Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige

Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Mü 13 E Bergfalke

    Mü 13 E Bergfalke

    Michael Tetzner
    Erstveröffentlichung 29.04.2005


    Nach der Ka6e und der Ka8b von MKR bzw. von Flair begann ich mich nach etwas Anderem für mein nächstes Projekt umzusehen. Es sollte wieder ein "Oldtimer“-Segler sein, so um die 4m Spannweite. Bekanntermaßen sind Bausätze von Scaleseglern in dieser Größe ja nicht so üppig auf dem Markt vertreten, also musste es wohl ein Bau nach Plan werden.


    Ich hatte früher schon einmal mit dem Bau eines Sperber jr. in 1:4 begonnen, aber wieder aufgegeben, weil ich den Rumpf einfach nicht vernünftig hinbekam.

    Ich suchte einen Nachbau eines Seglers mit stoffbespanntem Rumpf oder zumindest mit einem einfach zu bauenden Rumpf. Meine Wahl fiel dann auf den Bergfalken, nach einem Plan von Chris Williams aus England. Die Pläne von ihm genießen hierzulande eine guten Ruf, außerdem bietet er zusätzlich noch eine CD mit vielen Bildern vom Bau an.

    Ich habe mir die Sache noch etwas einfacher gemacht, indem ich mir die Spanten und Rippen mittels Laser ausschneiden ließ.

    Der nachfolgend beschriebene Bau erfolgte im Herbst/Winter 03/04. Der Bergfalke sollte eigentlich zur Flugsaison 2004 fertig sein. Aus verschiedenen Gründe wurde daraus aber nichts. Der Rohbau ist so gut wie fertig, es fehlen nur noch einige Details, sowie andere Kleinigkeiten wie Bespannung etc.....

    Daten
    Maßstab 1 : 4
    Spannweite 4,2 m
    Länge 2,11 m
    Gewicht ???
    Proifil HQ 2,5
    Funktionen Querruder, Höhenruder, Seitenruder,
    Bremsklappen, Schleppkupplung


    Bericht vom Erstflug folgt...

    Rumpf


    Die Pläne:

    Der Rumpf wird in einer Helling gebaut:


    Aufbringen der Rumpfstringer:


    Unterer Rumpfstringer und Radkasten:



    Der Rumpf des Bergfalken wird im Bereich der Kabine und Tragfläche beplankt, nach hinten ist das Gerüst nur mit Stoff bespannt, hier das Aufbringen der Beplankung aus Sperrholz:


    Rumpfnase mit Schleppkupplung und Bau des Haubenrahmens:


    Fertiger Leitwerksträger mit Seitenleitwerk:



    Tragflächen

    Wie schon erwähnt, habe ich den von mir mit Compufoil entworfenen Rippensatz laserschneiden lassen. Der Holm besteht aus Ober- und Untergurten aus Kiefer, abgestuft von 13mm x 6mm an der Wurzel auf 6mm x 6mm an der Spitze. Auf der gesamten Länge des Holmes sind Schubstege aus 3mm Balsa (Faserrichtung senkrecht) zwischen den Gurten eingeleimt. Zusätzlich dazu ist der Holm im Wurzelbereich (die ersten 5 Felder) vorne und hinten mit 0,8mm Sperrholz verkastet, ab dort bis zur Mitte des QR mit 0,8mm Sperrholz auf der Vorderseite des Holms und von der Mitte des QR bis zur Flächenspitze mit 2mm Balsa.

    Der Flächenverbinder ist ein Flachstahl, der in den Tragflächen sowie im Rumpf in einem Vierkant-Messingrohr gelagert wird.

    Verleimen der Holmgurte und probeweises Zusammenstecken:


    Hier die linke Tragfläche, alle Rippen sowie beide Holmgurte sind bereits installiert, die Aufnahme für den Flächenstahl ist das bereits erwähnte Messingrohr, eingebettet in Sperrholz:


    Eingebaute Steckung und Hilfsholm.
    Der Hilfsholm ist nicht in den Plänen vorgesehen, ich habe ihn in Eigenregie eingebaut:


    Holmverkastungen zwischen den Gurten und die zusätzlichen Verkastungen vor und hinter dem Holm:



    Der Lohn der Mühe sieht dann irgendwann so aus:


    Kommentare 1 Kommentar
    1. Avatar von Relaxr
      Relaxr -
      Wunderschön ! Der Bergfalke ist für mich der schönste alte Segler überhaupt. Da kann man ins Schwärmen geraten !!! Die Bremsklappen sehen im Anflug auch immer klasse aus, so oben und unten Mit dem "kleinen" von Hegi hat mein Vater um 1970 rum mit der Metz Mecatronic RC Anlage (nur SR Servo!) die Wasserkuppe unsicher gemacht. Habe noch heute eine seiner Eigenbauvarianten des Hegi-BF (fliegend) als Erbstück im Bestand. Gelegentlich geht er im F-Schlepp in die Luft. Ok kein Vergleich mit diesem schönen Großmodell. Leicht gebaut sind das echte Thermikmaschinen !
  • RC-Network empfiehlt


  • Anzeige








  • News

    Composite-RC-Gliders

    Neu im Programm: Whirlwind Scratchy

    Hallo Modellfliegerfreunde,

    neu im Programm haben wir ab heute den Whirlwind Scratchy. Ein wendiger Kantenturner mit 2350mm Spannweite.

    Composite-RC-Gliders 23.08.2019, 17:50 Gehe zum letzten Beitrag
    Composite-RC-Gliders

    Neu und ab sofort: *Alle* Modelle ab Lager Ready to Fly verfügbar!

    Hallo Freunde des Modellfluges,

    Genau passend zur anstehenden Hangflugsaison haben wir *ALLE* Modelle Ready to Fly ab Lager verfügbar.

    Composite-RC-Gliders 17.08.2019, 10:06 Gehe zum letzten Beitrag
    akroo

    Scorpy 1000E im Combo mit Antrieb und 2 MG-Digitalservos

    Scorpy 1000E ein Epp-Nurflügelmodell, im Angebot mit Motor, Regler, Luftschraube, und Anlenkungsmaterial.
    Combopreis 85€
    Der Antrieb mit

    akroo 17.08.2019, 09:39 Gehe zum letzten Beitrag
    Composite-RC-Gliders

    Ab heute verfügbar: Interstellar 2500 X Voll CFK für 949 Euro

    Hallo Modellflugfreunde,

    Auf vielfachen Wunsch ab heute erhältlich: Interstellar 2500 X Voll-CFK für 949,00 €

    • Und auf

    Composite-RC-Gliders 11.08.2019, 18:14 Gehe zum letzten Beitrag
  • Forum - Neue Beiträge

    5eckflieger

    Loorholz 2019













    5eckflieger 25.08.2019, 17:35 Gehe zum letzten Beitrag
    Jürgen L.

    Profil

    Hallo Stefan,

    ich hatte auch lange Zeit einen Rowi Rumpf dastehen.
    Als Philipp Kolb seinen Profil-Strak vorgestellt hat, wurde

    Jürgen L. 25.08.2019, 17:33 Gehe zum letzten Beitrag
    hps

    MIG 21 MF 1/3,8 scale

    Superb and extra ordinary ! Can‘t wait to see it on JetPower!
    Jetgruß Peter

    hps 25.08.2019, 17:33 Gehe zum letzten Beitrag
    5eckflieger

    Loorholz 2019













    5eckflieger 25.08.2019, 17:33 Gehe zum letzten Beitrag
    Christian Lucas

    Elektro-Fahrzeuge?

    Hi Holger,
    die Schwungradel in den Städtischen Omnibussen hatten 2,75 kwh Energie an Bord . Üblicherweise sind die Busse ohne andere Energiequelle

    Christian Lucas 25.08.2019, 17:33 Gehe zum letzten Beitrag
  • Blog - Neue Einträge

    sweet

    “How To Get Satisfied PCB Silkscreen - A Step-by-Step Guide”

    Look at a printed circuit board (PCB) with all components and wiring placed on it (figure 1). It just looks like a jigsaw puzzle which requires more time for engineering to assess.

    On the other,...

    sweet 23.08.2019 06:56
    sweet

    HDI PCB: Are They Suitable for Your Project?

    HDI (High-Density Interconnect) technology has made PCBs smaller and more efficient. HDI PCB is the key to small electronics that need more functionality in limited space. Polychlorinated biphenyls...

    sweet 21.08.2019 12:58