Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige

Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Red Bull X-Alps 2019 Tag 5

    Red Bull X-Alps 2019

    Tag 5

    Claus Eckert (Text) - Andreas Funke, Red Bull Media (Fotos)



    Wie immer begann der Tag mit einem Aufstieg. Manuel Nübel (GER1) und Markus Anders (GER2) hatten am Silvrettastausee übernachtet und mussten zum Klosterpass hochsteigen. Von dort war geplant, nach Davos zu fliegen. Allerdings war kurz vor Davos Schluss und sie mussten einen Teil zu Fuß zurück legen. Dennoch gelang es fliegend, in Davos am Turnpoint 6 anzukommen.
    Von dort ging es auf über 2200 m hinauf zum Strelapass.


    Chrigel Maurer hatte es nicht einfach an diesem fünften Tag. Bis Mittag ist er 3 ½ Stunden gelaufen und nur eine halbe Stunde geflogen. Der Turnpoint 8 am Eiger forderte den Meister. Er kam in den Zylinder und konnte weitergehen Richtung Turnpoint 9 am Mont Blanc. Am Abend konnte Chrigel noch mal fliegen und kam so dem Turnpoint 9 noch sehr nahe.

    Das Wetter hatte umgeschlagen und bremste das Rennen. Alle Teilnehmer konnten anfangs nur wenig Flugzeit verbuchen. Weit über 2000 m im Schnee oder im Tal zu Fuß, dieser Tag forderte viel von den Athleten.

    Maxime Pinot (FRA4) erreichte den Turnpoint 7 in Titlis nur zu Fuß. "Extrem anstregend" bezeichnete er die Strecke. Dieser Anstrengung folgt der Nachtmarsch. Maxime hat sich entschieden, einen seiner beiden Nightpässe einzulösen. Damit will er den Abstand zum führenden Chrigel Maurer (SUI1) verringern. Das Rennen ist noch lange nicht zu Ende.

    Paul Guschlbauer (AUT1) und Aaron Durogati (ITA1) liegen auf den nächsten Plätzen.
    Gleich dahinter Patrick von Känel (SUI2), Benoit Outters (FRA1) und Gaspard Petiot (FRA2). Den Turnpoint in Davos passierten Manuel Nübel (GER1), Markus Anders (GER2) und Simon Oberrauner (AUT2) um die Mittagszeit.

    Das Wetter wird auch in den kommenden beiden Tagen das Rennen maßgeblich bestimmen. Mit langen Flugzeiten ist daher nicht zu rechnen. Die Erholungsphasen in der Nacht sind um so wichtiger.

    Tobias Grossrubatscher (ITA2) folgt Pal Takats, der 2017 ein Penalty für eine Luftraumverletzung in Innsbruck kassierte. Während Pal damals zwei Tage aussetzen musste, wird Tobias am Freitag das Rennen für 12 Stunden unterbrechen müssen. Die Länge der Strafe hängt von der Zeit der Luftraumverletzung ab.

    Die heutigen Bilder von Andy Funke. Vielen Dank, Andy!






















    Kommentare 1 Kommentar
    1. Avatar von Andreas Maier
      Andreas Maier -
      Toller Bericht.
      Klasse Athleten und wenn dann noch Erholungszeit
      den Kids gewidmet wird, das ist einfach unbeschreiblich!

      Weiter so, wir drücken Euch allen die Daumen,
      damit alle gesund ins Ziel kommen und Manuel
      die Verfolger zum Schluss dann anführt.



      Gruß
      Andreas
  • RC-Network empfiehlt


  • Anzeige








  • News

    PAF-Flugmodelle

    !! Neu bei PAF !! Turbinen-Trainer Acrojet-Mini !!

    Acrojet-Mini Bausatz

    Spw.: 1600mm Gew.: ab 4Kg (ohne Sprit),

    PAF-Flugmodelle 22.09.2019, 19:53 Gehe zum letzten Beitrag
    PAF-Flugmodelle

    !! PAF JETPOWER-Special Kolibri-Turbinen T35 Autostart ab Lager lieferbar

    !! PAF JETPOWER-Special Kolibri-Turbinen T35 Autostart ab Lager lieferbar

    PAF-Flugmodelle 22.09.2019, 19:49 Gehe zum letzten Beitrag
    Pichler Modellbau

    [Neuheit bei Pichler Modellbau] MASTER Servo DS8050 HV

    Hochleistungsservo mit 32kg Stellkraft in Standardgröße für anspruchsvolle Anwendungen, Glockenankermotor (Coreless Motor) wasserdichtes Gehäuse komplett

    Pichler Modellbau 19.09.2019, 08:27 Gehe zum letzten Beitrag
    aero-naut

    Cessna 185 Holzbausatz - jetzt lieferbar

    Viele haben schon darauf gewartet, jetzt ist sie endlich im Modellbau-Fachhandel gelandet. Der Holzbausatz der Cessna 185 kommt mit vielen Laserteilen,

    aero-naut 18.09.2019, 12:49 Gehe zum letzten Beitrag
    Verlag für Technik und Handwerk

    Die neue ModellWerft 10/2019 ist da!

    Das Titelmodell der MODELLWERFT-Ausgabe 10/2019 ist der Fischkutter Antje, ein Baukastenmodell, bei dem noch echter Schiffsmodellbau groß geschrieben

    Verlag für Technik und Handwerk 16.09.2019, 15:24 Gehe zum letzten Beitrag
  • Forum - Neue Beiträge

    H.Brunke

    "Die C02-Lüge" oder "Der Klima-Schwindel"

    Ja ok, unser Hosenanzug hat danach Hals über Kopf eine 180 Kehrtwende in der Atompolitik vollführt, als ihr als Doktor der Physik klar wurde, das Strahlung

    H.Brunke 23.09.2019, 11:00 Gehe zum letzten Beitrag
    Telesto567

    Rumpfseitenteile mit F360 an die Spanten biegen

    Hallo Werner,
    ich bin zwar noch nicht soweit dass ich in F360 Ratschläge geben kann aber diese Frage kann ich dir mit "Ja" beantworten.

    Telesto567 23.09.2019, 10:55 Gehe zum letzten Beitrag
    Julez

    "Die C02-Lüge" oder "Der Klima-Schwindel"

    Den deutschen Atomaustieg, der dazu führt, das die sicheren AKWs abgeschaltet werden, die unsicheren aber aufgrund der erhöhten Stromnachfrage viel länger

    Julez 23.09.2019, 10:53 Gehe zum letzten Beitrag
    Patschke

    Lehrer-Schüler Jeti mit Fremdsender

    Hallo Pano,

    1. Einen Fremdsender mit TU2 Sendermodul kann man an einem Jeti Lehrersender binden.
    Gerade gestern habe ich das noch

    Patschke 23.09.2019, 10:52 Gehe zum letzten Beitrag
    vanhalen1970

    Wurftraining - Kommentare erwünscht!

    Oha, da gibt es Potential. Näheres würde ich per PN schreiben.
    Nur so als Tipp: Durch den "Anlauf", bzw. den ersten Schritt Deines Rotationsvorganges,

    vanhalen1970 23.09.2019, 10:52 Gehe zum letzten Beitrag
  • Blog - Neue Einträge

    sweet

    The Best Solder For Circuit Board - How To Choose?

    Because of the many types of solder in the market, choosing the right one can be confusing. While you are out there looking for a weld make sure you know the exact use and the type of work you are...

    sweet 19.09.2019 10:26