Anzeige Anzeige
 
RSS-Feed anzeigen

Nachtjäger

Ein schwarzer Tag für mich

Bewerten
Surprise 17, beim Landeanflug in 10m Höhe zu langsam, wurde nicht erkannt weil frontaler Anflug, Strömungsabriss, zur Seite abgekippt, HÄSSLICH dabei tatenlos zusehen zu müssen!!

Name:  S17 Absturz.jpg
Hits: 3405
Größe:  151,3 KB

Nach einer Lösung wird gesucht!
Schaden: Nasenleiste stellenweise aufgeplatzt, Flächenseitige Rumpfauflage diverse Risse, Hauptholm scheint unbeschadet, alle Servos in Ordnung, Rumpf unbeschädigt, Hacker B50-6L 6,7:1-> Welle verbogen und Kabelbruch.

"Ein schwarzer Tag für mich" bei Google speichern "Ein schwarzer Tag für mich" bei del.icio.us speichern "Ein schwarzer Tag für mich" bei Digg speichern

Stichworte: absturz, s17 Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Reisenauer Antriebe
    Schade,
    ist aber leider typischer Anfängerfehler.
    Abhilfe köönte für Dich sein,
    vor dem Landen 2 Rasten mehr Tiefe zu trimmen,
    um langsame Stallgeschwindigkeit zu vermeiden.

    Lieber Gruß
    Andy Reisenauer
  2. Avatar von Nachtjäger
    Danke Andy, aber da war auch Ablenkung und Fehlinformationen von nen Kollegen dabei, der mir "helfen wollte".

    Stimmt natürlich, nur war der Flieger zu weit weg , wegen Fehlinfo, und er hätte nach meiner Landemethode schon über der Piste sein sollen.
    Naja, so what, nix zu machen.