PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe Pilatus B4 elektro



Andreas_Röder
16.03.2008, 22:07
Hallo zusammen,

ich habe eine Pilatus B4 von Graupner mit 2m Spannweite. Ich möchte den Segler umrüsten auf Elektroantrieb. Dabei habe ich folgende Fragen, wäre klasse, wenn mir jemand helfen könnte! Das Abfluggewicht lag beim Segler um.. 1000g.

1. Wie muss ich die Schnauze absägen (welcher Winkel) Spinner Durchmesser? (30mm). Wie komme ich auf den Winkel....es gibt keinen Anhaltspunkt zum Messen, nach meiner Auffassung?!

2. Welcher Motor würde in Frage kommen? Mein Vorschlag AXXi ca. 60g mit 3S Lipo.
-> das wären dann 260g (200g Lipo) in der Schnauze + Spinner. Der Empfägerakku + Blei hatte 220g...müsste noch klappen...

Viele Grüße, Andreas

mikesch
17.03.2008, 13:42
Hi Andreas,

die Motorachse sollte gegenüber der Flugzeuglängsachse um ca. 2-3 Grad nach vorne unten zeigen. Also: Modell ausrichten mit Wasserwaage auf dem Höhenleitwerk und dann die Nase senkrecht bzw. mit 2-3 Grad Neigung nach vorne unten absägen. Dabei am Besten noch 2 mm stehen lassen, die eigentlich weg sollten (passend zur Spinnergröße). Dann Motorspant einkleben, Motor einbauen und dann unter den Propellermitnehmer eine Sperrholzscheibe mit aufgeklebtem Schmirgelpapier auf die Motorachse aufstecken. Nun diese Scheibe zusammen mit dem Mitnehmer gegen den abgesägten Rumpf drücken und dann den Rumpf mittels hin und herdrehen genau passend zum Spinnerduchmesser abschleifen. Hierdurch wird der Spalt zwischen Rumpf und Spinner minimiert.

Zum Motor: Ich fliege nahezu nur TORCMAN-Außenläufer. Unter www.torcman.de berechnen die dir den Antrieb, der zu Deinem Modell/Akku/Propeller paßt.

Mikesch aus Ulm

Kröt
17.03.2008, 15:45
Braucht's beim Segler kein Seitenzug? Ist wahrscheinlich nicht so gravierend bei einem Segler...

Andreas_Röder
24.03.2008, 23:48
Hallo Miketsch,

vielen Dank für den Tipp! Ich denke ich komme jetzt klar und mache aus der
B4 eine Elektroversion....Habe mir mal die Torcmanseite angeschaut...auch nicht schlecht!

Grüße

Andreas