PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mini Funtana eflite von parkflieger



umax
23.03.2008, 20:15
Moin Moin,

hat schon jemand Erfahrungen gemacht mit der Mini Funtana von Eflite von Parkflieger.de , auch bezogen auf die Motorempfehlung die dort gemacht wird?

Habe nämlich vor mir dieses Modell zu zulegen aber kann mich noch nicht so ganz dazu durchringen! ;)

Danke für Antworten!

Gruß

Manni-RC
23.03.2008, 20:24
Hi,
Flieger ist einwandfrei!
Antriebe kenne ich persönlich nicht, nach den leistungsdaten zu beurteilend sind sie ausreichend! Für meinen geschmack aber zu schwach:D (ich hab gerne modelle mit doppelter leistung)
Also Kaufen!:p

gruß

umax
23.03.2008, 21:52
was würdest du mir denn als motorresierung und regler empfehlen! aber bitte auf kosten achten! ;) bin doch noch azubi! ;)

Gruß

Andre Petersen
23.03.2008, 22:18
Hallo,

ich habe die Mini Funtana. Das Modell an sich ist gut, aber der Fahrwerksbereich ist etwas schwach wie das Fahrwerk an sich auch. Sollte also alles etwas verstärkt werden.

Ich fliege in meiner Mini Funtana den Kontronik Maxi Dancer mit Hacker X 30 Regler. Ich würde fast sagen, dass der Motor das beste für das Modell ist.

thomasH
24.03.2008, 00:03
Moin Moin,

hat schon jemand Erfahrungen gemacht mit der Mini Funtana von Eflite von Parkflieger.de , auch bezogen auf die Motorempfehlung die dort gemacht wird?


Habe die Mini Funtana zwar nicht mit dem Antriebset von Parkflieger sondern mit einem BMI Spitz Antriebset (ich habe dessen genaue Bezeichnung gerade nicht zur Hand) das aber ganz ähnliche Leistungsdaten hat. Ich würde sagen, sowohl von Flieger als auch vom Antrieb kannst Du bedenkenlos zuschlagen.

Die Mini Funtana ist ein ganz unkomplizierter und problemloser Flieger.

Gruß
Thomas

Erik Toncar
24.03.2008, 10:31
Hallo,
die kleine Funtana ist echt ein klasse Flieger, lediglich der Fahrwerksbereich ist ein Schwachpunkt. Der originale Antriebsvorschlag mit Innenläufer und einem etwas eigentümlichen Getriebe wollte mir nicht so ganz zusagen. Ich fliege bzw habe (steht zum Verkauf) meine mit einem Maxi Dancer und PIX Regler von Kontronik geflogen, damit ist mehr aus Genug Leistung vorhanden.

Martin Greiner
24.03.2008, 10:45
lediglich der Fahrwerksbereich ist ein Schwachpunkt...
...bei verwendung eines Rübenackers als Landestelle...;)

Das Fahrwerk hält locker, sofern man auch auf Asphalt/Hartpiste landet.
Meint man, wie die, die über rausgerissene Fahrwerke schreiben, mit den Minirädern auf dem Rasen starten und landen zu müssen - dann bricht eben das CFK oder alternativ der Spant im Modell.

Also einfach entsprechend der Landefläche die Radgrösse anpassen und es gibt kein "Problem im Fahrwerksbereich"...

Als Antrieb würde ich den hier vorziehen:
http://www.modellbau-cleeberg.de/shop/product_info.php?cPath=36_37_66&products_id=300
Setze den an einer PA/Braeckmann Mini Katana mit 11x5,5" APC-E und 2200er Lipolice ein. (war zuvor der Maxi Dancer drin, der im Vergleich eher etwas enttäuschend wirkt)

Manni-RC
24.03.2008, 10:45
hi,
ich habe meine mini edge (auch von e-flite, selbe größe, selbes gewicht) erstmal mit einem Hacker A30-16M und der Normalen 12*6 Slowfly betrieben an 3s 2100mah lipo! Damit hatte ich ca 35A und sau viel leistung! Kosten tut es auch nicht viel! Für die, die soetwas leicht bauen wollen: Hacker A20-22L mit 3s1p 1250mah
Kommt aber ganz auf den geschmack des Piloten drauf an!
gruß

BulDo
24.03.2008, 11:10
Hab noch eine flugfertige hier rumstehen, wenn du sie willst, kannst du sie haben.
Bei meiner ist auch direkt das Fahrwerk weggeklappt, hab da jetzt etwas Matte mit Sekundenkleber drüber gemacht, seitdem hält es.
Als Antireb habe ich einen Brushless der 28er Klasse, Luftschraube um 9X6 genau weiß ich es garnicht, Leistung ist genug da :)

Gruß
Thomas

umax
24.03.2008, 11:20
danke für das Angebot , aber habe das Modell gestern Abend noch bestellt! :p Ich konnte es mal wieder nicht abwarten! Servos hab ich noch die HS 81 mg und empfänger ist auch noch vorhanden! Allein Motor und Regler muss ich noch auswählen! Dazu nehme ich weiterhin vorschläge an! ;) Also ich will mit dem Modell keinesfalls mega 3D FLug machen aber bisschen Leistung sollte schon da sein! Viel Wert lege ich auch auf Flugzeit!

Gruß Alex

Manni-RC
24.03.2008, 11:28
hi,
also Hacker A30-16M an 2150mah 3s1p X-Cell Lipo und 11*7 Klapplatte und 40A Regler!
Senkrechtes steigen bis weg!:D Mit viertelgas gemütliches fliegen möglich! Bei Gemütlichen flugstil mit kurzen vollgaspassagen und auch mal ordentlich rumheizen sind bei mir flugzeiten von 15-20minuten üblich!
1mal dauerflug mitgemacht (querruder 5mm nach unten) hatte ich 43minuten gepackt und wurde nicht letzter! (und das mit einem Kunstflieger!):p
gruß

umax
24.03.2008, 11:34
Hacker A30-16M an 2150mah 3s1p X-Cell Lipo und 11*7 Klapplatte und 40A Regler

also ich mein das kostet ja schon ein kleines Vermögen nech! ;)

Manni-RC
24.03.2008, 11:57
mit 200€ kommt man hin!:D
naja, es kann nicht jeder so viel geld haben wie ein 15jähriger schüler(ich):p :rolleyes:
gruß

umax
24.03.2008, 13:49
ne eben das kann nicht jeder

umax
24.03.2008, 14:08
http://www.parkflieger.de/MEGA-Packs/MEGA-PACK-1000::1978.html?XTCsid=1ad685b60d7a87c3c916e1c37243faf5

was haltet ihr davon?

Martin Greiner
24.03.2008, 15:33
Ganz nett...aber könnte noch etwas mehr Druck sein für meinen Geschmack.
Funktioniert aber sicher und der Preis geht sicher in Ordnung.

umax
24.03.2008, 20:26
wichtig ist für mich auch , das die Akkus in einem einigermaßen erschwinglichen Rahmen bewegen also Lipo´s die so im 30€ Rahmen liegen damit kann ich leben! Darauf muss ich natürlich dann meinen Motor auswählen!

Torsten Pawis
09.04.2008, 12:32
Hallo zusammen,

habe noch eine schöne Mini Funtana abzugeben, die wegen Überbestand schon länger keine Luft unter den Flächen hatte. ;-)

Das Modell war mal am Rumpf beschädigt. Daraufhin hab ich den Rumpf an allen beschädigten Stellen repariert/verstärkt und neu bespannt (Oracover cadmiumgelb, ist identisch mit Originalfarbe). Dabei habe ich gleich den Fahrwerksbereich geändert und ein schönes Cockpit gestaltet. Das Modell ist durch die Reparatur nur ca. 10 g schwerer geworden, da ich das Steckungsrohr (Alu) durch ein CFK-Rohr ersetzt habe und somit wieder etwas Gewicht gespart habe. Motoreinbau direkt in der verstärkten Motorhaube, was nochmals Gewicht gespart hat.
Das Modell fliegt einwandfrei und macht mächtig Spaß, wenn man gerne turnt.
Schickt mir bei Interesse einfach ne PN mit Eurer Preisvorstellung. Gebe das Modell nur ohne Antrieb und RC ab.

Bilder kann ich bei Interesse natürlich auch noch reinstellen.

Grüße
Torsten

Torsten Pawis
12.04.2008, 10:40
Hier noch zwei Fotos:

149616

149617

Grüße
Torsten