Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige

Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Clino von Allard van Wallene

    Clino von Allard van Wallene

    Thermiksense 2/2018

    Thomas Weimer


    Allard bietet ein weiteres digitales Werkzeug zum Messen von Winkeln (Anstellwinkel, EWD, Verzüge…) an, genannt Clino. Anders als andere Geräte auf dem Markt verwendet es drei Achsen zur Winkelmessung anstatt nur einer Achse.

    Worin liegt der Vorteil?
    Bei nur einer Achse führen bereits geringe Abweichungen von der horizontalen Lage zu Messfehlern. Das wäre


    bereits bei Verzügen in der Tragfläche der Fall. Clino gleicht diese Fehler mit seiner 3-Achsen-Messung aus, Allard nennt das „Roll-Kompensation“. Der große Vorteil ist also, dass Clino immer die korrekten Winkel angibt, auch wenn Clino und/oder das Bauteil nicht perfekt horizontal ausgerichtet sind.


    Wenn man Clino erwirbt, gibt es dazu eine ausführliche, bebilderte Anleitung (in Englisch) und eine Android-App zur Anzeige der Messwerte. Clinos haben einen LiPo-Akku und das Ladegerät bereits eingebaut. Geladen wird über den USB- (rote Pfeile links) oder Micro-USB-Anschluss (gelbe Pfeile rechts).

    Mit Clino ist es möglich, die „wahre“ EWD zu messen, nicht nur die Winkeldifferenz zwischen den Unterseiten von Tragfläche und Leitwerk. Dazu kann man die Höhen der Nasenleisten und die Dicken der Endleisten ins Programm eingeben und Clino korrigiert die Winkel selbstständig. Die Vorgehensweise ist in der Anleitung erklärt. Vor jeder Messung werden die Clinos auf „Null“ kalibriert, auch das ist in der Anleitung beschrieben. Kontakt: avanwallene@ziggo.nl

    Eine Messung kann auf dem Bildschirm wie folgt aussehen:

    Kommentare 1 Kommentar
    1. Avatar von ddrums
      ddrums -
      Sehr interessant! Hat jemand den Clino auch schon für V-Leitwerke verwendet?
      Wenn hier 3 Achsen vermessen werden und das mehr oder weniger Lageunabhängig, müsste das ja sehr hilfreich sein...

      Gruß
      Daniel