PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tankgröße



Seefalke
05.04.2008, 20:31
Moin zusammen,
welche Tankgröße verwendet ihr so?
Ich habe mir gerade den 200ml Bubbletank bestellt und nu erst gesehn das orginal einen 260er dabei war.
Hab nen 53 Rossi und lass den eher Fett laufen.

Gruß
Warner

Olaf-Schwarz
05.04.2008, 22:05
Grüß Dich Warner,

habe heute meinen Erstflug mit einem Bubbletank gemacht.

Meiner hat 236ccm und er ist mir fast zu klein. Für die Rennen mit Sicherheit ausreichend, aber zum normalem fliegen kann es gerne mehr sein.

Das Handling ist einfach und der Motorlauf perfekt. Werde wohl künftig bei mehreren Fliegern einen nachrüsten.

Gruß Olaf

Roland Schmitt
06.04.2008, 00:25
So rund 230-240ccm sind üblich. Damit bist auf der sicheren Seite.
Der 200er geht meines Wissens auch, ist allerdings knapp. Du mußt dann am Boden sparsam sein, bis zum Countdown in der Luft solltest du kein Vollgas fliegen und hoffen das es keine weiteren Verzögerungen gibt.

Björn Köster
06.04.2008, 21:28
200ccm würde ich auch für etwas knapp halten - da hatten wir auch schon mal ein paar kleinere Probleme mit ;)
240ccm (Stükerjürgen) oder 236 (Jett) passt aber gut :)

;)
Björn

Seefalke
12.04.2008, 17:59
Danke für die Antworten,
habe jetzt 280er.

Gruß
Warner

Thomas75
12.04.2008, 18:34
Hallo Warner.

Der 280ér Tank, ist das auch ein Bubbles-/Jett Tank oder was hast Du da genommen ?

Gruß
Thomas

EDIT : Frage hat sich soeben erledigt !! War grad auf der Stükerjürgen Homepage.

Manfred Pick
13.04.2008, 11:27
Hallo, eigentlich sollte man bei einem Renner mit jedem Gramm Gewicht geizen.
Wir sind, wenn es hoch kommt, bei einem Rennen 5 min. in der Luft. In meinem alten Unlimited Flieger habe ich einen 180ccm Bubbless drin. Ist zugegeben knapp, deshalb sind die neueren Flieger mit 230 ccm Tanks ausgerüstet. Das reicht dicke, sogar noch zu Lustflügen. Restsprit beim Enttanken mind. 40 ccm.
Bei 280 ccm schleppe ich mindestens 100 Gramm mehr Gewicht mit.(50 ccm Sprit plus Masse Tank)
Klingt nicht nach viel, ist aber fern jeder Optimierung. Ziehen wir z.B. in den Kurven 10 G dann ergibt das nach Adam Riese schon 1 kg.!!!
Schöne Sonntagsgrüsse, Manfred

Seefalke
13.04.2008, 19:32
Hast recht Manfred,
aber ganz so viel Mehrgewicht ist es nicht.
Tank 200ccm---> 60g
240ccm---> 65g
280ccm---> 69g

Beim Rennen braucht man ja nicht volltanken und beim Rumbolzen am Platz
ist es eh nicht so wichtig.

Gruß
Warner