Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige

Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Impellerrotor wuchten

    Impellerrotor wuchten

    Am Beispiel eines Mini Fan 480

    Niko Maier
    Erstveröffentlichung 15.11.2002

    Bei konventionellen Impellern, hergestellt im Spritzgussverfahren, ist es unumgänglich, den Rotor mit geeigneten Mitteln zu wuchten.
    Die von mir verwendete Methode soll eine Anregung darstellen und kann selbstverständlich auch mit anderen Auswuchtvorrichtungen durchgeführt werden.




    Zunächst wird zum „groben Vorwuchten“ ein herkömmliches Luftschrauben Finger-Auswuchtgerät verwendet.



    Da naturgemäß die schwerere Seite nach unten zeigt, wird diese mit Erleichterungsbohrungen soweit angepasst, bis sich Gleichgewicht einstellt. Wird zuviel ausgebohrt, verwende ich Microballons und Sekundenkleber, um die Bohrung aufzufüllen.



    Im nächsten Schritt wird ein Präzisions-Auswuchtgerät eingesetzt, um auch bei Drehzahlen > 20.000 U/min einen vibrationsarmen Lauf zu erreichen.



    Der Rotor wird mit passendem Zwischenstück, entsprechend dem Wellendurchmesser des Rotors, mit der Wasserwaage verschraubt und auf die Dornlagerung gesetzt.



    Dreht man den Rotor, pendelt sich dieser auf dem Dorn aus. Anhand der Luftblasenposition wird erkennbar, in welchem Bereich der Rotor zu schwer ist.

    Durch gezieltes Ausbohren der schwereren Seite wird nun das Gleichgewicht hergestellt.
    Ein optimales Ergebnis ist erzielt, wenn die Luftblase genau im Zentrum des schwarzen Kreises liegt.



    Nach Aufsetzten des Spinners wird der Rotor erneut auf gleichmäßigen Lauf überprüft. Durch die Bohrung im Spinner kann man die Luftblase sehr gut erkennen. Mittels einer Markierung auf Spinner und Rotor hat man einen genauen Anhaltspunkt für deren Position zueinander. Oft ist es schon möglich, durch Verdrehen des Spinners die Blase in eine optimale Lage zu bringen. Sollte das Verdrehen nicht ausreichen, muss wiederum gebohrt werden.



    Ist der Lauf korrekt, wird der Impeller auf einen Prüfstand montiert und einem Probelauf unterzogen. Hierbei ist es wichtig, den gesamten Drehzahlbereich langsam zu durchfahren, um eventuell auftretende Vibrationen durch Unwuchten zu vermeiden.

    Ist alles bestmöglich verlaufen, kann man das Triebwerk in das vorgesehene Modell einbauen.
  • RC-Network empfiehlt


  • Anzeige








  • News

    Verlag für Technik und Handwerk

    Die neue ModellWerft 10/2019 ist da!

    Das Titelmodell der MODELLWERFT-Ausgabe 10/2019 ist der Fischkutter Antje, ein Baukastenmodell, bei dem noch echter Schiffsmodellbau groß geschrieben

    Verlag für Technik und Handwerk 16.09.2019, 15:24 Gehe zum letzten Beitrag
    D-Power Modellbau

    BULLISH ARF+ Speedliner von D-Power - jetzt lieferbar!

    DAS SPEED BIEST FÜR SPEED FREAKS

    Der BULLISH von D-Power ist ein reiner Speedliner – wir sagen bewusst Speedliner - und nicht Hotliner.

    D-Power Modellbau 12.09.2019, 15:29 Gehe zum letzten Beitrag
    Stein Elektronik

    Kostenloses Upgrade für alle AT Wizards

    Hallo AT Wizard Nutzer,

    wir haben jetzt auch die App für Android fertig, die es ermöglicht, mit bis zu 2 AT Wizards gleichzeitig die Ruderwinkel-

    Stein Elektronik 10.09.2019, 11:56 Gehe zum letzten Beitrag
    Hacker Motor GmbH

    Hacker Motor GmbH auf der JetPower Messe

    Vom 13. bis 15. September 2019 ist die Hacker Motor GmbH wieder mit eigenem Stand auf der JetPower Messe in Donauwörth-Genderkingen vertreten.

    Hacker Motor GmbH 10.09.2019, 10:57 Gehe zum letzten Beitrag
    HEPF-Modellbau

    HEPF Hausmesse 2019

    Einladung zu unserer diesjährigen Hausmesse



    >> weitere Informationen zum Programm >>

    HEPF-Modellbau 03.09.2019, 14:26 Gehe zum letzten Beitrag
  • Forum - Neue Beiträge

    markmcgrain

    Lidl XL glider plane

    Schönes Video - gute Beschreibung.
    Die Teile sind PLA ?

    markmcgrain 17.09.2019, 03:34 Gehe zum letzten Beitrag
    daybyter

    Unterlagen zu MPX Europa Sprint ? RETRO

    Evtl mal im Retro Unterforum fragen?

    daybyter 17.09.2019, 02:44 Gehe zum letzten Beitrag
    flykuddel

    CO2

    Was regt man sich noch drüber auf ? Ist doch alles wie immer.Die grossen machen was sie wollen,und den kleinen wird in den Ar... getreten. So geht Politk

    flykuddel 17.09.2019, 01:49 Gehe zum letzten Beitrag
    Nebelspinne

    Was hört Ihr gerade ?

    Nebelspinne 17.09.2019, 01:25 Gehe zum letzten Beitrag
    excel102

    Kunstflug mit dem Q12

    Und wenns mal nicht trägt: auch sowas ist möglich mit einem Q12...
    Ich mag dieses Modell immer mehr!

    excel102 17.09.2019, 01:20 Gehe zum letzten Beitrag
  • Blog - Neue Einträge

    sweet

    “Saw Blade Clipart – The Most Complete Guide You Should Know”

    In this article, we will show you everything you need to know to make clipart. You can use the guide to turn any illustration into clipart. Since we are focusing on saw blades, we will be telling you...

    sweet 16.09.2019 10:53
    sweet

    The easiest way to make Screw Shield designed for Arduino pro mini at Home

    A screw shield is used to extend and transform the sides of Arduino and Arduino variants into screw nature terminal blocks. Usually, the wing-like screw shield is composed of 18 terminals on its pin...

    sweet 12.09.2019 11:46
    sweet

    “Diamond Saw Blades for Cutting Marble: Everything You Need to Know”

    How do you know the ones to choose from the vast array of diamond saw blades on display and make a smooth and clean-cut?
    This article is going to give you tip and issues to consider before...

    sweet 10.09.2019 12:55