PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : F16 Fliegt nicht



Ralph Hemmersbach
30.06.2002, 10:51
Hallo!

Wer kann mir weiterhelfen, habe mir eine F16 von Kyosho gekauft. Beim starten macht er noch nicht mal den versuch nach oben zu fliegen. Kommt direkt wieder runter.(Vollgas und weggeschmissen)
Akku 7 Zellen 2000 MaH. (zu schwach ???????)
Ansonsten alles nach Plan gebaut.
Schwerpunkt auch nach Zeichnung.

Vielen dank im voraus.

Ralph Hemmersbach

Niko Gelius-Dietrich
30.06.2002, 19:06
Hallo Ralph,

mit 7 Zellen ist die F 16 aber auch am alleruntersten Ende der Leistungsskala. Besser geht es mit 8 Zellen als billigste Tuningvariante.

TurboSchroegi
02.07.2002, 09:03
Hi !

:D :D

Also ich habe mit meiner F-16 enorm Probleme gehabt (kritisches Schwerpunktfenster, Störungen etc). Folgendes würde ich dir empfehlen:

a) *unbedingt* Antenne zum Leitwerk spannen und so schnell aus dem Rumpf wie möglich.
b) Schottky Diode am Motor anlöten (Typ SB550/SB560 o.ä.)
c) Reichweitentest unter Vollast
d) Der Schwerpunkt muss *1000%ig genau*
stimmen
e) Lass die Lufteinläufe vorne weg
f) Lass den Deckel des Wartungsschachtes
weg
g) Flieg das Ding recht weiträumig
h) Kleb noch keine Deko drauf

a) - c) sind wegen Störungen. Ich habe das Ding nicht vernünftig zum Fliegen gebracht, bevor ich nicht genau das getan habe.

d) ist ENTSCHEIDEND zum überleben!! Wenn der
Schwerpunkt nur ein wenig zu weit vorne ist (z.B. wegen Erstflugsicherheit ;) dann hängt das Ding dermaßen am Höhenruder, dass du ihn kaum noch um die Kurver ziehen kannst!
Ist mir so gegangen :-(

e) + f) gibt dem Impeller mehr zum Atmen und
dadurch hängt die F16 nicht so zäh in der
Luft und ist auch besser zu fliegen.

g) die kippt dir sonst über die Tragfläche weg.
(zumindest mit Standardantrieb)

h) falls was schief geht ;)

Also ich habe enorme Probleme gehabt das Ding vernünftig zum Fliegen zu kriegen. Auch "Profis" hatten damit so ihre Probleme (siehe -ich glaube vorletzte oder so - JetPower Ausgabe)

Nachdem ich ettliche male den Rumpf repariert habe (die Nase ist enorm schnell weg ;) und die o.g. Punkte beachtet habe, gings auch mit dem Fliegen.

Ach ja: Auf der Werkbank unter Vollast hat mein APL29V special Motor so ca. 38 A gezogen. Mein Tipp: Vergiss schwache Regler mit BEC hol' dir einen OPTO Regler und fliege früh genug rein ;) Ich habe den Fehler gemacht, dass ich einen Fly30B von Jamara verwendet habe, der eigentlich nicht geeignet ist. Bei Vollgas war ich immer recht schnell im "BEC Modus" ;)

Grüße + viel Glück TurboSchrögi

BTW: In der englischen und in der deutschen Anleitungen sind verschiedene Schwerpunktangaben. Soweit ich mich erinnere, stimmt der in der deutschen Anleitung.

VolkerZ
03.07.2002, 21:53
Hallo,

ich würde bei der F 16 den Rotor gegen einen 75 mm Rotor von Arno Donath tauschen (ist aus Holz und mit drei Blättern).Hat bei mir bei acht mal RC 2000 ca. zwei Minuten mehr Motorlaufzeit (Vollstrom) gebracht.Der Motor hält dadurch viel länger und die Flugleistung ist auf jedenfall nicht schlechter als mit den orig.Rotor.Auch ich habe festgestellt das bei der F 16 der SP stimmig eingestellt werden muß.Die F 16 starte ich mit einen kurzen Gummiseil.

tefstst
04.07.2002, 09:13
Hallo Ralph

Ich bin die F-16 mit 8 Zellen mit 2400mAh geflogen. Der Motor wird allerdings ziemlich heiss und die Leistung ist nicht berauschend. Jetzt fliege ich die F-16 mit einem Brushless (Hacker B40 12S). Brushless ist viel teurer, ist das Geld aber wert. Die F-16 hat viel mehr Power und der Motor wird nur lauwarm. Als nächstes probiere ich 10 Zellen CP1700 oder RC 4/5 SC!
Beste Tuningsmassnahme ist das Weglassen der Wartungsklappe.

@Volker
Wo bekommt man diesen Rotor und dessen Preis?

MfG
Steve

Gerd
21.08.2002, 08:53
Mit den Antriebskomponenten die im Baukasten enthalten sind, kann ich mich dieser Überschrift nur anschließen.

Gruß Gerd

Stefan Krauss
27.09.2002, 13:53
Original erstellt von tefstst:
Hallo Ralph

Ich bin die F-16 mit 8 Zellen mit 2400mAh geflogen. Der Motor wird allerdings ziemlich heiss und die Leistung ist nicht berauschend. Jetzt fliege ich die F-16 mit einem Brushless (Hacker B40 12S). Brushless ist viel teurer, ist das Geld aber wert. Die F-16 hat viel mehr Power und der Motor wird nur lauwarm. Als nächstes probiere ich 10 Zellen CP1700 oder RC 4/5 SC!
Beste Tuningsmassnahme ist das Weglassen der Wartungsklappe.

@Volker
Wo bekommt man diesen Rotor und dessen Preis?

MfG
Steve

Stefan Krauss
27.09.2002, 13:57
F16 von Kyosho

Hallo Steve,

wie hast du bei der F16 brushless den Regler untergebracht?

Gruß Stefan

Heinz-Werner Eickhoff
27.09.2002, 14:53
so
http://www.motor-mike.de/images/innen.jpg

mit 8 Zellen