PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Voll-Gfk Thermiksegler gesucht



matteusel
27.07.2002, 21:03
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem leichten Thermiksegler 1,5 bis 2 Meter Spannweite. Ich habe gerade einen einen Mini Dragon vor mir liegen. 1,5 Meter 900 Gramm. Den kann ich bis Montag wieder zurückgeben. Ich befürchte, dass dieser als Thermikschnüffler keine besonders gute Figur macht. Ich brauche ein Modell welches fliegt wenn alle anderen schon einpacken aber mit dem trotzdem auch geheizt werden kann. Teilbare Flächen wären ebefalls super sind aber keine Bedingung. Wer kann mir mit einem Erfahrungsbericht weiterhelfen ?

Matthias

Gast_00010
27.07.2002, 21:15
Der Thermik-Klassiker schlechthin ist die MiniEllipse, hat aber keine teilbare Fläche. Die wiederum hat der Focus von Becker. Allerdings hat der auch ne lange Lieferzeit und ist eher nicht ganz so thermikempfindlich wie die MiniElli. Dann wär da noch der kleine Sambal von EMC. Hab ich in der Luift noch nicht gesehen, macht insgesamt aber einen sehr guten und durch die Aufstecknase einen etwas robusteren Eindruck.

-Bob-
27.07.2002, 21:40
Hi Matthias,

ich wuerde auch sicherlich Mini-Ellipse empfehlen! Bei leichtem Wetter Leistungstark aber sicherlich auch super wenn's ein bischer kraeftiger Wind hat! Hab den m.Ellipse zwar selbst nicht aber ein Freund von mir, der auch z.B Focus und Micro Spark hat. Den m.Ellipse hat er aber IMMER dabei :D Wenn ich FalcoV fliege weil es weniger traegt, dann fliegt er m.Ellipse noch.... und wenn's dann irgendwo weit weg traegt, kommt er aus grosse hoehe und pfeift dann wieder am Hang entlang an uns vorbei!

Gruss aus Holland,

Bob

Claus Eckert
27.07.2002, 22:08
Hi Mathias,

wenn es denn nicht unbedingt ein Voll-GfK-Flieger sein muss, könntest Du auch den Dart oder den Mini-Milan von MPX in Betracht ziehen. Habe beide mehrfach auf der Gerlitzen fliegen sehen und kann beiden eine ausgezeichnete "Performance" bescheinigen, auch im Bereich Thermikempfindlichkeit. Den Dart hat ein Freund von mir geflogen und den Mini-Milan der MPX-Chef Klaus Michler. Eine GfK-Oberfläche kannst Du vielleicht selber zaubern.

Ansonsten macht natürlich die Mini-Elli eine gute Figur und bietet in der Größe ein breites Anwendungsspektrum (die hat der Dart-Pilot auch). Mini-Dragon, Freddi, Micro-Spark (ich hab den von Jäger) sind nicht unbedingt die Thermikschnüffler.

Beste Grüße

matteusel
28.07.2002, 08:57
Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Ocelot von Lenger/Pollack gemacht?

Matthias

FBU
28.07.2002, 11:59
Hi Matthias!

Der Flieger den Du suchst ist ein Whisper von x-Models bzw. world of models!

Ich habe Ihn in der 4-Klappenversion und bin begeistert von den Flugeigenschaften.

Spannweite 2m, geteilte Voll-GfK Fläche.

Sieh ihn dir mal an.

matteusel
28.07.2002, 12:16
Hallo Frank,

den Whisper hatte ich auch schon im Visier. Ich hab aber in verschieden Foren nur schlechtes über die Qualität gehört. Was kannst du hierüber berichten ?

Matthias

AirWolff
28.07.2002, 20:44
Wenn der Mini-Dragon in der Seglerversion 900gr wiegt, ist er eindeutig zu schwer. Mit dieser Flächenbelastung ist zwar Hangflug möglich, nicht jedoch Thermikschüffeln.
Nur als Vergleich, meine Mini-Ellipse wiegt in der Elektrovariante mit 8 Zellen 855gr.

Andreas

Tobi D.
28.07.2002, 21:42
Hallo Matthias,

wenn du nicht unbedingt einen Segler an der 2 Meter-Grenze suchst guck doch auch mal hier (http://www.strat.at/produkte/hlg.htm) vorbei.
Teilweise sind sogar Modelle mit 4 Klappenflügel dabei. Ansonsten dürften sie sicher die von dir gewünschten Eigenschaften haben

MfG
Tobi

<a href="http://www.modellflug-norderstedt.de/" target="_blank">
Modellfluggruppe Norderstedt</a>

[ 28. Juli 2002, 21:43: Beitrag editiert von: Tobi D. ]

chaos-pilot
28.07.2002, 21:45
Hi Mathias,

wenn Du den Mini-Dragon in der Thermik fliegst, dann will ich dabei sein! Ich hab das Ding und es muss schon ganz nett blasen, damit es an meinem Haushang aufwärts geht und so richtig Spaß macht, dann allerdings gehts rund! In der Thermik geht absolut nix, ausser vielleicht bei 5m/sec.

Gruß Andreas

FBU
28.07.2002, 23:19
Hallo Matthias!

Die Qualität des Whisper ist einwandfrei. Saubere Verarbeitung und super Flugeigenschaften.

Wie gesagt, ich fliege ihn schon eine Zeit lang und bin sehr zufrieden damit.

StephanB
28.07.2002, 23:27
Hallo Matthias,
kann den Whisper auch empfehlen. Prima Bauausführung, gute Flugleistung, geteilte Fläche.
Bin sehr zufrieden damit.
grüsse
Stephan :)

Ralph Tacke
29.07.2002, 07:07
Hallo zusammen,

ich habe zwar selber keinen Whisper, aber in unserem Verein gibt es einige. Ich kann die anderen nur bestätigen: Klasse Modell (insbesondere bei dem Preis) gute-sehr gute Verarbeitung, prima Flugeigenschaften (nix zum Heizen, wird nicht sonderlich schnell, allerdings kein Festigkeitsproblem, dafür sehr thermikgierig ;) ), sehr handlich durch die geteilten Flächen, also alles in allem eine runde Sache.

Gruß Ralph

Thomas Zwiebler
29.07.2002, 07:12
Hi,

sehr empfehlenswert ist auch der Highlight Speed (1, 80 m Rippenfläche mit GFK D-Box, V- oder Kreuzleitwerk). Der Flieger ist - bis auf die oft verzogenen langen Querruder - recht gut verarbeitet. Er ist einerseits durch die langen Querruder enorm wendig, andererseits aber extrem gutmütig. Bei leichten Bedingungen nimmt er jeden Aufwindhauch mit, kann sich aber andererseits auch bei stärkerem Wind noch ganz gut behaupten, soll heißen, er ist keinesfalls nur ein müder Thermikschleicher. Es ist aber die Frage, was du willst. Mit einer Mini-Ellipse kannst du es am Hang sicherlich mehr pfeifen lassen, bei leichten Bedingungen dürfte sie es mit einem Highlight aber wohl kaum aufnehmen können.

Gruß

T

Raphael
29.07.2002, 09:47
Hi,

letzte Woche hatten wir am Hahnenmoos ein "Vergleichsfliegen" mein Focus gegen die MiniElli eines Kollegen. Gewichtsmässig lag er ca. 200 Gramm unter meinem Focus.
Nun, bei ganz schwachen Bedingungen stand es jedoch trotzdem 4:1 für mich, 2 x Dauer, 2 x Strecke, 1 x Speed.
Als es dann richtig "ging" (am Metsch) konnte ich es ganz gewaltig krachen lassen.
Resultat: mindestens 4 Focus-Bestellungen gehen in diesen Tagen an Markus! :)

wenn das nicht alles sagt...

Gruss
Raphael

Ticmic
29.07.2002, 09:57
Hallo alle,

ich habe beide Modell, den Whisper mit WK und QR und die Mini Elli.
Mein Whisper ist von der Verarbeitungsqualität wirklich nicht berauschend.
Von den Flugleistungen ist die Mini Elli im Thermikflug absolut überlegen und kann auch ohne Probs bei Windstärken 3-4 BFT klasse "geheizt" werden. Mit der Elli habe ich schon so manches mal den grossen etwas vorgemacht.
Wenn der Preis keine Rolle spielt, dann nur die Mini Elli.
... meine Meinung.

matteusel
29.07.2002, 11:39
Hallo Raphael,

der Focus wäre auch bei mir erste Wahl. Leiferzeit laut Markus Becker Oktober. D.h. es gäbe wahrscheinlich ein Weihnachtsgeschenk !

Matthias

segelflieger
29.07.2002, 20:00
Hi Raphael,
wie Du dich vielleicht noch erinnerst, habe ich letztes Weihnachten den im Juli bestellten und für Oktober zugesagten Focus erhalten.
Auf meine höfliche Reklamation (mit Bildbeweis) wegen der schlechten Flächenpassung - an der Endleiste einer Fläche bleibt ein 2mm Spalt, so oder so, trotz schwimmender Flächenaufhängung - hat Markus Becker es nicht einmal für nötig gehalten zu antworten!!!
Von derlei Servicequalität bitter enttäuscht habe ich den Flieger erst mal in die Bastelkellerecke verbannt.
Letzte Woche war ich mit Matteusel auf dem Kellerjoch. Dort haben wir zwei Mini-Ellipsen gesehen. Muss sagen, die Flugleistungen waren äusserst beeindruckend.
Um so mehr überrascht mich Deine Einschätzung, dass der Focus noch besser gehen soll.
Da muss ich mich wohl doch noch überwinden und das Teil ausrüsten. In zweieinhalb Wochen gehts nochmal in die Alpen (Gaugen). Wäre für einen Test nicht schlecht....
Welches Abfluggewicht hat denn Dein Teil???

Grüsse

Schmidie
29.07.2002, 22:02
hai

von schneider modellbau gibt es noch den mini corrado. kenn ich nur vom lesen. es scheint auch 2 versionen zu geben. hat 150 cm spannweite. ist übrigens in fast jeder modellbauzeitung zu finden.

Oliver Kluth
30.07.2002, 08:45
Hallo!

Da wäre noch der Mini Graphite von FVK:

1,90 M Spw.
Profil MH 32
teilbare 4 Klappenfläche

Die Verarbeitung des Messemodells (Dortmund) machte einen
sehr guten Eindruck. Vielleicht hat ja schon jemand praktische
Erfahrung mit dem Modell und kann mehr dazu sagen?

Gruß, Oliver.

es_age
02.08.2002, 12:21
Am Anfang hat jemand vermutet, das der kleine Sambal auch gut geeignet sein müsste. Das kann ich voll und ganz bestätigen!

Der fliegt auch bei ganz lauer Lage noch mit. Wenn sich dann nur noch die F3J Klasse oben halten kann, dann muss der Sambal aber auch gen Erdreich...

Habe ihn schon oft bei "fast nix"-Wetterlage geflogen. Wenn alle schon landen mussten bin ich an der Hangkante immer weiter hin und her.
Die Leistungen dabei sind problemlos mit einem Talon zu vergleichen.
Aber in den Talon kann man nicht soviel Ballast packen wie in den Sambal.

Und mit Ballast kann man den auch bei Sturm noch prima fliegen. Ein echtes Allroundgenie!
Kann ich nur empfehlen.

bibi, es_age

Volker Cseke
02.08.2002, 16:50
Hallo,

kann den Sambal XXL :D von EMC-Vega nur wärmstens empfehlen. Tolle Optik, prima Leistung. Mit viel Gefühl und einigen guten Ideen bekommt man sogar in den Seglerrumpf noch einen Antrieb. Mit einem vier Klappenflügel ist das Ding ein echter Renner. Nur nicht vor dem kleinen Leitwerk erschrecken, die sind sowieso immer zu gross.

Viele Grüße

Co