PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bullet von Hepf



Seiten : [1] 2

Berti.H
23.03.2008, 18:51
http://www.hepf.at/bullet.jpg (http://www.hepf.at)

Bullet, das fast Waffenschein pflichtige Geschoß,
für Ihren FunJet Tuning Antrieb

von www.Hepf.at (http://www.hepf.com/shop/product_info.php?products_id=2216)

Empfohlener Antrieb:

für Geschwindigkeiten um 200 km/h:

AXI 2814/6
Spin 66 (oder Jeti Advance 70-HS)
Kokam 2400-3s
APC 6x4E

für Geschwindigkeiten über 250 km/h:

AXI 2814/10
Spin 66
Kokam 2400 5s
APC 6x5,5


Gibts es hier vielleicht schon Erfahrungen zum Antrieb?

max-1969
23.03.2008, 18:59
soweit ich weis ist das Teil ja noch nicht mal ausgeliefert, oder. Der "kleine" Antrieb entspricht dem Power Antrieb des Funjet.

S-to-the-d
24.03.2008, 11:18
Habe mir das Teil auch schon angesehen, sieht soweit gut aus.

die Geschwindigkeiten sind allerdings nicht unbedingt realistisch.
Vor allem diese Radarmessung, mit erstem Antrieb 240km/h?
Nie im Leben!
Senkrechter Sturzflug aus 300m Vieleicht Ansonsten unrealistisch.
Hier wird doch sehr oft Geschwindigkeitstechnisch stark übertrieben!

Babl
26.03.2008, 21:06
Hi,

und wer es etwas größer will das Original die Pushy. (http://www.jostmodell.de/pushy.htm)

Gruß Thomas :cool:

144882

maxl111
27.03.2008, 14:04
Hallo,

also soweit ich weiss ist der Bullet lieferbar!

Im Nachbaruniversum gibts auch schon einen kleinen Thread darüber.

Vom Konzept her könnte er bei entsprechender Motorisierung glatt den kleinen Pylons konkurzen machen!

sg Hannes

Airport
16.06.2008, 14:01
hat keiner von euch den bullet ??

finde leider nicht viel über den bullet daher würde mich interressieren was ihr für erfahrungen gemacht habt.

mfg david

maxl111
16.06.2008, 18:52
Hallo,

1. im Nachbaruniversum gibts schon einige Berichte über den Bullet
2. Ich habe selber zwar ( noch ) keinen aber bei uns im Verein sind 3 unterwegs. Das Modell geht unglaublich schnell mit zweiter Antriebsvariante! 250 km/h sind hier nicht unrealistisch! Gestartet wird bevorzugt mit der Flitsche, Handstart nur für sehr mutige!
Gleitleistung des Modells ohne Motor gewaltig!
Unbedingt PCM Empfänger mit Empfängerakku!!! verwenden, KEIN SBec!
Flugleistung: WOW


sg Hannes

Airport
17.06.2008, 09:23
was für farb kombis gib es vom bullet ??

würdet ihr den jazz 80 nehmen oder den jeti advance 70 high speed.


mfg david

Pat_93
24.06.2008, 17:17
Hallo David,
schau doch einfach bei hepf.at auf die "Speedmodelle", dort findest du alle Farbkombis samt Bild.
* Patrick *

Florian Knobel
24.06.2008, 22:47
Hallo alle zusammen,

Ich hab meinen Mittlerweile auch... sehr gelungender Baukasten! :) Und Top Qualität!

Anbei mal ein paar Bilder... denke mal am WE ist Erstflug.

Gruß

Florian

Airport
09.07.2008, 17:35
@ florian knobel

was für einen antrieb nutz du ??
die bilder sehen gut aus:cool:

mfg david

Berti.H
10.07.2008, 18:35
... denke mal am WE ist Erstflug.


Hallo Florian,

kannst Du schon vom Erstflug berichten?
die Motorisierung würde mich auch interessieren

Florian Knobel
10.07.2008, 19:40
Hallo ihr beiden,

Ich hab einen AXI 2814-10 an 5s 2400H5 Kokam drin. Geht zimlich gut. Allerdings, hab ich beim erst Flug noch nen Jazz 80-6-18 drin gehabt. Und der reicht nicht ganz was die Drehzahl an einem 14 Poligen Axi betrift. Jetzt kommt doch der Spin66 rein... ;)

Anonsten, das ding geht wie vom Hammer geschlagen um die Kurven. Allerdings steigt er bei Vollgas sehr extrem nach oben weg. Und denn Spoiler sollte man erst beim aller letzten Stück der Landung ausfahren! Anonsten fällt er wie bei mir einfach irgend wann runter bzw. dreht über die Fläche weg. Die Ruderausschläge stimmen so wie sie in der anleitung stehen... aber ordentlich Expo einstellen!! :D

Ach ja, die Kiste sit super Robust... hab meinen im 45° Winkel auf der rechten Tragflächenspitze gelanden "wie gesagt, spoiler erst ganz schum schluss rasu". Da hat er einen überschlag gemacht und die Luftschraube gekillt. Das wars, nichts dran! ;)

Meine meinung nach dem erstflug... wird ein spaßiges teil! :D Ach ja, die Servos müssen so gut wie absolut Spielfrei laufen, das ding eiert sonst sofort!!

Am WE gehe ich wider los... dann mehr!

Gruß

Florian

ps

Und so landet man natürlich nicht!! :D

SB 13
10.07.2008, 21:26
Hallo Florian,

kannst du hier bitte mal die werte der spoilerausschlaege und die kompensation fuer hoehe posten?

Danke,
Ralf

Florian Knobel
10.07.2008, 22:07
Hi,

Die werte sind so wie in der Anleitung bei mir eingestellt!

Gruß

Florian

Loopsy
11.07.2008, 00:06
Hi, machst Du einen Handstart oder "Flitsche" mit dem Teil ?

Florian Knobel
11.07.2008, 00:38
Nur mit Bungi und Katapult!!

Gruß

Florian

delavaulx
12.07.2008, 19:12
Hallo Florian!
Bitte sag mir, welchen Durchmesser der Motorspant hat. Ich frage mich nämlich, ob statt Axi 2814/10 nicht Mega 22/20/3 eine Alternative wäre...falls der passt!
Gruß, Oskar

max-1969
12.07.2008, 19:26
wo gibts denn sowas :D :D :D :D

delavaulx
12.07.2008, 19:41
Wo gibt's was, bitte?

max-1969
12.07.2008, 19:54
Wo gibt's was, bitte?

War ja nur ein Scherz ;) ;) ... der Bullet ist ein Flieger vom Hepf ... und für Hepf gibts halt nur eine gute Motorenmarke nämlich AXI ... deshalb :D :D

delavaulx
12.07.2008, 20:10
Ich weiß, ich weiß...:rolleyes: Jeder Kaufmann lobt seine Ware! Ich denk aber, dem Bullet ist's egal, wer oder was ihm einen Tritt in den Hintern gibt. Laut "Drive Calculator" brächte der Mega 22/20/3mit 5s Kokam 2400Hs an 6,5x6,5 Graupner speed 838W Abgabeleistung, der Axi (an 6x5,5APC) nur 589W. Vollgas würdest du mit dem Axi knapp 3 Minuten fliegen, mit dem Mega aber nur 1:59! Kurz, aber intensiv- muss es beim Bullet heißen, sonst kann's ja gleich der Funjet sein! (Mit AXI natürlich!!!:D :D :D )
Gruß, Oskar

Airport
12.07.2008, 21:19
danke für die infos bis jetzt.

was würdet ihr empfehlen den mega motor oder nen axi ??
klar das hepf axi empfiehlt und auch verkaufen möchte aber ich habe noch nie gehört das in einen f5d pylon einen axi motor zum einsatz in wettbewerben gekommen ist.

also ich freue mich auf eure antworten.

mfg david

Florian Knobel
12.07.2008, 22:44
Kann ich dir nicht genau sagen gerade, aber aschau dir doch mal die specs vom axi an! ;) + 3-4mm luft rundrum, und du weist etwa wie viel platz da ist! ;)

Gruß

delavaulx
13.07.2008, 07:34
Hallo Florian!
Danke für die schnelle Antwort. Der Mega passt rein! Also wird er (den hab ich nämlich im Regal) den Bullet befeuern!
Gruß, Oskar

max-1969
13.07.2008, 10:46
Der Mega passt rein! Also wird er (den hab ich nämlich im Regal) den Bullet befeuern!
Gruß, Oskar

Das wird dann sicher ein seeeeehr heises Eisen werden :)

Airport
13.07.2008, 11:09
der Mega 22/20/3 mit einer 6,5x6,5 latte muss ja extrem gehen.
wie viel Ampere wird der sich gönnen ??

ich habe auch einen bullet aber leide rnoch keinen motor und nen axi na ja ich weiß nicht ob das das beste ist was ich da rein bauen kann.
meine frage jetzt ist ob man mit dem Mega 22/20/3 vom schwerpunkt hinkommt da der motor 165gr wiegt und der axi ja nur ca. 110gr.

sind 5s das optimale was ich dem Mega 22/20/3 geben kann oder wären 4s besser ??

also ich freu mich auf eure antworten.

mfg david

delavaulx
13.07.2008, 14:36
Hallo David!
" Drive Calculator" zufolge gönnt sich der Mega 22/20/3 mit 5s Kokam 2400 30C an APC 6x5,5 51A Strom max. ( Vergleich AXI 2814/10: 44A) Da der Mega rund 50g schwerer ist als der Axi, ist die Schwerpunktfrage ein Thema. Allerdings ist der Bullet hinten (Motor) sehr kurz, vorne aber sehr lang. Ich hoffe also schon, durch den großen "Hebelarm" vorne mit dem Akku hinzukommen. Geht's nicht, wäre ja auch vorne ein größerer Akku OK.
Es grüßt dich
Oskar

delavaulx
13.07.2008, 14:42
Hallo David nochmal,
das "Optimale," wenn du von der reinen Leistung sprichst, wären beim Mega 22/20/3 6s (5,5x5,5 Graupner speed) mit 64A Strom und 1299 Watt Eingangsleistung. (Abgabe: 1047Watt) Allerdings weiß ich nicht, ob man 6s geeigneter Größe überhaupt reinbringt bzw. ob das vom Gewicht her noch machbar und vernünftig ist!

delavaulx
13.07.2008, 14:50
Das "Vernünftige" könnten beim Mega 4s x-cell 3900 an 7x7 sein. 62 A, 842 Watt, und 3:48 Flugzeit! (Gegenüber 2:57 beim AXI 2814/10 mit 5s und 6x5,5 APC mit 44 A und 760W) Allerdings liegt hier der Mega-Antrieb ca. 130 - 150g über dem AXI-Antrieb. Vermutlich reine Geschmacksache...

Airport
13.07.2008, 15:40
hallo oskar,
danke für deine antworten.

6s denke ich nicht das ich reinbekomme.
5s passen auf jedenfall und der schwerpunkt müsste auch möglich sein.
meine frage ist ob ich mit dem Mega 22/20/3 an einer 6,5x6,5 oder 6x6 graupner speed latte den selben top speed schaffe wie der axi 2820/8 mit einer APC 7x10 auf 6x10 gekürzt mit 5s wie es der gernot bruckmann fliegt siehe LINK: http://www.hepf.com/shop/product_info.php?products_id=2216
3tes video von oben.

mfg david

delavaulx
13.07.2008, 18:20
Tja, ich hab mir das Video angesehen. Sehr schnell, klar. Aber ich weiß auch, dass Flugvideos über die wahre Geschwindigkeit wenig aussagen. An sich dreht der 2820/8 140U/V weniger als der 2814/10, bringt aber natürlich mehr Leistung. Die geringere Drehzahl wird wohl durch die "beschnippelte" Schraube (würde ich mich irgendwie nicht trauen) mehr als wettgemacht. Ich denke aber, dass der Gernot Bruckmann schon weiß, was er tut...Letzlich muss man wohl in der Praxis eine Sache ausprobieren um zu wissen, was wirklich passt (und sinnvoll ist, denn wir reden ja nicht von Wettbewerben, sondern von JUST FOR FUN).
LG, Oskar

Airport
13.07.2008, 18:52
ja er wird schon wissen was er tut aber ich würde gerne wissen was nun für den bullet der besserer und schnellerer motor ist ??
der mega 22/20/3 oder der axi 2820/8 ??
wie gesagt ich will speed und f5d feeling haben.

hilft mir bei meiner entscheidung bitte.

mfg david

PS: fliegen so wenig leute den bullet ??

Thomas Moldtmann
13.07.2008, 19:06
Ich hab mal durchgerechnet. Der Mega dreht höher und setzt mehr Leistung durch!!

delavaulx
13.07.2008, 19:59
Tut mir Leid, ICH weiß es nicht. F5d ist extremer Sport mit extremen technischen Ansprüchen und Geschwindigkeiten über mehr als 300km/h. Das ist eine andere Welt.
Was fliegst du denn speedmäßig jetzt?

Florian Knobel
13.07.2008, 22:02
Hallo alle zusammen,

Also nach dem ich Heute zwei weitere Flüge gemacht hab... er ist wirklich so schnell wie im Video. Aber eben auch sehr Kritisch... ich finde F5d Pylonflieger sind da gegen easy zu Fliegen! ;) Dad ding ist extrem hibbelig und reagiert sehr zickig auf Wind. Der Speed mit meinem Axi 2814-10 an 5s ist sehr gut. Mehr mag sicherlich gehen, aber die Frage ist... mit welchen Akkus!? Du bekommst zwar größere als die 2400er Kokam rein, aber den Schwerpunkt bekommst du dann nicht mehr hin! Hab es mit meinen 5s 3250HDHE Ausprobiert.
An 5s Kokam 2400H5 zieht der Axi im Stand am Boden ca. 44A... was im Flug etwa gleich sein dürfte.

Finde das von Hepf Empfehlende Setup sehr gut, mehr geht zwar... aber zum Anfang sollte das dicke reichen. Erst mal muss man das ding im Griff haben. ;) Meine F.18 ist dagegen beim Erstflug ein Trainer gewesen und alle meine Hotliner ohne Klappen beid er Landung ein Sahnestück! Die Landungen sind extrem Besch... kann man leider nicht anders sagen. Jede Landung ne neue Luftschraube... :D Na ja, und starten nur mit Katapult! ;)

Trotz aller nachteile... das ding ist geil! :D

Für F5d Feeling würd ich mir nen F5d Fliger hollen... der Bullet lebt von extremen Roll und Looping Manövern! Und nicht immer nur von Rechtsrum Fliegen! ;) Ich denke die 300km/h werden, egal mit welchem Antrieb, bei diesem Flugzeug ein Wunschtraum bleiben!

Gruß

Florian

delavaulx
14.07.2008, 07:00
Linksherum, Florian, linksherum!:D
LG, Oskar

Florian Knobel
14.07.2008, 11:40
Oh ja, stimmt.... :D

Da hab ich das wohl mit der Englischen Pylon Liga verwechselt!! ;) lol

delavaulx
14.07.2008, 12:00
Tja, die boys auf der Insel machen ja alles verkehrt rum...:D :D :D

Florian Knobel
14.07.2008, 12:17
Na ja, zumindestens so einiges entscheidendes! :D

Hab mir egrade erstmal 10 neu luftschruaben für den Bullet Bestellt... quasi verbrauchsmaterial! :p

delavaulx
14.07.2008, 12:26
Obwohl ich mich als relativ erfahrenen Speedflieger bezeichnen möchte, hat mir dein Flugbericht jetzt doch zu denken gegeben. Ich hab den Bullet ja noch nicht bestellt. Ist der wirklich so..:cry:

Loopsy
14.07.2008, 12:46
@Florian

Warum machst Du nicht die Motorbremse rein ?
Dann hast Du eine reelle Chance, daß der Prop *nicht*
bodenkontakt bekommt bei der Landung bzw er beim
Aufsetzen schon langsamer dreht und dadurch nicht abbricht.

Ich mach das bei all meinen Hotlinern so und hab gute Erfahrungen gemacht.

gofi
14.07.2008, 13:15
...dafür musst Du das Ding aber erst einmal OHNE !!! Purzelbaum :D runter bringen...
Ich denke bis Du den Bogen raus hast bist Du erst mal mit einer 10er-Familien-Vorratspackung APC Latten gut bedient..:D

Florian Knobel
14.07.2008, 13:16
@Florian

Warum machst Du nicht die Motorbremse rein ?
Dann hast Du eine reelle Chance, daß der Prop *nicht*
bodenkontakt bekommt bei der Landung bzw er beim
Aufsetzen schon langsamer dreht und dadurch nicht abbricht.

Ich mach das bei all meinen Hotlinern so und hab gute Erfahrungen gemacht.

Ja, hab ich auch schon überlegt. Immer hin steigt die wahrscheinlichkeit, das sie die Landung überlebt. ;)

Flug Bewertung nach Konzentration beim Bullet:

Sagen wir mal so... wenn ich die Konzentration die ein Flugzeug bei mir auf einer Skala von 1 bis 10 bewerten müsste. Und 1 Wenig Konzentration bedeutet und 10 das Absolute Maximum...

Dann Liegen meine Hotliner bei 5, meine Impeller Jets bei 3-7 "wo bei die 7 nur meine F-18 Betrifft, die einfach noch nicht sauber Eingeflogen ist und auch scheisse Teuer ist, also mehr ein Kopf ding!" und der Bullet bei ca. 6-8 "je nach Wind". Zum Vergleich, ein Projeti liegt für mich so bei 3 und ein Twinstar bei 2. So weit würde ich das einschätzen... ein Pylon Flieger wäre für mich wie meine Hotliner, also 5.

Gruß

delavaulx
14.07.2008, 14:39
Hmmm... also das werd ich mir doch noch überlegen...
Der Schraubenverbrauch ist meiner Erfahrung nach beim Landen (und ich rede von prinzipiell sauberen Landungen) stark abhängig vom Gewicht des Fliegers. Da der Bullet nicht der leichteste sein dürfte, kann ich mir das "Schraubensterben" schon gut vorstellen...Vielleicht hättest gleich ne Hunderterpackung nehmen sollen... ich meine, 100 Flüge sind ja bald getan, wenn die Flugzeit 2-3 Minuten ist...:D :D :D

maxl111
15.07.2008, 10:25
Hallo,

also obwohl ich selber (noch) keinen Bullet habe möchte ich auch mal meinen Senf dazugeben. ( aber ich hatte schon öfters das Vergnügnen die Bullets vom Hepf selbst und seinem Team fliegen zu sehen )

1. Am Besten geht der Bullet mit dem AXI 2810/14 an 5S wie vom Hepf empfohlen. Lediglich in Abwärtspassagen bei Dauervollgas kann der 2820/08 mit der auf 6 x 10 gekürzten Latte geringfügig mehr Geschwindigkeit erreichen.

2. Ich glaube nicht dass der MEGA mit dem AXI mithalten kann, auch wenn lt. Drivecalc dies so aussehen könnte. Ich habe den grösseren MEGA 22/30/1 in einem Hotliner verbaut und Wirkungsgrad mässig sind die MEGAs nicht der Hammer.

3. Im Hepf Team fliegen 2 Jugendliche ( 13 + 16 ) Jahren den Flieger mit beiden oben beschriebenen Setups - völlig problemlos und stressfrei beim Landen, lediglich länger als 20 Sekunden Vollgas wird zum Konzentrationsproblem.

4. Gestartet wird mit Flitsche ohne Motor, auch völlig easy!

5. Flugeigenschaften und Flugbild absolut genial! Durch die Grösse wirkt der Bullet bei 240 km/h wesentlich schneller als eine Excite bei 300 km/h!

6. Für die ganz wilden Jungs geht mit dem 2814/10 auch der Handstart. Aber bitte ohne Motor und von einem guten Werfer!

sg Hannes

delavaulx
15.07.2008, 10:41
Hallo Hannes,
danke für deine aufmunternden Worte! Ich persönlich habe auch die Erfahrung gemacht, dass NOCH STÄRKER = NOCH SCHWERER meist nicht SOOO große Leistungsvorteile bringt, aber insgesamt den Flugspass eher mindert. An den Mega habe ich gedacht, weil er bei mir zur Zeit arbeitslos rumliegt!
LG, Oskar

Loopsy
15.07.2008, 13:36
Da Handstart sich wohl nicht so empfiehlt, bräuchte ich auch eine Flitsche.
Kann mir jemand sagen, wo ich so ein Teil günstig (fertig) beziehen kann ?

Florian Knobel
15.07.2008, 13:38
Versuch es mal bei WeMoTec... dort bekommst du die Gummis, Bodenanker, Zubehör für Gummis und ich meine sogar den auslöser.

Gruß

delavaulx
15.07.2008, 15:55
Da Handstart sich wohl nicht so empfiehlt, bräuchte ich auch eine Flitsche.
Kann mir jemand sagen, wo ich so ein Teil günstig (fertig) beziehen kann ?
Alles zum Starten bekommst du zb. bei www.d2air.at
LG, Oskar

maxl111
16.07.2008, 05:20
Hallo Oskar,

wenn der Mega rumliegt dann rein mit ihm - keine Frage!

sg Hannes

PS: Meiner Meinung nach würde der Mega 22/20/3 mit einer APC 7 x 10 an 4S Lipo 2400 und ca. 80 A am Stand recht gut passen.
Oder eben an 5S Lipo mit 6,5 x 6,5! Damit wird der Bullet sicher nicht untermotorisiert sein!

Michael Brakhage
16.07.2008, 12:56
hallo

reden wir hier von geschwindigkeiten um 240 km/h ???

wofür brauch ich da einen aussenläufer mit einem speziellen schnellen steller oder einen schweren mega motor (ich hab auch einen im hotliner und der geht sehr gut !!! 22/30/2)

nehmt einfach einen HET 2w20 mit 5x5 prop und 3 guten zellen (sls zx 2500mah 30C).

damit geht das teil mindestens genauso schnell. unilog messungen am speedhorten stilettoXL haben bei mir 250,7km/h bewiesen !! und der stilettoXL ist mit 1,22 meter spannweite etwas größer !

und wer sich nach 20 sekunden nicht mehr konzentrieren kann der sollte sowas schnelles nicht wirklich fliegen :) der sicherheit zuliebe :)

maxl111
16.07.2008, 15:52
Hallo,

@Michael:

1. Wie dein Hotliner mit einem MEGA 22/30/2 im Direktantrieb gehen soll musst du mir mal erklären. Der Motor ist im Hotliner eine Krücke. 70 A an 13 Volt ist nun wirklich nicht Hot. Zum Vergleich flog ich meinen Mega 22/30/1 mit Getriebe und 200 A an 13 Volt Eingangsleistung.

2. Dein Vergleich mit dem Het Motörchen hinkt ein wenig. Bei den 75% Wirkungsgrad vom Het kann dein Motor an 3S Lipo die 5 x 5 Latte mit maximal 26.000 Umin drehen. Hier reden wir dann von theoretischem Strahl von 180 km/h und Schub von 900 Gramm bei 40A. Lächerlich diese Leistung!
Da musst du deinen Stiletto schon von gaaaaaaanz oben angestochen haben um über 200 km/h zu kommen.

3. der Bullet ist kein F5D Modell sondern ein nicht alltägliches Spassmodell mit vielseitigen Anwendungen - just for fun.

4. Der Mega oder der grössere AXI drehen LS von 7 x 10 mit ca. 21.000 Umdrehungen. Da kommen Strahlgeschwindigkeiten raus von denen dein Het Motörchen nur träumen kann.

sg Hannes

Airport
17.07.2008, 09:48
hallo,

also die motoren frage ist nicht die leichteste.
also ich denke das der mega schon nicht schlecht ist der 22/30/3

meine frage jetzt:
braucht mann bei landen immer eine neue latte ??
also das würde mich nerven !

mfg david

maxl111
17.07.2008, 12:28
Hallo,

also wenn man die dünnen Graupner Latten fliegt ( 6 x 6 ) dann fast immer.
Wenn man den Motor aber über die APC Latten abstimmt ( 7 x 10 ) dann nein!

Auch die Graupner 6,5 x 6,5 ist sehr stabil, wird auch nicht brechen.
Wichtig dabei, bremse AUS!

sg Hannes

Michael Brakhage
17.07.2008, 15:09
1. Wie dein Hotliner mit einem MEGA 22/30/2 im Direktantrieb gehen soll musst du mir mal erklären. Der Motor ist im Hotliner eine Krücke. 70 A an 13 Volt ist nun wirklich nicht Hot. Zum Vergleich flog ich meinen Mega 22/30/1 mit Getriebe und 200 A an 13 Volt Eingangsleistung.


ich hatte auch ein getriebe. 3,5:1. alles andere währe im hotti natürlich auch eine krücke :) mit ner 16x16 geht das schon ganz ordentlich und ist auf dauer viel haltbarer für den antrieb.


2. Dein Vergleich mit dem Het Motörchen hinkt ein wenig. Bei den 75% Wirkungsgrad vom Het kann dein Motor an 3S Lipo die 5 x 5 Latte mit maximal 26.000 Umin drehen. Hier reden wir dann von theoretischem Strahl von 180 km/h und Schub von 900 Gramm bei 40A. Lächerlich diese Leistung!
Da musst du deinen Stiletto schon von gaaaaaaanz oben angestochen haben um über 200 km/h zu kommen.

ich kann dir ja mal die daten vom unilog mailen. wenn du dann der meinung bist das die daten gefaked sind dann ist das deine sache !

der prop dreht am boden mit 32000 1/min. ich weiss nicht wie du auf 26000 kommst ? das der motor in der luft beim stechflug schneller wird ist ein ammenmärchen ! die drehzahländerung liegt unter 500 1/min. ist ein rein akustischer effekt. mit den sls akkus liegt der strom bei geschmeidigen 70 ampere !!!

wie gesagt: ist alles geloggt und kann im nurflügel-forum nachgelesen werden !!

Florian Knobel
17.07.2008, 16:31
Leute,

Probieren geht über studieren! Fliegt das ding erst mal, egal mit welchem Antrieb. Und ihr werdet sehen, das selbst die Empfohlenden Motoren ordetlich abgehen! ;)

Ihr dürft nämlich eine Sache nciht vergessen! Das ding wiegt auch was... nämlich rund 1,2kg mit dem 5s Setup! Und der Bullet hat auch einen deutlich dickeren Rumpf als ein F5d Pylon Fliger.

Gruß

Michael Brakhage
17.07.2008, 16:49
hi

der stilettoXL ist KEIN f5d-modell !

er wurde von RSO konsturiert um zu beweisen, das ein horten-modell mit fast null schränkung und einem vollsymetrischen profil sehr schnell und abslout sicher zu fliegen ist. und das auch langsam !!

ich hatte das vergnügen den ersten prototypen aufbauen und einfliegen zu dürfen. bisher geht das teil bestialisch !!

es muss ja nicht immer ein 5 oder 6 s antrieb sein. mit 3s gehts auch deutlich über 200 km/h.

@hannes

4. Der Mega oder der grössere AXI drehen LS von 7 x 10 mit ca. 21.000 Umdrehungen. Da kommen Strahlgeschwindigkeiten raus von denen dein Het Motörchen nur träumen kann.
wie schnell bist DU denn schon damit geflogen ????? nachweislich !!

delavaulx
17.07.2008, 17:12
Hallo Jungs,
da es sich hier ja zweifellos nicht um ein Wettbewerbsmodell (wie etwa f5b, f5d) handelt, scheint es mir nicht soooo wichtig zu sein, wie schnell der Bullet dann tatsächlich ist. Wichtiger ist mir, dass man das subjektive Gefühl bekommt, schnell unterwegs zu sein, und vor allem, dass dann das Fliegen mit dem Bullet noch Spass macht. Vermutlich sind alle Antriebe OK, die flottes Weiterkommen garantieren und den Vogel nicht zu schwer machen. PEACE FOR ALL!:D
Es grüßt Euch Oskar

maxl111
17.07.2008, 17:20
Hallo,

zu michael:

1. gemessene 21000 Umin bei einer 10er Steigung sind nun mal 280 km/h Strahlgeschwindigkeit. Somit kann ein halbwegs aerodynamisches Modell im Streckenflug 220 km/h erreichen und angestochen > 240 km/h fliegen, auch der Bullet mit dickem Rumpf!

2. Dein Het hat 3650 Umin/V sind also 3650 x 9,9 Volt ( mehr haben deine SLS 2500 nicht bei Strömen >50 A ) =36135 Umin x 75% ETA = 27000 Umin bzw. 28000 Umin bei grosszügigen und unrealistischen 78% ETA von 28000 Umin. Somit kannst du bei keinem Streckenflug auf über 200 km/h kommen, nie im leben!!! 28000 Umin bei einer 5er Steigung sind 195 km/h Strahlgeschwindigkeit! So gesehen eh nicht schlecht für ein 98 Gramm Motörchen!

FAZIT: 1.Märchen sind Märchen und werden es immer bleiben.
2.Der Bullet mit einem mittelschweren bis leichten Setup bis
max. 5S ist ein schneller, leicht zu fliegender Alltagsflieger!
mit einer nicht alltäglichen Optik und einem fairen Preis fürs
gebotene! ( ich war Anfangs wegen des Preises sehr skeptisch,
aber die Verarbeitung und Stabilität des Bullets sind sensationell )

sg Hannes

Florian Knobel
17.07.2008, 17:29
Man man man,

Klar kann ich mit 3s deutlich über 200km/h schnell werden. In dem ich den Strom so hoch schraube, das ich jeden Akku der in den Bullet passt "vom Schwerpunkt her" zu Todefolter!! :rolleyes:

Ich Flieg ihn mit 5s bei bequemen 44A im Stand am Boden, und er baut im Abschwung Mächtig an Drehzahl auf. Und zwar so deutlich und viel, das der Jazz 80 der erst drin wahr nicht mehr mit gekommen ist! Zur Info, ein Jazz macht 210t Feldumdrehung an einem 2 Pohler... der Axi ist ein 14 Pohler. Ergo: 210.000 / 7 = 30.000U/Min obergrenze für einen Jazz an einem Axi! Daher wird auch ausdrücklich ein Spinn 66 Regler Empfohlen, der macht nämlich 280t Feldumdrheungen. Noch fragen?

Das heißt das mein Axi die 6x5,5 mal locker auf 30t+ Touren gebracht hat! :D

So weit zur realität das Motoren in der Luft nicht noch deutlich zulegen bei der Drehzahl!

Gruß

Florian

Airport
17.07.2008, 17:32
@florian knobel: was für einen axi fliegst du ??

mfg david

Florian Knobel
17.07.2008, 17:33
FAZIT: 1.Märchen sind Märchen und werden es immer bleiben.
2.Der Bullet mit einem mittelschweren bis leichten Setup bis
max. 5S ist ein schneller, leicht zu fliegender Alltagsflieger!
mit einer nicht alltäglichen Optik und einem fairen Preis fürs
gebotene! ( ich war Anfangs wegen des Preises sehr skeptisch,
aber die Verarbeitung und Stabilität des Bullets sind sensationell)

Stimmt so weit alles, bis auf Leicht zu Fliegen... ich wider holle es gerne noch mal:

NUR FÜR SEHR GEÜBTE UND GUTE PILOTEN!!!!

Ich Fliege einen AXI 2814-10... zum x-ten mal! Wie von Hepf Empfohlen.

Michael Brakhage
17.07.2008, 18:02
hi


Klar kann ich mit 3s deutlich über 200km/h schnell werden. In dem ich den Strom so hoch schraube, das ich jeden Akku der in den Bullet passt "vom Schwerpunkt her" zu Todefolter!!
ich hab mit der 4.7x4,7 bei einem sehr verträglichen strom von 56 ampere ein topspeed von 240 km/h geloggt !



Ich Flieg ihn mit 5s bei bequemen 44A im Stand am Boden, und er baut im Abschwung Mächtig an Drehzahl auf. Und zwar so deutlich und viel, das der Jazz 80 der erst drin wahr nicht mehr mit gekommen ist! Zur Info, ein Jazz macht 210t Feldumdrehung an einem 2 Pohler... der Axi ist ein 14 Pohler. Ergo: 210.000 / 7 = 30.000U/Min obergrenze für einen Jazz an einem Axi! Daher wird auch ausdrücklich ein Spinn 66 Regler Empfohlen, der macht nämlich 280t Feldumdrheungen. Noch fragen?
bist du dir da sooo sicher das der motor aufdreht ? ich nicht mehr seit ich den unilog habe. das was du als aufheulen hörst ist ein rein akustischer effekt. frag mal den powercroco oder steve ! nennt sich auch dopplereffekt !!
das auftouren wirst du nur beim verbrenner so richtig merken. bei e-antrieb hab ich drehzahlschwankungen in harten wenden von max 1000 1/min. beim anstechen baut sich der speed alleine vom gewicht her auf.

Michael Brakhage
17.07.2008, 18:16
@hannes


2. Dein Het hat 3650 Umin/V sind also 3650 x 9,9 Volt ( mehr haben deine SLS 2500 nicht bei Strömen >50 A ) =36135 Umin x 75% ETA = 27000 Umin bzw. 28000 Umin bei grosszügigen und unrealistischen 78% ETA von 28000 Umin. Somit kannst du bei keinem Streckenflug auf über 200 km/h kommen, nie im leben!!! 28000 Umin bei einer 5er Steigung sind 195 km/h Strahlgeschwindigkeit! So gesehen eh nicht schlecht für ein 98 Gramm Motörchen!

bei 70 ampere haben die sls zx zellen anfangs über 10,6 volt !! nach 2 minuten laufzeit noch 10,33 Volt !! am ende des fluges nach 240 sekunden motorlaufzeit brach der akku auf 9,75 Volt ein.
die drehzahl mit der 5x5 camspeed wurde mit 31182 gemessen !!

noch fragen ? geh ins nurflügelforum und schau dir den thread "kleiner hortennurflügel" an. dort hab ich einen screenshot vom log gepostet.

wenn du es dann immer noch nicht glaubst, dann tuts mir leid :)

Florian Knobel
17.07.2008, 18:23
Hallo,

Ich werd es bei gelegenheit mal mit Logen und den Drehzahlmesser mit einschleifen vom UniLog. Bin mir aber sicher das sich das bestätigen wird was ich hier behaupte... eine Drehzahl erhöhung von 1000U/Min würde man bei 25t U/Min nicht wirklich merklich Wahrnehmen. Aber eine Drehzahlerhöhung von deutlich mehr als 2 oder 3t Umdrehungen schon!

Denn Dopplereffekt kenne ich... aber das war kein reiner Dopplereffekt. Der Regler hat dicht gemacht, damit sind die 30000U/Min annähernd vorhanden gewesen. ;)

Du weist das es beim UniLog einen Fehler gab bei der Drehzahlmessung der via Software Update behoben wurde? Welchen Software Stand hast du im UniLog?

Ach ja, stell doch einfach den link zum Log mit rein... würde mich auch Interessieren. Dann müssen wir nicht alle suchen... mir fällt es nämlich irgendwie schwer zu glauben, das es 2500er Zellen gibt, die bei 70A noch über 3,5V Lastspannung haben. Vorallem, wie kann man bei 2500er Zellen vier Minuten vollgas haben bei 70A? Das dürften doch nur ca. 2 Minuten + ein paar Sekunden sein!? :rolleyes:

Gruß

maxl111
17.07.2008, 18:25
Hallo,

zu Florian:

Du hast mit Abstand das sinnvollste Setup gewählt!
Dass die Drehzahl beim Anstechen steigt habe ich auch gesagt, von daher immer vom Streckenflug gesprochen!
Bei den hohen Feldumdrehungen gibts nur Spin und YGE!
Ich bin der Meinung dass er sich nicht so schwer fliegen lässt. Jeder der einen getunten Funjet fliegen kann ( Leistung >800 Watt ) wird mit dem Bullet locker fertig, weil er viel präziser und direkter zu fliegen ist und sich nichts verwindet und verdreht!
Lediglich der Flitschenstart ist eine Umgewöhnung!

sg Hannes

Florian Knobel
17.07.2008, 18:32
Hallo,

zu Florian:

Du hast mit Abstand das sinnvollste Setup gewählt!
Dass die Drehzahl beim Anstechen steigt habe ich auch gesagt, von daher immer vom Streckenflug gesprochen!
Bei den hohen Feldumdrehungen gibts nur Spin und YGE!
Ich bin der Meinung dass er sich nicht so schwer fliegen lässt. Jeder der einen getunten Funjet fliegen kann ( Leistung >800 Watt ) wird mit dem Bullet locker fertig, weil er viel präziser und direkter zu fliegen ist und sich nichts verwindet und verdreht!
Lediglich der Flitschenstart ist eine Umgewöhnung!

sg Hannes

Der Flitschenstart ist das kleinste Problem! Genug zug am Gummi, und er schiest erst mal 50-60m Senkrecht in den Himmel ohne Motor. "10-30kg zug"
Der Bullet reagiert bei Nidrigen Fluggeschwidikeiten sehr nervos auf Scherwinde und Luftlöcher! Da ist jeder FunJET, egal wie sehrer auf geblassen ist... Lahmfrom gegen. ;) Außerdem himmelt er mit zunehmenden Gas immer stärker. Das macht ihn zusätzlich Schwirig zu Fligen, da man eigentlich die ganze zeit leicht gedrückt Fliegt um dann bei der Landung die Richtige Trimmung zu haben.

Bei Speedflug, geht er wie eine Kugel "Bullet ;)" durch die Luft. Aber eben bei langsamen Tempo nicht so....

Gruß

Florian

Airport
17.07.2008, 18:58
hallo,

also wenn ich "himmeln" richtig verstehe das meinst du das er bei zunehmenden gas nach oben wegsteigt ! ?

also dann passt der motorsturz mit der ewd nicht zusammen !!

mfg david

Airport
17.07.2008, 19:01
desweiteren habe ich gehört und werde das an meinen bullet den ich bald bekomme selber testen das er bei vollgas im senkrechtem steigflug nicht mit tiefe in die normal-lage zurück geht, kann das jemand bestätigen ??

mfg david

Florian Knobel
17.07.2008, 19:25
desweiteren habe ich gehört und werde das an meinen bullet den ich bald bekomme selber testen das er bei vollgas im senkrechtem steigflug nicht mit tiefe in die normal-lage zurück geht, kann das jemand bestätigen ??

mfg david

Nein, das kann ich nicht Bestätigen... ich konnte ihn Zurückdrücken.

Mir fällt gerade auf... es gibt sehr stark unterschidliche Angaben zum Jazz was die Umpohlungen betrift, der Wert schwangt von 170t bis 210t ;)

Bin mir aber Trotzdem sicher, das der Antrieb stärker als Vermuhtet Drehzahl aufbaut...

Gruß

maxl111
17.07.2008, 19:29
Hallo,

zu Florian:

Da gebe ich dir grossteils recht.
Ich kann nur bedingt mitreden da ich keinen Bullet habe, wie schon geschrieben!

Aber bei uns im Verein fliegen 2 Jugendliche den Bullet und das sieht wirklich sehr easy aus.

sg Hannes

Florian Knobel
17.07.2008, 19:32
Aber bei uns im Verein fliegen 2 Jugendliche den Bullet und das sieht wirklich sehr easy aus.

Wie schon geschrieben, klassischerfall von Schmerzfrei! :D

Bin ich aber beim Drittenflug auch schon etwas mehr gewesen! Aber es sieht immer leichter aus wenn man zuschaut...

Airport
17.07.2008, 19:36
also nochmal zu meiner frage bzw. behauptung:

stimmt der motor sturz mit der ewd überein ??



mfg josef

Florian Knobel
17.07.2008, 19:39
also nochmal zu meiner frage bzw. behauptung:

stimmt der motor sturz mit der ewd überein ??



mfg josef

Motorsturz ist nach Anleitung eingebaut: 0°/0°... EWD stimmt. Da er im gleitflug Gerade Fliegt. Es kann so mit nur der Motor Sturz sein... keine ahnung warum Hepf da 0°/0° Empfiehlt... werd es mal versuchen abzuändern.

Michael Brakhage
17.07.2008, 19:45
hi

hier der link zum log Click (http://www.rc-network.de/forum/showpost.php?p=999259&postcount=394)


Du weist das es beim UniLog einen Fehler gab bei der Drehzahlmessung der via Software Update behoben wurde? Welchen Software Stand hast du im UniLog?
der fehler tritt nur in der auswertesoftware auf. habs mit dem unitest gecheckt. drehzahl ist ok. hab version 1.06 win xp office2003.


Ach ja, stell doch einfach den link zum Log mit rein... würde mich auch Interessieren. Dann müssen wir nicht alle suchen... mir fällt es nämlich irgendwie schwer zu glauben, das es 2500er Zellen gibt, die bei 70A noch über 3,5V Lastspannung haben. Vorallem, wie kann man bei 2500er Zellen vier Minuten vollgas haben bei 70A? Das dürften doch nur ca. 2 Minuten + ein paar Sekunden sein!?
die sls zx zellen sind, wie gegie schon geschrieben hat ein wunder in der spannungslage. bei den flightpower 2500 25c zellen hatte ich einen strom von 'nur' 46 ampere. bei den sls zx 2500 mal eben 56 ampere mit sonst gleichem setup. ist schon ein kleiner feiner unterschied wie ich finde.
ich hab ja nicht geschrieben das ich die 4 minuten vollgas rumgeflogen bin. da gibts auch mal ne segeleinlage und halbgaspassagen. hab in dem log allerdings den akku ziemlich leergelutscht. 2256mah.... aber jetzt ca. 25 zyklen später merke ich keinerlei einbrüche...

Florian Knobel
17.07.2008, 20:15
Interessante Zelle, ich meine das Thomas mir vor zwei Wochen auchmal was von dennen erzählt hat!?

Hab mir jetzt auch mal ein 5s Pack Bestellt, das muss ich ja mal selber Überprüfen! :D

Gruß

Florian

max-1969
17.07.2008, 20:52
Das mit der hohen Spannung glaube ich Michael sofort!

Ich habe Zellen, die haben eine ähnliche Spannungslage (keine SLS !!). Einige meiner Antriebe musste ich neu abstimmen, da der Unterschied so gravierend war.
Da dürfte wohl eine neue Generation von Lipos am Markt sein.

Beispiele von mir (jeweils vollgeladen bei 20°C).:

5S 4200 22/40C Pack ... bei 70A noch 19.3V (3.86V /Zelle)
3S 3300 22/40C Pack ... bei 60.2A noch 11V (3.67V /Zelle)
3S 1800 22/40C Pack ... bei 26.2A noch 11.6V (3.87V /Zelle)

alles Standmessungen der Antriebe im Modell mit allen Zuleitungen, ....

Zyklenfestigkeit kann ich noch nichts sagen, da die meisten noch nicht mehr als 10 zyklen drauf haben.

maxl111
17.07.2008, 21:19
Hallo,

@Markus:

Redest du hier von den Jamara Sun Power Zellen?

sg Hannes

max-1969
17.07.2008, 21:23
Hallo,

@Markus:

Redest du hier von den Jamara Sun Power Zellen?

sg Hannes

Nein ... von MyLipo Zellen

Airport
17.07.2008, 21:37
Motorsturz ist nach Anleitung eingebaut: 0°/0°... EWD stimmt. Da er im gleitflug Gerade Fliegt. Es kann so mit nur der Motor Sturz sein... keine ahnung warum Hepf da 0°/0° Empfiehlt... werd es mal versuchen abzuändern.

berichte bitte wenn du die ersten test flüge absolviert hast.

mfg josef

Airport
24.07.2008, 21:01
hallo,

ich brauche dringen eure hilfe da ich gerade meine lipo estellung fertig mache:

was für eine bauform braucht man beim bullet wenn man ihn mit 5s fliegt 2400mA kokam H5 ??

3s und 2s ??
oder 5s in einem pack ??

mfg josef

Airport
25.07.2008, 15:47
kann mir keiner weiterhelfen ??

mfg david

maxl111
25.07.2008, 17:55
Hallo,

also die Bullets vom Hepf selbst haben 5S Kokam 2400 mah als ganzens Pack gehabt!

sg Hannes

Subba Fips
28.07.2008, 14:05
Hallo ihr Speed-Junkies,

ich habe den Bullet schon länger im Auge. Seit gestern habe ich einen arbeitslosen Mega 22/20/2 hier herumliegen für den ich ein Modell suche. Für die meisten küflichen ist er mit 160g entweder zu schwer oder mit einem Durchmesser von 36,5mm zu groß.
Beim Durchlesen dieses Threads habe ich gesehen, dass Oskar einen 22/20/3 in den Bullet baut. Ich bin leider nicht so elektroerfahren. Meint ihr, mein Motor taugt für den Bullet? Wenn ja, mit welchem Akku (Zellenzahl und Größe) und Prop? Bin ihn bisher mit 8 RC 2400 und nem 6x6 Cam Speed Prop und 70A-Regler geflogen. Zuletzt mit Lipo 3s 2500mAh. Damit habe ich mich um die 200km/h bewegt. Jetzt suche ich als Zwischenschritt (für was richtig schnelles) ein Modell, das sich eine Stufe höher (soll heißen schneller) bewegen lässt. Siehe auch hier : http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=111382
Bin auch für andere Modellvorschläge offen, wobei der Bullet rein optisch mal was anderes wäre. Die Meinungen über die Flugeigenschaften gehen ja etwas auseinander. Ich denke, dass man mit dem Modell schon zurechtkommen kann.
Über ein paar Tipps würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße

Philipp


PS:Gibt's evtl. schon neue Erfahrungen mit dem Bullet?

Subba Fips
01.08.2008, 00:59
Wieviel wiegen denn eure Modelle so? Wenn ich das mit meinem Motor und dem angegebenen Leergewicht zusammen rechne, komme ich wohl über 1kg. Verträgt der Bullet das noch?

Gruß

Philipp

Airport
14.08.2008, 21:19
hallo,


wie schauts den mit euren bullets aus ??

mfg david

Airport
19.08.2008, 20:30
Motorsturz ist nach Anleitung eingebaut: 0°/0°... EWD stimmt. Da er im gleitflug Gerade Fliegt. Es kann so mit nur der Motor Sturz sein... keine ahnung warum Hepf da 0°/0° Empfiehlt... werd es mal versuchen abzuändern.

und wie schauts aus ??

mfg david

Mehrtürer
19.08.2008, 20:42
Hat mal einer den Flieger mit nem 2w20 und nem 4s Lipo befeuert?
Hätte das Set noch rumliegen, würde es aber lassen wenn der Flieger damit nicht gehen würde.

Florian Knobel
20.08.2008, 11:16
Hat mal einer den Flieger mit nem 2w20 und nem 4s Lipo befeuert?
Hätte das Set noch rumliegen, würde es aber lassen wenn der Flieger damit nicht gehen würde.

Gehen wird es sicherlich... aber du wirst nicht die Flugleistung wie mit dem 5s Axi Setup haben! Der Fliege rist halt doch Größer und Wuchtiger als ein FunJET oder ähnlich.

Bezüglich Motorsturz hab ich noch nichts ausprobiert... bin Froh wenn ich zruzeit überhaupt mal zum Fliegen komme. Da bleibt keine Zeit für Basteln... ich flieg ihn zur zeit noch so, experementiere aber gerade etwas mit dem Schwerpunkt. Da wir aber alle andere Akkus Fliegen und das Flugzeug sehr sensiebel auf Trimmen usw, Reagiert. Wird es so oder so bei jedem von uns anders sein. Daher werdet ihr nicht um Selberprobieren umhin kommen! ;)


Viele Grüße

Florian

Airport
05.09.2008, 10:25
hallo,

und was machen eure bullets ??

würde mich freuen über eure "langszeit erfahrungen".
mfg david

Florian Knobel
05.09.2008, 10:45
hallo,

und was machen eure bullets ??

würde mich freuen über eure "langszeit erfahrungen".
mfg david

Hallo David,

Was möchtest du hören? Das ding Fliegt... und ist super robust. Die Kokam Akkus kann ich aber nicht mehr Empfehlen. Ich hab jetzt zwar zwei Stück da von, aber eben auch noch zwei von denn neuen 2500er von Stefans Lipo Shop... da kommt noch mal etwas mehr aus dem Motor raus. 5s Fliege ich im Übrigen... das Landen wird besser, ist aber nach wie vor nicht Witzig.

Gruß

Florian

Airport
05.09.2008, 11:03
hallo florian,

danke für deine antwort.

bricht bei dir die latte beim landen ??
wie schauts dein motor sturz aus ??

mach dir der bullet richtug spass im vergleich zu einen normalen pylon ??


mfg david

Airport
28.09.2008, 20:50
[QUOTE=Florian Knobel]

Ich Fliege einen AXI 2814-10[QUOTE]

wie hoch dreht den dein axi??

ich habe heute meinen bullet geflogen mit den axi 2820/8 an einer 6x10 latte und 5s sowie einen yge 120 regler.
die drehzahl liegt bei ca. 19000 tausen und muss leider sagen das ich mir mehr erhofft hätte an der drehzahl.
kann das am yge liegen ??
der kann aber 240 tausen feld umdrehungen das müsste dicke langen.

na ja jedenfalls so wie das video vom hepf geht meiner leider nicht.

mfg david

Kraeuterbutter
01.10.2008, 19:19
ich les hier immerwieder: 52A, ja bis 64A (an 6s Lipos) und das beim kleinen Mega 22/20/3

ist das nicht etwas viel für den Motor, eppa noch mit Dauervollgas ?

(mal aussen vor gelassen wie und ob der Motor in den Bullet passt)

Pat_93
02.10.2008, 09:58
David,
falls du Kokams fliegen solltest dann wärm mal den Akku auf 40Grad vor, dann sollten noch ein paar U/Min dazukommen - die 19000 sollte eine 7x10 am Stand drehen - auch wenn es nicht viel aussagt, bei überquadratischen LS, die dreht erst nach dem ersten Abschwung richtig hoch.
Welches Timing hast du?

Schneewittchen
02.10.2008, 10:24
ich les hier immerwieder: 52A, ja bis 64A (an 6s Lipos) und das beim kleinen Mega 22/20/3

ist das nicht etwas viel für den Motor, eppa noch mit Dauervollgas ?


Der Motor hält das nach meiner Erfahrung sehr gut aus! Hatte deren zwei in einer Jepe Mustang geflogen! Einen hab ich nach einem dummen Startunfall am Gummiseil das Gehäuse gebrochen, der andere hat nach 3Jahren intensiver Nutzung an 5S und bei rund 55 bis 60A gebrutzelt. Und da war nie was mit halbgas fliegen :D
Die Teile haben echte Nehmerqualität!

Stefan

Kraeuterbutter
02.10.2008, 11:45
@Schneewittchen, Danke !

dann brauch ich mir also bei 10 Sekunden und vielleicht 80A-90A
beim 22/20/2 auch keine Sorgen machen

flightbuddy
06.10.2008, 20:07
Hallo Leute,

ich habe gerade mein Bullet fertiggestellt (übrigens sagte mir Hepf es gäbe 3 verschiedene Formen, z.B. mit vorderen Lufteinlässen und ohne) mit dem empfohlenen AXI 2814/6D und HT-Servos.

Als Motorsteuerung war mir der Jeti Spin 66 zu teuer, deshalb habe ich mich für den Schulze future value 24.60o (240.000 RPM/2Pole mit Einzelzellenüberwachung und Datenlogger bei Staufenbiel zum halben Preis des Jeti) entschieden.

Bevor mein Bullet aber in die Luft geht, werde ich es erst ausgiebig auf dem Prüfstand testen (Uni-Log). Die ersten Probeläufe zeigen mit einem 6x4 Prop.: 50 Amp. bei Vollast, 25.000 RPM und eine max. Luftstrahlgeschwindigkeit von 130km/h. - Also ich bin mir nicht sicher ob sich damit 239km/h wie im Hepf-Video erreichen lassen. Ob die 0 Grad Sturz richtig sind, frage ich mich auch.

Wenn ich die Startrampe fertigbekomme und den future value in den Griff kriege, werde ich vielleicht am nächsten Wochenende den Erstflug machen:eek: ; ich werde dann berichten, vor allem meine Erfahrung mit dem Schulze future value 24.60o.

Matthias

Airport
07.10.2008, 16:56
hallo matthias,

also eins kann ich dir schon mal vorweg sagen das die null grad sturz nicht passen ich habe jetzt ca. 5grad sturz und er könnte sogar 6 grad vertragen.

sei aber vorsichtig beim probelauf da de rmotor ohne luftzufuhr sehr schnell überhitzt ist.

na ja die 200km/h marke wirst du nicht brechen.
das schafft du nur mit dem axi 2820/8 mit 5s sowie einer 6x10 latte zu schaffen.

aber der bullet macht spass.

mfg david.

flightbuddy
08.10.2008, 20:29
Danke für den Hinweis David!

Ich ärgere mich nur, dass ich wider besseren Wissens den Motorspant mit 0-Grad einbaute. Ich denke ich werde den Sturz vor dem Erstflug auf die von Dir empfohlenen 6 Grad ändern.

Anm.: Desweitern habe ich so langsam vom Verkaufsgebaren von Hepf.at genug :mad: , das begann damit, dass der Setpreis teurer war als die Summe der Einzelteile und endet nun mit erheblichen Abweichungen von der Spezifikation. - Ich hoffe das Teil wird so gut fliegen wie Du sagst.:p - Vielleicht werde ich ja noch ein glücklicher Bulletarier.

Viele Grüsse,
Matthias

Pat_93
08.10.2008, 22:07
@ David, welchen Schwerpunkt fliegst du wenn du 5 Grad Sturz brauchst und wie gemessen Sturz/Schwerpunkt?
@ Matthias, kannst du mal deine Setpreiskalkulation offenlegen, wäre interessant?

Michael Brakhage
09.10.2008, 08:29
hallo


Zitat von Matthias
Bevor mein Bullet aber in die Luft geht, werde ich es erst ausgiebig auf dem Prüfstand testen (Uni-Log). Die ersten Probeläufe zeigen mit einem 6x4 Prop.: 50 Amp. bei Vollast, 25.000 RPM und eine max. Luftstrahlgeschwindigkeit von 130km/h. - Also ich bin mir nicht sicher ob sich damit 239km/h wie im Hepf-Video erreichen lassen.

die rechnung kann auch irgendwie nicht aufgehen. mit ner 4er steigung hast du nen luftquirl. um da auf über 200 km/h zu kommen fehlen dir mal locker 10000 umdrehungen. mehr sogar!!!

hat denn noch niemand nen hochrehenden 2-poler eingebaut ? würd mich mal interessieren wie die aerodynamische güte des bullet so ist.

Pat_93
09.10.2008, 09:41
Die Aerodynamik ist zumindest bei der Landung fast schon zu gut, das Ding segelt wie eine 2m Hangfräse ohne Klappen endlos rein - Spoiler helfen auf 3 Sek verzögert mit 1mm Tiefe dazu bei Gegenwind/Windstille super, bei Querwind eher tödlich, zumindest für die LS - sieht dann aus wie auf Florians Bildern ;-)

Florian Knobel
09.10.2008, 10:23
Die Aerodynamik ist zumindest bei der Landung fast schon zu gut, das Ding segelt wie eine 2m Hangfräse ohne Klappen endlos rein - Spoiler helfen auf 3 Sek verzögert mit 1mm Tiefe dazu bei Gegenwind/Windstille super, bei Querwind eher tödlich, zumindest für die LS - sieht dann aus wie auf Florians Bildern ;-)

Die aussage kann ich voll und ganz bestätigen! ;)

Michael Brakhage
09.10.2008, 13:13
hi

mich erschreckt aber trotzdem was man dort an leistung reinstecken muss um mal eben über 200km/h fliegen zu können.
ich hab auch mit dem bullet geliebäugelt. aber ich bleibe dann doch lieber beim stiletto xxl. hier komm ich mit einem preisgünstigen 3s-antrieb locker über 240km/h. und der stiletto ist aus holz !

normalerweise müsste ein 5s antrieb mit ner 6x10 luftschraube und 70 ampere knapp um die 280km/h liegen. oder darüber... und sooo viel größer ist der bullet auch nicht. ist halt nur ein recht dicker rumpf wies mir scheint.

das landen ist halt so eine sache. man muss sich erst drann gewöhnen mit ner gleitbombe reinzukommen :)
beim stiletto hab ich nicht die möglichkeit die klappen zu setzen :) aber man gewöhnt sich so ziemlich an alles.

Airport
09.10.2008, 18:16
@ David, welchen Schwerpunkt fliegst du wenn du 5 Grad Sturz brauchst und wie gemessen Sturz/Schwerpunkt?


hallo,

also ich fliege einen schwerpunkt von ca. 50mm von der flügekante aus gemessen so na wie möglich am rumpf..

stürz habe ich mittlerweile auf 7crad ja ich weiß klinkt unrealistisch ist aber so.

damit geht er jetzt schon extrem gut mit dem 2820/8 und 5s.
kann man nicht mit der 3s version vergleichen.
der 2820/8 dreht eine 6x10 Latte und das ist nicht wenig.

mfg david

Pat_93
09.10.2008, 21:54
Hi David,
irgendwas hats da, 55mm ist der vorderste Schwerpunkt, und das genau gemessen, nicht auf den Fingerspitzen ausbalanziert oder so - 7 Grad wären bei 40mm Spantdurchmesser 4.2mm Versatz oben unten am Spant, mehr als 3mm waren noch nie, bei keiner Motorisierung notwendig. Höhe steht genau auf Null? Bei SP 50mm musst du fast ein wenig hochgetrimmt haben, und dann hilft dir bei Speed auch kein Sturz mit 10 Grad ;-) 55 oder besser 57mm passen genau, auch an 7minus 3mm x10 LS - Messe doch bitte nochmal genau nach, die 50 sind nichts für den Bullet

Airport
10.10.2008, 06:59
hallo,

beim sturz muss ich sagen das ich defenitiv 7 drad habe wobei ich natürlich einen sehr leitungsstaken motor fliege, also bei schwächeren motoren lieber 4 grad bzw. max. 5 grad nehmen.

den schwerpunkt mit 50mm fliegt hepf mittlerweile auch so und sogar gernot bruckmann fliegt ihn so.


mfg david

the.pabst
17.10.2008, 13:17
Hi!
Ich werde mir nun auch einen Bullet zulegen.
Antriebssetup geplant:

SS23 (hab ich noch vom T-Rex 450)
YGE 60A
Kokam H5 4S 3200
APC 4,75x4,75E
2x HS125
1x HS65

Wie schwer werden eure Bullets mit euren Setups?

CIAO
Marko

Airport
19.10.2008, 09:35
hallo,

also ich bin mit meinen bullet sehr zufrieden aber ein problem habe ich.
immer bzw. fast immer reist mir beim landen der motorspant aus bzw. löst sich das 24stunden harz vom rumpf da die latte (6x10) beim landen in der regel nach unten schaut und dadurch einen enormen stöß an die welle ausgibt.

wie ist das bei euren bullets ??

mfg david

Fredi
19.10.2008, 12:04
Hi!

ganz wichtig ist es, die Bremse des Controllers zu aktivieren...
ein stehender Prop kann ausweiche... ein drehender verhakt sich meist.

Manuel .- der vom Video - hat sicher 50 flüge den gleichen Prop drauf...

Fredi

Cosmic 01
20.10.2008, 00:16
Hi,
überleg Dir das mit dem Bullet noch mal. Ich warte seid 14 Wochen auf meine Ersatzfläche.Laut Aussage vom Hepf nicht lieferbar.

Gruß: Bernd

the.pabst
20.10.2008, 12:44
Hi!
Aber vom Flugverhalten ist der Bullet schon zu empfehlen, oder?
Ich will halt was schnelles wo ich meinen SS23 Motor einbau kann, aber ein Funjet ist mir etwas zu weich.
Danke
CIAO
Marko

Airport
20.10.2008, 14:20
von der qualität ist der bullet wirklich OK.
und vom fliegerischen gibt es in der klasse (damit meine ich alles ausser die pylons) nichts besseres soviel ich weiß.

er sieht gut aus und geht wie sau.
aber wenn du so einen kleinen prop mit dem ss23 fliegen möchtest da kann das schon schwirig werde da der bullet eine motor öffnung von 42mm hat.
nimm doch einen axi 2820/8 mit einen 6x10 latte und 5s und du wirst sehen wie das ding geht.

mfg david

the.pabst
20.10.2008, 14:26
Das mit den AXI ist eine schlecht Idee, weil ich eben den SS23 habe und den AXI nicht....

Schneewittchen
20.10.2008, 16:09
Dann kauf Dir doch einen zum Motor passenden Flieger - ist dann eben nicht der Bullet! :rolleyes:

the.pabst
20.10.2008, 17:25
So? Was dann?

Michael Brakhage
20.10.2008, 18:05
hi

wo soll denn das problem sein, den bullet mit nem ss23 zu befeuern ? der ss23 hat nen durchmesser von 34mm. und nen motorspant von 42mm ist auch nicht soo riesig. das könnte eine schöne leichte version geben. vom speed her wird er sicherlich gleichwertig sein. nur wirst du wahrscheinlich mit so einem kleineren prop weniger eckig fliegen können wie mit nem grösseren der mehr standschub bietet. da verlierst du zuviel speed.

the.pabst
20.10.2008, 18:17
Hi!
Das passt schon so.
Danke
CIAO
Marko

Airport
20.10.2008, 18:39
leicht wird ein bullet nie da der bullet ein leergewicht von über 500gr.

also bullet nur mit den richtig motor sonst hat man keine freude was speed und durchzug angeht.

mfg david

flightbuddy
21.10.2008, 22:09
Hallo Leute,

mein Bullet habe ich nun eingeflogen; es hat in der "langsamen" Ausführung mit 3S3200 und AXI2814/6D ein Abfluggewicht von 1235gr. Das Bullet fliegt meiner Meinung nach nicht nur gut, sondern phantastisch; die grösste Herausforderung ist wirklich die Landung. Bei den ersten beiden Flügen nutzte ich die 150m Anflugstrecke unseres Flugplatzes beim Eindrehen ins Endteil in 8 m Höhe voll aus. :eek:

Noch vor dem Erstflug hatte ich den Motorsturz auf 6 Grad geändert; Wobei die von >airport< empfohlenen 7 Grad sicher noch besser gewesen wären, - an der Stelle frage ich mich wirklich, wieso noch 0-Grad in der Anleitung stehen.

Die bei mir erreichten Fluggeschwindigkeiten liegen sehr weit unter den "Katalogangaben" :cry: , vielleicht hat ja hepf.at oder jemand aus dem Forum eine Idee, was ich tun muss, um diese mit der empfohlenen Katalog-Konfiguration zu erreichen?

Am Steller habe ich die Motorbremse aktiviert, nach 4 Landungen ist noch kein einziger Prop. gebrochen. :)

Die Anlaufprobleme mit dem future value 24.60o Steller habe ich trotz Firmwareupdate auf V 1.03 nicht in den Griff bekommen. Nun sandte ich den Controller und den AXI an Schulze ein um die angebotene SW-Anpassung vornehmen zu lassen (klasse Service); - mal sehen was dabei herauskommt.

Viele Grüsse!

the.pabst
22.10.2008, 10:44
Hi!

Ich habe mich deswegen für den Bullet entschieden, weil der SS23 mit 4,75*4,75 an 4S für einen Funjet etwas zuviel ist.
Außerdem fällt mir kein anderes Modell ein, dass diese Leistung gut umsetzt und auch der Motor hinein passt.
CIAO
Marko

Airport
22.10.2008, 17:57
Hallo Leute,
Noch vor dem Erstflug hatte ich den Motorsturz auf 6 Grad geändert; Wobei die von >airport< empfohlenen 7 Grad sicher noch besser gewesen wären, - an der Stelle frage ich mich wirklich, wieso noch 0-Grad in der Anleitung stehen.
Viele Grüsse!

hallo,

also ich habe mittlerweile den spant oben bündig und unten 6,8mm hinten.

wow wiegt dein bullet wirklich 1235gr mit 3s ??
was für zellen fliegst du ??
als meiner wiegt 1210gr aber mit dem axi 2820/8 und 5s 2400mA.


mfg David

flightbuddy
28.10.2008, 21:12
Hallo David,

ich komme deshalb auf 1235gr., da ich derzeit noch einen 650mAh NiMh-Empfängerakku drin habe, einen SM-InfoSwitch, SM-Datenlogger mit Sensoren und ein Pitotrohr in einer Steckbefestigung im Seitenleitwerk. Als Antriebsakku setze ich einen 3s3200 ein.

Viele Grüsse,
Matthias

Airport
05.11.2008, 19:16
Hallo David,

ich komme deshalb auf 1235gr., da ich derzeit noch einen 650mAh NiMh-Empfängerakku drin habe, einen SM-InfoSwitch, SM-Datenlogger mit Sensoren und ein Pitotrohr in einer Steckbefestigung im Seitenleitwerk. Als Antriebsakku setze ich einen 3s3200 ein.

Viele Grüsse,
Matthias
ok dann verstehe ich es.
und geht er senkrecht ??
wie verhält sich deiner bei der landung ??

Cosmic 01
08.11.2008, 21:23
Hallo,
ich stelle die Querruder bei der Landung nach Oben, und brauche keine Tiefe zumischen. Somit verringere ich den Landeanflug und die Geschwindigkeit.
15-18mm nach Oben.

Gruß: Bernd

Airport
09.11.2008, 11:56
Hallo,
ich stelle die Querruder bei der Landung nach Oben, und brauche keine Tiefe zumischen. Somit verringere ich den Landeanflug und die Geschwindigkeit.
15-18mm nach Oben.

Gruß: Bernd

hallo bernd,

mit was für einen schwerpunkt fliegst du deinen bullet ??

flightbuddy
11.11.2008, 21:51
Hallo David,

ja, es geht vertikal souverän nach oben, bis zur Sichtgrenze.

Das Landeanflugverhalten ist wie bei einem Airliner, man hat den Eindruck das Teil kommt garnicht mehr runter. - Ich habe mir schon überlegt wie ich eine Bremsklappe einbauen könnte, statt nur mit den QRn zu spoilern. Da aber mein Bullet wegen Ersatzteilmangels und Motorsteuerungsproblemen derzeit gegrounded ist, fehlen mir noch die Erfahrungswerte im Einsatz der QR als Landehilfe.

Viele Grüsse,
Matthias

Airport
12.11.2008, 15:06
@flightbuddy
wo liegt dein schwerpunkt ??

mein ullet hat auch leiden müssen ich habe die klappen/spoler in der kurve hochgefahren und könnte den bullet nicht mehr gerade stellen daher ist er abgschmiert und sieht dem ensprechend aus.

Pat_93
12.11.2008, 15:24
@flightbuddy
wo liegt dein schwerpunkt ??

mein ullet hat auch leiden müssen ich habe die klappen/spoler in der kurve hochgefahren und könnte den bullet nicht mehr gerade stellen daher ist er abgschmiert und sieht dem ensprechend aus.

Hallo David,
waren die Ausschläge auch so programmiert das sich beide (Quer-)Ruder trotz hochstellen noch bewegt haben oder ging lediglich eines nach unten - passiert leider häufig und dann hast du kaum Wirkung, die Hangflieger kennen das vom Butterfly...
und noch was: Spoiler bei Seitenwind ist tödlich, nicht nur beim Bullet
... deine EWD Werte kriegst du heute abend...

Airport
12.11.2008, 19:38
hallo,

also mein bullet habe ich mit einen modellflieger freund wieder laminiert und ist sehr gut geworden.
in einen wort er lebt wieder.

na ja ich hatte die querruder schon extrem weit oben das nur noch ein querruder runtergegangen ist und somit kaum steuerbar war.
ich hätte den spoiler nicht in der kurve stzten dürfen:mad:

na ja ich habe daraus gelernt und hoffe es passiert mir kein zweites mal.

also bei seitenwind ohne klappen landen ??
da kommt er aber schon verdammt schnell rein und schweb wie ein segler durch.

sonst bin ich mit dem bullet sehr zufrieden und es ist ein bildhübsches teil.
jetzt bereue ich das ich mir keinen zweiten geholt habe wo hepf.at 20% auf alles gegeben hat.
na ja ich dachte meiner lebt ewig und stürz nicht ab so wie schon viele andere bullets aber da habe ich mich getäuscht:cool:

Pat_93
12.11.2008, 20:04
Hi David,
der Bullet ist ja pflegeleicht, auch im Rep-Fall...
EWD, wie versprochen, 1,1 -1,2 Grad ohne wissenschaftliche Messgenauigkeit...., der Abstand ist leider sehr kurz...
Bei Seitenwind gibts keine Spoiler, eiserner Grundsatz, nicht nur beim Bullet-und das Ding muss ja einen guten Gleitwinkel haben, sonst wäre er nicht so schnell - ist nun mal kein Funjet oÄ.
In jedem Fall die Spoiler so programmieren, dass QU-Ausschlag auch beide Ruder bewegt - und erst im Endanflug setzen NACH der letzten Kurve (sonst wird es wirklich die allerletzte Kurve...) - einfach wie nen Hotliner landen, weit raus und gerade wieder rein.

flightbuddy
12.11.2008, 22:33
@flightbuddy
wo liegt dein schwerpunkt ??

mein ullet hat auch leiden müssen ich habe die klappen/spoler in der kurve hochgefahren und könnte den bullet nicht mehr gerade stellen daher ist er abgschmiert und sieht dem ensprechend aus.

Hallo David,

bei meinem Bullet liegt er wie empfohlen bei ca. 55mm hinter der leading edge.

- Mein Bullet schlug mit 145 km/h nach Empfängertotalausfall vertikal im Acker ein :cry: ; - es ist "lediglich" der Rumpf am Übergang abgebrochen und im Vorderteil an einigen Stellen eingerissen. Das Vorderteil mit meinem Batterysaver (PU-Klotz) hat die gesammte Energie aufgenommen. Man muss sagen, das Bullet ist schon verdammt robust. - Jetzt warte ich auf einen Ersatzrumpf.

Grüsse,
Matthias

the.pabst
13.11.2008, 11:32
Hi!

Also, wenn ich eure Beiträge so durchlese, kommt der Verdacht auf, dass der Bullet keine besonders gutes Modell ist. Oder habe ich die Lobeshymnen überlesen?
CIAO
Marko

max-1969
13.11.2008, 12:01
Hi!

Also, wenn ich eure Beiträge so durchlese, kommt der Verdacht auf, dass der Bullet keine besonders gutes Modell ist. Oder habe ich die Lobeshymnen überlesen?
CIAO
Marko

Auch wenn ich selber keinen Bullet fliege sondern nur einen Bausatz in Händen gahalten habe finde ich, dass der Bullet ein wirklich gutes Modell mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis ist.
Es ist halt normal, dass bei einem Modell mit derart viel Speed einfach der Risikofaktor viel höher ist als bei anderen Modellen und nachdem der Bullet kein Wettkampfgerät ist fliegen auch mehr "Hobbypiloten" mit vielleicht nicht ganz so viel Übung das Teil (ohne hier jemand nahe treten zu wollen !!!!) ... daher kommt es meiner Meinung nach zu mehr Schäden als bei anderen Modellen (die aussergewöhnliche Form tut auch noch ein klein wenig dazu) ... liegt aber meiner Meinung nach nicht am Modell.

Die hohe Geschwindigkeit des Modells war übrigends auch für mich als Hobbypilot (ich zähle mich genauso dazu) das entscheidende Kriterium den Bullet nicht zu bauen obwohl ich sehr gerne Pylons (bis max 200) fliege und mich nur schwer beherschen konnte :D :D .

@Marko ... ich denke Du hast hier schon einige grinsende Gesichter bezüglich FunFaktor übersehen.

Airport
13.11.2008, 16:52
Hi!

Also, wenn ich eure Beiträge so durchlese, kommt der Verdacht auf, dass der Bullet keine besonders gutes Modell ist. Oder habe ich die Lobeshymnen überlesen?
CIAO
Marko

hallo marko,

der bullet ist ein extrem gutes modell was hervorragend geht und sich in seiner klasse als TOP modell behauptet.
nur weil er schwer zu fliegen bzw. zu landen ist heißt das nicht das es kein gutes modell ist.
er ist nicht der leichteste aber dafür extrem stabil und macht eine super figur in der luft.

also kauf dir einen wirst es nicht bereuen.

the.pabst
15.11.2008, 10:23
Hi!

Ich wollte mir ja einen kaufen und habe darauf hin zu Fa. H..f angerufen. Nur was mich da am Telefon erwartet hat... Na ja.
Jedenfalls werde ich, wenn ich mir das Teil kaufe, irgendwo anderes besorgen.
Gruß
Marko

Fredi
15.11.2008, 12:22
Hallo!

Also... wenn wir auf Grud der Fragestellung, bzw. Formulierungen den Verdacht haben, daß der Kunde mit dem Teil überfordert ist, bzw. seine Erfahrungen als Pilot, dann raten wir vom Kauf strikt ab....:rolleyes:

pertlwieser
15.11.2008, 16:10
hallo marko
ruf mich mal an


mfg, heimo

Airport
15.11.2008, 19:36
hallo,

ich denke wer sich einen bullet kauft sollte schon wissen ob er sowas beherscht oder nicht !
ein abstürz passiert sogar einen weltmeister.
also auch gute hobby piloten durfen abstürzen und tuen es auch (bin mit meinen bullet vor ein paar tagen abgeschmiert:mad: ).

also jeder der meint er kann ihn beherschen soll ihn kaufen und beherschen bis auf ein paar kleine ausnahmen:eek:

der bullet ist wirklich ein wünderschönes gerät und fliegt gut aber er ist nicht leicht zu fliegen das ist wahr.

in diesem sinne einen schönen abend.

Mike73
04.01.2009, 13:21
Hallo
Wie groß habt ihr bei eueren Bullets die Queruderausschläge und wieviel Expo darauf?
Habe das Problem wenn ich Querruder steuere(Eingestellt habe ich die angegebenen 6mm und 70% Expo)Das er sich sofort auf den Rücken dreht und dann aus der Drehung nicht mehr raus kommt!Dann wißt ihr ja was passiert :mad:
Soll ich die Ausschläge vielleicht kleiner wählen?
Starte mit der Flitsche!
Grüsse Mike

flightbuddy
05.01.2009, 21:44
Hallo Mike,

so, mein Bullet fliegt nun wieder (auch vom Katapult), nachdem ich zähneknirschend bei Hepf wegen Ersatzteilmangels nochmals ein komplett neues Bullet (in noch schlechterer Verarbeitungsqualität) geordert hatte, die Fa. DMT in Dobl hatte leider keinen weißen Rumpf übrig ....! - Aber ich liebe es eben.:D

Zu Deiner Frage: "...Querruderausschläge und wieviel Expo"! Ich fliege mein Bullet ohne Probleme mit:
- Querruder max. 25mm hoch/ 20mm runter,
- Expo 60% auf Ailerons und 50% auf Elevator,
- Spoiler habe ich 15mm, aber wegen des Wetters nach der Wiederherstellung noch keine Erfahrungen sammeln können.

Den Effekt "des auf den Rücken legens" den Du beschreibst, kenne ich nicht vom Bullet; ich würde es als wirklich zahm beschreiben. Soetwas macht meiner Kenntnis nach nur ein kritisches Fluggerät (z.B. neg V-Form) oder eines mit runden Flächenspitzen beim Stall. Meine Herausforderung liegt derzeit darin, die Landestrecke massiv zu vermindern.

Viele Grüsse,
Matthias

Florian Knobel
06.01.2009, 08:53
Moin,

Das Problem ist nciht der Ausschalg sonder unterumständen die Start einrichtung! Ich hab das auch schon erlebt... schwups einmal auf den Kopf nach dem Start und schnell wieder zurück gedreht. ;) Ist ne Übungssache...

Was war bei mir passiert? Das Band vom Hochstart Hackn hat kurz unter die Fläche geschlagen. Das reichte aus um ihn fast vollständig auf den Kopf gedreht. :D

Ist halt nur was für Flinke Finger...

Viele Grüße

gghisleri
06.01.2009, 13:21
Have someone measured flight speed ?
What device was used to take measurement ?
What was the motor,pack and prop used for the task ?

Thanks.

flightbuddy
06.01.2009, 13:39
Hallo Florian, Mike,

wieso kann das Startseil gegen die Fläche schlagen, wie kommt es dort hin?

Ich hatte bisher 3 Zwischenfälle mit meinem selbstkonstruierten Katapult. Bei zweien hatte sich das Katapultseil durch hochschlagen an der Seilführung um den Propeller gewickelt (ohne dass dieser sich drehte), einmal schlug es auf das Höhenruder; es gab glücklicherweise aber keine Schäden dadurch. Zwischenzeitlich habe ich die Startvorrichtung leicht umkonstruiert und nun keinerlei Katapultprobleme mehr.

Anbei findet ihr ein Bild meiner Vorrichtung; als Bungee-Gummi verwende ich einen von emc-vega Megarubber F3B 4,8/11,2mm für 1,5-4,0 kg Modelle, - das geht mächtig los!

Viele Grüsse,
Matthias

flightbuddy
06.01.2009, 13:49
Have someone measured flight speed ?
What device was used to take measurement ?
What was the motor,pack and prop used for the task ?

Thanks.


Hi gghisleri!

My Hepf-standard Bullet (AXI2814/6D, APC 6"x4" prop, Schulze future value 24.60o, Lipo 3s3200) is just prepared with SM-Logger for the next flight to log throttle, voltage, current, altitude and airspeed. I am only waiting for better weather, thereafter i will provide the log to the community!

Regards,
Matthias

Airport
06.01.2009, 15:21
Anbei findet ihr ein Bild meiner Vorrichtung; als Bungee-Gummi verwende ich einen von emc-vega Megarubber F3B 4,8/11,2mm für 1,5-4,0 kg Modelle, - das geht mächtig los!

Viele Grüsse,
Matthias

waw hast du aber deinen hacken weit hinten.

wo liegt den der schwerpunkt beim bullet also nicht deiner:rolleyes: :p

gghisleri
06.01.2009, 16:46
Hi gghisleri!

My Hepf-standard Bullet (AXI2814/6D, APC 6"x4" prop, Schulze future value 24.60o, Lipo 3s3200) is just prepared with SM-Logger for the next flight to log throttle, voltage, current, altitude and airspeed. I am only waiting for better weather, thereafter i will provide the log to the community!

Regards,
Matthias


Wunderbar
Just what I was looking for.

No one have tried to get speed with radar-gun ,doppler or similar devices ?

Pat_93
06.01.2009, 16:59
Wunderbar
Just what I was looking for.

No one have tried to get speed with radar-gun ,doppler or similar devices ?

Some additional infos, radar-gun and Bullet in action, just take a look:
http://www.hepf.com/shop/product_info.php?products_id=2216

Airport
06.01.2009, 17:13
hallo,

ich möchte den neulingen, also die den bullet jetzt dann bauen werden nochmal darauf hinweisen (siehe bild unten) das der motor sturz mindesten 9grad betragen muss da der bullet sonst nicht gerade aus fliegt.
den motorspannt oben bündig und unten 8mm richtung nase nach innen.

allen eine schöne saison 2009 und hoffe die bullet überleben diese saison;-)

gghisleri
06.01.2009, 17:56
Some additional infos, radar-gun and Bullet in action, just take a look:
http://www.hepf.com/shop/product_info.php?products_id=2216

I have to say that the one wearing a blue jacket and flying the white Bullet ........it's me.:cool:
The radar-gun was held from Mr. X-Model.
I was curious to know if others tried to get flying speed.

Thanks

flightbuddy
06.01.2009, 18:29
waw hast du aber deinen hacken weit hinten.

wo liegt den der schwerpunkt beim bullet also nicht deiner:rolleyes: :p

Hallo David! ;)

- Starthaken liegt wie in der Anleitung bei 18cm hinter der Spitze
-Schwerpunkt liegt bei präzisen 55mm hinter der leading edge
-Motorsturz jetzt 7 Grad

Gruss,
Matthias

Airport
06.01.2009, 18:36
Hallo David! ;)
-Motorsturz jetzt 7 Grad

Gruss,
Matthias

jetzt wo lag der den vorher ??
reichen bei dir die 7 grad um bei topspeed gerade zu bleiben ??
also ich denke dendenziell wird es besser sein auf 9 grad zu gehen.

flightbuddy
06.01.2009, 18:41
I have to say that the one wearing a blue jacket and flying the white Bullet ........it's me.:cool:
The radar-gun was held from Mr. X-Model.
I was curious to know if others tried to get flying speed.

Thanks

That´s great gghisleri!

So you should tell us the secret of reaching an indication of 239 km/h! :confused:

My first separated, non representative measurements and my and colleagues impressions from the first flights of the my Bullet let me expect max. air speeds in the 100 km/h, far away from 240 or more! :cry:

Rgds.,
Matthias

flightbuddy
06.01.2009, 18:45
jetzt wo lag der den vorher ??
reichen bei dir die 7 grad um bei topspeed gerade zu bleiben ??
also ich denke dendenziell wird es besser sein auf 9 grad zu gehen.

David,

ich hatte erst 6 Grad Sturz beim ersten Bulletrumpf, jetzt beim 2. Rumpf (nur 1 Flug bis jetzt) habe ich 7 Grad; mglw. bist Du aber mit Deinen 9 Grad besser dran.

Gruß,
Matthias

gghisleri
06.01.2009, 20:13
That´s great gghisleri!

So you should tell us the secret of reaching an indication of 239 km/h! :confused:

My first separated, non representative measurements and my and colleagues impressions from the first flights of the my Bullet let me expect max. air speeds in the 100 km/h, far away from 240 or more! :cry:

Rgds.,
Matthias

I can't tell how to work on the radar-gun to get what you want,I was at the sticks.:)
There was a good wind,I think around 20 km/h,and the speed was taken with a dive from say 200 meters in the downwind leg.
Anyway I can't understand how you can speak of 100 km/h max flying speed,a trainer with a good engine flies faster than that.

flightbuddy
06.01.2009, 22:24
I can't tell how to work on the radar-gun to get what you want,I was at the sticks.:)
There was a good wind,I think around 20 km/h,and the speed was taken with a dive from say 200 meters in the downwind leg.
Anyway I can't understand how you can speak of 100 km/h max flying speed,a trainer with a good engine flies faster than that.

Thank you gghisleri for your comment!

My/our best guess is a ground speed at no wind condition of around 150 km/h after ca. 70m steep descent from an unaccelerated level flight at max. power setting. BUT it is only guessing and i am longing for better weather and looking forward for representative inflight results.

Rgds.,
Matthias

gghisleri
07.01.2009, 08:34
Thank you gghisleri for your comment!

My/our best guess is a ground speed at no wind condition of around 150 km/h after ca. 70m steep descent from an unaccelerated level flight at max. power setting. BUT it is only guessing and i am longing for better weather and looking forward for representative inflight results.

Rgds.,
Matthias

As I told you,I'm waiting for your test report.
I'm really amazed,looks like nobody will join our discussion on speed.
Maybe it's because of english language ?
I'm sorry ,I understand deutsch for a 50% only and can't write it.
Maybe you may explain what's going on.

gghisleri
24.01.2009, 11:13
Thank you gghisleri for your comment!

My/our best guess is a ground speed at no wind condition of around 150 km/h after ca. 70m steep descent from an unaccelerated level flight at max. power setting. BUT it is only guessing and i am longing for better weather and looking forward for representative inflight results.

Rgds.,
Matthias


Nothing new about flying speed measures ?

Florian Knobel
24.01.2009, 15:19
Hallo alle zusammen,

Würde meinen abgeben bzw. Verkaufen... jemand Interesse? Wenn ja, einfach melden per PN.

Viele Grüße

Florian

Airport
26.01.2009, 13:06
hast ne pn bzgl. des lipos.

andyp
01.02.2009, 18:57
hi leute...

ich spiele mit dem gedanken mir auch nen bullet zuzulegen...
allerdings gibts den bei hepf wohl nicht mehr... :(

hat jemand ne adresse mit bezugsquellen? und evtl auch mal ein preise für den bulltet?

gruß andy

knollte
01.02.2009, 19:25
hat jemand ne adresse mit bezugsquellen? und evtl auch mal ein preise für den bulltet?

gruß andy

Versuch´s ma hier http://www.solomodellismo.it/ wird aber unter dem Namen Pushy Cat verkauft;)

andyp
01.02.2009, 21:33
danke für die schnelle antwort...

hab auch noch ne adresse aus polen, da bekommt man ihn für umgerechnet 130,- euronen... bin mir nur noch nicht ganz sicher, ob das ein shop ist oder eine private kleinanzeige... polnisch ist halt nicht so meine sprache... (aber ne rohe polnische ess ich gerne...) ;)

andyp
01.02.2009, 21:38
hab die antwort gerade gefunden...

sit ein polnisches auktionshaus... grrrrrrrr....

Fredi
03.02.2009, 17:03
Hi!

Leider wird der Bullet erst im April dieses Jahres wieder lieferbar sein.
Es gab einige -unvorhersehbare- aber dringend nötige Änderungen seitens des Herstellers......

mfg

Airport
03.02.2009, 18:25
Hi!

Es gab einige -unvorhersehbare- aber dringend nötige Änderungen seitens des Herstellers......

mfg

wird am modell auch was geändert ?

schacallo13
15.02.2009, 14:26
Hallo, habe mir auch eine Bullet zu gelecht und bin grade am bauen!!
als andriet habe mir für eine MiniREX 340\1800-133g mit eine 60\80 PowerMAX 60/80 OPTO
regler endschiden auch von Flyware.
Frage kan mir je mand üder der Motor sagen??
Gelesen habe mir die Date schon!! Motor Daten mit einer 5x5-7x6-8x4-8x6:
was ich wissen will; wie sehet aus mit eine 6x5,5 oder eine 6x10??
Watt so wie schub was ziet an AMP mit 5s LiPo 2500 mAh eine 6x5,5 oder mit 6x10 were sehr inderesiert wen ich eine andwort bekommen von euch Danke.

MfG Toni.

schacallo13
15.02.2009, 14:36
Motor stürtz habe auf 9 Grad eingebaut und ist mir ungewonlich, so wie die Luftschraube aus seht wenn man das Modell won weit sich an kuckt na ja ich weis nicht ob das stimmt mit den 9 Grad
ich Denke das die Neu Bullet andas aus sehen werden ich meine die 9 Grad sind nicht mehr nötig.

MFg Toni.

shamu
15.02.2009, 16:27
Hi!

Leider wird der Bullet erst im April dieses Jahres wieder lieferbar sein.
Es gab einige -unvorhersehbare- aber dringend nötige Änderungen seitens des Herstellers......

mfg

Servus Fredi,

ähhh, und was sind das für Änderungen, ich meine betrifft das in irgendweiner Weise die älteren Modelle? Ach ja, auf Eurer HP. sind die Bullets allerdings jetzt schon wieder verfügbar..?

Airport
19.02.2009, 10:14
Motor stürtz habe auf 9 Grad eingebaut und ist mir ungewonlich, so wie die Luftschraube aus seht wenn man das Modell won weit sich an kuckt na ja ich weis nicht ob das stimmt mit den 9 Grad
ich Denke das die Neu Bullet andas aus sehen werden ich meine die 9 Grad sind nicht mehr nötig.

MFg Toni.

beim sogenannten "alten bullet" (was soll anders beim neuen bullet sein ?) passen die 9grad optimal tendenziell sogar etwas mehr.

schacallo13
20.02.2009, 00:26
Hallo, habe Heute meine Bullet getestett mit den Motor MiniRex340\1800 mit APC 7x5 bei
3s lipo 3300 Lemon,42 A,schub 650Wat bei 16500 ump. Geht schon gut mit ben 3s!! ich versuchen jetz eine APC 7X6 mit 4s und dan werde da rüber berichten.


Gruß Toni.

Pat_93
20.02.2009, 10:06
Hallo, habe Heute meine Bullet getestett mit den Motor MiniRex340\1800 mit APC 7x5 bei
3s lipo 3300 Lemon,42 A,schub 650Wat bei 16500 ump. Geht schon gut mit ben 3s!! ich versuchen jetz eine APC 7X6 mit 4s und dan werde da rüber berichten.


Gruß Toni.

Hallo Toni,
Der Bullet wird sich auch an 4S immer noch langweilen, du wirst dann aber irgendwo bei 60A landen, hoffentlich raucht der Motor/Regler nicht ab
*Patrick*

shamu
20.02.2009, 22:42
Moin zusammen,

kann mir mal jemand erklären, warum man das Modell nicht mit Handstart starten kann? Drehmoment?
Hat Ihn schon mal jemand mit der Hand gestartet?

bimbim328
20.02.2009, 22:48
Hallo Shamu,
ich Starte meinen Bullet immer aus der Hand. Ein guter Werfer vorrausgesetzt gab es bei mir noch kein Problem. Er hat weder tendenz zum wegdrehen noch sonst was. Und dabei ist mein Bullet doch recht schwer, ich fliege ihn mit 2X3s/2200 Lipo´s und nem recht schweren Mega 22/20/2 (165 Gramm).
Mein Problem sind eher die Landungen :)
Gruß Thomas

shamu
20.02.2009, 22:54
Hey Thomas,

genau das ist die Antwort die ich hören wollte :-)
Was für eine Latte fliegst Du denn, und startest Du den Bullet mit Vollgas?
Und vor allem in welchem Winkel, ich geh mal davon aus, leicht nach oben ist nicht verkehrt...

bimbim328
20.02.2009, 22:58
Ich fliege die 5,5x5,5 von Graupner, gestartet wird mit Vollgas. Ja genau, leichter Winkel nach oben und ab geht´s. Ich hab meinem Bullet auch keine 9 Grad Motorsturz verpasst wie ich hier schon gelesen hab und das Teil fliegt trotzdem angenehm neutral und wie an der Schnur gezogen.
Gruß Thomas

shamu
20.02.2009, 23:07
Ah Thomas, das ist ja interessant, was hast Du denn für einen Sturz eingestellt, ich hab warte derzeit auf meinen "Bulli" und hadere mit dem was ich hier zum Thema Sturz lese...

Vielflieger
20.02.2009, 23:17
Frag doch deinen Neffen Stefan, Onkel Shamu, da werden Sie geholfen...

Hastn scho?

Gruß,

Stefan

shamu
20.02.2009, 23:22
Hehe, Neffe dann gib misch doch mal nen Rat zum Thema Sturz, und werfen musst ja eh Du :-)

Airport
21.02.2009, 08:29
Hallo Shamu,
ich fliege ihn mit 2X3s/2200 Lipo´s und nem recht schweren Mega 22/20/2 (165 Gramm).
Mein Problem sind eher die Landungen :)
Gruß Thomas

hallo thomas,

wie gut geht der mega 22/20/2 ? wie viel ampere braucht der ?
landest du mit querruder nach oben ?

bimbim328
21.02.2009, 16:55
Hi Airport,
ich denke der dürfte so ca. wie die 3S Version mit dem von Hepf empfohlenen Axi gehen. Werd nochmal ne APC 5,25x6,25 probieren, erhoffe mir noch etwas mehr Topspeed :) Geloggt hab ich es noch nicht, dürfte um die 50 Ampere liegen. Kann mit den beiden Akkus sichere 5 Minuten fliegen.
Beim ersten rantasten mit hochgestellten Querrudern an die Langsamflugeigenschaften ist mir das Modell abgeschmiert und war nicht mehr zu bändigen. Resultat: Doppelter Rumpfbruch und einige kleinere Blessuren. Aber er fliegt wieder, werd die Ruder in Zukunft nur im Endanflug hochstellen.
Gruß Thomas

schacallo13
22.02.2009, 01:26
Hallo David
mach sein in gegen satz zu der AXI 2820/08 mit A 25-37/55 - 60sek.
ist der MiniRex 340\1800 was um AMP geht Besser Dauerstrom A50
Kurzzeitstrom (10s) A90, evenduel eine Neu Regler 99 A Haker Spin
der Motor habe mir ausgesucht da mit in zukunft eine APC 7x10 Fliegen kan
mit 5s LiPo 2800 mAh 30C ; mit der APC 7x10 habe Über 20000 ump und eine ström ausgang von 80 A evenduel!!!! Geschäzt von mir!!! über 300km
Da kommt der AXI nicht mer mit;

mit 7 x 6 Fun Prop 15,6 V 62,97A 19994 Drehzahl Schub 1539

Gruß Toni.

shamu
24.02.2009, 17:00
Hallo zusammen,

mal ne Baufrage:

Wie bzw. wonach habt Ihr denn den Motorspannt ausgerichtet, in einem Bericht habe ich gelesen man soll Ihn nach dem "Bürzel" ausrichten, aber der ist zumindest bei mir nicht wirklich gerade, und zwar auch in der Längsachse nicht.

bimbim328
24.02.2009, 21:31
Ich habe das Heck gerade geschliffen und dann ehrich gesagt pi mal Daumen als Wert genommen. Seitenzug null und Sturz würde ich sagen auch nicht mehr als 2 Grad. Ich hab wohl ganz gut getroffen, mein Bullet fliegt neutral und wie auf Schienen.

Gruß Thomas

Vielflieger
25.02.2009, 09:34
Hallo Onkel Shamu!

Soll ich heut nach der Arbeit mal bei dir vorbei schauen? Wenn ja, dann richt scho amal a Wasserwooch, a Senkblei und und a paar Tropfen Zacki her...

Gruss,

Stefan

shamu
25.02.2009, 18:23
Servus Neffe,

bin in WOB, morgen gerne ;.)

Vielflieger
26.02.2009, 08:09
Servus Onkel!

Bin in R.! Aber naechste Woche gerne...

Aber du kannst dir ja die EWD Waage vom Papa holen, dann kannst du den Sturz genau einstellen.

Gruss,

Stefan

Vielflieger
26.02.2009, 08:19
Sorry, Doppelpost...

shamu
26.02.2009, 10:29
Also ich hab das jetzt mit der "PMD" Methode eingestellt, wird schon passen :-)

bimbim328
26.02.2009, 14:08
Das funzt gut, mach ich fast immer so und noch nie nenneswerte Probleme gehabt. Den einzigen Tip den ich Dir noch geben möchte ist den Bullet nicht zu langsam zu machen, das quittiert er mit abkippen über die Seite (bei meinem zumindest).Ich hab mein Lehrgeld bezahlt :)
Aber sonst macht er mega Laune, das Flugbild und der Sound sind einfach nur genial.
Gruß Thomas

shamu
26.02.2009, 20:55
Servus Thomas,

danke für die Tips, am WE ist der Erstflug geplant, ich werde berichten :-)

Airport
26.02.2009, 21:08
Das funzt gut, mach ich fast immer so und noch nie nenneswerte Probleme gehabt. Den einzigen Tip den ich Dir noch geben möchte ist den Bullet nicht zu langsam zu machen, das quittiert er mit abkippen über die Seite (bei meinem zumindest).Ich hab mein Lehrgeld bezahlt :)
Aber sonst macht er mega Laune, das Flugbild und der Sound sind einfach nur genial.
Gruß Thomas

was für ein setup fliegst du (motor, regler, lipo latte ec.) ?

bimbim328
26.02.2009, 21:17
Mega 22/20/2 mit Speed Prop 5,5x5,5, Jeti Advance 70 Plus,
2x3s SLS ZX 2200 15C parallel geschaltet.
Die 2 Akkus wegen Strom und damit haut wegen dem recht schweren Mega
der Schwerpunkt ohne ein Gramm Blei hin.
Abfluggewicht wenn ich mich recht erinnere um 1200 Gramm,
gestartet wird ohne Bungee aus der Hand.

Gruß Thomas

Airport
26.02.2009, 22:04
gestartet wird ohne Bungee aus der Hand.

Gruß Thomas

kompliement, ohne bungee nicht schlecht.

wie hoch dreht dein mega ??

bimbim328
26.02.2009, 22:12
Der Mega dreht 2875 rpm/V. Das geht sogar ganz gut ohne Bungee,
mit einem erfahrenen Werfer in leichtem Winkel nach oben.
Der Motor drückt schon vom Start weg ganz ordentlich, nur etwas mehr
Topspeed wäre nicht schlecht. Hab schon ne APC 5,25x6,25 liegen,
die werd ich mal testen :)
Gruß Thomas

schacallo13
26.02.2009, 23:56
Hallo Thomas,
meine Bullet Startet auch aus der Hand und das mache ich soger selbs mit 1350g
leider gibte s keine Bullet mer die Firma ist Pleite, wollte eine zweite Bestellen und die
sagen abwarten bis April, na ja ich klaube in zukunft bauen wie uns aus Depron.


Gruß Toni.

bimbim328
27.02.2009, 20:27
Hi Toni,
Respekt. Selber werfen ist mir zu heiß.
Was für ein Setup fliegst du denn?
Schade eigentlich, für das Geld ein tolles Modell,
ist halt mal was anderes.
Gruß Thomas

shamu
27.02.2009, 20:41
Hallo Thomas,
meine Bullet Startet auch aus der Hand und das mache ich soger selbs mit 1350g
leider gibte s keine Bullet mer die Firma ist Pleite, wollte eine zweite Bestellen und die
sagen abwarten bis April, na ja ich klaube in zukunft bauen wie uns aus Depron.


Gruß Toni.

Sers Toni,

also bei Hepf ist der Bullet derzeit bestellbar...

shamu
28.02.2009, 17:57
Moin zusammen,

Yeahhhh :-)))
Und er fliegt, und wie :-)
Dank eines Helfers wurde er mit Muskelkraft und 1/4 Gas in die Lüfte entlassen, nach dem "Human Release" Vollgas, zumindest was bei mir Vollgas bedeutet, also so ca. 70% Gas. Meine Motorwahl ist nicht die beste, und so muss ich leider noch mal "nacharbeiten" ;-)

Aber ansonsten fliegt der Bullet wie ne 1, auch die Landung war beim 2. Anflug ziemlich OK, nu ja, der Prop hats nicht überlebt, aber wenn das alles ist...

bimbim328
28.02.2009, 18:01
Glückwunsch zum gelungenen Erstflug, meine erste "Landung"
hat der Bullet eigenständig erledigt:(
Wie sieht denn dein Setup aus?
Leistung kann man ja schließlich durch mehr Leistung ersetzen :)
Gruß Thomas

Airport
28.02.2009, 18:12
hallo,

gratulation zum erfalgreichen flug.
ich hab noch ne frage:
werden die bullet noch hergestellt ?

shamu
28.02.2009, 23:43
@Airport: Bei Hepf isser bestellbar...

@bimbim328: Mein Setup: Kontronik Fun400-42, Turnigy Plush 60A, 3s3300
Ich hatte zuletzt auf dem Motor eine 4,5x4,1er Latte, und da hat er immer noch 66A gezogen ;-(

Ich werd jetzt mal meinen alten Funjet Motor (Turnigy mit 3900kv) einbauen, den kann ich dann auf jeden Fall mit der 4,7x4 fliegen. Dann hab ich genug Zeit bis ein Axi bestellt ist :-)

shamu
01.03.2009, 18:01
So bin ich heute mit dem neuen Motor geflogen, alles gut nur bei jeder Landung ein Prop gekillt, das wird langsam teuer ;-)

schacallo13
02.03.2009, 00:21
Hi Thomas
st der MiniRex 340\1800 Dauerström 50A Kurzzeitstrom 90 A- 10s
zu Zeit Fliege 3s LiPo 3300mAh mit APC 7X5 macht 17500 ump, geht scho gut ab.
Versuche diese Woche mit 4sLIPo 2600 die Neu von Lemon mit 35C
der Motor habe mir ausgesucht da mit in zukunft eine APC 7x10 Fliegen kan
mit 5s LiPo 2800 mAh 30C ; mit der APC 7x10 habe Über 20000 ump.80A
dannnnnnn Haattt man eine Rakete!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ich Startet meine Bullet aus der Hand mit alb Gas mit an lauf und klabt ganz Gut

mit 7x 5 APC 12,00 V 45,11 A 17429 ump 1178 schub
mit 7x6 Fun Prop 15,00 62,97 19994 1539

Gruß Toni.

schacallo13
02.03.2009, 00:29
Hallo Onkel Shamu Bestellen ist eine Sache Bekomme ist ein andre.
Bestell habe in September 2008 dan noch mal Bestellt in Bezember, und zum letzt
Bestellt für April 2009 bin gespannt"!!!!!!!!!!!



Gruß Toni.

schacallo13
02.03.2009, 00:33
Hallo Onkel Shamu Bestellen ist eine Sache Bekomme ist ein andre.
Bestell habe in September 2008 dan noch mal Bestellt in Bezember, und zum letzt
Bestellt für April 2009 bin gespannt"!!!!!!!!!!!:D

schacallo13
02.03.2009, 00:37
Hallo Onkel Shamu Bestellen ist eine Sache Bekomme ist ein andre.
Bestell habe in September 2008 dan noch mal Bestellt in Bezember, und zum letzt
Bestellt für April 2009 bin gespannt"!!!!!!!!!!!:D
:rolleyes:

schacallo13
02.03.2009, 00:38
!!

schacallo13
02.03.2009, 00:39
[QUOTE

bimbim328
25.03.2009, 13:07
Mal wieder was für´s Auge,
hoffe das Wetter wird endlich bald mal besser ;)

Gruß Thomas

Airport
25.03.2009, 19:06
schöne bilder !!

was für technische ausstattung nutzt du ??

bimbim328
25.03.2009, 19:23
Servos wie von Hepf empfohlen,
Motor mega 22/20/2 (2875 Rpm/V) mit 5,5x5,5
Jeti Advance 70 plus mit Bec,
2x3s 2200 SLS ZX 15C parallel geschaltet.

Gruß Thomas

shamu
25.03.2009, 21:28
Schaut super aus, meiner ist auch Blau/Orange :-)

flightbuddy
13.05.2009, 13:05
Have someone measured flight speed ?
What device was used to take measurement ?
What was the motor,pack and prop used for the task ?

Thanks.


Hallo Bullet-Fans,

zwischenzeitlich habe ich mein Bullet (1,1230kg TOM) wieder repariert (Ersatzteile gibts bei Solo Modelisme in Italien) und mit Datenlogger (Unilog von SM) mehrfach zur Messung der "Airspeed" fliegen lassen. Ob die Daten True Airspeed oder Indicated Airspeed sind kann ich nicht sagen, da ich nicht weiß wie der Unilog intern rechnet.

Bei 25 Grad Celsius Lufttemperatur am Startplatz, und einer maximalen Flughöhe von knapp 150m über Grund konnte ich im unbeschleunigten Geradeausflug bei "Vollgas" (AXI 2814/6D mit APC 6x4 Prop an 3s3300 25C Standard Lipo) Geschwindigkeiten von ca. 130 km/h ablesen; die Maximalgeschwindigkeit bei gemässigten Sinkflügen mit Vollgas ging nie über ca. 195 km/h

Im Anhang findet Ihr zwei Tabellen!

Viele Grüsse,
Matthias

Pat_93
14.05.2009, 09:57
Hi Matthias,
die Ersatzteile gibts auber auch beim Hepf, nur so nebenbei...
Deine logs passen ziemlich genau zu dem zahmen Antrieb an weichen Akkus, ungeschummelte 130 bzw knapp 200 mit der Nase leicht nach unten - hab ich auch an alten Tanics in deiner Konfig.
Nur als Vergleich: Scharfe Akkus rein (SLS, Kokam H5) und du bist auf 180 waagrecht und 230 im leichten Sinkflug.
Und Spin vs Advance Regler sind auch noch 15 km/h plus/minus zugunsten Spin

Fritz
14.05.2009, 21:36
Hallo!
Kann man denn bei Hepf auch noch einen ganzen Flieger bekommen!

Pat_93
14.05.2009, 22:04
Hallo Fritz,
nicht nur einen, alles wieder auf Lager seit ein paar Wochen
http://www.hepf.com/shop/index.php?cPath=28
*Pat*

hary99
18.05.2009, 19:13
.......wie sind die meinungen, diesbezüglich seperaten empfängerakku oder nicht ???

bimbim328
18.05.2009, 19:32
Ich fliege meinen mit dem Bec vom Jeti Advance 70,
hab zwei davon im Einsatz und noch noch keinerlei Stress damit.

Gruß Thomas

flightbuddy
19.05.2009, 09:51
.......wie sind die meinungen, diesbezüglich seperaten empfängerakku oder nicht ???

- Also, mir haben alle Pylonmodell-Piloten und Verkäufer gesagt, sie flögen NUR mit separatem RX-Akku, da sie keinen RX-Ausfall wollen, wenn einmal eine der hochbelasteten Lipo-Zellen ausfällt. Sie sagen, speziell bei 3 Zellen, würden bei Ausfall/Kurzschluss einer Zelle die beiden verbleibenden das BEC nicht mehr versorgen können. :confused:

Nach meiner Einschätzung ist die Wahrscheinlichkeit eines derartigen Ausfalls einer Antriebszelle in diesem Modell nicht höher als die Wahrscheinlichkeit anderer fataler Störungen des komplexen RC-Systems und erhöht die Gesamtwahrscheinlichkeit des Absturzes nur unwesentlich.

Da ich einen Schulze future value 24.60o (opto, kein BEC) zur Motorsteuerung verwende UND sowieso Gewicht im Heck der Bullet/Pushy brauche, verwende ich einen 350mAh NiCd-Akku; - und der reicht bei weitem aus.

Mit Fliegergruss,
Matthias

stevie_xx
21.09.2009, 20:17
Hallo zusammen,

ich bin seit zwei Wochen stolzer Besitzer einer BULLET und konnte das Teil an den letzten beiden Wochenenden ausgiebig testen.
Ich habe lange gezögert, da hier ja mehrfach von kritischen Flug- und Landeeigenschaften die Rede war...

Ich kann nur sagen das Teil fliegt super!!!

Schneeeeeel, liegt sauber am Knüppel und lässt sich mit den Einstellwerten von Hepf sofort vernünftig fliegen.
Auch die mehrfac genannten 7-9 Grad Motorsturz kann ich nicht nachvollziehen, mein BULLET geht einwandfrei geradeaus und hält die Höhe.
Lediglich das Höhenruder steht ca. 1mm auf Tief, sprich die EWD ist (zumindest für meinen Geschmack) einen Tick zu groß.

Die Landestellung funktioniert hervorragend - mit etwas Schleppgas kann man die BULLET wunderbar mit angehobener Nase anfliegen und dann knapp über dem Boden die Fahrt rausziehen.
Allerdings sind die ca. 80 Gramm Flächenbelastung naturgemäß eine Menge Holz!
Man sollte Erfahrung im Umgang mit so schnellen Geräten haben. Wer lediglich einen FunJet o.Ä. beherrscht wird ziemlich sicher mit der Landung überfordert sein. Das Ding ist einfach schneeeeell...


Motorisierung:
Mein Vorbesitzer hat einen AXI 2814/10 verbaut, leider nicht mit den empfohlenen 5S Zellen sondern nur mit 3S.
Diesen Antrieb kann man aber getrost als Eco-Variante empfehlen.
Mit 3S und einem Graupner CAM-prop 5,5x5,5 oder 6x6 dreht der Antrieb ca. 20.000 U/min bei lediglich 20A!
Ich konnte problemlos 5 Minuten und länger fliegen ohne das die Komponenten nennenswert warm wurden.

Aber natürlich hat mich der Hafer gestochen! Jetzt ist ein MEGA 16/25/2 verbaut.
Der dreht eine CAM-Speed 5,5x5,5 mit gut 25.000 U/min und das macht richtig Laune.
Strom 30-40A im Flug.
Die 5S-Variante will auf jeden Fall noch ausprobieren, das wird aber noch einige Zeit dauern.


Einzig die Position des Flitschenhakens habe ich nicht richtig hingekriegt.
Der Haken ist fast ganz vorne, 4cm hinter der Rumpspitze.
Damit rennt die BULLET nur knapp über die Grasnabe entlang und kann sich nicht anstellen. Das wäre einmal fast schon schief gegangen. :-/

An welcher Position habt ihr eure Haken befestigt?


Gruß, Stefan

Pat_93
21.09.2009, 21:10
Hi Stefan,
der Haken gehört so ins erste Viertel der Kabinenhaube, ist nicht so tragisch, in Post#10 findest du einen Anhaltspunkt.
Bei deinem Antrieb passt der Sturz halbwegs, überprüfe auch die Auflage vom HR, da sind manchmal Grate in der Naht und dann passt die EWD nicht.
Falls du auf 5S und einen "richtigen" Motor umstellst brauchst du mehr Sturz, manchmal einen neuen Prop und noch viel mehr Platz zum Landen, mit Schleppgas und Spoiler reinhungern geht dann nicht mehr - und die Spoiler erst im Endanflug raus und mit den ausgefahrenen Spoilern nicht mal an Kurven denken, sicherheitshalber.

stevie_xx
21.09.2009, 21:46
Hi Pat,

warum brauche ich mehr Platz und warum geht das mit den Spoilern nicht mehr?

Der 5S-Antrieb wiegt in etwas das gleiche, ich fliege mit einem älteren 3S 3200er Akku (290g).
Kurven mit Spoiler fliegen geht problemlos, nur darf man eben nicht zu langsam sein bzw. muss etwas Gas geben.
Ich habe allerdings nur ca. 10mm nach oben eingestellt.

Fliegst du selbst auch eine Bullet?


Gruß, Stefan

Pat_93
21.09.2009, 23:11
Hi Stefan,
da spielen ein paar Sachen zusammen:
mit deinem kleinen Prop / wenig Steigung kann man noch relativ einfach das (Schlepp-)Gas dosieren, ich flieg eine leicht gestutzte 7x10 und mit dem 2820/08 und 40C 5S Lipos kommen schon noch ein paar g dazu... und die merkst du dann ganz massiv im Gleitwinkel - aber nur keine Bange, ist auch noch kein Problem, landet dann eben ungefähr wie eine aufballastierte Hangfräse

stevie_xx
21.09.2009, 23:21
... ich flieg eine leicht gestutzte 7x10 und mit dem 2820/08 und 40C 5S Lipos

Verstehe, Männersetup... ;-)

Ich bin mit meinem Setup sehr zufrieden, passt auch gut zum Modell.
Wenn dann spiele ich mit dem Gedanken mir einen entsprechenden Lehner-Motor zu besorgen, das ist deutlich mehr Drehzahl drin als mit den Aussenläufern.
Aber wie gesagt vorerst nicht.

Wieviel Motorsturz hast du für dieses Setup und vor allem wie gemessen?


Gruß, Stefan

thoebie
23.09.2009, 08:35
*** Zitat von Pat_93
*** Falls du auf 5S und einen "richtigen" Motor umstellst...

sag mal pat, was is denn gegen den 16/25/2 einzuwenden?
ich habe gerade den bullet bekommen und fast flugfertig installiert.
mit dem o.g. motor. und 4s dachte ich schon an ein relativ leichtes und flottes ergebnis? ich habe gut 1000 gramm und 1000 watt eingangsleistung.
meinst du der is flügellahm?
oder wie muss ich das mit dem "richtigen motor" verstehen?
gruss, thomas

Pat_93
23.09.2009, 09:15
Hi Thomas,
bitte nicht falsch verstehen, der ist in deinem Setup ganz sicher nicht "flügellahm", der Bullet setzt Leistung brav in Speed um, und mit deinem Setup bist du schon weit über der Selbstzerlegungsgrenze eines Funjet- und die Jungs vom Pylon oder Speedcup würden auch über einen Bullet nur müde lächeln, wenn es rein um den Speed geht, knapp unter 300 steht auch ein Bullet an der aerodynamischen Wand mit halbwegs handelsüblichem Setup. Vielleicht opfert sich ja mal ein Profi und schraubt einen x-KW Powercroco oder so in den Bullet, mir reichen die 80A an 5S und ~7x10 schon völlig, bin auch nicht der Speedprofi- und habe auch keine LS die Vollgas am Stand vertragen würde ohne dass sie stallt ab 25000.
Die Aussage war auf das Landen bezogen- mit 100g Motor und 3S wie ein zahmer Segler, mit 160g Motor und 5S wird das ein "wenig" flotter und Kurven mit den Spoilern können beim geringsten Seitenwind böse enden.
Aber keine Bange, das Ding ist recht handzahm und langsam ist dein Setup ganz sicher nicht.

stevie_xx
23.09.2009, 20:14
Aber keine Bange, das Ding ist recht handzahm und langsam ist dein Setup ganz sicher nicht.

Jepp, sehe ich auch so - nur gibt es natürlich noch schnellere Modelle.

Sag mal Pat, hast du Loggerdaten von deinem Setup?
Strom, Spannung und Drehzahl im Flug würden mich interessieren.


Gruß, Stefan

stegert
29.10.2009, 00:28
hätte noch einen nagelneuen Bullet in orange herumliegen.... hat wer Interesse?

lg
Thomas

Gast_28493
29.10.2009, 08:52
Hallo Thomas,

kommt immer auf den Preis an..... :D

mfg

Wolfgang

stegert
29.10.2009, 13:12
Preisvorstellungen einfach per PN an mich....

Da ich ihn geschenkt bekommen hab, müßte ich überhaupt mal nachsehen, was das Ding regulär kostet.

lg
Thomas

:)

stevie_xx
15.11.2009, 11:39
Da ich in letzter Zeit diverse Anfragen zu meinem Lehner-Setup bekommen habe hier die Infos:

Lehner 1535/8
Kontronik Jazz 80
Graupner CAM Speed Prop 5,5x5,5
SLS EP 3S 3300mAh 30C

Damit haben ich im Flug etwas über 30.000 U/min auf der Geraden, Strom im Schnitt um die 50-55A.
Das ist schon mächtig flott. Leider habe ich keine Möglichkeit die Geschwindigkeit zu messen.
Flugzeit (Timer läuft immer mit) 2:15min.
Dann sind ca. 2500mAh aus dem Akkus raus.

Die 60 Gramm Zusatzgewicht durch den Lehner gegenüber dem Mega 16/25/2 merke ich so gut wie gar nicht.
Landung nach wie vor kein Problem, nur Seitenwind mag der Bullet nach wie vor nicht besonders ...

Bei meinem Bullet war der Motorspant leider schon eingeklebt und zeigt leicht nach oben.
Bei der jetzigen Leistung macht sich das zwar bemerkbar, lässt sich aber problemlos wegtrimmen. Das HR steht ca. 1,5mm auf Tief.
EWD werde ich noch zurücknehmen so das das HR im Flug auf null steht.



Gruß, Stefan

stevie_xx
22.11.2009, 09:06
Hier hat es eine noch weiter getrieben was die Drehzahl angeht: http://www.modelflyvning.dk/forum/showthread.php?t=39681

Leider nur in dänischer Sprache - das Flugvideo auf Seite 2 versteht man aber auch so... :D


Gruß, Stefan

bimbim328
22.11.2009, 13:38
Da hast du Recht, der geht ja mal richtig gut. http://www.youtube.com/watch?v=92lVROw6-3o
Hab meinen Bullet gerade mal seines Antrieb´s beraubt,
mache mir Gedanken über einen neuen. Da ich gerne
meine 3S 3700er Rockamp Packs weiter verwenden möchte,
dachte ich an den Mega 16/35/1 mit 5,25x6,25 APC und YGE 120.
Fliege dieses Setup in meinem Excite F5D und geht wirklich gut.
Der Sound als Druckantrieb eingesetzt käme bestimmt ganz gut:cool:
Allerdings ist dann nach ca 100sec. Schluss.

Gruss Thomas

stevie_xx
22.11.2009, 18:40
Hi Thomas,

gib auf jeden Fall Bescheid wie das Setup funktioniert.
Mit dem Motor hast du nochmal deutlich mehr Bummms als ich mit meinem Lehner.
Ich bin gespannt wie die BULLET das umsetzt.

By the way, heute hab ich noch etwas EWD rausgenommen, sprich vorne am Leitwerk ca. 0,5mm unterlegt.
Jetzt steht das Höhenruder bei FullSpeed völlig neutral.


Gruß, Stefan

Loopsy
08.01.2010, 01:07
Mal bitte herhören:

Bei Hepf ist ja das Bruckman-Video mit dem 2820/8 zu sehen, an 5S.
Der Axi kostet rund 80 Euro hier in DE.

Hobbyking verkauft Axi-Plagiate wie den hier
https://www.unitedhobbies.com/UNITEDHOBBIES/store/uh_viewItem.asp?idProduct=4917
für 25 Dollar.

Axi2820/8: Drehzahl/Volt 1.500, Max. Belastung (60sec) 55A, Gewicht 150g

HXT 35: Drehzahl/Volt 1450, Max. Belastung (30sec) 45A, Gewicht 132g

Ich bin etwas platt, zumal man für 33 Dollar (incl Versand = 25 Euro)
wohl mal einen Versuch starten könnte, oder ??

Oder hat jemand einen noch passenderen China-Motor zur Hand ??

stevie_xx
08.01.2010, 09:52
...
Axi2820/8: Drehzahl/Volt 1.500, Max. Belastung (60sec) 55A, Gewicht 150g

HXT 35: Drehzahl/Volt 1450, Max. Belastung (30sec) 45A, Gewicht 132g

Ich bin etwas platt, zumal man für 33 Dollar (incl Versand = 25 Euro)
wohl mal einen Versuch starten könnte, oder ??


Hallo Loopsy,

30sec. mit 45A ist in meinen Augen so oder so zu knapp...

Mir wäre das Risiko auch zu groß wg. einem Chinaböller für 25€ meinen Regler oder das ganze Flugzeug zu riskieren.
Die Warscheinlichkeit das der Motor besser oder nur gleichwertig zum AXI ist ist nicht gerade groß, oder? ;)

Bei einem kleinen leichten Sportmodell sicher, aber nicht bei einem Speeder wie der Bullet wo entsprechend Leistung umgesetzt wird.


Gruß, Stefan

Speedhans
08.01.2010, 09:58
Hy,
also genau den Chinamotor fliege ich schon über ein Jahr an 4S Lipos ohne Probleme.
mfg
Speedhans:D

Loopsy
08.01.2010, 10:09
Hy,
also genau den Chinamotor fliege ich schon über ein Jahr an 4S Lipos ohne Probleme.
mfg
Speedhans:D

Hehe, das klingt ja schonmal gut.
Kannst Du Dich daran erinnern, ob da das ganze Zubehör für die Spantmontage
mit dabei war wie abgebildet ? Das geht aus der Beschreibung nicht ganz
klar hervor....

In welchem Flieger setzt Du den Motor ein ?

shoggun
08.01.2010, 10:59
Hallo Loopsy

habe auch genau diesen motor vor kurzem 2x bestellt... Montagematerial inkl. schrauben und propbefestigung ist dabei. werde den motor in meine balsaworx geebee einbauen. macht einen sehr guten eindruck, aber in der luft war ich damit noch nicht.

es ist ja eigentlich nichts neues das in china gute qualität zu einem bruchteil der europäischen preise gibt. mann kann nicht blind alles kaufen, die haben auch richtigen müll im sortiment, aber man findet doch immer gutes Material.

Zu deinem Antrieb, dieser hier: http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=7125&Product_Name=TGY_AerodriveXp_SK_Series_35-42_1000Kv_/_605w soll wohl noch ein stück besser sein? kannst ja gleich beide bestellen und berichten! :D motoren kann man ja immer irgendwo verwenden...

Gruss Mathias

Edit: Na wenn ich das gewusst hätte...

gleiche frage (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=183238)

nochmal die gleiche frage (http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=265141&sid=be4d8b81c7b63f4538dbebedb894ad3c)

da hätte ich mir die mühe sparen können.

stevie_xx
08.01.2010, 11:47
Hy,
also genau den Chinamotor fliege ich schon über ein Jahr an 4S Lipos ohne Probleme.
mfg
Speedhans:D

Hallo Hans,

wir reden bei der Bullet aber von 5S und Strömen um die 50A. ;)
Hast du das auch probiert?

Nochmal, ich will nicht bestreiten das der Motor funktioniert - aber kann er bei der geforderten(!) Leistung mit dem AXI mithalten?

Unabhängig davon bin ich der Meinung das ein hochdrehender Innenläufer mit kleinerem Propeller besser für die Bullet geeignet ist.


Gruß, Stefan

Loopsy
08.01.2010, 12:04
da hätte ich mir die mühe sparen können.

Mathias, es gibt auch Leute, die nur in EINEM Forum mitlesen, der zweite
Post hier im Forum ging eher um den Motor allgemein, nicht auf das
Modell bezogen.

Danke Dir trotzdem für deine Mithilfe ! :)

Loopsy
23.02.2010, 17:59
Habe den Flieger heute das erste mal fliegen lassen, Handstart, da ich
alleine auf dem Platz war....;)

Heiße Semmel ! Hat direkt Spaß gemacht, mein 17$ Motor aus China
feuert das Teil heftig, die (ebenfalls China) 5S Lipos waren lauwarm.
Denke, bei Vollgas sind 4 Minuten Motorlaufzeit realistisch.


Das einzige, was mich etwas gestört hat: Ich brauchte deutlich
QR-rechts Trimmung (QR etwa 2mm), damit die Maschine nicht rollt in
der Luft und geradeaus fliegt! Damit stehen die QR also nicht mehr
"bündig" mit der Fläche.

Ich dachte erst, das läge vielleicht am Torque des Motors, ich brauche
diese Trimmung aber auch bei abgeschaltetem Motor.

Hat das noch jemand beobachtet ?
Falsch bauen kann man ja quasi nix. Der Flügel ist ja fertig....

bimbim328
23.02.2010, 20:20
Hi,
mein Bullet flog von Anfang an geradeaus. Sitzt deine Fläche vielleicht etwas
schief auf dem Rumpf? Peil doch von hinten mal über das Höhenleitwerk
die Fläche an. Bin auch gerade dabei meinen Bullet wieder startklar zu machen;)

Gruß Thomas

stevie_xx
23.02.2010, 22:45
Hallo Oliver,

auch bei meiner BULLET sind die Ruder neutral, wobei man das Drehmoment je nach Leitung und Luftschraube schon deutlich spürt.


Gruß, Stefan

Franky1982
15.03.2010, 22:50
Hallo Leute,

ich wollte mal fragen, ob mir einer von euch vielleicht helfen kann.
Mir ist am we ein Kollege auf das Höhenleitwerk meines Bullets gelatscht und hat es dabei schwer beschädigt!:cry:
Jetz wollte ich mal fragen ob hier irgendwer villeicht noch ein abgestürzten Bullet oder einfach ein Höhenleitwerk hat und es mir zu einem fairen preis verkaufen würde?
Bei hepf habe ich auch schon angefragt aber die führen eigentlich keine Ersatzteile mehr für den Bullet, wollten aber noch mal schauen ob sie vielleicht noch eins haben.

Gruß Frank

Loopsy
16.03.2010, 02:25
@Frank

Nimm mit den Jungs bei http://www.xmodels.it direkt Kontakt auf,
die sprechen italienisch und englisch und senden Dir sicher zum
fairen Preis ein originales Ersatzteil.

Speedhans
16.03.2010, 09:28
Hy,
also ich nehme auch 50 Ah und habe seit langem keine Probleme damit.So schlecht wie ihr meint sind die Motoren nicht.Habe nun einen SK drin mit 1450 U/min und der funzt auch sehr gut. Ich glaube nicht, daß der Axi besser ist , ausser in der höhe des Preises.
mfg
Speedhans








Hallo Hans,

wir reden bei der Bullet aber von 5S und Strömen um die 50A. ;)
Hast du das auch probiert?

Nochmal, ich will nicht bestreiten das der Motor funktioniert - aber kann er bei der geforderten(!) Leistung mit dem AXI mithalten?

Unabhängig davon bin ich der Meinung das ein hochdrehender Innenläufer mit kleinerem Propeller besser für die Bullet geeignet ist.


Gruß, Stefan