe...
So muß ich nicht messen :D .

Eine Frage habe ich noch. Mein Risk macht Rollen nur etwas widerwillig. Zum Abschalten der Differenzierung war ich bisher zu faul (Anmerkung: ich habe den Risk gebraucht durch Tausch erworben und das VLW ist nur auf Hoch-Tief angelenkt, das Seitenruderservo fehlt. Also ohne Diff. zu fliegen ist nicht angebracht).

Schaltet Ihr die Differenzierung für Kunstflug ab und bringt es was?

Ich könnte ja die Differenzierung nur auf den ersten 50% des Knüppelwegs wirken lassen und dann wieder wegblenden (geht mit MC24 sicher, ich weiß zwar noch nicht wie, aber es gibt ja Arno Wetzel alias McCordan :) ).

Hans

P.S. mein Risk hatte einen kaum fühlbaren Nasengrat. Diesen unbedingt abschleifen, sofern noch vorhanden!

Ossi 66
30.07.2002, 09:17
Hi Beamer,

danke für Deine Antwort, hab gestern vom Vorbesitzer doch noch ein Datenblatt bekommen, da ist der SP mit 65mm angegeben! :confused: Denke werde jetzt einmal mit 60mm anfangen sollte der "goldene Mittelwert" sein.

Grüsse Norbert

Beamer
30.07.2002, 12:51
Hallo Norbert,

die Werte von Wolfgang sind recht gut. Ich fliege:

HR: +/-10mm
QR: +18/-10mm
Bremsen: +20mm

Beim Schwerpunkt würde ich auch mit 55mm mal anfangen. Weiter nach vorne gehe ich nie. Nach hinten kannst Du Dich "zurückarbeiten". Pass aber auf, wenn der C.G. zu weit hinten ist wird der RISK schwer zu fliegen.

Grüße
BEAMER
www.strat.at (http://www.strat.at)

Belgarath
13.02.2003, 01:21
Frage an die Übermittler der Einstellwerte: innen oder außen an den Rudern gemessen?

lg
Klaus

Leelander
13.02.2003, 09:18
Bei meinem Risk habe ich innen gemessen. Allerdings befindet sich "mein" Schwerpunkt bei 60mm, die QR-ausschläge bei 13mm oben 7 unten. Rest ist gleich.