PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mini Ellipse Ausschläge und SP ????



Babl
12.03.2008, 11:33
Hi,

ich hab mir ne mini elli gebraucht gekauft.
Leider ist keine Anleitung dabei.
Könnte mir jemand die Anleitung schicken.
Oder die Ausschläge, SP, Differenzierung, EWD, ...... schreiben.
Stellt ihr die QR beim landen hoch?

Danke Gruß Thomas :cool:

hari
12.03.2008, 15:51
Hi Thomas,

zur Mini-Elli folgende Angaben:

EWD 0,7 Grad dazu der Schwerpunkt von ca. 65 mm
bei Ballast-Zugabe ca.68 mm dies gilt auch für die E-Version.

Sonstige Werte:

Querruder: 8 mm hoch; 4 mm unten; Bremse 12 mm hoch

Höhenruder: Normal + 1mm hoch ; Schnell +- 0mm
Vollausschlag Höhe 6 mm; Tiefe 3,5 mm
bei Bremse 1,5 mm tief

Seitenruder: 4mm nach oben und 3 mm nach unten;
Quer-Seite-Kopplung ca.3 mm nach oben, ca.2 mm nach unten
je nach Quer-Diff.

Viel Freude mit der kleinen, quicklebendigen Mini-Elli

Grüße aus der Wetterau, ja, ja mir haben zur Stunde Wetter.

harald

Babl
12.03.2008, 16:57
@Harry,

vielen Dank :D

Gruß Thomas :cool:

paragerry
13.03.2008, 08:36
Hi,

hatte auch mal eine Mini Elli und kann dies nur bestätigen, bis auf:
die +1mm hoch im Normalflug?:confused: und
den wechselnden SP?:confused:

Kann mir bitte mal wer erklären warum ich ein Modell im Geradeausflug mit Höhenruder bremsen soll? Wenn ich dieses brauche, damit es gerade fliegt (bei passenden SP), dann passt die EDW nicht. Und bei der Mini Elli ist die Einstellung mit dem weichen Hinterteil leider nicht so einfach (auch nicht mit dem originalen Spant)

Das Selbe gilt für den veränderten SP bei Ballastzugabe. Da ändert sch das Flugverhalten aber mächtig:eek:

Mein Vorschlag:
SP mal auf 65 einstellen, Höhenruder neutral und Flugeigenschaften testen. Wenn sie so fliegt wie Du Dir es vorstellst (jeder hat andere Vorlieben) dann passt sie. wenn nicht, dann bitte SP oder EWD ändern - je nach Verhalten.
Aber lass das Modell doch ungebremst fliegen. Bitte;)

Meine Einstellungen waren:
SP: 68 mm
Quer rauf: 12 mm
Quer runter 8 mm
Bremse Quer rauf: fast auf Vollausschlag (ca. 2-3mm drunter)
Bremse Höhe runter: nach Vorlieben ( manche mögen es wenn die Nase stark runter geht, ich will das nur ganz leicht)
Höhe rauf 4 mm
Höhe rutner 5 mm
Seite mit Schalter 50 % zugemischt

Sonst alle Ruder gerade, egal ob schnell oder Langsamflug.

Und auch wenn es gegenteilige Meinungen gibt, ich bin der Meinung, dass Snapp Flap bei Wenden hilft.
Voller Höhenausschlag - beide Querruder runter 1-2 mm am, Wichtig: auf Schalter gelegt!
Eine Thermikstellung bringt nichts - oder zu vernachlässigen, da keine durchgehenden Querruder.

Bei meinen Einstellungen handelt es sich um erflogene persönliche Vorlieben ausgehende von den Originaleinstellungen. EWD natürlich angepasst.

lg,
Gerry



lg,
Gerry

eifel-power
16.10.2010, 20:19
Hi,

hatte auch mal eine Mini Elli und kann dies nur bestätigen, bis auf:
die +1mm hoch im Normalflug?:confused: und
den wechselnden SP?:confused:

Kann mir bitte mal wer erklären warum ich ein Modell im Geradeausflug mit Höhenruder bremsen soll? Wenn ich dieses brauche, damit es gerade fliegt (bei passenden SP), dann passt die EDW nicht. Und bei der Mini Elli ist die Einstellung mit dem weichen Hinterteil leider nicht so einfach (auch nicht mit dem originalen Spant)

Das Selbe gilt für den veränderten SP bei Ballastzugabe. Da ändert sch das Flugverhalten aber mächtig:eek:

Mein Vorschlag:
SP mal auf 65 einstellen, Höhenruder neutral und Flugeigenschaften testen. Wenn sie so fliegt wie Du Dir es vorstellst (jeder hat andere Vorlieben) dann passt sie. wenn nicht, dann bitte SP oder EWD ändern - je nach Verhalten.
Aber lass das Modell doch ungebremst fliegen. Bitte;)

Meine Einstellungen waren:
SP: 68 mm
Quer rauf: 12 mm
Quer runter 8 mm
Bremse Quer rauf: fast auf Vollausschlag (ca. 2-3mm drunter)
Bremse Höhe runter: nach Vorlieben ( manche mögen es wenn die Nase stark runter geht, ich will das nur ganz leicht)
Höhe rauf 4 mm
Höhe rutner 5 mm
Seite mit Schalter 50 % zugemischt

Sonst alle Ruder gerade, egal ob schnell oder Langsamflug.

Und auch wenn es gegenteilige Meinungen gibt, ich bin der Meinung, dass Snapp Flap bei Wenden hilft.
Voller Höhenausschlag - beide Querruder runter 1-2 mm am, Wichtig: auf Schalter gelegt!
Eine Thermikstellung bringt nichts - oder zu vernachlässigen, da keine durchgehenden Querruder.

Bei meinen Einstellungen handelt es sich um erflogene persönliche Vorlieben ausgehende von den Originaleinstellungen. EWD natürlich angepasst.

lg,
Gerry


Gibt es neue Erfahrungen?
Macht es keine Sinn, die Querruder für Thermik oder Speed aus dem Strak +/- zu stellen und ggfs. mit HR-Ausschlag die EWD "anzupassen"?

Danke.
Gruß
Thorsten