Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige

Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Red Bull X-Alps 2019 Tag 5

    Red Bull X-Alps 2019

    Tag 5

    Claus Eckert (Text) - Andreas Funke, Red Bull Media (Fotos)



    Wie immer begann der Tag mit einem Aufstieg. Manuel Nübel (GER1) und Markus Anders (GER2) hatten am Silvrettastausee übernachtet und mussten zum Klosterpass hochsteigen. Von dort war geplant, nach Davos zu fliegen. Allerdings war kurz vor Davos Schluss und sie mussten einen Teil zu Fuß zurück legen. Dennoch gelang es fliegend, in Davos am Turnpoint 6 anzukommen.
    Von dort ging es auf über 2200 m hinauf zum Strelapass.


    Chrigel Maurer hatte es nicht einfach an diesem fünften Tag. Bis Mittag ist er 3 ½ Stunden gelaufen und nur eine halbe Stunde geflogen. Der Turnpoint 8 am Eiger forderte den Meister. Er kam in den Zylinder und konnte weitergehen Richtung Turnpoint 9 am Mont Blanc. Am Abend konnte Chrigel noch mal fliegen und kam so dem Turnpoint 9 noch sehr nahe.

    Das Wetter hatte umgeschlagen und bremste das Rennen. Alle Teilnehmer konnten anfangs nur wenig Flugzeit verbuchen. Weit über 2000 m im Schnee oder im Tal zu Fuß, dieser Tag forderte viel von den Athleten.

    Maxime Pinot (FRA4) erreichte den Turnpoint 7 in Titlis nur zu Fuß. "Extrem anstregend" bezeichnete er die Strecke. Dieser Anstrengung folgt der Nachtmarsch. Maxime hat sich entschieden, einen seiner beiden Nightpässe einzulösen. Damit will er den Abstand zum führenden Chrigel Maurer (SUI1) verringern. Das Rennen ist noch lange nicht zu Ende.

    Paul Guschlbauer (AUT1) und Aaron Durogati (ITA1) liegen auf den nächsten Plätzen.
    Gleich dahinter Patrick von Känel (SUI2), Benoit Outters (FRA1) und Gaspard Petiot (FRA2). Den Turnpoint in Davos passierten Manuel Nübel (GER1), Markus Anders (GER2) und Simon Oberrauner (AUT2) um die Mittagszeit.

    Das Wetter wird auch in den kommenden beiden Tagen das Rennen maßgeblich bestimmen. Mit langen Flugzeiten ist daher nicht zu rechnen. Die Erholungsphasen in der Nacht sind um so wichtiger.

    Tobias Grossrubatscher (ITA2) folgt Pal Takats, der 2017 ein Penalty für eine Luftraumverletzung in Innsbruck kassierte. Während Pal damals zwei Tage aussetzen musste, wird Tobias am Freitag das Rennen für 12 Stunden unterbrechen müssen. Die Länge der Strafe hängt von der Zeit der Luftraumverletzung ab.

    Die heutigen Bilder von Andy Funke. Vielen Dank, Andy!






















    Kommentare 1 Kommentar
    1. Avatar von Andreas Maier
      Andreas Maier -
      Toller Bericht.
      Klasse Athleten und wenn dann noch Erholungszeit
      den Kids gewidmet wird, das ist einfach unbeschreiblich!

      Weiter so, wir drücken Euch allen die Daumen,
      damit alle gesund ins Ziel kommen und Manuel
      die Verfolger zum Schluss dann anführt.



      Gruß
      Andreas
  • RC-Network empfiehlt


  • Anzeige








  • News

    Composite-RC-Gliders

    Neu und ab sofort: *Alle* Modelle ab Lager Ready to Fly verfügbar!

    Hallo Freunde des Modellfluges,

    Genau passend zur anstehenden Hangflugsaison haben wir *ALLE* Modelle Ready to Fly ab Lager verfügbar.

    Composite-RC-Gliders 17.08.2019, 10:06 Gehe zum letzten Beitrag
    akroo

    Scorpy 1000E im Combo mit Antrieb und 2 MG-Digitalservos

    Scorpy 1000E ein Epp-Nurflügelmodell, im Angebot mit Motor, Regler, Luftschraube, und Anlenkungsmaterial.
    Combopreis 85€
    Der Antrieb mit

    akroo 17.08.2019, 09:39 Gehe zum letzten Beitrag
    Composite-RC-Gliders

    Ab heute verfügbar: Interstellar 2500 X Voll CFK für 949 Euro

    Hallo Modellflugfreunde,

    Auf vielfachen Wunsch ab heute erhältlich: Interstellar 2500 X Voll-CFK für 949,00 €

    • Und auf

    Composite-RC-Gliders 11.08.2019, 18:14 Gehe zum letzten Beitrag
    D-Power Modellbau

    FMS Flash - 180km/h aus der Box - jetzt erhältlich!

    Jetzt erhältlich im Fachhandel:
    FMS Flash 85cm PNP



    Sie sind auf der Suche nach ultimativer Geschwindigkeit bei einem

    D-Power Modellbau 09.08.2019, 11:55 Gehe zum letzten Beitrag
    D-Power Modellbau

    FMS A-10 Thunderbolt II V2 - jetzt lieferbar

    Ab sofort erhältlich im Fachhandel:
    A-10 Thunderbolt II V2 PNP von FMS



    Die A-10 Thunderbolt II V2 von FMS ist der

    D-Power Modellbau 09.08.2019, 11:46 Gehe zum letzten Beitrag
  • Forum - Neue Beiträge

    sigimann

    Libelle Competition II Elektro Baudokumentation

    Weil die normale Oracover dicker und stabiler ist.

    Sigi

    sigimann 21.08.2019, 00:51 Gehe zum letzten Beitrag
    whity

    5.Zerbst - Cup 2019

    Moin Yvette,

    da Arne gerade im Urlaub ist,gebe ich hier Mal die Fai Nr bekannt:

    Ger-3301

    Grüße aus Seevetal

    whity 21.08.2019, 00:41 Gehe zum letzten Beitrag
    spazierflieger

    Funcub xl

    Gas Kanal invertiert?
    Oder einfach mal die Trimmung vom Gas Kanal ganz runter, dann sollte er initialisieren.

    spazierflieger 21.08.2019, 00:34 Gehe zum letzten Beitrag
    Jalapeno

    "Die C02-Lüge" oder "Der Klima-Schwindel"

    Spätestens wenn man an Krebs erkrankt, lohnt es sich den einen oder anderen Gedanken über die Ernährung zu machen.

    Der Deutsche ist was

    Jalapeno 21.08.2019, 00:27 Gehe zum letzten Beitrag
    tebi

    YGE Telemetrie Regler

    Wofür das alles? In der Anleitung steht doch, dass du problemlos einen Pufferakku anschließen kannst. Insofern sind die Regler, soweit ich weiß, (schon

    tebi 21.08.2019, 00:25 Gehe zum letzten Beitrag
  • Blog - Neue Einträge

    Rizzelback

    Baubericht depron me108 Taifun 2,30

    Da mein Vater schon mal eine me 108 Taifun mit knappen 3 Meter Spannweite hatte hab ich mir überlegt in die Fuß stapfen zu treten und will das gleiche Modell mit 2,30 nach bauen die Pläne sind aus...

    Rizzelback 16.08.2019 00:31