PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diebstahl !!!!!!!!



Howi
11.03.2008, 14:44
Dinge gibts!!!!!!
http://www.segelflug.de/files/ash25/IMG_4355-fuselage-damage.JPG

Chrima
11.03.2008, 15:55
Hätte ich jetzt für einmal nicht ins Kaffee verschoben.

Bei uns kam bei einer Aussenlandung ein 4.5m-Discus2b weg !
D.h. vom Startplatz aus konnten mehrere Leute zusehen, wie unten der Segler von 3 Leuten (anscheinend fachmännische) zerlegt und abtransportiert wurde. Eben bevor der Pilot eintraf.

Da haben sich auch alle gefragt, wo wir eigentlich leben !? :confused:

Grüsse
Christian

onki
11.03.2008, 16:24
Hallo

Ich hab schon mal von Bauern gehört, die (auf ihrem Acker) außengelandete Modelle "beschlagnahmt" haben und nur nach Zahlung eines "Lösegeldes" diese wieder herausgegeben haben.

Es gibt schon seltsame Zeitgenossen auf unserem Planeten.

Gruß

Onki

Heinz-Werner Eickhoff
11.03.2008, 18:28
Hallo

Ich hab schon mal von Bauern gehört, die (auf ihrem Acker) außengelandete Modelle "beschlagnahmt" haben und nur nach Zahlung eines "Lösegeldes" diese wieder herausgegeben haben.

Es gibt schon seltsame Zeitgenossen auf unserem Planeten.

Gruß

Onki

Ich habe schon von Richter gehört die haben einen Bauern, der (auf ihrem Acker) außengelandete Modelle "beschlagnahmt" und nur nach Zahlung eines "Lösegeldes" diese wieder herausgegeben hat, wegen Diebstals bestraft haben.
Da würde ich nicht einmal hingehen, Anzeige und gut ist.

man1ac
11.03.2008, 19:25
Hingehen würde ich, rückt er den nicht raus => Polizei...

Erwinner
11.03.2008, 19:39
Ist ja nett wie, man von einem ca 150T€ teurem Motorsegler auf ein Modell kommt. Um ein Modell ist es zwar schade aber der Wert ist doch etwas Krasser bei der ASH.
Naja schade ist es um beides aber ich denke ein Modell kann man nicht mit einem Segelflugzeug vergleichen.

MFG

Christoph

Chrima
11.03.2008, 20:43
Schon klar !
Es verwundert aber weniger, eben genau aus dem angeführten Grund ! :rolleyes:
Ist ja "nur" ein "Spielzeug-Flieger" !
Grüsse
Christian

RobertAusIngolstadt
12.03.2008, 20:56
Die Leute hatten auf jeden Fall viel Ahnung von der Sache..
Genau hinter dem Motorkasten abgetrennt, also die teure Motor- und Instrumenteneinheit gestohlen.
Warscheinlich direkt nach Osten weg und einen Flieger damit bestückt oder die teure Technik direkt weiterverkauft.

hänschen
12.03.2008, 21:28
150K€ = das wäre dann ein gebrauchter Flieger, neu: das doppelte.

Seit einigen Jahren werden häufig Rotax-Motoren aus Ul einfach ausgebaut, willste fliegen gehn, ist der Flieger schwanzlastig und ohne Ventilator !?

RobertAusIngolstadt
12.03.2008, 21:38
Naja, nicht ganz das doppelte aber die Richtung stimmt schon;)

Ich kann mir das ganze aber ehrlich gesagt nicht erklären.
Jedes Gerät da drin hat seine eigene Nummer, so einfach lässt sich sowas nicht verkaufen.
Und vor allem, was kann man mit so einem Wankelmotor außer in einem Flieger noch groß anfangen?
Ich will es jetzt nicht verschreien, aber für mich klingt es durchaus plausibel dass der Eigentümer Diebstahlversichert ist und vllt. Interesse an einem neuen Flieger hatte?!
Genau wissen kann es keiner, ist eine Vermutung..

Thomas Ebert
14.03.2008, 20:47
Hallo,
es gibt doch so komische "Auto/Motorrad-Hybride" auf 3 Rädern, die ein Rumpfvorderteil als aerodynamische Verkleidung verwenden. Vielleicht fährt demnächst noch so ein Teil irgendwo rum?

Gruß, Thomas

hänschen
14.03.2008, 22:17
Naja, nicht ganz das doppelte aber die Richtung stimmt schon;)

Ich kann mir das ganze aber ehrlich gesagt nicht erklären.
Jedes Gerät da drin hat seine eigene Nummer, so einfach lässt sich sowas nicht verkaufen.
Und vor allem, was kann man mit so einem Wankelmotor außer in einem Flieger noch groß anfangen?
Ich will es jetzt nicht verschreien, aber für mich klingt es durchaus plausibel dass der Eigentümer Diebstahlversichert ist und vllt. Interesse an einem neuen Flieger hatte?!
Genau wissen kann es keiner, ist eine Vermutung..


auf einschlägigen Flohmärkten und irgendwo im Ausland interessiert sich keiner für eine Nummer, das Zeug wird einzeln verschebelt.
Wo kommen wohl die Rotax hin, die jedes Jahr geklaut werden?
Es gibt mittlerweile eine kleine Maffia in diesem Bereich.
Wenn du bei Segelflug.de eine Anzeige drin hast - egal was, und wenn´´s gebrauchte Eierbecher sind - kriegst du eine Anfrage in engl. Sprache nach mehr Details und der Bitte um Kontonr. zur Bezahlung. Wer´s nicht glaubt kanns ausprobieren. Ich habe einen Anhänger gesucht...

RobertAusIngolstadt
15.03.2008, 12:49
Die Masche gibts aber nicht nur bei den Fliegern...
Ist eine alter Verbrechertaktik, erst einen gefälschten Scheck mit zu großer Summer ausstellen und dann das überschüssige Geld zurücküberweisen lassen.
Der Wahnsinn ist aber, dass manche auch noch drauf reinfallen!