PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : FOXBAT mit Kyosho F-16 Impeller



heiner
30.06.2003, 12:39
Hallo Impellerfreunde!

Da hier so wenig geschrieben wird, stelle ich meine neue Foxbat vor:

Foxbat von ACT, Leitwerke nach hinten ca. 2 cm verlängert
Impeller aus meiner alten Kyosho F-16 ca. 75 mm
10 HR-4/5 FAUP SANYO

Von Hand geworfen! Bereits über 10 Flüge und lebt noch!

Bild folgt in Kürze.

Heiner

Christian Abeln
30.06.2003, 12:59
Die Frage ist eigentlich nur: WIE fliegt das Ding? :)

Peter K
30.06.2003, 13:38
Ähnliche Versuche hab ich mit nem TJ auch mal gemacht ...
http://www.rc-network.de/upload/1056973019.jpg
Leider blieb die Flugleistung weit hinter dem Geräusch zurück ... er flog, aber viel mehr auch net.

[ 30. Juni 2003, 13:40: Beitrag editiert von: Peter K ]

heiner
30.06.2003, 15:59
Christian,

zu meiner eigenen Überraschung fliegt das Ding noch ganz ordentlich. (Aber ich hatte auch mit der propellerbetriebenen Foxbat nicht die Probleme wie andere Piloten, ich hatte da den FUN 400-36 an 8 Zellen drin und 5,5x4,3 Camprop)

Heiner

Uwe Beiteke
30.06.2003, 17:32
@Heiner
was für einen Motor hast Du denn an Deinem Impeller dran ?
@ Peter
mit welcher Konfiguration hast Du es denn bei Deinem TJ versucht?

Gruss
Uwe

Peter K
30.06.2003, 19:55
Wenn ich mich noch recht erinnere, war es ein Mini-Fan, Kontronik 400-36 und 10xCP1600.

Start ging wegen dem Kippmoment nur mit Flitsche. Geflogenen ist er, aber lange nicht so kraftvoll wie erhofft. Lag vielleicht auch im Knick in der Schubröhre (mußte etwas den Schubwinkel korrigieren).

heiner
01.07.2003, 07:52
@ Uwe,

oh, hatte ich wohl vergessen.

KONTRONIK FUN 480-37

Heiner

VolkerZ
01.07.2003, 17:05
Hallo,

ich fliege schon seit ca. 2 Jahren einen TJ mit einen Graupner-Mantel und einen 75 mm Arno Donath Rotor. Als Antrieb verwende ich 11xCP 1700 Zellen und einen Fun 400/36 Motorlaufzeit 3 min. Die Flugeigenschaften würde ich gut bezeichnen und die max Geschwindigkeit auf jedenfall höher als mit 10 Zellen und 480 Motoren. Der Auslass beträgt 62 mm, zum Starten wird ein Gummiseil verwendet was den Start als sehr einfach gestalltet. Einen Kyosho-Impeller würde ich nicht nehmen besser von Wemotec den Mini Fan 480 oder HW 609.

MfG VolkerZ

Uwe Beiteke
01.07.2003, 18:31
Hallo Volker,
ich habe gerade bei ebay günstig einen HW 609 ersteigern können, da ich auch ein "TJ-Impellerprojekt" plane :D
Was würdest Du aus Deiner Sicht für einen Motor an den HW 609 "flanschen" ?
Ich liebäugele mit dem FUN 500-19 und 12 oder 14 Zellen (möchte auf jeden Fall unter 40 A bleiben)
HWE habe ich diesbezüglich auch schon angemailt-der hat ja auch so eín Teil gebaut ;)
(vielen Dank nochmal für Deine schnelle Antwort, HWE :) )

Wer hat denn sonst noch so seinen TJ mit Impeller versehen und kann Tipps geben ?
Gruss Uwe

heiner
02.07.2003, 09:16
Hallo,

ich würde auch nicht zu dem Kyosho raten, ich hatte ihn halt herumliegen von meiner F-16. Der WEMOTEC Midifan ist da auf jedenfall besser und der FUN 600-19 sollte auch ok sein. Habe selber bereits Tests mit meinem Midifan und dem FUN 600-15 an 18 Zellen gemacht. Das kommt auf meine Heinkel Salamander.

PS:
Habe auch mal 2 x Graupner 480 er Impeller mit 2 x RACE 480 BB auf den TJ montiert. (Mann war das ein Mist! Ist aber geflogen)

Heiner

Erik Toncar
02.07.2003, 16:35
Hallo Uwe,
ich hoffe die Mehl ist diesmal angekommen

Uwe Beiteke
02.07.2003, 18:53
Hallo Erik,

hab Dir grade eine mail geschickt - Deine ist leider nicht angekommen :confused:

Gruss Uwe

Heinz-Werner Eickhoff
02.07.2003, 20:29
Huhu,
Guckt mal hier (http://www.schreiner-gfk-modell.de/elektroimpeller/twinjet.mpeg) , ist echt lustig

heiner
03.07.2003, 08:26
@ HWE,

jetzt mußt du nur noch die üblichen Fragen beantworten! (Würde behaupten, daß meine Foxbat mit F-16 Imp. schneller ist.)

Imp?
Motor?
Akku?
etc.

Heiner

Uwe Beiteke
03.07.2003, 16:58
Hallo Heiner,

ich hab HWE diesbezüglich schon gefragt:

Impeller: HW 609
Motor: erst FUN 500-21, jetzt FUN 500-24
Zellen: 10
Akku: RC 2400

sag Bescheid, wenn ich Dich falsch zitiert habe, HWE ;)
Sind die Flugaufnahmen mit dem 500-21 oder 500-24 ?

Auch habe ich noch mal bei Kontronik reingeschaut:
mit dem 500-21 an 10 Zellen sollen 645gr. Schub drin sein - mit dem 500-24 dann 778 gr.

Wie wäre es denn wohl mit einem 500-19 und 14 Zellen ? (auch noch unter 40 Amp. und 1009 gr Schub) :cool:

Gruss Uwe

Heinz-Werner Eickhoff
03.07.2003, 21:49
Original erstellt von Uwe Beiteke:
Hallo Heiner,

ich hab HWE diesbezüglich schon gefragt:

Impeller: HW 609
Motor: erst FUN 500-21, jetzt FUN 500-24
Zellen: 10
Akku: RC 2400

sag Bescheid, wenn ich Dich falsch zitiert habe, HWE ;)
Sind die Flugaufnahmen mit dem 500-21 oder 500-24 ?

Auch habe ich noch mal bei Kontronik reingeschaut:
mit dem 500-21 an 10 Zellen sollen 645gr. Schub drin sein - mit dem 500-24 dann 778 gr.

Wie wäre es denn wohl mit einem 500-19 und 14 Zellen ? (auch noch unter 40 Amp. und 1009 gr Schub) :cool:

Gruss UweHallo Uwe und Heiner,
genau so :D :D
Video ist mit FUN 500-21, fliegt so gute 10 Min.
Mit -24 schneller aber auch kürzer. :rolleyes:

mit 14 Zellen mußter aber 2/3 Zellen nehmen, sonst wird das viel zu schwer.

heiner
04.07.2003, 08:23
Hallo,

habe gerade mal auf der Homepage von Kontronik nachgeschaut. Der 480-37 kann 12 Zellen vertragen. Hat einer ne Ahnung ob sich dabei der Kyosho F-16 Imp zerlegt oder macht er das mit?

Heiner

SeaFury23
06.07.2003, 23:12
...auf der Homepage vom Mike findest du Meßdaten zu diesem Impeller ....und irgendwann hören die auf , das ist genau der Moment wo es den Rotor zerlegt :eek: ich glaube die Messungen waren mit einem 480-33 gemacht :D

heiner
09.07.2003, 11:15
http://www.rc-network.de/upload/1057742056.jpg