PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EDF 300



Dennis Schulte Renger
30.05.2002, 14:46
Hi Leute!!

Mich würden verschiedene Messungen zum EDF 300 von Wemotec interessieren. Einmal zum B20 von Hacker aber vor allen Dingen zu den kleinen Lehner Motoren ( http://home.t-online.de/home/lehner-motoren/p_07_i.htm ). Die kann man ja bis zu einer unheimlich hohen Drehazahl betreiben (natürlich bei steigendem Strom (der aber erst in zweiter Linie interessant ist))

Also Erfahrungen zum Hacker und vor allen Dingen zum Lehner Motor im EDF 300.

Christian Abeln
02.06.2002, 10:56
@Ulf: Rechnen ist schön und gut, aber nicht immer richtig ;) ... Habt ihr was gemessen?

[ 02. Juni 2002, 10:57: Beitrag editiert von: Christian Abeln ]

Fredi
02.06.2002, 11:21
Hallo!

Also der neue Microfan (Kunststoff):

Mit dem Speed 300 6 V folgende Werte:

8 V 7,8A 96g Schub
9 V 9A 110g Schub

mit ModellMotors
AC 1215/16 (BL Motor)
http://www.hepf.at/webshop/mini_ac1215-16-1.jpg

10 V 9,6 A Schub 230 Gramm

Die Messungen erfolgten mit
Voltmeter von Simprop
Zangenamperemeter und
Briefwaage.
Abweichungen von einigen % sind also durchaus möglich. Beim Versuch die Drehzahl zu messen ist das Simprop (3 in 1) leider ausgestiegen.

Ulf Herder
02.06.2002, 12:58
Original erstellt von Dennis Schulte Renger:
Hi Leute!!

Mich würden verschiedene Messungen zum EDF 300 von Wemotec interessieren. Einmal zum B20 von Hacker aber vor allen Dingen zu den kleinen Lehner Motoren ( http://home.t-online.de/home/lehner-motoren/p_07_i.htm ). Die kann man ja bis zu einer unheimlich hohen Drehazahl betreiben (natürlich bei steigendem Strom (der aber erst in zweiter Linie interessant ist))

Also Erfahrungen zum Hacker und vor allen Dingen zum Lehner Motor im EDF 300.Hallo Dennis,

meinst Du den MicroFan300(Kunststoff) oder den alten Holzimpeller?

Also der Hacker B20-12L geht super mit 10 Zellen 500AR(11V 15A und 350g Schub lt. Berechnung im MicroFan300) oder 2 Stück an 10 Zellen CP1700SCR. Flugleistungen vom Microbandit bestätigen diese Werte.

Gruß,

Ulf

WeMoTec
02.06.2002, 13:01
Die Werte für den Brushless glaube ich ja noch, aber die Messungen am SPEED 300 liegen ja wohl völlig daneben!
Und wieso ausgestiegen? Zwei weiße Striche auf den Spinner (Tipp Ex), und schon kann man den Rotor als Zweiblattprop messen.

Oliver

PS: Der Impeller heißt übrigens "Micro Fan"

DH-Vampire
02.06.2002, 14:08
Hallo Oliver, wann kann man eigentlich die neue A10 für 2 Micro Fan bei Euch auf der Homepage bestaunen? Habe in der FMT darüber gelesen und finde 109 Euro für das Ding + Impeller echt spitze!
Wie ist der Vogel aufgebaut?
Was für Zellen sollen da rein?
Ist der Eco Fan Pro schon auf dem Weg zu mir?

Viele Grüße, Oliver Daniel

[ 02. Juni 2002, 14:09: Beitrag editiert von: DH-Vampire ]

Ulf Herder
02.06.2002, 21:04
Original erstellt von DH-Vampire:
Hallo Oliver, wann kann man eigentlich die neue A10 für 2 Micro Fan bei Euch auf der Homepage bestaunen? Habe in der FMT darüber gelesen und finde 109 Euro für das Ding + Impeller echt spitze!
Wie ist der Vogel aufgebaut?
Was für Zellen sollen da rein?
Ist der Eco Fan Pro schon auf dem Weg zu mir?

Viele Grüße, Oliver DanielHallo Oliver,

ein Freund hat seine RBC A10 gestern eingeflogen mit 2 * Speed300 und 7 Zellen CP1300SCR, die fliegt richtig gut. Der Schub in den Gondeln montiert war bei ca. 8.5A pro Motor etwa 300g(gesamt) obwohl die Impeller noch ziemlich gescheppert haben(waren noch nicht richtig ausgewuchtet). Leider ist Christian beim Landen in die tiefstehende Sonne geflogen und hat sie dabei hingeschmissen. Ist aber fast wieder ganz, es muß nur noch etwas der vordere Rumpfboden geflickt werden und die Akkuhalterung repariert werden.

Gruß,

Ulf

Ulf Herder
02.06.2002, 21:11
Original erstellt von Christian Abeln:
@Ulf: Rechnen ist schön und gut, aber nicht immer richtig ;) ... Habt ihr was gemessen?Student sein ist schön, da hat man noch Zeit.
Die Schubberechnung haben eigendlich immer hingehauen, die dreidimensionale Auftriebs und Momentenverteilung an einer scale F16 zu berechnen ist da viel schwieriger(das Modell müßte dafür komplett dreidimensional vermessen werden mit einer Genauigkeit von besser als 0,1mm)!

Gruß,

Ulf
PS: Nörgeln kann jeder, mach es doch besser!

Christian Abeln
02.06.2002, 21:26
Ich hab doch gar nich genörgelt Ulf... Irgendwie scheinst Du den ganzen Krempel in den falschen hals zu bekommen...
Student sein is gut :D
Lästern kannst dadrüber das ich nicht im Mindesten auch nur IRGENDWAS besitze mit dem man Messen kann :D
Was ist ein Amperemeter? ;)

Nebenbei gesagt habbich nu gar nich auf die F-16 angespielt.. das Thema ist wohl vom Tiwsch.. mittlerweile geht sie ja... und das auch wohl gut :)

Ulf Herder
02.06.2002, 21:34
Original erstellt von Christian Abeln:
Ich hab doch gar nich genörgelt Ulf... Irgendwie scheinst Du den ganzen Krempel in den falschen hals zu bekommen...
Student sein is gut :D
Lästern kannst dadrüber das ich nicht im Mindesten auch nur IRGENDWAS besitze mit dem man Messen kann :D
Was ist ein Amperemeter? ;)

Nebenbei gesagt habbich nu gar nich auf die F-16 angespielt.. das Thema ist wohl vom Tiwsch.. mittlerweile geht sie ja... und das auch wohl gut :) Hm, Du hast Zeit aber nichts zu messen, ich habe was zum messen aber keine Zeit, was ist nun besser?

Gruß,

Ulf
PS: Das mit dem Nörgeln war auch nicht bitter ernst gemeint.

Christian Abeln
03.06.2002, 09:30
Mh... vielleicht meine Zeit und deine Messgeräte? :D