Anzeige Anzeige
 
RSS-Feed anzeigen

Hier ist der Platz für laufende Aktionen zur Erhaltung unseres Luftraums...

Aktionen zur Rettung unseres Luftraums

Ich möchte hier mal die bisherigen und laufenden Aktionen zum Thema sammeln:

Im November haben bereits einige von uns das Bundesverkehrsministerium angeschrieben.

Stefan Kraft (geilerflieger) hat in seinem Umfeld auch die Vereine im manntragenden Bereich aktiviert und seinen Bundestagsabgeordneten besucht, die neuesten Infos:http://www.modellflugsport-oberland....hraenkung.html

Claus Eckert hat eine neue Seite zum Thema gebaut: http://www.keine-bedrohnung.de/, hier kann man das Plakat und die Unterschriftenliste zum Sammeln von Unterschriften herunterladen

  1. Nichts neues...

    von am 19.05.2017 um 10:04 (Hier ist der Platz für laufende Aktionen zur Erhaltung unseres Luftraums...)
    ...um die diversen Spekulationen zu beantworten: es gibt derzeit nach meinem Kenntnisstand nichts neues, die Verbände arbeiten in Zusammenarbeit mit dem Luftfahrtbundesamt (LBA), an die das Thema vom BMVI delegiert wurde, an der Lösung.

    http://www.lba.de/DE/Luftfahrtpersonal/Unbemannte_Fluggeraete/UAV_Vorbereitung_node.html;jsessionid=B7E88B3288825DE9DB2277D1B510E256.live11293
    Kategorien
    Kategorielos
  2. zum Kenntnisnachweis wird gemeldet...

    von am 05.05.2017 um 08:05 (Hier ist der Platz für laufende Aktionen zur Erhaltung unseres Luftraums...)
  3. Gespräche zur neuen LuftVO bzgl. der Klärung offener Fragen...

    von am 26.04.2017 um 22:03 (Hier ist der Platz für laufende Aktionen zur Erhaltung unseres Luftraums...)
    fanden am 24.04.2017 zwischen DAEC, DMFV, BMVI und LBA statt. Als erstes Ergebnis wurde gemeldet:

    100 Meter seitlicher Abstand gilt nicht auf Modellflugplätzen

    https://www.dmfv.aero/allgemein/100-...lflugplaetzen/....

    Nun warten wir noch auf das Thema Kenntnisnachweis...
    Kategorien
    Kategorielos
  4. Zusammenfassung der Änderungen in der neuen LuftVO...

    von am 14.04.2017 um 13:18 (Hier ist der Platz für laufende Aktionen zur Erhaltung unseres Luftraums...)
    Wenn das Modell schwerer als 250gr ist, muss an sichtbarer Stelle Namen und Anschrift des Halters in dauerhafter und feuerfester Beschriftung an dem Fluggerät angebracht werden

    [I]Hierbei geht es lediglich darum bei einem Unfall den Halter feststellen zu können, es braucht keine Edelstahl, Email, Keramikschilder, die Beschriftung kann auch innen sein, es steht nirgends etwas, dass sie aussen angebracht sein muss. Gültig ab 1.10.2017[I]

    Auf Geländen mit AE ist lediglich ...
    Kategorien
    Kategorielos
  5. Gespräche zur neuen LuftVO des DAEC und BMVI: Lösung für unter 14 jährige...

    von am 10.04.2017 um 11:41 (Hier ist der Platz für laufende Aktionen zur Erhaltung unseres Luftraums...)