Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige

Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Red Bull X-Alps 2019 Tag 9

    Red Bull X-Alps 2019

    Tag 9

    Claus Eckert (Text) - Sascha Rentel, Red Bull Media (Fotos)




    Wird Chrigel Maurer (SUI1) heute zum sechsten Gewinn der Red Bulls X-Alps auf dem Floß in Roquebrune am Spiaggia Bianca einschweben? Er hat nur noch etwa 120 km zu bewältigen.
    Wenn Chrigel in Monaco ankommt, dann ist das nur das seines Rennens. Die anderen Teilnehmer haben noch bis Donnerstag 12:00 Uhr CEST Zeit, ins Ziel zu kommen. Wenn die Wetterlage nicht zu stabil wird und gute Flüge möglich sind, dürfte das auch für das Mittelfeld reichen.


    Chrigel Maurer (SUI1) gilt in der Szene als Ausnahmeathlet.
    Entscheidend, um so einen Wettbewerb durchzustehen, ist nicht nur die körperliche, sondern auch die mentale Fitness. Besonders die langen Fußmärsche durch teilweise schwierigstes, hochalpines Gelände erfordern eine sehr gute Vorbereitung. Die mentale Stärke, sich trotz aller körperlicher Anstrengungen jeden Augenblick das Ziel des Rennens vor Augen zu halten und dem alles andere unterzuordnen, muss ebenso extrem ausgeprägt sein. Volle Konzentration, über viele Tage und Nächte absolut im "Flow" zu bleiben, das ist die eigentliche Belastung.

    Das Fliegen ist auch keine Erholung. Zum Steuern des Schirms ist der volle Körpereinsatz notwendig. Man zieht nicht nur lustig an zwei Schnüren. Die Profis arbeiten mit dem ganzen Körper. Seitenverlagerungen und Beschleuniger mit den Füßen treten sind zwar in Fleisch und Blut übergegangen, trotzdem ist dafür Kraft erforderlich. Die Wettbewerbschirme müssen permanent gesteuert werden und das nicht nur mit zaghaften Bewegungen.

    Was auch im Laufe eines Wettbewerbes mental bewältigt werden muss, ist der Moment, eine Fehlentscheidung zu erkennen und dann damit klar zu kommen. So etwas passiert. Man hat nicht immer eine 100%ige Erfolgsgarantie für seine Strategie. Der Wettbewerb dauert Tage. Man kann zwar durchaus den einen oder anderen Fehler wieder etwas kompensieren, man kann aber auch gnadenlos nach hinten auf die Plätze durchgereicht werden.

    Besonders die Athleten, die nicht permanent in den Alpen unterwegs sind, müssen gelegentlich diese Erfahrung machen. Deshalb ist der Mut und der Elan zu bewundern, mit dem einzelne Athleten auch aus anderen Erdteilen zu den Red Bull X-Alps kommen und dort ihre Frau und ihren Mann stehen.

    Bei den Red Bull X-Alps dabei gewesen zu sein, vielleicht das Ziel in Monaco erreicht zu haben, das macht sich in jeder Vita eines Profi-Gleitschirmfliegers gut.

    Der Tag verlief doch anders als erwartet. Die Wetterlage war zu stabil. Cirren und wenig Thermik machten es schwierig, Strecke zu machen. Chrigel zog dann doch noch einen Nightpass.
    Einer meiner Schweizer Freunde meinte:"Chrigel muss am Mittwoch arbeiten und will auf Nummer sicher gehen." Dem ist natürlich nicht so...

    Am frühen Abend musste Chrigel ungefähr 55 km vor dem Ziel landen. Er wird zu Fuß nach Peille gehen müssen. In Peille wird die Zeit gestoppt. Der anschließende Flug nach Monaco ist dann nur noch Spaß und Genuss.
    Aber der Weg nach Peille ist schwer. Die Straßen sind kurvig und steil. Abends ist es nicht mehr so warm. Das macht es etwas erträglicher.

    War vor ein paar Tagen der Kampf um Platz 2 noch offen, so konnte sich Maxime Pinot (FRA4) von Paul Guschlbauer (AUT1) doch inzwischen entscheidend absetzen. Maxime liegt am frühen Abend rund 66 km vor Paul. Das wird er nur schwer aufholen können.
    Dafür hat Paul einen französischen Verfolger bekommen. Benoit Outters (FRA1) liegt nur etwa 12 km hinter Paul. Und Benoit ist heiß, auf das Podium zu kommen. Wenn er einen Heimvorteil hat, dann kann er ihn sicher noch vor Monaco nutzen. Wir erinnern uns: Vor zwei Jahren wurde er Zweiter der Red Bull X-Alps 2017. Paul ist also mächtig unter Druck.

    Die Plätze fünf bis elf sind in einem Abstand von circa 20 km unterwegs. Alle Athleten befinden sich am frühen Abend noch vor dem Turnpoint 10 in St. Hilaire. Alle haben noch die Chance, den Turnpoint vor der offiziellen Nachtruhe, die um 22:30 Uhr beginnt, zu erreichen.

    Hinter dieser Gruppe liegt "The Machine" Toma Coconea (ROU). Vielleicht schafft auch er es noch rechtzeitig, den Turnpoint zu passieren. Es würde niemanden wundern. Toma ist eine "Laufmaschine". Er macht viele Ultra-Marathons und Berg-Marathons. Gleitschirmfliegen betreibt er seit 1991.

    Manuel Nübel (GER1) ging es genauso wie allen anderen. Er kämpfte an diesem Tag um jeden Hauch von Aufwind.
    Wie immer ist das Wetter entscheidend, ob das Mittelfeld bis Donnerstag 12:00 Uhr (CEST) bzw. 11:30 Uhr (LT) noch bis Monaco kommt. Es wäre jedem einzelnen Athleten zu wünschen.

    Kinga Masztalerz (NZL2), die einzige verbliebene Frau im Rennen, absolvierte zwar den Turnpoint 6 in Davos, liegt aber wenige hundert Meter hinter Chikyong Ha (KOR) auf dem letzten Platz. Der bzw. die Letztplatzierte wird morgen früh aus dem Rennen genommen.




    Der Morgen in den französichen Alpen beginnt.


    Sascha und Manuel steigen gemeinsam zum ersten Startpunkt auf.


    Auch die Sonne steigt langsam auf.




    Angekommen...


    ...und rein ins Gurtzeug.
  • RC-Network empfiehlt


  • Anzeige








  • News

    Verlag für Technik und Handwerk

    Die neue ModellWerft 10/2019 ist da!

    Das Titelmodell der MODELLWERFT-Ausgabe 10/2019 ist der Fischkutter Antje, ein Baukastenmodell, bei dem noch echter Schiffsmodellbau groß geschrieben

    Verlag für Technik und Handwerk 16.09.2019, 15:24 Gehe zum letzten Beitrag
    D-Power Modellbau

    BULLISH ARF+ Speedliner von D-Power - jetzt lieferbar!

    DAS SPEED BIEST FÜR SPEED FREAKS

    Der BULLISH von D-Power ist ein reiner Speedliner – wir sagen bewusst Speedliner - und nicht Hotliner.

    D-Power Modellbau 12.09.2019, 15:29 Gehe zum letzten Beitrag
    Stein Elektronik

    Kostenloses Upgrade für alle AT Wizards

    Hallo AT Wizard Nutzer,

    wir haben jetzt auch die App für Android fertig, die es ermöglicht, mit bis zu 2 AT Wizards gleichzeitig die Ruderwinkel-

    Stein Elektronik 10.09.2019, 11:56 Gehe zum letzten Beitrag
    Hacker Motor GmbH

    Hacker Motor GmbH auf der JetPower Messe

    Vom 13. bis 15. September 2019 ist die Hacker Motor GmbH wieder mit eigenem Stand auf der JetPower Messe in Donauwörth-Genderkingen vertreten.

    Hacker Motor GmbH 10.09.2019, 10:57 Gehe zum letzten Beitrag
    HEPF-Modellbau

    HEPF Hausmesse 2019

    Einladung zu unserer diesjährigen Hausmesse



    >> weitere Informationen zum Programm >>

    HEPF-Modellbau 03.09.2019, 14:26 Gehe zum letzten Beitrag
  • Forum - Neue Beiträge

    flykuddel

    CO2

    Was regt man sich noch drüber auf ? Ist doch alles wie immer.Die grossen machen was sie wollen,und den kleinen wird in den Ar... getreten. So geht Politk

    flykuddel 17.09.2019, 01:49 Gehe zum letzten Beitrag
    Nebelspinne

    Was hört Ihr gerade ?

    Nebelspinne 17.09.2019, 01:25 Gehe zum letzten Beitrag
    excel102

    Kunstflug mit dem Q12

    Und wenns mal nicht trägt: auch sowas ist möglich mit einem Q12...
    Ich mag dieses Modell immer mehr!

    excel102 17.09.2019, 01:20 Gehe zum letzten Beitrag
    Jo-Beast

    Gebrochener Kipphebelbock

    Das Problem hatte ich auch an einem Zylinderkopf.
    Mein Tipp: suche nach einem Betrieb die Aluminium Laser- Schweißen können
    Ein solcher

    Jo-Beast 17.09.2019, 01:20 Gehe zum letzten Beitrag
    Katana Bubi

    Position EZFW

    Hallo Wim und Hartmut,

    Danke schon einmal für Eure Infos.

    Ich werde die Positionen einmal herausmessen und mit den Fahrwerksdaten

    Katana Bubi 17.09.2019, 00:52 Gehe zum letzten Beitrag
  • Blog - Neue Einträge

    sweet

    “Saw Blade Clipart – The Most Complete Guide You Should Know”

    In this article, we will show you everything you need to know to make clipart. You can use the guide to turn any illustration into clipart. Since we are focusing on saw blades, we will be telling you...

    sweet 16.09.2019 10:53
    sweet

    The easiest way to make Screw Shield designed for Arduino pro mini at Home

    A screw shield is used to extend and transform the sides of Arduino and Arduino variants into screw nature terminal blocks. Usually, the wing-like screw shield is composed of 18 terminals on its pin...

    sweet 12.09.2019 11:46
    sweet

    “Diamond Saw Blades for Cutting Marble: Everything You Need to Know”

    How do you know the ones to choose from the vast array of diamond saw blades on display and make a smooth and clean-cut?
    This article is going to give you tip and issues to consider before...

    sweet 10.09.2019 12:55