PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : F18 Wemotec



Motormike
05.06.2002, 13:43
Die fertig gebaute F18 von Wemotec fuer nen Minifan 480 kam gerade an.
Macht einen sehr guten Eindruck.
Im Prinzip nur Servos und Fan einbaun. Hoehenruder und Fluegel ran und ab gehts.
Er hat se leider nicht auf der Webseite.

Gast_00010
05.06.2002, 13:59
Dann hol deine Knipse raus und stell die Bilder hier rein. :D

Wir wollen ALLES Wissen :)

Thomas Moldtmann
05.06.2002, 13:59
Hallo Mike!
Ist die für zwei Minifans? Wie ist denn die Bauweise, und kannst Du ein Bild reinstellen?

MFG

Motormike
05.06.2002, 14:12
Geht net, ich fahr ersma bis Sonntag nach Italien a bisserl Wasserfliegen, danach kann ich ja mal knipsen wenn ihr brav wart :D . Is fuer einen Minifan, hat aber ne Blende dran, so daß es nach 2 "Ausgaengen" aussieht. Hat ungefaehr die Groesse der F18 von Kevin Cox.
Bauweise is Holz mit Bespannung in Blau. In Grau gibts ses glaub auch noch. Der Dekorbogen ist auch reichlich voll.

[ 05. Juni 2002, 14:13: Beitrag editiert von: Motormike ]

Motormike
05.06.2002, 14:44
Falls einer so einen Baukasten bekommt und diesen aufschneidet.
Vorsicht!
Direkt unter dem Klebeband war die CD mit der Bauanleitung drauf. *nehm ich zumindest an*
Ich hab die CD mitm Messer durchgeritzt :D

Motormike
05.06.2002, 16:25
Leergewicht: 445gr
Rumpf ausgepackt + 2 Seitenleitwerke und Hoehenruder in Plastikfolie + nicht ausgeschinttene Kabinenhaube + nicht ausgeschnittenes Endteil + Flachen in Plastkfolie und bereits alles bespannt

Gast_00010
05.06.2002, 20:23
ARGH! Zwischen Deinem ersten und letzten Posting wär ausreichend Zeit gewesen, um Fotos zu machen.
Wiegen kannste später immer noch :)

Sieht die wenigstens einigermaßen vorbildlich aus von den Proportionen? Oder hat die auch so Trainerflächen wie das Cox-Teil?

Gibts eine Preisinformation?

Motormike
05.06.2002, 21:51
Witzbold, ich such grad volle Akkus und mein Programm zum runterladen der Bilder....=()&=( Unordnung.....und mein FTP Passwort find eich auch net...argh naja am Sonntag oder Montag dann...

WeMoTec
06.06.2002, 11:17
Mal ein paar Infos:

Es IST die F-18 von Kevin Cox, lizensiert als Fertigmodell gebaut.

Der Preis liegt bei 159,- EUR ohne bzw. 194,- EUR mit Impeller.
Lieferumfang wie von Mike beschrieben.
Das Modell ist übrigens mit original Oracover bespannt.

Vorgesehen ist ein Mini Fan 480 mit Motor so ab 150 Watt aufwärts.

Jetzt die schlechte Nachricht, die erste Serie ist bereits komplett verkauft, nur eine graue Super Hornet (5 cm länger) ist noch da.

Nachschub kommt in der letzten Juniwoche.

Oliver, der immer noch grübelt, wie Mike das mit der CD hinbekommen hat :)))

Erik Toncar
07.06.2002, 07:46
...ist das die hier (http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?s=441589f282f245bf345a8e41f44a9ef6&threadid=40809&perpage=15&pagenumber=1) ?

...oder hier (http://www.eam.net/EAMRC/skunkworks/SuperHornet/superhornet.htm) ?

wenn dem so ist wird die von einem Holländer gebaut, ich hab davon noch mehrere Fotos.
Falls jemand bereit dazu ist mal auf die schnelle die Fotos hier reizustellen, kann ich die schnell zumailen, kann im Mom leider keine Pics einstellen.
Mail an Erik.Toncar@deutsche-steinkohle.de

WeMoTec
08.06.2002, 14:38
Ja das ist das Modell aus den Links.
Wie gesagt, die Copyrightgeschichte ist zwischenzeitlich entschärft.
Gebaut wird sie aber natürlich nicht von "einem Holländer", sondern von zahlreichen chinesischen Händen :)

Nur der Preis von 229 US-Dollar macht mich nachdenklich :)

Okay, ist der Euro ausnahmsweise mal kein Teuro ;)
Es bleibt jedenfalls auch weiterhin bei 159 Euro.

Oliver

Tobi D.
08.06.2002, 14:56
Hallo Oliver,

warum ist eigentlich deine/eure Seite immer noch nicht aktualisiert worden? Meintest du nicht letztes Jahr in Hude(2001), dass die Seite bald aktualisiert bzw. komplett neu gestaltet werden sollte?

MfG
Tobi

<a href="http://www.modellflug-norderstedt.de/" target="_blank">
Modellfluggruppe Norderstedt</a>

[ 08. Juni 2002, 15:45: Beitrag editiert von: Tobi D. ]

WeMoTec
09.06.2002, 11:06
Och, das kann ich Dir verraten...
Wir schaffen Tag und Nacht, um die Nachfrage nach Impellern zu befriedigen, und schaffen es schlicht nicht.
That easy.

Oliver

holie
10.06.2002, 08:04
so nun die bilder von Erik
http://www.pixum.de/members/hwunsch/fb4b31126f3921329b78c7b0fbfd1cdb_2.jpg
http://www.pixum.de/members/hwunsch/74e4d8bcbef001804c867c41f9762370_2.jpg
http://www.pixum.de/members/hwunsch/292aa370663b3de2df956b786af41d5d_2.jpg
http://www.pixum.de/members/hwunsch/b488ae36ab1d93fd67a16d463f60c9b8_2.jpg
http://www.pixum.de/members/hwunsch/ee3adf2a83fffdf91a3797fbdf27c428_2.jpg
http://www.pixum.de/members/hwunsch/9cb1df6a92747cbb0d1476b30f431ac3_2.jpg
http://www.pixum.de/members/hwunsch/7d765a77c48aaeedec07925beda4de46_2.jpg
http://www.pixum.de/members/hwunsch/b1bed9d4ef7792cc7771f4bf05eb4bbb_2.jpg

[ 10. Juni 2002, 08:08: Beitrag editiert von: holie ]

holie
10.06.2002, 08:11
und da kommen noch mehr :)

http://www.pixum.de/members/hwunsch/34c1a00bb5c5b8e6a09470cb4da8c6c7_2.jpg

http://www.pixum.de/members/hwunsch/f745157054bd1e48d99ad7d908644aec_2.jpg

http://www.pixum.de/members/hwunsch/48e01782ee300a27596eeab78979bf94_2.jpg

so das wars erst mal... ich hab noch 3, 4 weg gelassen aber das wichtigste ist denke ich dargestellt...

[ 10. Juni 2002, 14:12: Beitrag editiert von: holie ]

tefstst
10.06.2002, 09:20
Hallo
Diese F-18 sieht ja genial aus und ich habe meine Bestellung bereits aufgegeben. Ich hoffe die F-18 ist gegen Ende Juni wieder lieferbar!
Ich werde meinen Hacker B40 12S einbauen.

Mfg Steve

tefstst
26.06.2002, 10:36
Hallo Mike
Wie weit bist du mit deiner F-18?
Welchen Antrieb wirst du einbauen?
Meine müsste demnächst geliefert werden! Hoffentlich??

MfG Steve

Motormike
26.06.2002, 10:44
Sie ist fertig.
10 CP1700 mit Option auf 12.
FUN400-36

Herb
26.06.2002, 21:25
Original erstellt von tefstst:
Hallo
...Ich werde meinen Hacker B40 12S einbauen.

Mfg SteveSollte gut fliegen, meine F/A-18 mit Hacker B40-8L und 10 Z. ,

http://www.rc-network.de/upload/1083522404.jpg

http://rcgroups.com/gallery/showgallery.php?si=&perpage=24&sort=3&cat=500&ppuser=165&friendemail=email@yourfriend.com&password=

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?s=&threadid=10909&perpage=1500&pagenumber=1

[ 02. Mai 2004, 20:28: Beitrag editiert von: Herb ]

tefstst
27.06.2002, 14:17
Hallo
Der FUN 400-36 müsste dem B40 12S ähnlich sein?? Wieviel Strom ziehen der FUN 400-36/B40 12S bei 10 Zellen, resp. bei 12 Zellen und welche Flugzeiten erwartet man ungefähr? (Natürlich abhängig vom Flugstil)
MfG Steve

Motormike
27.06.2002, 14:32
FUN 400-36 7 Sanyo. 7,60 Volt 18,50 A 25414 U/min 141 Watt 3600 U/Volt 394 gr. 33,4 m/sec. 195 Sek. 3,2 Min 389 Sek. 6,5 Min 465 Sek. 7,7 Min FUN 400-36
FUN 400-36 8 Sanyo. 8,70 Volt 23,70 A 28696 U/min 206 Watt 501 gr. 37,7 m/sec. 152 Sek. 2,5 Min 304 Sek. 5,1 Min 363 Sek. 6,0 Min FUN 400-36
FUN 400-36 9 Sanyo. 9,60 Volt 27,10 A 30866 U/min 260 Watt 581 gr. 40,5 m/sec. 133 Sek. 2,2 Min 266 Sek. 4,4 Min 317 Sek. 5,3 Min FUN 400-36
FUN 400-36 10 Sanyo. 11,50 Volt 38,00 A 36340 U/min 437 Watt 841 gr. 48,8 m/sec. 95 Sek. 1,6 Min 189 Sek. 3,2 Min 226 Sek. 3,8 Min FUN 400-36
FUN 400-36 12 Sanyo. 12,70 Volt 44,30 A 38965 U/min 563 Watt 998 gr. 53,1 m/sec. 81 Sek. 1,4 Min 163 Sek. 2,7 Min 194 Sek. 3,2 Min FUN 400-36

Ich meiner Gloeckner Pampa flieg ich mit den 10 1600er zwischen 4 und 6.30. (Ich bin kein flieg dauernd stupide Vollgas kreuz und quer Heizer)

[ 27. Juni 2002, 14:33: Beitrag editiert von: Motormike ]

WeMoTec
10.07.2002, 18:21
Die Blue Angels Version ist inzwischen in reichlichen Mengen eingetrudelt.
Da HWE mich gebeten hatte, immer schön das Wohl der RC-network user im Auge zu halten, gibt es das Modell bis 30.8.2002 für 189,- Euro inkl. Impeller, Pilot und Porto (Deutschland und angrenzende Länder), aber natürlich nur mit Verweis auf RC-Network.de :)

Regulärer Preis: 159,- Euro ohne Impeller und 194,- Euro mit Impeller
Oliver

DeeBeeHH
03.09.2002, 22:55
Hallo,

Ihr habt doch sicher schon reichlich Flugerfahrungen mit Euren Wemotec F-18 gemacht, oder ?!
Welche Modifikationen würdet Ihr vorschlagen, bzw habt Ihr durchgeführt ?!

Würde mich alles brennend interessieren.

Gruß

Dennis

Der wartende :) <hoffe meine wird bald geliefert>

DeeBeeHH
04.09.2002, 08:58
@ IchWeisNix

Öhm ...

soweit ich weiß war die auch nie auf der Website zu sehen. Ich glaub aber da soll´s noch welche geben.

IchWeisNix
04.09.2002, 12:18
Gibt's noch welche zu kaufen? Auf der Website hab' ich nix gefunden?

IchWeisNix
04.09.2002, 15:45
Hab' mal ein Mail losgeschickt...

WeMoTec
05.09.2002, 22:42
Ja gibt noch welche, natürlich nur für rc.network.de User ;)

IchWeisNix
06.09.2002, 20:28
Bestellmail ist unterwegs :D

IchWeisNix
10.09.2002, 21:13
Ist die in Deinem Profil angegebene Adresse richtig?

WeMoTec
12.09.2002, 11:15
Schau mal in Deine Mails :)))

Oliver

IchWeisNix
12.09.2002, 14:54
Super! Freu mich schon drauf! :D

TJ67
01.10.2002, 23:56
HalliHallo.

Sowas will ich auch haben :D .

Wie fliegt die denn-mit welchem Antrieb??
Kenne mich nur mit Verbrenner/Turbine aus, deshalb bitte, in Anfaenger EDF Sprache....
was für Motor(Preis?),geht´s auch ohne Brushless?,wie lange mit welchen Zellen?
Handstart?
Julian :)

donnerflug
02.10.2002, 12:55
Hallo,

hat denn keiner/ keine :D zu berichten, wie das Teil fliegt??

Gruß
Udo

Motormike
02.10.2002, 12:59
Doch, es fliegt sehr gut, ne Phantom aus soner Serie wuerde ich auch sofort nehmen *hint hint*
Wemo 480er
FUN400-36
10 x RC1600 von Hopferl
und nen Smile 40-6-12

Martin1
03.10.2002, 10:30
@ Motormike : Meinst Du ein HP 200/20/6 an 10xCP1300 wird es auch tun ?
Den habe ich nämlich noch. Was wäre denn die untere Motorisierungsgrenze ?

Gruß Martin ( Der heute arbeiten muß )

IchWeisNix
03.10.2002, 13:07
Moin,

ich habe einen 480er BB Race drinnen, damit macht's auch noch (schon) Spass.

DeeBeeHH
03.10.2002, 21:41
Habt Ihr denn irgendwelche Modifikationen an dem Vogel vorgenommen ?!

Ich habe vor sie mit nem Pletti 220/20/5 an 10 Stck. 1700er Zellen zu betreiben, hatte bislang nur noch keine freie Minute zum "bauen".

Vielleicht gibt es ja noch etwas wissenswertes zu berichten. Start ist wahrscheinlich, so wie Oliver schon bemerkte, mit dem Bungee am besten, oder ?!

Danke und Gruß

Dennis

IchWeisNix
03.10.2002, 22:07
Also ich habe die Flächenbefestigung etwas geändert (2 Kohlestäbe eingebracht). Das Teil ist wirklich schnell fertiggebaut. Mit 10 Zellen CP1700 hatte ich keine Probleme mit dem Schwerpunkt, habe jetzt 12 drinn und 1,2 Gramm Blei hinten reinpacken müssen.
Mit der Flitsche geht gut, ohne - also Handstart - habe ich meine Zweifel (hab's noch nicht getestet).

robert
06.10.2002, 14:04
hallo

1. fliegt die F18 Gut mit e-impeller?
2. wie teuer war sie?

gruß robert

Max Groh
07.10.2002, 16:04
hallo,

da muss ich mich ja mal in die Reihe der Fragenden einreihen.. :D

Thema Schwerpunkt:
Muss bei Einsatz von den auch schon genannten Akkupacks (10x1700 etc.. - also gut 400-500gr. Akku) der MiniFan weiter nach hinten??
wenn ja wie weit etwa??

thx for Info

IchWeisNix
07.10.2002, 16:54
@robert: zu 1. ja,
zu 2. Ich habe meine zum RCN-Preis bekommen (siehe weiter oben in diesem Tread), ruf doch einfach mal an oder schreib' eine Mail an Wemotec.

@Max:
bei 10 Zellen cp1700 nein, jetzt bei 12 müsste der Impeller etwas weiter nach hinten. Da ich faul bin, hab' ich 1,5 Gramm Blei hinten reingepackt, damit geht's auch :D
:rolleyes:

Imperator
14.10.2002, 12:21
Hallo zusammen,

lasst mal hören wie ihr eure Servos befestigt habt, mit doppelseitigem Klebeband?

Gruss

Niko

Motormike
14.10.2002, 13:48
Buds Klebeband mit Sekundenkleb am Rumpf und dann Servos angeraut mit Spiritus abgewischt und draufgebabt.

ejectionseat
03.11.2002, 15:44
Hallo zusammen !
Na da möchte ich doch auch mal meine Erfahrungen mit der F-18 einbringen.
Bei meinem Flieger habe ich den HP 200-20-6 eingebaut. An 10 Zellen TS 1700 AUP pushed läuft das Ganze dann auch recht ansehlich ab: Flugzeit (Vollgas) knapp 4,5 Minuten, Standschub anfangs ca. 5,5 N. Die Fluggeschwindigkeit ist ordentlich, die jettypischen Aufwärtspassagen lassen sich allerdings mit der o.g. Motorisierung nicht so beeindruckend realisieren, da müsste dann doch ein Brushless rein mit einem Schub so an die Kilo-Grenze.
Landetechnisch gesehen ist die F 18 ein absolut problemloses Gerät, sie lässt sich schön aushungern und setzt sich dann gemütlich ins Gras.
Fazit: Gelungener Flieger und endlich mal was anderes als nur Twin-Jets am Platz.

Herb
05.11.2002, 02:12
Hier wie die WeMotec/MadeinHolland/KC/EJF arf F/A-18 fliegt :eek: :eek:

http://aeneas.ps.uci.edu/edf/fa18/f18_b.mpg (3 mins, 28 MB)

Handstart, Wemotec MF480, Hacker B40-11S & Jeti Master 40A controller mit 12 x (ungepuschte) CP 1700 Zellen...

feuer
05.11.2002, 11:07
Hi Herb ,
hab mir das Video angesehen echt Dampf !
Aber B40S-11 mit 12 Zellen - wie hoch ist den da der Strom ?
Müsten ja weit mehr als 350W Eingangsleistung sein - Hacker empf. für >350W den B40L
obwohl ich sagen muß Leistung und Laufzeit sind schon super so .
Hast du vielleicht auch mal Schubwerte ?

Gruß Ralf

Herb
05.11.2002, 19:17
Hacker B40-11S mit 12 Zellen, ca 40A max und ca. 480 Watts max. Aber mit sehr gute Kuehlung, und nur fuer 3 Minuten.

Hacker B40-8L mit 12 Zellen CP 1700 auch sehr gut, bis zu ca. 600 Watts im WeMoTec MF480 :eek: ...

Daniel M.
29.01.2003, 19:23
Entweder ich habs überlesen, oder es hat noch keiner erwähnt: Welches Rohbaugewicht und vieviel wiegt der Flieger flugfertig?

In diesem Sinne

RISKLESS-fly outside the limits

christof
10.02.2003, 11:01
Halo allerseits

hat jemand von euch Erfahrung ob man die F/A 18 auch mit einem Katapult starten kann? Ich meine damit nicht aus der Hand sondern auf Führungsschienen aufliegend. Da die Höhehruder des Fliegers um einiges tiefer liegen als die Tragflügel, bin ich mir nicht sicher ob das gut kommt.

Besten Dank für euren Input

Christoph

Rainer Keller
10.02.2003, 11:31
ich hätt mir die f18 auch fast gekauft, auf der heimfahrt vom händler lag dann aber doch n vector im kofferraum...
naja vieleicht nächstesmal ;)

josefritz
28.04.2003, 10:02
Hallo,
wo werden überall die Aufkleber bei der Blue Angel-Version aufgeklebt.
Der Aufkleberbogen ist ja durchnumeriert, jedoch finde ich nirgends Hinweise wohin all diese Aufkleber hingehören, oder sind Hinweise auf der CD vorhanden? Leider haben ich diese verloren (verlegt)! Oder wo kann man detaillierte Fotos der F-18 sehen?

Schöne Grüsse
Steve

IchWeisNix
28.04.2003, 12:18
Hallo,

geh mal auf www.airliners.net (http://www.airliners.net) und gib blue angels als suchwort ein. Dann erhälst Du so um die 240 Treffer, alles schöne Bilder :cool:

Oder einfach mal am Anfang dieses Beitrages gucken, da gibt's ja auch Bilder mit den Aufklebern ;)

[ 28. April 2003, 12:25: Beitrag editiert von: IchWeisNix ]

josefritz
02.05.2003, 13:05
Hallo,
noch eine kleine Frage zur F-18:
wie landet sich die F-18? Die F-18 hat ja keine Landekufe (jedenfalls im Bausatz nicht vorgesehen) und beschädigt man die Einlasskanäle nicht bei der Landung oder kann man die F-18 schön anstellen bei der Landung?
Und wo befindet sich der optimale Schwerpunkt?

Der Erstflug besteht kurz bevor :)

Viele Grüsse
Steve

ejectionseat
06.05.2003, 22:07
Hallo zusammen,
kurze Antwort auf Eure Fragen:
Meine F-18 ist nun schon ca. 40 mal geflogen und ich kann dazu nur berichten: Absolut problemloser Flieger !! Start mit Gummiseil(Rumpf liegt auf einem schräg gestellten Brett auf), Landung durch Aushungern sehr sanft möglich.
Manko: Folie wird irgendwie immer wieder faltig. Ratschlag: Baut nen Brushless rein.
Gruß Otto

Elektroralf
15.06.2003, 15:48
Original erstellt von Motormike:
Geht net, ich fahr ersma bis Sonntag nach Italien a bisserl Wasserfliegen, danach kann ich .Mike Wasserfliegen Du?
Stechen lassen hast du dich vielleicht von den Wassermücken
*grins*

WeMoTec
29.08.2003, 12:45
Wir haben hier eine Lieferung bekommen, bei der die Kartons ein wenig "geknufft" worden sind, aber die Flieger sind okay.

Da dies die letzte Lieferung ist, und es den Flieger danach nicht mehr geben wird, gehen die jetzt 30 Euro preiswerter raus, als weiter vorne beschrieben.

Es ist noch eine Graue da, und ca. 20 Blaue.

Oliver

[ 29. August 2003, 15:55: Beitrag editiert von: WeMoTec ]

Rainer Keller
29.08.2003, 15:43
mach mich nich schwach, ich will nich schonwieder nen flieger kaufen :mad:

Chandrayaan
29.08.2003, 18:52
Hallo,
also ich bin gerade schwach geworden.
Als ich vor 20 min. von der Arbeit kam und das gelesen habe, war der erste Griff zum Telefon.

Eine Blaue ist nun auf dem Weg zu mir...

Vorfreude macht sich breit...

Servus,
Martin

Gast_2594
31.08.2003, 17:15
Zum Thema "... es den Flieger danach nicht mehr geben wird":
Ich hatte vor ein paar Tagen ein Gespräch mit dem niederländischen "Hersteller", der mir zurief, dass die F18 in dieser speziellen Form (!) nicht mehr produziert werden wird, jedoch in einer überarbeiteten Version. Diese wird beispielsweise auf der Oberseite "runder" und damit mehr scale sein.
Vmtl. wird Wemotec diese dann wieder vertreiben?!
Dachte, das solltet Ihr wissen.
Gruss,
N

WeMoTec
31.08.2003, 21:18
Ja das ist so richtig. Das Modell in dieser Form wird nicht mehr produziert.
Ein Nachfolgemodell wurde uns schon für Oktober 2002 versprochen, dann für März 2003, dann für Juni.
Meines Wissens gibt es bislang weder einen fliegenden Prototypen der "neuen F-18", noch halbwegs verbindliche Termine.
"Vaporware" also.
Ich schätze mal, daß dieses Modell, so es denn je kommt, frühestens in einem Jahr lieferbar sein wird.

Uns wurden für dieses Jahr fünf weitere neue Jetmodelle versprochen, nur eines davon fliegt bislang überhaupt als Prototyp.

Da der Preis der F-18 auch ansteigen soll, werden wir das Nachfolgemodell, so es denn jemals kommen sollte, nicht mehr vertreiben. Daher findet sich die F-18 auch nicht auf unserer Homepage.

Ob sich jemand anderes findet? Keine Ahnung.

Das nur zur Info.

Oliver

[ 31. August 2003, 21:32: Beitrag editiert von: WeMoTec ]

Heinz-Werner Eickhoff
01.09.2003, 16:34
Original erstellt von WeMoTec:
...........die Flieger sind okay.

Es ist noch eine Graue da, und ca. 20 Blaue.

OliverHallo Oliver
kannst mal so eine mit nach Aspach bringen :rolleyes: :rolleyes:

Gruß
HWE

WeMoTec
01.09.2003, 17:01
Klar :)

Oliver

Herb
04.09.2003, 09:12
10 CP 1700 Zellen -> ca. 340 Watts
12 CP 1700 Zellen (wie im video) -> ca. 480 Watts :D (42 A)

Versuche 12 x CP 1200 oder 12 x 1950 FAUP's oder 12 CP 1300's (leichter).

VolkerZ
04.09.2003, 09:49
Hallo,

@ Herb
Ich habe mit den RC 1600 jetzt gerade einmal gut 3 min. Vollstrom Motorlaufzeit (Strom ca.35 A)und ich kann mir nicht vorstellen das 2 Zellen mehr aus der F 18 eine Rakete machen.

MfG VolkerZ

VolkerZ
04.09.2003, 12:39
Hallo,

ich habe gestern den Erstflug (für mich) mit der F 18 gehabt. Die F 18 fliegt zwar aber die Flugleistungen sind nicht sehr gut. Als Antrieb verwende ich einen Hacker B40 11S und 10x RC 1600 Zellen. Mir kommt der Flieger ziehmlich lahm vor an einen Looping ohne anstechen ist gar nicht zudenken. Auch Rollen zufliegen trotz +/- 25 mm QR-Ausschlag da kommt nicht schnelles bei rum. Die F 18 ist gebaut laut Anleitung (Vielen Dank für die Zusendung Oliver Wennmacher). Fliegen Eure F 18 auch so?

Der Antrieb in meinem umgebauten MPX Twin Jet macht weit mehr her.

MfG VolkerZ

VolkerZ
04.09.2003, 19:52
Hallo,

ich habe es jetzt auch mit 11 Zellen CP 1700 probiert auch nicht viel besser. Die Drehzahl vom Impeller kann ich leider nicht messen da ich dafür kein Messgerät habe.

MfG VolkerZ

Herb
04.09.2003, 19:54
Du kannst es nicht vorstellen, aber die Mathematik und Physik sind sehr einfach:

480 Watts / 320 Watts = 1.5 , oder + 50% power ;)

Herb
04.09.2003, 19:58
arf F/A-18, WeMotec Minifan, Hacker B40-11S, Jeti 40A Regler, 12 x CP1700 Zellen (un-gepuscht), mein video:

http://aeneas.ps.uci.edu/edf/fa18/f18_a.wmv

http://aeneas.ps.uci.edu/edf/fa18/f18_b.wmv

WeMoTec
04.09.2003, 20:34
Ne Herb, so einfach ist das nicht.

Es ist zwar schön, mit 480 W zu fliegen, aber sie müßte auch an 340 W gut gehen. Ich habe schon mehrere F-18 mit HP 200-20-6 gesehen (ca. 200 W) und auch die flogen der Leistung entsprechend gut.

Es mag mehrere Gründe geben, für Volkers Einschätzung:

1. Völlige Fehleinschätzung, was die Leistungsfähigkeit eines Impellermodells angeht (das glaub ich eher nicht)

2. Vielleicht schon wahrscheinlicher - nicht jetgerechter Flugstil, dh. erst mal ordentlich Fahrt aufnehmen und dann weich und großräumig fliegen.
Ich hab mal erlebt, daß jemand mit seinem Jet "rumbolzte" und dann jammerte, das Modell sei langsam und träge, und Jets überhaupt seien sch.....
Dann nahm ein anderer Kollege das Modell, Akkus geladen und flog damit, daß dem ersten Piloten die Augen ausfielen. Der hatte dem Modell schlicht nicht die Chance gelassen "on step" zu kommen.

3. Möglichkeit:
Irgendwas stimmt mit dem Antrieb nicht.

4. Möglichkeit:
Wie sieht es eigentlich hinter dem Impeller aus? Ist das das mitgelieferte Papprohr eingebaut, oder ein anderes Rohr von Motor bis Rumpfende?
Ich frag mal, weil das Modell ja gebraucht war.

Dann und das fällt schon inden Bereich "Tuning" hat das mitgelieferte Papprohr eine etwas zu große Querschnittsläche. Die sollte auf ca. 25 qcm eingestellt werden.

Ich gehe davon aus, daß die Einläufe okay sind, und die Rohre sauber in den Impeller übergehen?

Puh, sonst fällt mir jetzt auch nix mehr ein.

Oliver

VolkerZ
04.09.2003, 22:22
Hallo,

das ist doch was brauchbares. Das Papprohr ist eingebaut. Es ist allerdinds bei mir nur so lang das es ca.12mm vor den Rumpfende aufhört. Bei einer Fläche von 25 qcm ergibt sich bei einen runden Auslass ein Durchmesser von 56 mm der Auslass ist aber nicht rund. Welchen Durchmesser sollte ich wählen? Der Hacker B40 11S hat eine Stromaufnahme von ca. 33 A bei 10 Zellen und 38 A bei 11 Zellen. Der Druchmesser von meinen Rohr (Papprohr) ist durchgängig 70mm so das es über den Mini Fan passt.

MfG VolkerZ

VolkerZ
05.09.2003, 12:50
Hallo,

ich habe ein neues Schubrohr gebaut und werde die F 18 mit 10 und 11 Zellen damit mal probieren. Wenn der Flieger wie in den Videos fliegen würde dann wäre ich zufrieden.

MfG VolkerZ

VolkerZ
06.09.2003, 08:16
Hallo,

das neue Schubrohr hat die Flugleistung nicht verbessern können. Als letzten Versuch tausche ich den Motor gegen einen Fun 400/36 aus. Habt Ihr nichts mehr?

MfG VolkerZ

VolkerZ
07.09.2003, 09:59
Hallo,

der Fun 400/36 hat auch nichts an den Flugleistungen geändert der Flieger ist einfach zu langsam, selbst mit quer +/- 30 mm ist es nicht möglich Rollen zufliegen. Ich Werde die F 18 erst einmal zur Seite legen da von euch ja auch nichts mehr kommt.

MfG VolkerZ

Herb
09.09.2003, 20:01
Original erstellt von VolkerZ:
... Als letzten Versuch tausche ich den Motor gegen einen Fun 400/36 aus. ... MfG VolkerZWarum? es sollte doch keinen grossen Unterschied bringen...

Hier isst ja noch eine andere F/A-18, Hacker B40-8L mit Kontronic Smile 40 Regler und 10 x CP 1300 Zellen. Ca. 380 Watts am Anfang. Sehr leicht, gesamt Gewicht ca. 1150 Gramm.

Habe meine F/A-18 SELBST aus the Hand geworfen (F/A-18 in eine Hand, Sender in der anderen :eek: ). Sie isst ja ganz gut geflogen...

http://aeneas.ps.uci.edu/edf/fa18/fa18.wmv

Sooo Ich verstehe noch nicht weil deine nicht fliegt :( , koennte es ein Batterie Problem sein? SP? Hasst due die selbst geworfen? Ruderausschlaege zu gross?

[ Photo meiner F/A-18 hier: http://aeneas.ps.uci.edu/edf/fa18/pa020008.jpg ]

[ 10. September 2003, 06:43: Beitrag editiert von: Herb ]

tomtom
10.09.2003, 07:31
Servus Oliver,
also jetzt versteh ich was net. In der Literatur und auch auf deiner Website heist es,daß das Schubrohr eine ca. 90%igen Auslassfläche von Aeff des Impellers haben soll.
Jetzt hat ein MiniFan Aeff=22,55 qcm
90% davon wären dann 20,3qcm ergibt ein Schubrohrauslassdurchmesser von ca. 50mm.
Du schreibst was von 25qcm, das währe demnach ja viel zu groß???????
Gruß
Thomas

[ 10. September 2003, 07:34: Beitrag editiert von: tomtom ]

Erik Toncar
10.09.2003, 07:52
leichte Verwirrung ?
Falls ich richtig nachgemessen habe hat der MF480 einen Innendurchmesser von 69mm und einen Statoraussendurchmesser von 32mm. Ohne Berücksichtigung der Statorschaufeln macht das einen Ringquerschnitt von 29,4cm² was einem Durchmesser von 61,1mm entspricht. 90 % sind dann halt 26,4cm² Auslassquerschnitt und 58mm Auslassdurchmesser.
.... oder mache ich jetzt einen Gedankenfehler ?

tomtom
10.09.2003, 09:48
Servus Erik,
also deiner Rechnung kann ich voll und ganz folgen.
Aber auf der Wemotec Homepage ist der MF480 mit eimer Aeff von 22,55 cm² angegeben. Na welcher ist jetzt richtig? Der von dir berechnete oder der effektive Querschnitt?
Gruß
Thomas

Motormike
10.09.2003, 10:01
Wenn meine so rumhungern lags meistens daran, daß mein Schwerpunkt zu weit vorne war oder der Akku langsam den Geist aufgegeben hat.
Den Auslassdurchmesser vergroessere ich mit Brushlessmotoren meistens auf 62mm wenns rund ist.
Die Einlaeufe habe ich mit Dichtgummi etwas runder gestaltet.

[ 10. September 2003, 11:57: Beitrag editiert von: Motormike ]

WeMoTec
10.09.2003, 11:35
Aeff ist derr effektive Querschnitt unter Beürcksichtigung der Grenzschicht.
Zur Berechnung der Düse ist Ageo besser.

Oliver

Herb
10.09.2003, 19:38
Der Auslass in meine F/A-18 hat die selbe Flaeche wie ein Kreis mit D = ca 52 mm. Aber ein bischen elliptisch.

Der Untersheid zwischen 58 mm oder 55m oder 52mm isst nicht sooo kritisch, sie sollte noch ganz gut fliegen.

Meine JePe Mini Viper fliegt ganz gut mit einem Auslass von D = 47 mm (JePe design) :eek: ...

Schnelle Modelle -> kleiner Auslass.

Ralf Schneider
12.09.2003, 20:36
Bin lange rumgeschlichen, wie nen Eichkater...

jetzt hab ich auch eine.... die Graue!!!!

Tobi D.
12.09.2003, 21:04
Hallo Ralf,

ein farbenblinder Lackierer. Tss, tss tss. Die Graue habe ich doch. :D :D Also bei den ganzen top gefinishten Modellen hätte ich das wirklich nicht erwartet. :D

Gruß,

Tobi

[ 12. September 2003, 21:10: Beitrag editiert von: Tobi D. ]

Ralf Schneider
12.09.2003, 21:39
ok, ok. sie ist NOCH grau, vielleicht wird sie ja blau?

Mal im Ernst, gut... die Folie glänzt, nen Mattlack kann da Abhilfe schaffen. Aber für nen gutes Finish werd ich wohl bei dieser nicht die richtige Lust empfinden, die schönen decals auf die graue Folie, Mattlack drüber und ich denke sie wird ganz hübsch aussehen.

WeMoTec
12.09.2003, 22:17
Nene, Ralf ist nicht farbenblind, aber ich kann nicht zählen, hatte nämlich noch zwei Graue!

Leider hat es mit der Auslieferung etwas gehakelt, da die Post ja jetzt DHL ist, und DHL seinerseits jetzt die Filiale an einen Privaten vergeben hat, der in der letzten Woche die Pakete einfach mal ein paar Tage gesammelt hat.

Ich wundere mich sowieso, statt mit den schönen neu beschrifteten gelben Wagen gurken jetzt manche zwielichtige Gestalten in deren Auftrag durch die Gegend, denen ich a) nicht nachts begegnen möchte, und bei deren Wagen ich mich b) frage, wie man sowas noch durch den TÜV bekommt.
Aber daran muß man sich bei Privaten ja gewöhnen. Wir hatten mal einen UPS Zusteller, der stank so gotterbärmlich, daß wir bei offenem Fenster im Somme immer schon riechen konnten, wenn er ein Paket brachte.
:rolleyes:

Da Ralfs Modell also letztes rausgegangen ist, hoffe ich mal daß jetzt alle ihren Kasten bekommen haben, sonst bitte kurze Mail an mich.

Oliver

sowhatt
23.09.2003, 12:04
Unser Vereinsjugendlicher Manuel hat sich auch eine F18 nach dem Plan gebaut und ich habe ihm ein wenig geholfen. Er hat sie einmal in Aspach geflogen. Verglichen mit dem Jepe Pyranha ist sie echt eine lahme Krücke (verzeihe, Manuel).
Fliegt mit 10 Zellen Sanyo 1300 CP, Mini Fan 480, Mega 16/15/3 und hat einen Auslass von ungefähr 50 mm.
Gewicht ca. 1 kg. Wir haben das Schubrohr so weit wie möglich nach unten gerichtet, damit sie bei Vollgas nicht wegsteigt, hat ein wenig geholfen.
Von den Flugeigenschaften her sehr harmlos
Nun hoffe ich dass meine F18 mit 90 cm Spw. und dem Jens Deiss 90 mm Impeller besser fliegt. Probiers mal mit 16 Zellen und Mega 22/20/3

sowhatt
23.09.2003, 12:06
Übrigens das Profil ist ein MH 43 und die EWD ca. 0,5 Grad.

tomtom
08.10.2003, 13:22
Servus,
apropos EWD:
Liegt der Flügel parallel zur Rumpfunterseite, weil diese ja tragend ist, und die EWD wird mit dem Leitwerk eingestellt oder wir der Flügel schon mit EWD an den Rumpf geklebt?
Gruß
Thomas

Ulrich Rexhausen
08.10.2003, 13:56
Hallo tomtom,

also die Bauanleitung sagt Rumpf auf ebenes Baubrett legen,Flächhen parallel dazu unterstützen und ankleben,demnach EWD 0,0 !

Gruß

Ulrich

Motormike
08.10.2003, 14:16
Hab EWD auf 0,5Grad
SP 68mm
Hoehe 12mm
Quer 25mm mit 20% Expo
FUN480-37
11 x 1950FAUP gepusht(Kommt dann genau mit SP hin, wenn AKku vorne auf hinterem Anschlag
1220gr wiegtse glaub *wetz ins Auto hol rein und wieg nach* aaah 1225gr....die aeltere mit 10 TS1700AUP und FUN400-36, 2,5er Kabeln hatte ca. 1050gr
Beat 40-6-18 P Steller
Servos 2 x HS81
Alle Teile bis auf Akku hinten untergebracht und mit 2 x 4mm² nach vorne verlaengert
Da keine Kuehlung hinten vorhanden, Auslassrohr oben etwas ausgeschnitten und den Regler als Dichtung für dieses verwendet , so daß der Luftsrahl an ihm vorbeiblaesst.
Und werfen lassen ist auch kein Problem kann man unten gut ananfassen

[ 08. Oktober 2003, 16:04: Beitrag editiert von: Motormike ]

Sebastian Scheinig
08.10.2003, 16:38
Hi Mike,

wie schaffst du es bei deiner Auslegung die Akkukabel unter 20cm zu halten?!? :rolleyes: :rolleyes:

[ 08. Oktober 2003, 16:39: Beitrag editiert von: Sebastian Scheinig ]

Motormike
08.10.2003, 16:59
Gar net, aber ich darf das :D
Gscheite Akku - Inline verloetet, gepusht; direkt verlötet und net gesteckt, 4mm².......

Sebastian Scheinig
08.10.2003, 18:03
Jaja... immer diese Leute mit den Sondergenehmigungen ;) :D ;)

@all: Was meint ihr, geht die F18 wohl auch als PSS? Jetzt wo die Herbstwinde wehen hatte ich die Idee die Kiste am Hang rauszuwerfen, bin bisher nur nicht dazu gekommen es zu probieren...

Christoph3
12.10.2003, 08:34
Hallo Motormike

Frage zu deiner Kabellänge und hinten eingebautem Regler. Ich habe ebenfalls den 480-37 u. einen 55 er Beat-Regler. Man hat mir von Kontronik gesagt, dass die Kabel von Akku zum Regler kurz sein müssten u. nur die Kabel von Regler zum Motor verlängert werden "könnten" alles andere sei für den Regler tödlich.
Wieso machst du es nun umgekehrt?

Gruss Christoph :confused:

Christoph Braendle
12.10.2003, 11:22
:D