PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welchen E-Impeller Jet könnte man mit einer kleinen Turbine einsetzen?



Jan
15.06.2002, 22:16
Hallo Experten,

welchen kleinen E-Impeller-Jet könnte man mit einer kleinen Turbine einsetzen? Ich denke an eine WREN oder eine RAM 500 und an einen kleinen Flieger wie eine F 16 oder ähnliche mit ca. 1,40 bis höchstens 1,60 Spannweite und leichter Bauweise... Ich wünsche mir ein Landegewicht (mit leeren Tanks) welches vergleichbar oder sogar niedriger ist als bei den wohl üblichen 16 bis 24 Zellen der E-Impeller.

(...wobei das Gewicht der E-Impeller natürlich nur bei leeren Akkus gemessen werden darf :D )

[ 16. Juni 2002, 10:49: Beitrag editiert von: Schultze-Melling ]

MichaK
16.06.2002, 01:25
Die Schreiner-F16 wird schon mit kleinen Turbinen geflogen. Spannweite 1,22, Leergewicht 1.350 g.

Die F-18 aus gleichem Haus ist sicher auch geeignet.

http://www.schreiner-gfk-modell.de

Jan
16.06.2002, 10:41
...das sieht ja super aus. HInzu kommt, dass ich gerade die F16 sehr ansprechend finde.

http://www.hobbyseek.net/schreiner/0-f16_frei_neu_schatten_kleiner.gif

Wer hat Erfahrungen mit der Nano Jet Turbine?

http://www.hobbyseek.net/schreiner/mini_turbo_3.jpg

Das könnte schon passen. Ich zitiere mal:

Durchmesser 83 mm Länge mit Düse: 180 mm Masse einzeln: ca. 495 g Masse kpl. mit Pumpe (28 g), Schläuchen, ECU-Elektronik: 635 g Im Modell wird ein Tank mit 1.000 - 1.200 ml Kerosin empfohlen, Masse ca. 860 - 1032 g Einbaumasse mit 1.000 ml Kerosin: 1.600 g Optimales Fluggewicht: von 3,5 bis 6 kg.
Da ich kaum Ahnung habe von den E-Impellern eine Frage: Mit welchem Antriebsgewicht wird man rechnen bei einem typischen Impeller (Schübeler usw.) und ca. 14-16 Zellen?
Wenn die F16 für bis zu 120 mm Impeller vorgesehen ist, müsste die 86 mm Turbine mit eine bissel Luft mit Schläuchen und Klimbim drumherum doch reinpassen, oder? Wer hat da Erfahrungen?

Passt folgende Rechnung?
Gewicht E-Impeller-Flieger: ca. 400 gr. Impeller mit Motor und Regler (oder ist das weniger?), ca. 15 * 50 gr = 750 gr. Akku, zusammen > 1 kg., also deutlich mehr als 635 gr. Antriebseinheit Turbine (bei leeren Tanks)?? Heißt: Turbinengetrieben hätte die F16 beim Start ein vergleichbares Gewicht und wäre bei der Landung deutlich leichter als mit E-Impeller? Und hat während des Fluges ganz erheblich mehr Schub und eine viel höhere Strahlgeschwindigkeit?

Jan
16.06.2002, 10:56
...würde es das Projekt völlig überlasten, wenn man auch noch über ein Einziehfahrwerk nachdächte? Mir graut etwas vor einer Landung auf dem Bauch...

JulianHannen
16.06.2002, 14:59
Hallo Jan!
Bei den Fliegern kann ich dir nicht gerade weiterhelfen, jedoch bei der Turbine.
Ich habe längere Zeit vorgehabt mir den Bausatz der Nanojet zuzulegen, jedoch habe ich es zugunsten meines Geldbeutels nicht gemacht.
Die Version der NanoJet 51 ist laut Martin Lambert schon sehr "veraltet" und ist längst durch eine neuere Überholt worden, welche wieder etwas Leistungsstärker ist.
Ich habe mich daraufhin entschlossen die TK-50 von Kurt Schreckling selbst zu bauen.
Es ist zwar deutlich mehr Aufwand als ein Bausatz- bzw. Fertigturbine, macht (mir persönlich) aber deutlich mehr Spaß und "schont" den Geldbeutel.
Von der Leistung her ist sie zwar nicht so stark wie die (neuste)50er von Herrn Lambert, auch von den Maßen etwas größer, wenn es jedoch nicht peinlichst auf diese Faktoren ankommt sehr zu empfehlen.
Ich bekomme bei diesem Projekt große Hilfe vom www.jetcontrol.de (http://www.jetcontrol.de) Team, denn ohne es würde ich es nicht realisieren können, was mein Maschinenpark betrifft.
Vielleicht bekommst du ein paar Anregungen zur Entscheidungshilfe!
Wenn du weitere Fragen hast kannst du mir sehr gerne eine (oder auch mehrere :D ) Mail(s) schreiben, dann kann ich dir mehr Details über den Fortschritt und den ganzen Ablauf des "Projekts" geben. :)

Jan
16.06.2002, 22:54
...also, wenn man sich mal umschaut, es gibt schon einige Turbinchen. Guckt Euch mal die da an:

http://www.simjet.com/700.jpg

http://www.simjet.com/700a.jpg
Technical Specs (laut Hersteller):
- Diameter: 60 mm (2.3 inches)
- Weight: 400 g. (14oz)
- Fuel consumption @ max RPM: 100ml/min (3.3oz))
- Max RPM: 200.000
- Idle RPM: 45.000
- EGT @ max RPM: 600° C. (1100° F.)
- Pressure ratio: TBA
- Max thrust: 7 Lbf. (31N) - (3.17kg)
- Min thrust: 0.5 Lbf.

Quelle: Homepage von Simjet (Dänemark) (http://www.simjet.com/700.htm)

Kennt Ihr noch andere serienreife Mini-Turbinchen?