PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Inspire 60



Sebart Funti
25.03.2008, 12:10
Hallo

Ich werde hier Berichten über die Inspire 60 von Fliton.
Zum Flieger:
Spannweite: 1540mm
Länge: 1570mm
Gewicht: ca. 2500g

Hier zur Ausrüstung:
Motor: HP-Z4025-370
Regler: CC 60
Akku: 5S Cl 4250 und zum Testen Zippi 3750(China Akku aber Super)
Servos: 4x Hitec HS 5245-MG Digital
Empfänger: Noch Futaba R149DP Später Spektrum AR 7000
Stromvers.: Deutsch Powerbox Sensor(Ich weis braucht es nicht)
Empfänger Akku: Kokam 2S 640mAh

Normalerweise Fliege ich grössere Maschinen aber als Trainings Modell oder als Veierabend Modell ist es Ideal und auch 3D geht auch aber wegen der kleinen grösse halt nur bedingt.
Roland und Wolfgang Matt fliegen ebenfalls diese Inspire und sind wie sie`s mir gesagt haben auch wirklich beeindruckt und sehr zufrieden!!

Bei frage einfach nur stellen!

Hier dann noch die Bilder:

Sebart Funti
25.03.2008, 12:50
Hallo

Ich habe ein Problem alle Fotos die ich gemacht habe sind zu gross!!
Was kann ich amchen??

mfg

Niko Gelius-Dietrich
25.03.2008, 13:05
kleiner machen :D

Sebart Funti
25.03.2008, 13:08
Hallo

Wie??

Niko Gelius-Dietrich
25.03.2008, 13:14
Hi,

das hängt davon ab, welches Programm du zum Bearbeiten der Bilder verwendest.
Am Beispiel von Photoshop hast du folgende Möglichkeiten:

1) Bildgröße. Dort kannst du die Abmessungen des Bildes verändern. Entweder über die Pixel oder über das Maß

2) Bei Photoshop gibt es die Möglichkeit Bilder für das WEB speichern. Dort kann man Bilder als GIF oder als JPG abspeichern. Photoshop übernimmt dabei die Datenreduktion. Somit sind die Bilder vom Datenvolumen her auf jedenfall klein genug, um sie ins WEB zu stellen.

Bei anderen Bildbearbeitungsprogrammen gibt es ähnliche Funktionen.

Eine weitere Möglichkeit ist die Kamera entsprechend einzustellen, daß sie kleinformatigere Bilder macht.

Gruß Niko

LTD 5
25.03.2008, 13:20
Hi,
um bei den Photos an Speicherplatz zu sparen musst du einfach die Auflösung verkleinern. Dies geht zum Beispiel mit Photo Filter. Diese Programm ist kostenlos und funktioniert einwandfrei. Also einfach die Auflösung vermindern (z.B.800x600), dann dürfte der benötigte Speicher abnehmen, dass du die Bilder einstellen kannst. (bin mir nicht sicher ob dies auch mit OpenOffice oder MS Office funst, aber mit Photo Filter auf jeden Fall):)

http://www.chip.de/downloads/Portable-PhotoFiltre-6.2.7_20733395.html


Mfg Christoph

Sebart Funti
25.03.2008, 13:23
So jezt geht es!!:

Sebart Funti
25.03.2008, 13:24
weiter

Sebart Funti
25.03.2008, 13:26
Motorspant:

Sebart Funti
25.03.2008, 13:27
Powerbox Sensor:

Sebart Funti
25.03.2008, 13:28
Empfänger:

Sebart Funti
25.03.2008, 13:29
Seiten Servo:

Sebart Funti
25.03.2008, 13:30
Typsisches Fahrwerk:

Sebart Funti
25.03.2008, 13:31
Haube:

Sebart Funti
25.03.2008, 13:32
Haubenbefestigung:

Sebart Funti
25.03.2008, 13:33
Luft Auslass

Sebart Funti
25.03.2008, 13:34
Seitenruder:

Sebart Funti
25.03.2008, 13:35
Sporn Landungen

Niko Gelius-Dietrich
25.03.2008, 13:35
Hi Funti,

du kannst auch mehrere Bilder in einen Beitrag packen. dann ist es etwas übersichtlicher.

Gruß Niko

Sebart Funti
25.03.2008, 13:36
Ruderhörner:

Sebart Funti
25.03.2008, 13:36
OK,warte

Sebart Funti
25.03.2008, 13:39
weiter:

Sebart Funti
25.03.2008, 13:41
Halterung vod der kamera:

Sebart Funti
25.03.2008, 14:00
weiter:

Sebart Funti
25.03.2008, 14:03
ganzer Flieger:

Sebart Funti
25.03.2008, 14:05
Fläche:

Sebart Funti
25.03.2008, 14:06
Grössen Vergleich mit 2m Funtana:

Heinmück
25.03.2008, 21:35
Ja schick issa, der Flieger.

Hast du Detailfotos von den Ablüftführungen, das sieht sehr abenteuerlich aus ;-)

Dein Gewicht wirklich 2,5 Kg????

Tilli
26.03.2008, 01:32
Hallo,

melde mich leider erst jetzt zurück. Ich habe meine Inspire am Wochenende testen können und ich denke ich werde nun mal meine Austattung und Erfahrungen preis geben.

Ich habe in dem Inspire 60 folgende Dinge verbaut:

Kora Top 20-14
Jazz 80-6-18
Kokam 4s 3200 H5 30C
4*Futaba S 3150 Digital 23g
18*12 Robbe Kohle LS mit 42mm Mittelstück
64 A und 4,7 kg Schub

Bei diesen Komponenten, komme ich auf ein Gewicht, allerdings mit verändertem Fahrwerk aus Kohle und einer Kohlekabinenhaube von 2120g.

Erfahrungen:

Der Inspire 60 ist rundum ein sehr gelungenes Modell in der 1,60 m Klasse und muss sich keinesfalls vor einer Sebart Angel S verstecken. Jedoch sind die Modelle völlig verschieden. Die Sebart Angel S ist meiner Meinung nach nur für das F3A Pogramm als Trainingsmodell geeignet. Der Inspire kann durch seine großen Ruderflächen beides und fliegt sich z.B. im Messerflug ausserordentlich gut und sauber. Auch beim tourqen lässt sich das Modell gut kontrollieren und fliegt sich auserordentlich ruhig. An Power fehlt mir nichts und durch die grosse LF und das geringe Gewicht sind die Abwärtspassagen extrem langsam und einfach nur schön anzuschauen. Das wars auch schon von mir.

MFG

Sebart Funti
26.03.2008, 09:47
Hallo

Ja ist glaube ich 2548g!!

Hier noch die Bilder:

mfg

Sebart Funti
26.03.2008, 09:55
Hier die Bilder:

wiener7007
26.03.2008, 16:54
Ich hab den Hotpoint40 von Modell Expert!
bin mit dem bauen so gut wie fertig! nur noch das Programmieren!
ich finde der Hotpoint ist änlich der Inspire!
hat wer erfahrungen von euch mit dem Hotpoint?

Sebart Funti
26.03.2008, 16:59
Hallo

Kannst du einmal ein Bild und Abmessungen reinstellen??

mfg

wiener7007
26.03.2008, 17:11
Hallo meine Ausstattung:

1x E-Maxx Brushless Ausenläufer
1x S-Bec Regler 60A bis 6S Lipo geeignet
5x Metallgetriebe Servos
12x7 Latte (empfohlen vom Lindinger)
Flight Power 4S Lipo 5000mah 25C

Erstflug kommendes Wochenende

Sebart Funti
26.03.2008, 17:17
Hallo

Also ähnlich sehen die sich nicht!!
Deiner ist ein fast reinrassiger F3A Flieger und die Inspire eine 3D Maschine vergleiche nur einmal die Ruder grössen!!

mfg

Sebart Funti
26.03.2008, 17:22
Hallo

Ach ja das wollte ich schon lange loswerden:

Ich fliege mit einer APC-E 18x10 Latten und habe laut Calculator volgende Daten:

Batterie 11.8C
Motor 49A Wirkungsgrad 85.5%
Schub 4784g Pitch Geschwind. 86,1kmh
Wirkungsgrad 79.5

mfg

Sebart Funti
26.03.2008, 17:25
Hallo

Hier die Daten mit Rasa 17x12:

Batterie 11.5C
Motor 48.116A Pitch gesch. 104kmh Wirkungsgrad von 85.8%
Schub 4898g Wirkungsgrad 79.9

mfg

Marcus L.
30.03.2008, 13:12
Bekommt man 17" auch noch montiert wegen der Bodenfreiheit ?

Heinmück
30.03.2008, 13:40
Jop bekommt man, dicke

Sebart Funti
30.03.2008, 17:02
Hallo

Ja geht ohne Probleme wenn man schön landet!! Bodenfreiheit ca. 3cm!!

mfg

Sebart Funti
31.03.2008, 15:03
Hallo

Hier die Bilder von den Querruder Servos wollte ich schon lange reinstellen!!
Am Späteren Tag werde ich noch Bilder von dem 2,4 Empfängher einbau Posten!!

mfg

Querruder Servo und Anlenkung ein Bild ist durch die Folie gemacht!!

Sebart Funti
31.03.2008, 15:04
Querruder Spalt links vs. Rechts ich weiss Suboptimal!!

mfg

Sebart Funti
31.03.2008, 15:59
Hallo

So der AR 7000 wurde montiert:
Bilder:

Sebart Funti
31.03.2008, 16:00
@marcus

Hier noch ein Bild von der Bodenfreiheit!!
Man kann es nicht lesen aber er zeigt genau 4cm an!!

mfg

Sebart Funti
02.04.2008, 10:16
Hallo

Mir war es wieder ein mal langweilig also habe ich einfach ein Paar Kleber drauf gemacht!!
Geflogen bin ich mit dem neuen AR7000 schon 5mal ohne Probleme!¨

mfg

Sebart Funti
02.04.2008, 13:59
Hallo

So jetzt muss ich aufhören sonst werde ich zu schwer!!

mfg

Bilder: (unten am Flügel)

Sebart Funti
02.04.2008, 14:01
Seitenruder:

Sebart Funti
02.04.2008, 14:03
Flügel Höhenruder von oben:

YAK_55SP
06.04.2008, 22:05
Hallo Inspire-Freunde!

Habe schon seit letztem Jahr ein Inspire 60 und bin sehr zufrieden.
Hier meine Antriebsauslegung:

Hacker A50 14S
Kontronik 80 Ampere Regler BEC
6 S 4300er X-Cell
LS Engel 15x11 CFK

Gruss
Martin:)

Tilli
06.04.2008, 22:35
Hallo,

YAK_55Sp dein gewicht?

YAK_55SP
07.04.2008, 17:15
Hallo Tilli!

Mein Gesamtgewicht liegt bei 2800g. Habe ein paar Dinge verändert oder erneuert.
Bsp.
-neues CFK-Fahrwerk, halbes Gewicht zum Original,
-selbst hergestellte CFK-Haube, 1/3 leichter,
-komplettes Modell wurde neu bespannt, da sich dieOriginalfolie immer wieder lösste:cry:,
-habe die Übergänge zur Fläche geglättet, da die Anformung im Rumpf nicht sauber passte,
-habe die Flächenbefestigung geändert, da die Originalhacken sich im Flug gelöst hatten,

alles in allem macht der Flieger riesen Spaß, und man hat das Gefühl eine große F3A Maschine mit 3D-Fähigkeiten zu fliegen.

Bilder vom Flieger folgen in Kürze.
Bis dann.

Gruß Martin

Sebart Funti
07.04.2008, 20:35
Hallo

Ein Fahrwerk sind wir auch am machen!!
Auch aus CFK!!

mfg

YAK_55SP
11.04.2008, 21:56
Hallo zusammen!

Anbei ein paar Bilder.
Hoffe es hat funktioniert.

Demnächst noch mehr Bilder vom gesamten Flieger.

Gruss Martin

Sebart Funti
12.04.2008, 07:43
Hallo

Fliegst du FASST??
Schicke Kabinenhaube und auch das Design ist mal etwas neues.
Wolte zuerst auch ein eigenes Bespannen gab mir dann aber zufiel aufwand.

mfg

Tilli
12.04.2008, 12:43
Hmmm ich komme auf ein Gewicht, allerdings mit verändertem Fahrwerk aus Kohle und einer Kohlekabinenhaube von 2170g. Hab nochmal geschaut nicht 2120g sondern wie gesagt 2170g. Wieso sind eure so schwer?

MFG

YAK_55SP
12.04.2008, 17:55
Hallo Zusammen!

Ich fliege FASST und bin zufriedener wie vorher. Bin von MX 22 auf T12FG umgestiegen. Fliege auch FASST in meiner großen Yak ohne Probleme. Zwei Resorohre unter dem Empfänger, viel Kohlefaser, keine Empfangsprobleme.

Ich vermute, da ich 6 S fliege, bin ich etwas schwerer wie die anderen, mein Motor wiegt auch knapp 400g. Wiviel wiegen den eure Motoren? Habe keine Lust die Herstellerangaben zu lesen.:)

Gruss Martin

Sebart Funti
13.04.2008, 09:05
Hallo

Mein Motor wiegt auch 442g!!
Ich fliege Spektrum auch ohne Probleme(gut ich habe auch weniger Kohle)

mfg

Tilli
13.04.2008, 11:05
Hallo,

Mein Motor wiegt 300 g mein Akku 370 g ...

MFG

YAK_55SP
14.04.2008, 17:46
Hallo Zusammen.

Mein Akku wiegt über 600 Gramm. Daher auch der Gewichtsunterschied. In der Luft merke ich keinen Unterschied. Bin den Inspire schon mit 5S und 4S geflogen und dementsprechender Luftschraube. Am besten ging er bei mir mit 6S. Vom Strom her bin ich schon an der Belastungsgrenze des JAZZ 80. Das BEC funktioniert bei den 4 Digitalservos tadellos.

Anbei noch ein paar Bilder.
PS: Habe es noch nicht geschaft, die Motorhaube und Radverkleidungen entsprechend zu lackieren.:)
Gruss Martin

Sebart Funti
28.04.2008, 07:58
Hallo

So hier noch 3 Bilder von gestern:

Heinmück
28.04.2008, 10:52
Ja das sieht doch gut aus ;-) Ich mache meine auch gerade wieder fertig, hatte nen kleinen Absutzr hinter sich :-( aber nix schlimmes.

ich brauche ein neues Fahrwerk, aus CFK wäre perfekt, kann mir da einer weiterhelfen???

Vielen Dank schonmal

@Sebart Funti:

TIEFER,TIEFER,TIEFER^^

Sebart Funti
28.04.2008, 16:43
Ja das sieht doch gut aus ;-) Ich mache meine auch gerade wieder fertig, hatte nen kleinen Absutzr hinter sich :-( aber nix schlimmes.

ich brauche ein neues Fahrwerk, aus CFK wäre perfekt, kann mir da einer weiterhelfen???

Vielen Dank schonmal

@Sebart Funti:

TIEFER,TIEFER,TIEFER^^

Ok werde ich machen:p :D :rolleyes: ;) :cool: (also tiefer)

mdf

YAK_55SP
29.04.2008, 10:15
Hallo Nico!

Ich habe mein CFK- Fahrwerk von einem Synergy 90 3D von Braeckmann. Die Abmessungen stimmen fast genau.

Hoffe ich konnte weiterhelfen.

Gruss

Martin

Heinmück
29.04.2008, 10:18
Ja sauber das ist nett, ich hab mir jetzt erst einmal das originale bestellt, 12€, weil ich zum Wochenende, wenn alles klappt eig. fliegen wollte. Aber das wird dann nochmal eine Maßnahme sein dieses zu bestellen.

Vielen Dank

Sebart Funti
29.04.2008, 16:18
Hallo

Werde mir das auch einmal bestellen!
Kanst du mir den Preis sagen?

mfg

Heinmück
29.04.2008, 16:31
Hiar mal die Angaben zu dem Fahrwerk:

http://braeckman.de/znline.htm

da steht alles weitere.

95 Gr, ich weiß allerdings gerade nicht was das Orig. wiegt, werde ich nachher einmal wiegen.

Und nur für die Optik 40€+Versand, ich weiß ja nicht :-(

Sebart Funti
29.04.2008, 16:34
Hallo

Und wie siegts mit den Löchern aus ist das wie auf dem Bild ohne Löcher??

mfg

Heinmück
29.04.2008, 16:37
Jap ohne Löcher, musst du bohren selbst ;-)

Sebart Funti
29.04.2008, 16:38
Ok danke werde mal schaun.:D :p :rolleyes: :cool: ;) :eek:

mfg

Heinmück
29.04.2008, 16:52
Ja ich werde es mir auch noch überlegen, leider is das der Synergy nicht profiliert, aber aber mal sehen was nachher die Waage sagt ;-)

Heinmück
29.04.2008, 21:17
95 gegenüber 113gr, also nicht die Welt :-( also ich verwende ersteinmal das Original.

Sebart Funti
01.05.2008, 17:29
Hallo

so meine Inspire hat nun heute weitere Flüge hinter sich immoment liegt die Anzahl von Flügen auf 119! Denke ist nicht al zu schlecht
Und auch die ersten richtig geilen Spuren gab es heute:cool: :rolleyes: :p :D :eek:

mfg

Heinmück
01.05.2008, 20:22
Oh wie darf man das verstehen? Wie macht der Flieger sich nach so vielen Flügen, ich habe vorsichtshalber im Bereich des Fahrwerks nachgeklebt und auch hinten in der Gitterkonstruktion etwas nachgeholfen.

Ich habe heute auch etwas wweiter gemacht mit der Reparatur, morgen alles bügeln und fertig, habe auch gleich einige Änderungen vorgenommen, zwecks der Kühlung für die Akkus, gefällt mir richtig gut. Wenn morgen das Fahrwerk kommt soll auch gleich geflogen werden;-)

Sebart Funti
02.05.2008, 05:48
Hallo

Naja das Seitenruder ist vom Harrier und Harrierlandungen etwas abgeschliffen und der Flügel ist auch abgeschliffen von etws tiefen Messerflügen:D :rolleyes: :eek: ;)

Torsten Pawis
20.05.2008, 19:26
Hallo zusammen,

einer von Euch hat von abgerissenen Sperrholzhaken zur Sicherung der Flächen berichtet. Können das die Anderen auch bestätigen?

Unter welchen Umständen ist der Haken abgerissen?
Bei mir sind die eigentlich recht stabil. Wenn die Fläche beim Transport auf den Haken fällt, kann ich mir schon vorstellen, das er 'nen Knacks weg bekommt.

Gibt es zur Sicherung noch andere Lösungen, die Ihr umgesetzt habt?

Zu guter Letzt: Ist die angegebene Schwerpunktlage korrekt?

Gruß
Torsten

Sebart Funti
20.05.2008, 19:30
Hallo

Also der Hacken ist nicht vom Fliegen abgebrochen das kann ich dir versichern den bringst du nicht kaputt. ein kolleg hat einfach mit Schrauben und Muttern die Flächen angemacht. Sicher geht es auch wie Sebart mit Kabelbinder.
Der Schwerpunkt passt.

mfg

Heinmück
20.05.2008, 19:32
Ich hab das gesagt, war aber bei mir schon so als ich sie aus dem Baukasten entnommen habe, ich habe es zum schrauben umgebaut, wie is heute üblich ist.

Funktioniert super


PS: Die Fläche soll ja auch nicht runterfallen ;-)

Sebart Funti
20.05.2008, 19:34
hallo

Besser nicht. Bei mir ist der Hacken angebrochen aber weil ich ihn angeschlagen habe und nicht bein Fliegen

mfg

Torsten Pawis
20.05.2008, 19:38
Danke Euch,
dann kann ich ja beruhigt weiterbauen.
So ganz gefällt mir die Gummi-Variante ja nicht; mal sehen, ob ich das noch ändere.
Hoffe, dass ich in etwa 2 Wochen 'nen Erstflug machen kann.
So, jetzt bastel ich aber erstmal weiter.

Bis dann
Torsten

Sebart Funti
20.05.2008, 19:44
Hallo

Also wegen den Gummi müsstest du dir kein Sorgen machen das geht schon.
siehe auch bei einer 2,5m velox(Orion) dort sin sie mit Schlezgummi angebracht.

mfg

Heinmück
05.03.2009, 11:54
Hallo,

will mich hier mal wieder zu Wort melden, nach einigen Flügen mit der Inspire werde ich noch einige Veränderungen vornehmen, z.B.: den Motorspant verstärken und größere Akkus benutzen, meine 18 C sind etwas mau, da muss was größeres her ;-)

Hat einer von euch schon neue Erfahrungen gesammelt?

Torsten Pawis
05.03.2009, 18:11
Hallo zusammen,

ich hatte für meinen eine CFK-Kabinenhaube gebaut, allerdings gefiel mir die geschlossene Optik nicht. Letztendlich habe ich dann die Serienhaube verbaut und das Carbonteil liegt herum.

Vielleicht hat jemand Interesse und würde mir das Teil für einen angemessenen Preis abnehmen?

Bilder kann ich bei Bedarf hier einstellen.

Gruß
Torsten

Torsten Pawis
05.03.2009, 18:25
Ansonsten hatte ich bis jetzt nur beste Eindrücke von den Flugeigenschaften des Modells. Fliegt echt genial das Teil!

Strukturtechnisch hatte meine weiß bespannte Variante allerdings Schwächen. Die Querruder neigten zum Flattern beim Abfangen (kam auch schon bei einem Looping vor). Austausch der HS-225BB gegen HS-6975HB brachte keine nennnenswerte Besserung. Deshalb habe ich die Folie heruntergezogen, weitere Diagonalverstrebungen eingefügt, neu bespannt und das Dekor wieder aufgebügelt.
Außerdem ist die Aufnahme des Steckungsrohres in den Flügel nicht ausreichend belastbar. Das Rohr wird lediglich mit Balsa!-Ringen an den Stellen verstärkt, wo das Rohr durch die Rippen läuft. Meistens verläuft die Maserung noch falsch (also horizontal wie bei den Rippen). Das hält nicht lange, was ich dann leider auch erfahren durfte. Im Ansatz zu einer kubanischen Acht brach dann eine Fläche ab, ich konnte Nichts mehr machen.

Nach der Anfertigung eines Berichts mit Fotos und Beschreibung der Mängel, den mein Händler an Fliton geschickt hatte, habe ich nach einigen Wochen kostenlos einen Ersatzbaukasten bekommen. Das finde ich super, damit hätte ich nicht gerechnet.
Zwischenzeitlich hatte ich mir allerdings eine EF Extra 300 58" aufgebaut. Dort ist die Krafteinleitung sehr vernünftig gemacht. Fliegt auch super.

Die Inspire werde ich dann für diese Saison aufbauen, allerdings die Flächen vorher entsprechend verstärken, die Konstruktion ist nämlich identisch zu meinem ersten Baukasten. Diese Flächen-Konstruktion wird zumindest auch bei der 1,4m Edge 540 und dem Element 30 aus gleichem Hause verwendet.

Evtl. wurde bei meiner Inspire zu weiches Holz für die Flächen verwendet. Es wundert mich schon, dass niemand Ähnliches berichtet (ist aber auch gut so).
In den Videos, die ich bis jetzt gesehen habe, wird das Modell jedenfalls wesentlich härter geflogen als ich das Modell fliege.

Viele Grüße
Torsten

Torsten Pawis
08.03.2009, 21:25
Hier ein paar Fotos der CFK-Haube:

259359

259360

Die Haube muß noch etwas besäumt werden. Die Oberflächenqualität würde ich mit 2 bezeichnen.

Schade, dass keiner von den Inspire-Piloten auf meinen Bericht reagiert?

Grüße
Torsten

Heinmück
09.03.2009, 10:09
Hallo Torsten,

doch ich hatte deinen Bericht verfolgt, aber hatte nicht geantwortet weil ich die Tage beschäftigt war.

Aber jetzt ;-)

Deine Haube sieht echt schick aus, aber die GEwichtsersparniss dürfte bei der Größe nicht soooooooo viel sein?! Der Aufwand und die finanziellen Mittel stehen daher für mich in keinem Vergleich. Aber Respekt an dich.

Ich werde die Tage die motorkonstruktion noch abändern, ich hatte einfach 4 Cfk-Rohre, 8 mm, mit eingeklebten Gewindestäben benutzt und mit Einschlagsmuttern am Inspiere und mit Kontermuttern am Spant von KD befestigt, ansich nicht schlecht, aber leider recht unstabil wie sich nach einigen Flügen herrausstellte.

Ich werde die Stäbe nur festkleben am Brandschott und dann Verstrebungen nach vorne einkleben, somit ist der Spant n icht mehr demontierbar, aber immer noch Zug und Sturz lassen sich ändern( Vorne am CFk Spant kann etwas untergelegt werden, dieser bleibt verschraubbar.

An Sich ein wirklich toller Flieger ;-)


PS: was fliegt ihr momentan für Akkus? Ich brauche nämlich neue, 18C waren nicht ausreichend

Heinmück
03.04.2009, 13:09
So mein Motorkäfig ist fertig, und wesentlich stabiler;-) Das hätten wir schonmal, des weiteren habe ich neue Akkus geordert und neue Luftschrauben bestellt. Ich werde für meinen Kora Top 20-18 jetzt die 16x8 und die 15x8 testen, dann mit 2200mAh, 3S und 30-40C Akkus, die momentan montierte 17x9 mit Hm Mittelstück scheint etwas happig.

Wie sind denn eure Erfahrungen? Schon die ersten Flüge wieder getätigt?

Gast_20404
03.04.2009, 16:42
Hallo Niko,

wäre toll wenn du mal ein Bild von dem Motorkäfig reinstellen könntest;)

Viele Grüße,
Simon

Heinmück
03.04.2009, 16:59
Jip, mache ich über Wochenende ;-)

Heinmück
22.04.2009, 12:43
So ich weis, immer noch keine fotos, aber die kommen jetzt die Tage, weiterhin habe ich eine neue Abdeckung gebaut. Meine Alte wurde völlig zerstört :-( Die neue wiegt gerade mal 27 Gr, fehlt nur noch die kabinenhaube

@Torsten Pawis:

Hab die ne PN geschickt


Somit wurde das GEwicht um 50% an der Haube reduziert. Kein schlechter Wert und der Arbeitsaufwand hält sich in grenzen, bisschen Balsa schnibbel und verschleifen, FERTIG^^

Bilder machei ch zusammen und stelle sie dann rein.

Falls sonst noch wer eine Kabinenhaube hat, kann er sicher gerne melden

Heinmück
26.04.2009, 19:43
So, heute endlich die Bilder gemacht.

Die Abdeckung ist noch nicht ganz fertig. Folie müsste die Woche kommen und die Haube von Torsten auch ;-)

Ich habe heute nochmal einen 4mm Balsasteg hin aufgeklebt, diese werden noch verschliffen.

Auch nicht wundern, der Kleber ist an machen Stellen noch nicht ganz trocken, daher die komische Optik.
Das Gewicht wurde wie bereits erwähnt halbiert. Für mich ein äussert angenehmes Ergebnis!

Der Verschluss, wird wie bei der alten, mit einem CFK Stab geschehen, wobei die Gegenstücke aus Silikonschlauch bestehen. Das neue Sytem besteht aus 2mm CFK Stab. Also auch noch etwas leichter als das alte Modell.


Schönen abend wünsche ich euch allen ;-)

Heinmück
19.07.2009, 22:33
So war heute mal wieder fliegen................

Echt ein top Teil ;-)

Brauche jetzt nur mal einen passenden Spinner, am liebsten CFK


Problem............... Welle sind 10 mm, dafür die passende Spinnerbefestigung, bei Zentralschraube......... hm bin etwas ratlos, könnt ihr mir helfen?


60 mm ist ja die passende Größe!?

Vielen Dank

Heinmück
26.07.2009, 16:56
Man man man............... schlafen hier denn alle? ^^


Gleich noch ne Frage, Spinner hab ich einen perfekten gefunden.


Die Folie am Modell, Grün, für den unteren Teil, und Lila für die Haube. Wenn mir das eienr beantworten könnte, dann wäre ich doch sehr dankbar.

Vielen Dank