Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige

Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Red Bull X-Alps Raceday 9

    Red Bull X-Alps 2017

    Team-Tagebuch Raceday 9

    Sascha Rentel, Claus Eckert


    Selection of language at the end of text.


    Monte Baldo

    Der Tag 9 brachte einige Überraschungen. Chrigel Maurer (SUI1) ist seinem Ziel Monaco wieder ein gutes Stück näher gekommen. Dabei war das Wetter überhaupt nicht sein Freund. Er verbringt die Nacht südwestlich von Turin.


    Die miserablen Wetterverhältnisse trafen aber alle Piloten in gleicher Weise. Das Verfolgerfeld mit Manuel Nübel kämpft daher mit den gleichen ungünstigen Bedingungen wie Maurer. Der hat derzeit noch etwa 140 km bis zum Ziel Monaco. Doch nach der Ebene von Turin liegen die Seealpen vor ihm. Die Pässe dort befinden sich in bis zu 2400 m Höhe. Bei guten Wetterbedingungen sind sie fliegerisch gut zu bewältigen. Bei den zur Zeit herrschenden schlechten Bedingungen wird das eher eine Kombination aus Aufsteigen und Abgleiten.


    C. Maurer am Teodulpass, Italien

    70 Kilometer hinter dem Führenden ist Benoit Outters unterwegs. Er ist auf dem Weg nach Turin.
    Auf den Plätzen 3, 4 und 5 liefern sich die Österreicher Paul Guschlbauer (AUT1), Simon Oberrauer (AUT4) und Pascal Purin (AUT3) ein spannendes Kopf an Kopf Rennen.
    Simon hat für heute den Nightpass gezogen. Er befindet sich am Abend des neunten Tages auf dem Weg zum Wendepunkt 6 am Matterhorn. Es sieht so aus, als ob er in der Nacht die 3000er Berge der Schweizer und italienischen Berge erklimmen wird.

    Manuel Nübel (GER2) ist auch im Anstieg zum Wendepunkt Matterhorn. Er hat aber bisher noch keinen Nightpass gezogen. Theoretisch wäre das morgen möglich, nachdem er das Matterhorn erreicht hat und Richtung Turin unterwegs sein wird. Das könnte ihn bis auf Platz 3 bringen. Es ist nämlich effizienter, nachts in der Ebene zu laufen, als in den Bergen.


    Manuel Nuebel (GER2) and Stanislav Mayers (CZE) am Lago Maggiore, Schweiz

    Es bleibt also absolut spannend. Insbesondere deshalb, weil der Zieleinlauf des Ersten in Monaco ausschlaggebend für die Wertung ist. 24 Stunden nach der Zielankunft des Siegers wird das Rennen nämlich beendet.

    Unser Pál Takáts hat seine letzte Nacht im "Penalty-Camp" am Comer See verbracht. Die neue Strategie des Teams erläutern Pál und Ferdinand im Interview mit Sascha Rentel.

    Pál Takáts im Interview:


    Interview mit dem Helfer Fedinand Vogel:


    Kameramann Dieter Frank im Interview:



    Nur für Facebook-Nutzer:
    Die Seite von Pál Takáts


    Link zum Livetracking

    Code:

    Christian Maurer (SUI1) am Gardasee, Italien


    Lago Maggiore


    Gavin McClurg (USA1) - Hey Mr. President, no twitter available...
    .
  • RC-Network empfiehlt


  • Anzeige








  • News

    Verlag für Technik und Handwerk

    Die neue FMT 05/2018 ist da!

    Das hübsche Titelmodell der FMT 05/2018 soll aus EPP sein? Oh ja, und zwar von Kor-Model aus Tschechien, weiter verfeinert von FMT-Autor Christian Huber.

    Verlag für Technik und Handwerk 20.04.2018, 12:47 Gehe zum letzten Beitrag
    Stein Elektronik

    10% Prowing Rabatt

    Hallo,

    vom 27.-29. April findet die Prowing statt:

    http://www.prowing.de/nord/index.html

    Wir sind als Distributor

    Stein Elektronik 20.04.2018, 12:17 Gehe zum letzten Beitrag
    Zeller Modellbau

    Altis nano - der neue Höhenlogger mit Vario und OLED Display von Aerobtec

    Neu und ab sofort lieferbar ist der Altis nano, ein Höhenlogger mit Vario und OLED Display für den Wettbewerbs- und Trainingseinsatz.
    Trotz Display

    Zeller Modellbau 19.04.2018, 16:03 Gehe zum letzten Beitrag
    Tomahawk Aviation GmbH

    Frühjahrs Sonderaktion für Einzelstücke !

    Wir haben zur Saisoneröffnug eine Sonderaktion für einige Einzelstücke aus unserem Lager gestartet , schaut mal rein , es lohnt sich:

    https://tomahawk-aviation.com/de/cat.../sCategory/119

    Tomahawk Aviation GmbH 18.04.2018, 17:22 Gehe zum letzten Beitrag
    Zeller Modellbau

    Adventure-E 2.8m - artHobby Neuheit 2018

    Ab sofort lieferbar ist die artHobby Neuheit 2018 - der Thermikfloater Adventure-E 2.8m

    Weitere Details hier



    Zeller Modellbau 17.04.2018, 17:37 Gehe zum letzten Beitrag
  • Forum - Neue Beiträge

    1hummel

    150er 3W Motor mit Heckvergaser ?

    Hallo,
    In meiner 2,40m Krill- Ulitimate sorgt ein 110er 3W Motor mit Heckvergaser für den Vertrieb. Dieser Motor (wird auf der 3W Homepage leidet

    1hummel 20.04.2018, 14:14 Gehe zum letzten Beitrag
    Stratos-Killer

    Hilfe bei DLE 111 - Einlaufphase, Vibrationen, LS Mitnehmer

    Servus Christian,

    wenn sich beim "Drumherum" des Motors tatsächlich nichts findet, wirst du über einen Ausbau nicht herumkommen.

    Stratos-Killer 20.04.2018, 14:12 Gehe zum letzten Beitrag
    JogDive

    Einstieg in die 6m Klasse

    Die ASG von Tangent ist von der Bausatzqualität her sehr gut und alle berichten durch die Bank weg sehr gute Flugeigenschaften.
    Hatte sie mal aber

    JogDive 20.04.2018, 14:01 Gehe zum letzten Beitrag
    Bertram Radelow

    Schöne Hangflugbilder 2018

    ...konnte nicht widerstehen und musste noch mal. Diesmal zu zweit. Es ist erstaunlich, wie schwer es ist, sich gegenseitig in grossen Höhen zu fotografieren.

    Bertram Radelow 20.04.2018, 14:00 Gehe zum letzten Beitrag
    Vallenfyre

    Fighterpiloten gesucht

    Interessiert das wirklich niemand ?

    Also das wird das größte Film-Projekt zum Thema Modellflug von dem ich je mitbekommen habe.

    Vallenfyre 20.04.2018, 13:56 Gehe zum letzten Beitrag