Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige

Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Red Bull X-Alps 2019 Tag 5

    Red Bull X-Alps 2019

    Tag 5

    Claus Eckert (Text) - Andreas Funke, Red Bull Media (Fotos)



    Wie immer begann der Tag mit einem Aufstieg. Manuel Nübel (GER1) und Markus Anders (GER2) hatten am Silvrettastausee übernachtet und mussten zum Klosterpass hochsteigen. Von dort war geplant, nach Davos zu fliegen. Allerdings war kurz vor Davos Schluss und sie mussten einen Teil zu Fuß zurück legen. Dennoch gelang es fliegend, in Davos am Turnpoint 6 anzukommen.
    Von dort ging es auf über 2200 m hinauf zum Strelapass.


    Chrigel Maurer hatte es nicht einfach an diesem fünften Tag. Bis Mittag ist er 3 ½ Stunden gelaufen und nur eine halbe Stunde geflogen. Der Turnpoint 8 am Eiger forderte den Meister. Er kam in den Zylinder und konnte weitergehen Richtung Turnpoint 9 am Mont Blanc. Am Abend konnte Chrigel noch mal fliegen und kam so dem Turnpoint 9 noch sehr nahe.

    Das Wetter hatte umgeschlagen und bremste das Rennen. Alle Teilnehmer konnten anfangs nur wenig Flugzeit verbuchen. Weit über 2000 m im Schnee oder im Tal zu Fuß, dieser Tag forderte viel von den Athleten.

    Maxime Pinot (FRA4) erreichte den Turnpoint 7 in Titlis nur zu Fuß. "Extrem anstregend" bezeichnete er die Strecke. Dieser Anstrengung folgt der Nachtmarsch. Maxime hat sich entschieden, einen seiner beiden Nightpässe einzulösen. Damit will er den Abstand zum führenden Chrigel Maurer (SUI1) verringern. Das Rennen ist noch lange nicht zu Ende.

    Paul Guschlbauer (AUT1) und Aaron Durogati (ITA1) liegen auf den nächsten Plätzen.
    Gleich dahinter Patrick von Känel (SUI2), Benoit Outters (FRA1) und Gaspard Petiot (FRA2). Den Turnpoint in Davos passierten Manuel Nübel (GER1), Markus Anders (GER2) und Simon Oberrauner (AUT2) um die Mittagszeit.

    Das Wetter wird auch in den kommenden beiden Tagen das Rennen maßgeblich bestimmen. Mit langen Flugzeiten ist daher nicht zu rechnen. Die Erholungsphasen in der Nacht sind um so wichtiger.

    Tobias Grossrubatscher (ITA2) folgt Pal Takats, der 2017 ein Penalty für eine Luftraumverletzung in Innsbruck kassierte. Während Pal damals zwei Tage aussetzen musste, wird Tobias am Freitag das Rennen für 12 Stunden unterbrechen müssen. Die Länge der Strafe hängt von der Zeit der Luftraumverletzung ab.

    Die heutigen Bilder von Andy Funke. Vielen Dank, Andy!






















    Kommentare 1 Kommentar
    1. Avatar von Andreas Maier
      Andreas Maier -
      Toller Bericht.
      Klasse Athleten und wenn dann noch Erholungszeit
      den Kids gewidmet wird, das ist einfach unbeschreiblich!

      Weiter so, wir drücken Euch allen die Daumen,
      damit alle gesund ins Ziel kommen und Manuel
      die Verfolger zum Schluss dann anführt.



      Gruß
      Andreas
  • RC-Network empfiehlt


  • Anzeige








  • News

    Composite-RC-Gliders

    Neu im Program: Interstellar Racer

    Der Racer ist unsere neueste Antwort im Highspeed Segment.

    Durch seine zahlreichen Ballastierungsmöglichkeiten (Rumpf, Tragfläche und Verbinder)

    Composite-RC-Gliders 23.07.2019, 22:32 Gehe zum letzten Beitrag
    Verlag für Technik und Handwerk

    Die neue FMT 08/2019 ist da!

    Das Vorbild der CubCrafters XCub 60cc von Hangar 9 ist eine hochmoderne Neuinterpretation des klassischen Buschflieger-Konzepts. Kann das Modell überzeugen?

    Verlag für Technik und Handwerk 23.07.2019, 14:22 Gehe zum letzten Beitrag
    Stein Elektronik

    TTU+ jetzt lieferbar, fast alle Turbinen*Graupner/Futaba/Jeti/FrSky/Spektrum

    Wir machen Turbinentelemetrie preiswert !

    79,00 EUR
    für eine komplette Überwachung Eurer Turbine incl. Spritverbrauch
    Wir unterstützen

    Stein Elektronik 22.07.2019, 14:53 Gehe zum letzten Beitrag
    dvcam99

    P2B 3g Force“ Beschleunigungsmesser +/-16g für CORE

    Ein Beschleunigungsmesser mit +/-16g auf 3 Achsen XYZ, kompatibel zur CORE Telemetrie von PowerBox Systems

    Nutzen und Features:

    dvcam99 22.07.2019, 14:40 Gehe zum letzten Beitrag
    Verlag für Technik und Handwerk

    Die 450. ModellWerft-Ausgabe ist da!

    Unsere 450. ModellWerft-Ausgabe ist da! Einige Highlights:
    • Rückschau auf 450 Ausgaben
    • TEST: Mooring Tug I von PEBA / Hobby Lobby

    Verlag für Technik und Handwerk 16.07.2019, 10:42 Gehe zum letzten Beitrag
  • Forum - Neue Beiträge

    hobo

    Funracer im Aircombat

    Also: Haube:
    Da gibt es diverse passende. Von Sig (amerikanischer Hersteller) gibt es Bubble Hauben in allen Größen. die 7" passt. Wurden

    hobo 24.07.2019, 00:01 Gehe zum letzten Beitrag
    Fly fine

    Thermikhobel in "V"

    Hallo

    Hier mein erster Eintrag im RC-Network.

    Ich möchte euch meinen Thermikhobel in "V" vorstellen. Die Rippen sind

    Fly fine 23.07.2019, 23:59 Gehe zum letzten Beitrag
    KingKnecht

    Rock4K (RS-AERO): Bau- und Erfahrungsbericht

    Hätte noch eine Ergänzung zur Anleitung (Danke übrigens dafür!):

    auf Seite 1 steht:


    auf Seite 9 steht:

    KingKnecht 23.07.2019, 23:58 Gehe zum letzten Beitrag
    pazzopilota

    FC Bayern München

    aber ein ex-Knacki wohl hoffentlich auch net...

    sorry, aber DEN konnte ich mir nimmer verkneifen

    pazzopilota 23.07.2019, 23:54 Gehe zum letzten Beitrag
    Little Iron

    ... die Zeit läuft ...

    ... und das Friendly Treffen rückt mit großen Schritten näher

    Hallo Zusammen,

    In nicht einmal 3 Wochen, am Samstag, 10.08.19,

    Little Iron 23.07.2019, 23:53 Gehe zum letzten Beitrag