PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rafale von Offshore



BA-Biene
30.10.2004, 21:26
Hallo

ich möchte mir demnächst die Rafale bauen, hat
die schonmal jemand gebaut? Stimmt der Schwerpunkt
nach Plan? Sollte man die Canards mit anlenken?
Wenn ja, welche Auschläge und in welchen Verhältnis
sollte man sie zum Höhenruder mischen?

ihr seht, Fragen über Fragen, bin für jeden Tip dankbar

als Impeller habe ich den Wemotec HW505 mit dem
Mega16/7/5 oder Mega16/15/3 an 3Lipos vorgesehen,
sobald ich den Impeller habe, werde ich testen ob der
kleine Mega das schafft, laut Strat soll er im
Vasa65 gehen, da denk ich er schafft den Wemotec auch,
wenn nicht nehm ich den 16/15/3

sobald der Rohbau anfängt gibt es auch ein paar Bilder

tschüß
Rene

[ 30. Oktober 2004, 21:27: Beitrag editiert von: BA-Biene ]

chrisk83
17.03.2006, 23:35
Hallo,
mein Vater hat vor etwa 5 Jahren auch eine gebaut, aber es sind nie RC-Einbauten reingekommen, was ich jetzt ändern will.
Die Maschine ist ausgelegt für zwei 60er Impeller, im Moment mit Speed 480.
Ich hatte gedacht 2 EDF Typhoon 2W und 3s Lipo.
Die geschichte mit dem Schwerpunkt und den Canards würd mich auch interessieren, da die Aeronaut da ja ein paar Eigenheiten (was ich nicht negativ meine) hat.
Unsere ist in der Prototypenlackierung bebügelt... einfach geil

chrisk83
18.03.2006, 03:11
wieviel strom zieht ein 2w in nem 60er bei 3s ?
kann ich einen tp 3s2 4200 nutzen mit einem 60A regler ?
wie groß dürfen/müssen die ausschläge sein ?

Ost
18.03.2006, 07:47
Hi,
laut Wemotec zieht/bietet der HW505 10% weniger.
Der 2W zieht 50A im Minifan an 3 Lipos, der 3W oder Mega 16/15/3 zieht an 4 Lipos ca 30A. Mit nur 3 Lipos wird´s etwas mau sein.
Ich würde dennoch den Mega oder 3W nehmen, weil Du bei diesem kleinen Jet natürlich sehr auf´s Gewicht achten mußt und wegen der kleinen Amperes natürlich eine entsprechend leichte Zelle nehmen kannst. Beim 2W mit 45A brauchts zwar eine Zelle weniger, diese muß dafür aber entsprechend "dick" sein.
Nimmst Du einen 4s2p PQ 1800/2100 XP Pack gegenüber einem z.B. Xcell 3200 3s2p Pack, sind´s einiges mehr als 100gr Gewichtsersparnis. (Ob eine PQ2500XP als 3s2p die 2 Motoren packen würde muß man mal bei Gegie schauen)
Der Schub wird in jedem Falle ausreichend sein mit Mega oder 3W.
Den TP 3s2p Pack wirst Du vielleicht nutzen können (ebenfalls mal bei Gegie schauen) wenn der Pack 90A ab kann. Aber Du brauchst 2 60A Regler! (45 a gehen auch wenn der regler im Kanal verbaut wird)

Analog zum Thread der "großen" Rafales würde ich die Canards nicht anlenken, denn das zieht u.U. einen Rattenschwanz an Mischern voraus- es geht auch ohne und ist dann halt einfach ein Delta.
Ausschläge kann ich jetzt nix sagen außer- Expo verwenden, denn bei Start/Landung brauchts mehr Ausschlag als bei Speed, da genügen wenige Milimeter. Sonst habt ihr ne Rollgeschwindigkeit von 1000U/min:D

Grüße
Oliver

chrisk83
18.03.2006, 11:36
naja, das ist ja auf nen 66er gerechnet, soviel ich weiß müsste das noch ne 60er rafale sein... bin mir aber nicht gan sicher, muss ich, wenn ich zu hause bin nochmal nachmessen... dementsprechend müsste der strom runter gehen.
ein bekannter und elektromeister (auch modell und impellerflieger) sowie heino dittmar meinten, dass der strom dann etwa bei 20/25 A liegen, pro antrieb, zumindest bei einem vergleichbaren feigao-motor... daher auch die hohe drehzahl... mir wurde gesagt 4500 sollte der motor scho haben

chrisk83
18.03.2006, 13:26
ich habe mal folgendes gemacht, ich habe die daten des Mini Fan genommen, allerdings auf 2,35 inch reduziert, die daten des 3W lediglich auf 4580 Upm/V geändert und einen 3s2 Accu und das ganze dan in den geilen Rechner eingefügt. die zahlen werden wohl nicht ganz stimmen, aber näherungsweise.
Accubelasung:6,5C
Motor-Strom: 27,2 A
Schub: 582,8g
Strahlgeschwindigkeit: 55m/s
Das ganze mal 2 (allerdings ein Regler und ein Accu)

Das Modell ist angegeben mit 10 Zellen und Speed 480: fluggewicht 1580g
dabei wiegt der Accu etwa 620gr und der Lipo 284 Gramm, heißt 1244g

Kurz, bei einem Schub von etwa 1150g und einem Gewicht von 1250g müsste die Kiste eigendlich gut abgehen, oder sehe ich das verkert?

o.k. hab grad nachgemessen ist ne 66er Rafale, dann folgende Kombi
ein Dymond BL 4000 (4000 Ump/V) Motor, 3s2 Accu, ergibt folgendes:
Accubelasung:6,5C
Motor-Strom: 27,2 A
Schub: 602,2g
Strahlgeschwindigkeit: 48,1m/s

heißt 1200g Schub bei 1250 g gewicht... geil ! wenn die Rechnung stimmt

chrisk83
21.03.2006, 11:59
GANZ DRINGEND!!!
Ich habe irgendwo aufgeschnappt, dass die Schwerpunktangabe von Offshore nicht stimmt. zum beispiel soll die F-4 abstürzen mit dem schwerpunkt abstürzen etc.
und das will ich meiner Rafale nicht antun.
kann mir jemand sagen, wo der schwerpunkt hin soll ?

Jetfrank
21.03.2006, 13:40
Also ich habe den Schwerpunkt aus dem Plan übernommen und damit flog die Rafale ohne Probleme! Heißt das, du hast den Plan nicht? dann muß ich mal nachmessen......morgen hätte ich dann die Position. Die Canards brauchen meiner Meinung nicht angelenkt zu werden, bringt nur unnötig Mehrgewicht. Bei meiner Aeronaut Rafale habe ich sie allerdings angelenkt , um die Bodenstarteigenschaften zu verbessern (was soll die denn für Eigenheiten haben?)

Gruß Frank

chrisk83
21.03.2006, 16:57
Doch, den Plan habe ich noch... und der Schwerpunkt ist auf dem Modell auch eingezeichnet, lediglich die Gerüchte über nicht Stimmende Scherpunktangaben von Offshore haben mich etwas nervös werden lassen.
Wenn die Motoren da sind, dann geht's ab.
Aber mess bitte nochmal nach, denn das Modell ist schon 9 Jahre alt (ohne jemals geflogen zu werden) für den Fall, dass der Plan geändert wurde.
Danke.
Wie sind die Flugeigenschaften der Rafale ? Hast du Fotos ?
Ich mache erst Fotos, wenn meine ihren Erstflug hinter sich hat.

Jetfrank
21.03.2006, 18:42
Die Flugeigenschaften sind hervorragend! Ich habe die Rafale allerdings damals statt mit zwei Minifan mit einem TurboFan1000 und GFK Hosenrohr gebaut. Schon vor der Lipo Zeit war mit 10 Nc Zellen Fliegen im Jetstyle möglich. Außerdem verfügt sie über tolle Langsamflugeigenschaften. Der Bau war natürlich aufwendig, würde ich heute wohl auch nicht mehr machen. Aber so vor 8 -10 Jahren waren E Impeller Modelle ja kaum zu kaufen.

chrisk83
21.03.2006, 19:59
Stimmt, mein Vater (eher der Modellbauer, als der Modellflieger) hat das Modell als herausforderung betrachtet, hat sie aber nur gebaut und bebügelt, so dass sie optisch fertig war, hat sie aber nie fertig gestellt, da das Modell seine fliegerischen Fähigkeiten überstieg und er mich mit 13 Jahren nicht an sein "Schätzchen" lassen wollte nun, 9 Jahre Später muss man als Student schauen, was schön ist, und was man für nen schmalen Geldbeutel zu bekommen ist. Tja, also im Keller gestöbert Modell von der Wand genommen, kurze Bestandsaufnahme gemacht, tja und nach Dortmund wird sie fliegen.
Bin schon gespannt... hab sie heute mal gewogen, fehlen allerdings noch 2 Servos und der Regler, 1320 g mit Lipo und 2 Speed 480... die gegen 2 Brushless ausgetauscht werden.
Mein Vater hatte damals mit Heino Dittmar die Einläufe verändert, im Plan sollen sie Kreisrund sein, und das Original hat ja Nierenförmige einlässe... ist schon echt schnieke... bin echt gespannt wie sie fliegt.
Was für ausschläge hast du... wieviel Expo, Einstellwinkel der Canards... und wie gesagt zum überprüfen deinen Schwerpunkt.
Ich denke, dass die Süße etwa 1350g auf die Wage bringen wird bei 1250g Schub.

Ich danke dir recht herzlich für deine Hilfe

Herb
21.03.2006, 22:41
Hallo

ich möchte mir demnächst die Rafale bauen, hat
die schonmal jemand gebaut? Stimmt der Schwerpunkt
nach Plan? Sollte man die Canards mit anlenken?
...

Ja die Rafale fliegt gut - wenn sehr LEICHT gebaut:

http://www.ejf.com/slides/pics/Rafale/index.html

(EJF composite = Offshore design)

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=280404&highlight=Rafale&pp=100

chrisk83
22.03.2006, 21:22
hallo, ich suche bilder von den Querschnitten der Rafale, so wie dieses, nur eben alle querschnitte, möchte die Offshore-Rafale überarbeiten
http://static.rcgroups.com/forums/attachments/3/3/5/2/1/674609.attach?MaWioaDhnaOaBmL8AQLjBGgcoJSaMFHlEzcjMJp=

Klaus Petersen
22.03.2006, 23:05
GANZ DRINGEND!!!
Ich habe irgendwo aufgeschnappt, dass die Schwerpunktangabe von Offshore nicht stimmt. zum beispiel soll die F-4 abstürzen mit dem schwerpunkt abstürzen etc.
und das will ich meiner Rafale nicht antun.
kann mir jemand sagen, wo der schwerpunkt hin soll ?


Stimmt das hast du in meinem und Thomas Bauthread zur Offshore Phantom gelesen und da stimmte es auch, differierte um über 2cm zur Planangabe..danach fliegt die F4 wie auf Schienen

chrisk83
23.03.2006, 00:59
nochmal zu meinem bild, welches ich auf http://www.rcgroups.com/forums/showt...=Rafale&pp=100 gefunden habe und einen ausschnitt der gesuchten querschnitte darstellt.
http://static.rcgroups.com/forums/attachments/3/3/5/2/1/674609.attach?MaWioaDhnaOaBmL8AQLjBGgcoJSaMFHlEzcjMJp=

Jetfrank
24.03.2006, 11:46
So ich habe den Schwerpunkt meiner Rafale mal nachgemessen. Er stimmt mit der Bauplanangabe überein! Ausschläge Quer +- 6mm mit reichlich Expo, Höhe 8mm Tiefe auch nur 6mm. Bungee Haken habe ich 2-3cm vor den Einläufen

Gruß Frank

chrisk83
24.03.2006, 11:58
Danke, danke... jetzt noch die Motoren rein dann wird sie fliegen

chrisk83
24.03.2006, 22:54
Nur mal so, ich plane die Turbinen-Rafale von Offshore auf etwa einen Meter zu verkleinern... auf 90 cm Spannweite (Maßstab 1:12)
ich gehe mal ganz Grob von <2kg fluggewicht aus.
wie würdet ihr die Lady Motorisieren? ein Midi oder zwei Mini-Fan

Bin aber erstmal gespannt wie die kleine fliegt :P

hatte eventuell folgendes vor.
2 x Mini-Fan, 2x Typhoon EDF-2W-20, 4s X-cell 4300 mAh, würde knapp 2kg Schub bringen, bei etwa 80 A... (Die Zellen dürfen 86 A Dauer und 96 A Spitze)

Jetfrank
24.03.2006, 23:12
Nur mal so zurück...
lohnt so ein Eigenbau?? In der Größe kannst du doch die von Aeronaut nehmen, da ist immer noch genug Arbeit dran. Mit dem Baukasteninhalt gehört das Exemplar sicher zu den günstigen GFK Modellen (alte Variante). Und Antriebstechnisch kannst du auch alles einbauen, allerdings wenn schon Midi dann zwei...

chrisk83
25.03.2006, 01:57
ganz einfach, an holz komme ich recht günstig, und auch an glasfaser/kohlefaser und Harz, denn als student habe ich leider nicht viel geld, wenn der antrieb schon ein vermögen kostet muss das modell klein sein, außerdem krieg ich die Aeronaut nicht in mein Auto... daher sagte ich ja, dass ich etwa auf auf 90 cm spannweite gehe

Gerhard Würtz
25.03.2006, 04:53
allerdings wenn schon Midi dann zwei...
wozu? Die Aeronaut Rafale fliegt mit 2 Mini auch sehr gut. Die Aeronaut ist größer. Also, warum sollte in eine kleinere Maschine größere Impeller??

Guckst du hier.http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=37265

Tigger
25.03.2006, 10:34
Also fast in der Größe wie die Elektro Impeller Rafale von Edi Stahlie!
Hat halt 97cm Spanweite und den Maßstab 1:10,5! Ist aber meines Wissens sehr an der Turbinen Rafale von Claus Franken angelehnt!

Toby

chrisk83
25.03.2006, 13:39
die kenn ich noch nicht... wo finde ich die ?
ich hab zumindest eine seite gefunden, wo ich den plan ordern kann, nur habe ich keine kreditkarte.
hat jemand den plan und kann ihn mir verkaufen oder weiß, wo man den sonst herbekommt

Tigger
26.03.2006, 13:35
Gibts entweder beim Traplet Verlag! (Kannst du auch über Oliver -> WEMOTEC bestellen) Oder auch beim VTH Verlag! (Der Verlag von dem auch die FMT ist)

Toby

chrisk83
26.03.2006, 18:47
danke, hab den plan gefunden, gibts da irgendwo bilder von ? ich kenne jetzt nur das, von hinten fotografierte