Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige

Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Fräsvorrichtung für Proxxon

    Fräsvorrichtung für Proxxon

    Sergej Eichmann


    Fast jeder, der schon mal die Schlitze für Scharniere in Ruder und Endleisten schneiden musste, weiß wie schwierig das ist. Sie müssen alle mittig liegen, dürfen nicht zu breit und möglichst nicht viel länger als das Scharnier sein.

    Wenn man gleich mehrere Ruder "anscharnieren" muss, dann ist schlechte Laune programmiert. Das wollte ich, natürlich, vermeiden. Schließlich ist das mein Hobby und soll möglichst nur Freude bringen. Deshalb kam ich auf die Idee, meine treue Proxxon-Schleifmaschine dafür zu nutzen, und zwar nicht, wie es oft gemacht wird, mit der Trennscheibe (damit macht man üblicherweise viel längere Schlitze als nötig), sondern mit einem 1 mm-Fräser. Da es aber so gut wie unmöglich ist, einen präziesen Schlitz mit dem Fräser von Hand zu erzielen, musste eine Vorrichtung her. Also PC an, CAD-Programm gestartet, und schon beim Zeichen dachte ich mir: "Wenn schon, denn schon!" Wenn ich den Frästisch auch noch drehbar mache, dann kann ich auch unter anderen Winkeln fräsen , schleifen und z. B. auch die schrägen Kanten an den Rudern schleifen. Was mir gelungen ist, zeige ich jetzt hier.





    Für die Vorrichtung habe ich 9 mm (9,2) Sperrholz benutzt und davon etwa 420 mm x 290 mm gebraucht.



    Je näher der Drehpunkt an der Oberfläche des Frästisches ist, um so kleiner ist der Ausschnitt für das Werkzeug im Frästisch. Darum habe ich die Bohrungen für die Scharnierschrauben dicht an die Unterseite des Frästisches gelegt. Natürlich musste ich dann kleine Aussparungen für die Schraubenköpfe und Unterlegscheiben im Frästisch vorsehen. Aber an dieser Stelle lohnt es sich, jeden Millimeter zu sparen.



    Bei Zusammenkleben muss man aufpassen, dass die Seitenteile des Frästisches so ausgerichtet werden, dass die Winkelmarkierungen auf der einen Seite von der Mitte liegen und der Werkzeugausschnitt auf der anderen Seite.



    Den Anschlag habe ich 50 mm hoch gemacht und er dient, bei Bedarf, auch als Frästisch. Daher kann er auch auf beiden Seiten befestigt werden.





    Selbstverständlich ist die Vorrichtung bei vielen Bastelarbeiten hilfreich. Hier sind Bilder, wie ich z. B. eien Ruderleiste hergestellt habe.













    Die DXF-Datei für die Frästeile stelle ich hier ein.
    Kommentare 93 Kommentare
    1. Avatar von Frank Behrens
      Frank Behrens -
      Hallo,

      das ist ja mal wirklich Klasse! Danke für Deine Mühe!

      MfG

      Frank
    1. Avatar von Sushi
      Sushi -
      Die Idee und Ausführung finde ich sensationell gut, danke fürs Teilen! Jetzt brauche ich nur noch so einen Proxxon...meine kleinere alte Maschine pfeift auf dem letzten Loch...

      LG, Björn
    1. Avatar von Stefan Siemens
      Stefan Siemens -
      Genial! Genau was ich suche. Ich schließe mich den Dankesworten an,
      Stefan
    1. Avatar von Relaxr
      Relaxr -
      Sehr sehr clever :-)
    1. Avatar von Edgar
      Edgar -
      Vielen Dank für die Konstruktion und die Baubeschreibung. Das Teil wird das erste sein, was im neuen Jahr von meiner CNC runterkommt.
      Edgar
    1. Avatar von fliegersepp
      fliegersepp -
      Super Idee

      @edgar
      Was hältst du von einer Kleinserie?
      Ich würde mich schon mal für 1Stück anmelden.

      Guten Rutsch ins Neue Jahr an alle

      Fliegersepp
    1. Avatar von Roli14
      Roli14 -
      Sehr cooles Gerät. Würde auch eins nehmen.
      Gruß Roland
    1. Avatar von .Claus
      .Claus -
      Einfach genial, ein echter Modellbauer eben :-)
      Würde auch sofort ein Bausatz nehmen, mangels an einer Fräse.
    1. Avatar von Johnny48
      Johnny48 -
      Hallo Sergej,

      tolles Konzept und tolle Arbeit. Falls Du Dich zu einer Kleinserie entschließen könntest, würde ich gern auch eins nehmen.

      Gruß Wolfgang
    1. Avatar von Christian Baron
      Christian Baron -
      Sehr gut!!!
      Ich habe mir schon letzte Woche eine Vorrichtung nach deiner dxf-Datei gefräst und zusammengebaut. Da Weihnachten auch noch die passende Proxxon unterm Weihnachtsbaum lag, ist die Vorrichtung im Gebrauch.

      Ich hätte da aber noch einen kleinen Verbesserungsvorschlag. Die Proxxon sollte näher an die Auflageplattform gesetzt werden. Die Einsätze mit ihrem Dorn ragen zu weit aus dem Futter der Proxxon um z.B. den runden Schleifeinsatz in der vollen breite aus der Plattform herausragen zu lassen.
      Ich benutz deine Vorrichtung zu Anschlägen von Birkensperrholzbeplankungen (Schäftung). Das Sperrholz wird dazu auf einer breite von 10mm schräg ausgeschliffen.
      Ich brauch daher den Schleifeinsatz mit der maximalen Länge. Setzt man die Lagerpunkte der Proxxon näher an die Auflageplattform, geht das mit den üblichen Dornen der Schleifeinsätze besser.
      Ich weiss, dass dazu die Zeichnung etwas modifiziert werden muss, was ich auch tun werde für eine zweite zu fräsende Vorrichtung.
      Gruß
      Christian
    1. Avatar von Edgar
      Edgar -
      Hallo Fliegersepp,
      eine Miniserie kann ich schon machen, es wird aber noch mindestens 3-4 Wochen dauern. Ich habe eine Stepcraft 600 und bin die zur Zeit am Umbauen. (Kabelschlepp, stärkeres und höheres Portal) Auch warte ich da noch auf ein Ersatzteil.

      Aber ich habe die dxf schon mal umgesetzt auf Sperrholzplatte 300X500 mm. Das passt bei der Stepcraft besser.
      Sperrholz ist auch schon bestellt. Ich habe mal 10 Platten geordert. Preis geht: 2,55 pro Platte.

      Hallo Sergej,
      was für Fräser hast Du genommen? Breiter als 2 mm darf er ja nicht sein. (Durchgang Spannungen). Vorschub? Zustellung?
      Und womit wurden die Markierungsstriche gemacht?
    1. Avatar von wno158
      wno158 -
      @Sergej: Echt klasse das Teil - genau wie die "Minikreissäge".
      Da muss ich doch mal schauen, ob ich das (a) für meinen Dremel angepasst und (b) auch ohne Fräse hergestellt bekomme.
      Danke für's Teilen!
      Gruß Walter
    1. Avatar von Sergej
      Sergej -
      Hallo zusammen und vielen Dank für den Lob!

      Bezüglich "Kleinserie" hat sich schon Edgar bereit erklärt, wer keine CNC hat - macht es mit ihm aus,
      außerdem hat er, ja, schon Material bestellt und das muss natürlich genutzt werden.

      Edgar, ja ich habe einen 2mm Zweischneider genutzt
      Max. Schnitttiefe 3 mm
      Spindeldrehzahl 24000 U/min
      Vorschub 12 mm/sek
      ob das, aber, deiner Maschine passt, weiß ich nicht.
      Die Markierungsstriche habe ich mit einem 1mm Fräser gemacht, 1mm tief.


      Christian, du hast Recht, es wäre schon besser die Maschine etwas näher an Frästisch zubefestigen,
      aber dann muss du den Abstand zwischen dem Drehpunkt und der Befestigungsschraube des Tisches verkleinen,
      ob dann den Frästisch sich immer noch sicher im angestelten Winkel hält, vor allem bei der Bearbeitung von harten Materialen wie bei dir,
      zweifele ich. Wenn du da gute Lösung hast, teile, bitte, mit.
      An deiner Stelle, wenn du unbedingt die volle Länge brauchst, würde ich einen Freund mit der Drehmaschine suchen und
      etwas längere Dorn bestellen.

      Gruß

      Sergej
    1. Avatar von Gerd Giese
      Gerd Giese -
      Moin, super gemacht und falls'ne Kleinserie geplant ist, plane mich bitte mit >1xFräshalter< ein!
      Bitte Kontakt per PN - im Voraus schon mal Danke!
    1. Avatar von hans5-6
      hans5-6 -
      Dann schließe ich mich auch mit 1 Stück an.
      Näheres per pm.
      Danke Hans
    1. Avatar von ipgammler
      ipgammler -
      Hallo zusammen, ich würde auch gerne 1x Fräsvorrichtung nehmen.
      Alles weitere gerne per PN
      Danke im Voraus
      Tilo
    1. Avatar von cimgott
      cimgott -
      Ich wäre ebenfalls gerne dabei! Es wäre aber schön wenn Sergej dann auch etwas davon hat!

      Gruß Martin
    1. Avatar von speedyspiroo
      speedyspiroo -
      Ich nehme auch eine Fräshalterung. Klasse Arbeit!
      Alles weiter gerne per PN.
    1. Avatar von teufelchen79
      teufelchen79 -
      Für mich bitte auch eine Fräshalterung.
      Proxxon vorhanden, aber keine CNC...

      Gruß Toby
    1. Avatar von Joerg Mix
      Joerg Mix -
      Super Arbeit und für mich bitte auch eine Fräshalterung.
      Wie bei vielen anderen auch Proxxon vorhanden aber kein CNC.
      Alles weitere dann gerne per PN.

      Danke und Gruß
      Jörg
  • RC-Network empfiehlt


  • Anzeige








  • News

    Flight Composites

    CarboRay - Freestyle Acro- und Hangmodel - 3,13 Meter

    Der CarboRay basiert auf der bekannten italienischen Konstruktion "Stingray", wurde in einigen Punkten aber weiterentwickelt so z.B. die Leitwerksgeometrie

    Flight Composites 22.10.2018, 16:23 Gehe zum letzten Beitrag
    Stein Elektronik

    Update unserer CTU Turbinentelemetie für AMT und Swiwin Turbinen und Jeti Sender

    CTU Release 0.91 zum Update der CTU für AMT und Swiwin Turbinen

    19-10-2018

    Update:
    Swiwin Turbinen, alle BLS Versionen

    Stein Elektronik 21.10.2018, 10:42 Gehe zum letzten Beitrag
    Verlag für Technik und Handwerk

    Die neue ModellWerft 11/2018 ist da!



    Die neue MODELLWERFT 11/2018 ist da! Einige Highlights:

    • Abenteuerlich: Das Dozer Boat
    • Das MODELLWERFT-Jugendförderprogramm

    Verlag für Technik und Handwerk 17.10.2018, 09:31 Gehe zum letzten Beitrag
    HEPF-Modellbau

    JETI Mezon Pro jetzt erhältlich!

    JETI Mezon Pro jetzt erhältlich!

    Infos und Produkte hier: >> KLICK >>

    HEPF-Modellbau 16.10.2018, 10:10 Gehe zum letzten Beitrag
    Stein Elektronik

    Wir sind ab sofort autorisierter Händler für Sculpto 3D Drucker in Deutschland

    Hallo,

    3D Drucker sind auch im Modellbau ein optimales Werkzeug, um eigene Ideen zu realisieren.
    Die meisten Anwender scheuen aber

    Stein Elektronik 11.10.2018, 11:52 Gehe zum letzten Beitrag
  • Forum - Neue Beiträge

    MTT

    Eure schönsten Aktuellen Bilder

    Das ist das "Ober-Lehrer-Syndrom"...
    In D weit verbreitet.

    MTT 23.10.2018, 03:30 Gehe zum letzten Beitrag
    s.nase

    Aramid Kevlar GewebeFlechtSchlauch tränken

    Bisher hab ich das immer mit einer Schaumstoffrolle probiert. Aber mit der Kurzhaar Lackierrolle ist eine super Idee. Vielen Dank.

    Hier noch

    s.nase 23.10.2018, 02:03 Gehe zum letzten Beitrag
    nichtgedacht

    Bremse, Querruder und Mischer

    Hallo zusammen,

    mir ist immer noch nicht klar wie man ideale Verhältnisse beim Bremsen einstellt.

    Bisher habe ich es so

    nichtgedacht 23.10.2018, 00:42 Gehe zum letzten Beitrag
    THLD

    Skyrunner und B100F

    Ob der Skyrunner wohl auch `ne B100f mit 12 kg Schub verträgt???

    Werde mal über den Winter etwas umbauen müssen

    Gruß

    THLD 23.10.2018, 00:13 Gehe zum letzten Beitrag
    FranzD

    Ersatzteilsituation DLA 56

    AGM und EME hör ich das 1. mal, aber wenn DLE passt, dann ist ist ja alles i.O.
    Klaus, danke für die Beantwortung der Anfängerfrage,
    Franz

    FranzD 22.10.2018, 23:56 Gehe zum letzten Beitrag