Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige

Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Red Bull X-Alps 2019 Tag 3

    Red Bull X-Alps 2019

    Tag 3

    Claus Eckert (Text, Fotos)




    Tag 3 begann für die Führenden Chrigel Maurer (SUI1) und Maxim Pinot (FRA4) am frühen Morgen mit dem Aufstieg. Es ging vom Parkplatz an der Gerlosstraße hinauf ins Krimmler Tal. Zeitgleich startete die Verfolgergruppe weiter nördlich, die Querung des Pinzgauer Tales vor Augen. Auch sie mussten hoch hinauf, um mit der einsetzenden Thermik auf Strecke gehen zu können.


    Manuel Nübel (GER1) und Aaron Durogati (ITA1) durften sich Zeit lassen. Ihr Aufstieg konnte später erfolgen, da sie bereits einen guten Ausgangspunkt in der Nähe von Kitzbühl hatten.
    Gegen 10:00 Uhr starteten Chrigel Maurer (SUI1) und Maxime Pinot (FRA4). Wenig später waren auch alle Verfolger in der Luft.

    Das Führungsduo machte richtig gut Höhe und überflog alle vor ihnen liegenden Berge. Noch vor Mittag erreichten sie den Turnpoint 4 am Südtiroler Kronplatz.
    Die Verfolger stiegen auf über 3000 m Höhe und überwanden ebenfalls den Alpenhauptkamm. Zum ersten Mal auf der Red Bull X-Alps 2019.

    Gegen 13:25 Uhr landete Manuel Nübel (GER1) auf dem in 2200 m Höhe gelegenen Kronplatz. Das war der kürzeste Aufenthalt an einem Turnpoint ever. Er hat unterschrieben und ist sofort wieder gestartet.
    Mein kleines Team konnte in der nahegelegenen Gastwirtschaft Tomatennudeln besorgen. Das Supporter-Team hatte den Alpenhauptkamm nämlich nicht überqueren können.
    So blieb die „Kohlehydratbombe“ von Manuel unangetastet.

    Seine Entscheidung, am Kronplatz sofort wieder zu starten, war absolut richtig. Er konnte in kurzer Zeit über dem Startplatz 1000 m Höhe gewinnen. Die 3200 m waren eine gute Ausgangshöhe, um zurück in Richtung Alpenhauptkamm zu fliegen.

    Im weiteren Verlauf ging es für die Führungsgruppe über das Zillertal zur Querung des Inntals und weiter in Richtung Turnpoint 5, der unterhalb der Zugspitze in der Ortschaft Lermoos/Tirol liegt.
    Chrigel Maurer (SUI1), Maxime Pinot (FRA4) und Aaron Durogati (ITA1) gelang das Kunststück, an einem Tag zwei Mal den Alpenhauptkamm zu überqueren und zwei Turnpoints zu schaffen. Abends waren sie schon unterwegs zum Turnpoint 6 im schweizerischen Davos.

    Manuel Nübel (GER1) erwischte es kurz nach der Überquerung des Inntals. Aaron Durogati (ITA1) war wenige hundert Meter vor ihm und konnte ein Thermikblase nutzen. Als Manuel an der Stelle ankam, war das Steigen zu gering, um auf eine gute Ausgangshöhe zu kommen. Er flog dann weiter Richtung Achensee. Eine Gewitterzelle zwang ihn aber zur Landung. Von Pertisau am Achensee ging es dann zu Fuß ins Karwendelgebiet. Die Nacht verbrachte er dort auf einer Hütte, begleitet von seinem Supporter Christian Schineis.
    Aaron flog so lange es ging in Richtung Davos.




    Weithin sichtbar auf dem Kronplatz das Red Bull Zelt neben dem offiziellem Turnpoint.


    Frankreich und Österreich schweben zur Landung ein.


    v.l. Antoine Girad (FRA3) und Paul Guschlbauer (AUT1).


    Jeder Turnpoint ist auch ein Presse-Event.


    Hier wird der "Tank" mit Red Bull aufgefüllt.


    Weiter geht es in den Seilen hängend.


    Wer sich für Kunst um das Thema Berg interessiert, der ist hier richtig.


    Ansonsten ist es schön, dass es das Museum gibt.


    Die neue Lackierung ist schon recht ansehnlich.


    Einen längeren Stopp machte Simon Oberrauner (AUT2)...


    ...bevor es wieder auf die Strecke ging.


    Er kam an, landete,...


    ...unterschrieb...


    ...und war gleich wieder weg. Unser Manuel Nübel (GER1).

    Noch ein paar Bilder diverser Schirme:






    Kommentare 1 Kommentar
    1. Avatar von NieDa-Alpin
      NieDa-Alpin -
      Super Bericht
  • RC-Network empfiehlt


  • Anzeige








  • News

    D-Power Modellbau

    BULLISH ARF+ Speedliner von D-Power - jetzt lieferbar!

    DAS SPEED BIEST FÜR SPEED FREAKS

    Der BULLISH von D-Power ist ein reiner Speedliner – wir sagen bewusst Speedliner - und nicht Hotliner.

    D-Power Modellbau 12.09.2019, 15:29 Gehe zum letzten Beitrag
    Stein Elektronik

    Kostenloses Upgrade für alle AT Wizards

    Hallo AT Wizard Nutzer,

    wir haben jetzt auch die App für Android fertig, die es ermöglicht, mit bis zu 2 AT Wizards gleichzeitig die Ruderwinkel-

    Stein Elektronik 10.09.2019, 11:56 Gehe zum letzten Beitrag
    Hacker Motor GmbH

    Hacker Motor GmbH auf der JetPower Messe

    Vom 13. bis 15. September 2019 ist die Hacker Motor GmbH wieder mit eigenem Stand auf der JetPower Messe in Donauwörth-Genderkingen vertreten.

    Hacker Motor GmbH 10.09.2019, 10:57 Gehe zum letzten Beitrag
    HEPF-Modellbau

    HEPF Hausmesse 2019

    Einladung zu unserer diesjährigen Hausmesse



    >> weitere Informationen zum Programm >>

    HEPF-Modellbau 03.09.2019, 14:26 Gehe zum letzten Beitrag
    Verlag für Technik und Handwerk

    Die neue FMT 09/2019 ist da!

    Höllein hat den Slite RES als V2 neu aufgelegt, jetzt produziert bei Grüner Modellbau. Was ist anders, was ist neu? Das finden wir in der FMT 09/2019

    Verlag für Technik und Handwerk 03.09.2019, 14:16 Gehe zum letzten Beitrag
  • Forum - Neue Beiträge

    Relaxr

    Wiedereinstieg sorgt für reichlich Frust

    Läuft! Die Schaumreparatur ist doch sehr gut gelungen Servoarme noch im 90° Winkel und ordentlich SP auswiegen. Leg noch jeweils ne Murmel auf die

    Relaxr 15.09.2019, 14:35 Gehe zum letzten Beitrag
    c150

    Erfahrungen FXJ

    Hallo FXJ-Flieger,

    das nächste Winterprojekt steht an. Nach Resopal-RES und introduction von Höllein möchte ich eine Thermikflieger mit

    c150 15.09.2019, 14:27 Gehe zum letzten Beitrag
    nessy

    PAF 200f

    Hallo Raymon

    Ja beides Ok

    Mit freundlichen Grüßen

    Nessy

    nessy 15.09.2019, 14:23 Gehe zum letzten Beitrag
    Coolhand0

    Grob 115 Tutor

    Hallo,

    es geht weiter !!
    ZU deiner Frage nach den Gewebelagen und Aufbau , ich habe als erste Schicht 60 gr. Leinen Gewebe genommen

    Coolhand0 15.09.2019, 14:14 Gehe zum letzten Beitrag
    Maistaucher

    Wiedereinstieg sorgt für reichlich Frust

    Genau.
    Und unser Glückspilz kann sich z.B. hier Kapitel 4 dazu ansehen.

    Maistaucher 15.09.2019, 14:14 Gehe zum letzten Beitrag
  • Blog - Neue Einträge

    sweet

    The easiest way to make Screw Shield designed for Arduino pro mini at Home

    A screw shield is used to extend and transform the sides of Arduino and Arduino variants into screw nature terminal blocks. Usually, the wing-like screw shield is composed of 18 terminals on its pin...

    sweet 12.09.2019 11:46
    sweet

    “Diamond Saw Blades for Cutting Marble: Everything You Need to Know”

    How do you know the ones to choose from the vast array of diamond saw blades on display and make a smooth and clean-cut?
    This article is going to give you tip and issues to consider before...

    sweet 10.09.2019 12:55