PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fragen zu Multiplex Magister



Smudo14
28.02.2008, 20:33
Hi

ich habe wohl noch eine der letzten Magisters bekommen. So der Bausatz liegt nun im keller aber ich ahbe dazu einige Fragen:

1. Reichen die ELaporscharniere oder soll ich normale nehmen?

2. Muss ich die Flügel extra verstärken? Und wenn ja reichem 4mm CFK in jede tragfläche?

3. Wann soll ich die magister lackieren. Also ich habe mir überlegt dass ich zu erst das Flugzeug mit Acryluntergrung lackiere und es dann mit Acrylfarbe besprühe. Und zuerst die großen Teile un d nach dem Kleben wollt ich die Übergänge mit Epoxy verschließen und dann die Übergänge lackieren. geht ads so? Also das mit Acryluntergrund und Lack hat einer aus dem verein schon getestet und das ging gut.

4.Wie geht diese schlappkupplung ich ahbe immer gedacht sowas wäre unten am Rumpf? Reicht dieses servo für die Schleppkupplung?

http://www.der-schweighofer.at/web/productdetails.php?artikelnummer=68933

5. Also ich nehme 577 für Höhe und Seite und gehen C 2081 von Graupner für geteilte Querruder? Und passen diese in diese Halterung?

http://www.der-schweighofer.at/web/productdetails.php?artikelnummer=17137


Mfg jan

wiener7007
29.02.2008, 06:03
Das Servo reicht vollkommen! kommt ja nicht viel Kraft drauf!

warum kaufst du die alte Magister???
ab heuer gibt es von Multiplex die neue Mentor!

mfg

Smudo14
29.02.2008, 13:48
Ja also ich wollte ein Dreibein fahrwerk denn das sieht bei der magsietr besser aus als beim Mentor. Gut der mentor wäre für Brushless optimiert aber ich habe die Magister ziemlich günstig bekommen.

Passen die auch in die Halterungen? Und waS ist mit Fragen 1-3?

Mfg jan

wiener7007
29.02.2008, 17:57
Nein Verstärken musst du die flächen auf keinen Fall! Multiplex weis schon was es Produziert und was es aushalten muss!

Smudo14
29.02.2008, 19:47
Also auch bei kunstflug geht das so? Der Antrieb hat etwa 500-600Watt also genug zum schleppen an 4s und deswegen war ich mir nicht sicher.

Mfg Jan

wiener7007
01.03.2008, 06:17
Dies ist eine Schleppmaschine und nichts für Kunstflug!!!!!!!!!

bringst maximal eine Schlechte Rolle zusammen und beim Messerflug kippt sie ab!

HÄttest leiber mal den Acro Master genommen oder die Twin Star!

Smudo14
01.03.2008, 08:19
Jaja ich will sie ja eigentlich als Querruder trainer nehmen und dann zum schleppen aber man hat mir gesagt das Rollen und Loops gehen und mehr will ich von ihr gar nicht, also in Sachen Kunstflug hab ich kaum Anforderungen aber mal ne Rolle oder nen Looping wäre schon schön. Und ich war mir niocht sicher ob die verstärkung für einen Loop reichen und ob ich da die Tragflächen nicht verstärken sollte?

Mfg Jan

wiener7007
01.03.2008, 11:47
Ein Freund von mir hatte auch die Magister bis er sie geerdet hat!
hat sie immer zum Schleppen genützt! (hat damit meine Cularis immer geschleppt)
Zum Schleppen ging sie recht gut!

Es ist auch mal eine Rolle drinnen! aber dann solltest du mit dem Wind fliegen und nicht gegen!

Smudo14
01.03.2008, 18:25
Und wie funktioniert das mit der Schleppkupplung denn die ist ja oben aber man kann die ja nicht ganz einfahren oder? Also wie klinkt man da etwas aus?
Ich hab euch mal die Abbliedung aus der Anleitung gegeben und in der Anleitung steht das man das Plastikteil einkleben soll also betätigt dann der Servo eine Metallstange die amn aus dem Plastikteil herauszieht und so klinkt man dann ein Seil aus, oder?

http://img223.imageshack.us/img223/2231/unbenanntscannen01nf3.th.jpg (http://img223.imageshack.us/my.php?image=unbenanntscannen01nf3.jpg)

Mfg Jan

wiener7007
01.03.2008, 21:35
Ja! hast recht!

Welche Modelle willst dan überhaupt schleppen mit der Magister???

mit einen 5 Meter segler ist aber nichts:D

Smudo14
02.03.2008, 09:42
Nein wenn dann sollen es eher kleinere Segler sein also maximal 3m Spannweiten aber zuerst ist er nur Trainer.
Also die Flügel muss ich nicht versteifen und die Elaporscharniere reichen auch ,oder?


Mfg Jan

wiener7007
02.03.2008, 13:54
Ja die Schaniere reichen sicher! da brauchst dir keine sorgen zu machen!
war heute wieder am Flugplatz dort ist auch einer mit einer Magister geflogen!
mir persönlich gefällt die Maschine nicht! aber wen sie dir passt!

der Pilot hat freundlicher Weise auch eine Rolle gemacht!
Nur die geht halt nicht so gelichmäsig wie bei einer Kunstflugmaschine!

p-51delta
02.03.2008, 13:58
Na sicher kannst du damit rum turnen. Bestückt mit einem Außenläufer und Lipo ist vieles möglich. Es mag sein das die Maschine schlechte Messerflug oder andere Pattern Eigenschaften hat aber akrobatisch ist sie auf jeden Fall. und gleichzeitig stabil dank Hochdecker aufbau. Du brauchst nur genug Power und max. Ausschläge und dann kanns los gehen. Ich Fliege meine Magister am liebsten am Hang. Nur die Landung ist macht Probleme.

twixter
24.03.2008, 20:45
Hallo,
ich habe auch die Magister und habe das Problem das sie sich beim Landen meistens überschlägt:cry: ! Habt ihr auch dieses Problem? Und als 2. Problem ist das sie relativ schnell sinkt, das heist ich muss sie immer mit Schleppgas landen.
Gruß
Tim

sfluck
29.03.2008, 20:07
hallo
also: wie lange fliegt iht schon, damit ihr den magister auf die schnauze legt????? nehmt doch das bugfahrwerk ein bisschen raus dass hat man einen grösseren anstellwinkel=>schnelleres abheben und kein überschlangen. ich bin ihn mit 7.5ccm-Motor geflogen :D der hatte im standgas so viel power dass er davon rollte. die elaporcsharniere sind sehr gut, jedoch sollst du den flügel doch verstärken wider den anderen antwroten, sehr wahrscheinlich wirst du schnellere vorbieflüge machen und wenn du dann ziehst..... die flächen dehnen sich gewaltig. für einge loopings verstärke sie. die schleppkupplung wirst du viel gebrauchen. ich habe den magister verkauft, da er mir seeeeehr langweilig wurde... aber das ist geschmackssache.
viel spass noch

stef

Smudo14
14.05.2008, 22:51
Hi also ich greife den Threat hier nochmal auf.
Wie soll ich denn die Tragflächen verstärken? ich hab noch 2x 1 m 5mm Kohlestäbe hier. ich wollte die eigentlich wie bei einer Piper vom Rumpf zum flügel spannen und dort ja mit M3 Schrauben sichern. Oder soll ich die Stangen lieber in die Flügel bauen?

Mfg Jan

Marcus K.
15.05.2008, 10:50
Hallo,
ich habe auch die Magister und habe das Problem das sie sich beim Landen meistens überschlägt:cry: ! Habt ihr auch dieses Problem? Und als 2. Problem ist das sie relativ schnell sinkt, das heist ich muss sie immer mit Schleppgas landen.
Gruß
Tim

Hallo Tim, was bedeutet bitte "relativ schnell sinkt"? Ich selbst nutze den Magister als Schulungsflugzeug. Schleppgas gehört zum Landen dazu. Erst am Boden, bei abgebauter Geschwindigkeit, wird das Gas herausgenommen - normale Fliegerei! Dann sollte das Modell auch keinen Überschlag machen - selbst auf gepflegtem Rasen.

Smudo14
22.05.2008, 15:59
So nun muss ich wirklich wissen wie ich sie verstärken soll. Wie bei einer Piper von Flügel zum Rumpf oder in die FLügel rein Stecken?

Mfg jan

Smudo14
23.05.2008, 14:11
Bitte hleft mir!!!

Smudo14
25.05.2008, 13:09
Wie verstärkt ihr denn eure Modelle Nen CFK DStab in die Fläche oder die Fläche mit dem Stab abspannen wie bei ner Piper. Pls. helft mir!!!

Mfg Jan