Anzeige Anzeige
 
RSS-Feed anzeigen

Depronator

Der erste Telemetrieflug

Bewerten
"Geehrte Passagiere, unser Flughöhe beträgt derzeit 195 Meter, Aussentemperatur - minus 4°C. Die Spannung und Temperatur des Antriebsakkus sind OK. Höhengewinn beträgt 5m pro Sekunde"
Etwa so spricht mir ins Ohr die weibliche Stimme meiner MX-20Hott. Am Board meines altgedienten Nuris fliegt heute ein EAM (Electric Air Module) mit. Ich lasse mir die Höhe und Strom ansagen, wärend alle anderen Daten in die Logdatei gespeichert werden. Leichtes piepen des Varios signalisiert Höhengewinn. Ich friere mir bei den sibirischen Temperaturen hier noch die Finger ab. Noch einen Akku leergeflogen (dies Mal aber mit den Lederhandschuhen) und das soll für`s Erste reichen. Ab nach Hause und beim heissen Kaffe am PC die Daten auswerten.
Und so schaut es aus
Daten vom EAM


Empfängerdaten


Übersicht im HottManager


Mein Fazit: nicht nur informativ, sondern auch schön verpackt. So macht Telemetrie Spass!

"Der erste Telemetrieflug" bei Google speichern "Der erste Telemetrieflug" bei del.icio.us speichern "Der erste Telemetrieflug" bei Digg speichern

Stichworte: hott, telemetrie Stichworte bearbeiten
Kategorien
Technik

Kommentare