RSS-Feed anzeigen

wkamphausen

Umbauanleitung der MX-16S zu MX-16 HOTT

Bewertung: 7 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,71.
Um es vorneweg zu nehmen: Die Steuerung hat nach dem Umbau auf Anhieb funktioniert!

Benötigtes Material:
1 MX-16S
1 Umbausatz
1 Kreuz-Schraubenzieher
1 Saitenschneider
1 Lötkolben
1 rotierendes Elektrokleinwerkzeug mit feinem Sägeblatt (Bsp. Prox-emel)
1 Std. Zeit

Vorgehen:
Zuerst den Akku entfernen und auf der Rückseite der Steuerung die 6 Schrauben lösen.
Name:  MX16-Umbau-01.jpg
Hits: 8848
Größe:  24,1 KB

Nach dem Öffnen der Steuerung lösen Sie als erstes die Schraube des Akkuanschlusses, dann ist der Boden nicht mehr im Weg. Dann die 4 Schrauben des 40, bzw. 35 MHz Teils. Nach Entfernen der Antenne lösen Sie die Schraube der Antennenhalterung.
Name:  MX16-Umbau-02.jpg
Hits: 4544
Größe:  44,8 KB

Unter der jetzt gelösten HF-Platine befindet sich noch eine weitere, kleinere Platine mit einer Sicherung drauf. Diese 3 Schrauben lösen.

Name:  MX16-Umbau-03.jpg
Hits: 5098
Größe:  63,3 KB

Jetzt können Sie den 6-drahtigen Kabelstrang hervorholen. Die kleine Platine gleich wieder festschrauben.

Name:  MX16-Umbau-04.jpg
Hits: 4432
Größe:  62,5 KB

Nun - aber bitte vorsichtig - mit einem Saitenschneider den Kabelbinder aufschneiden und den Stecker ziehen. Dieser Anschluss wird nicht mehr benötigt.

Name:  MX16-Umbau-05.jpg
Hits: 4446
Größe:  62,9 KB

Jetzt wird's interessant! Jetzt muss der 3-polige Stecker sauber ausgelötet werden, diesen Anschluss braucht man dann auf der neuen Platine wieder.
Also ich mach das so: zuerst löte ich unter Zugabe von neuem Lötzinn die Anschlüsse noch mal neu. Ich habe gemerkt, dass sich die alten Lötstellen, wahrscheinlich weil neues Flussmittel dazukommt, dann viel leichter und schneller verflüssigen. Nun halte ich den Lötkolben so an die Lötstellen, dass alle drei Pins gleichzeitig erhitzt werden. Wenn dann das Lötzinn flüssig ist, kann man den Stecker ganz leicht herausziehen - vorsichtig, er kann etwas heiss sein.

Name:  MX16-Umbau-06.jpg
Hits: 4441
Größe:  55,7 KB

Nun wird der Stecker auf der neuen Platine sorgfältig eingesteckt und verlötet. Hier unbedingt auf die richtige Seite achten, also rot links, gelb in der Mitte und schwarz rechts (von der Unterseite aus gesehen).

Name:  MX16-Umbau-07.jpg
Hits: 4495
Größe:  71,0 KB

Jetzt kommt die Antennenmontage. Bereiten Sie die Teile vor, wie auf dem Bild zu sehen. Das ganz rechte Teil, das der Antennensockel in der Steuerung ist, ist so wie abgebildet richtigrum. (Nicht so, wie in der Original-Anleitung). Die Antenne kann bereits mit einem leichten Druck in ihre Halterung eingerastet werden.

Name:  MX16-Umbau-08.jpg
Hits: 4358
Größe:  29,3 KB

Nun legen Sie den Antennendraht so in den Nut des Sockels ein, dass er frei beweglich ist.

Name:  MX16-Umbau-09.jpg
Hits: 4435
Größe:  22,7 KB

Nun vorsichtig die beiden Teile zusammenstecken, Achtung: der Antennendraht muss frei beweglich sein und darf nicht beschädigt werden. Von der Oberseite her die Schraube ansetzen aber noch nicht eindrehen.

Name:  MX16-Umbau-10.jpg
Hits: 4395
Größe:  27,8 KB

Anschliessend den Antennensockel in die Fernsteuerung stecken und die Schraube eindrehen. Dadurch hält der Sockel in der Steuerung.

Name:  MX16-Umbau-11.jpg
Hits: 4420
Größe:  24,6 KB

Jetzt kann die Antenne am Sockel festgeschraubt werden und das Anschlusskabel von unten durch das Loch in der Platine geführt werden. (Ging bei mir nicht, Kabel zu dick! Ist aber genügend Platz da, um es oben durch zu führen.)

Name:  MX16-Umbau-12.jpg
Hits: 4409
Größe:  36,5 KB

Als nächstes wird die Platine wieder mit den 4 Schrauben festgeschraubt und die Antenne mit leichtem Druck auf der Platine angeschlossen.

Name:  MX16-Umbau-13.jpg
Hits: 4559
Größe:  61,0 KB

Der Boden der Steuerung muss noch etwas ausgeschnitten werden. Hierzu wird die alte Blende entfernt (von innen mit einem Schraubenzieher rausdrücken). Dann mit einem entsprechenden Kleinwerkzeug (Bsp. Prox-emel) mit einem Sägeblatt ausschneiden und mal testen ob die Grösse stimmt.

Name:  MX16-Umbau-14.jpg
Hits: 4390
Größe:  37,4 KB

Dann den Akku-Anschluss wieder befestigen und die Steuerung mit den 6 Schrauben wieder zuschrauben.

Name:  MX16-Umbau-15.jpg
Hits: 4380
Größe:  44,5 KB

Zum Schluss noch die beigefügten Blenden und Kleber anbringen und - fertig!


Name:  MX16-Umbau-16.jpg
Hits: 4394
Größe:  42,8 KB

Beim Einschalten kommt zwar immer noch die Sicherheitsabfrage, ob man das HF-Teil einschalten will oder nicht - dies ist aber ohne Bewandtnis. Dies ist ein Schönheitsfehler, der durch den Graupner-Service behoben werden kann. Dazu muss man die Steuerung einschicken, sie wird dann durch ein Update der Steuerung zur richtigen HOTT. Hier wird die Software der Steuerung geändert - nicht des HOTT-Modules, drum können wir das auch nicht selbst erledigen.

"Umbauanleitung der MX-16S zu MX-16 HOTT" bei Google speichern "Umbauanleitung der MX-16S zu MX-16 HOTT" bei del.icio.us speichern "Umbauanleitung der MX-16S zu MX-16 HOTT" bei Digg speichern

Stichworte: hott, mx-16 Stichworte bearbeiten
Kategorien
Modellbau , Technik

Kommentare