RSS-Feed anzeigen

Gerd Giese

F5B LiPos - Teil IV: Neuer SLS Quantum 1500mAh/65C im Ergänzungstest

Bewertung: 3 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3,67.
Name:  sls-quantum-1500-65c-f5b.jpg
Hits: 4734
Größe:  71,8 KB
Wie hier unten angekündigt: http://www.rc-network.de/forum/entry...3%A4nzungstest ... der F5b-Hochlasttest zur neuen Quantum 1500mAh/65C.

SLS Quantum 1500mAh/65C

Bedingungen: http://www.rc-network.de/forum/entry...impulsdiagramm
Konkurrenten - Teil I bis III: http://www.rc-network.de/forum/blog.php/500-Gerd-Giese

Die LiPo-Entwicklung bleibt nicht stehen. Positiv auffällige LiPo-Zellen in der Klasse 1400mAh bis 1800mAh untersuche ich auch auf ihre F5B Tauglichkeit hin. Zudem ist sie kompakt, noch leicht und reiht sich in die Klasse der 1500/1600mAh LiPos ein. Dieser Impulstest soll Fakten schaffen und zeigen was sie leistet.
Name:  SLS-Q65C-4s-1500-F5b-Ci.gif
Hits: 717
Größe:  69,0 KB



























... und dazu den Zeitausschnitt des 4i-5i-6i Impulses:
Name:  SLS-Q65C-4s-1500-F5b-Ci-long.gif
Hits: 710
Größe:  67,5 KB


































Erkenntnis:

Sehr Potent zeigt sich diese Quantum 65C. Einen Vergleich braucht sie nicht zu scheuen - im Gegenteil - weil die 1500mAh/65C einen DC-Ri Kennwert (nur 2,34 mOhm) aufweist, der sogar die nächst größere 1600mAh/40C und 1800mAh/45C deutlich unterbietet. Die Spannungslage beim z.B. 85s Lastimpuls misst 3,6V/Z bei einem Spannungshub (Umax zu Umin) von <0,4V/Z! Andere LV-Lipos erreichen diese positiven Werte bisher noch nicht! Trotz der Vorwärmung auf 39°C klettert, nach 200s Lastmarathon, die Temperatur in keinen kritischen Bereich (nur 58°C).
In der abfallen Stromrampe, von 165A bis 105A, ist die Spannungserhöhung sehr gut ausgeprägt ansteigend! Hier sollte sich demnach ein Drehzahlzuwachs prägnant auswirken. Die "Erholzeit", also die Zeit bis die Spannung nach einem Lastimpuls wieder konstant hoch bleibt, ist bei der Quantum 65C im sicheren Bereich und nach ca. 2/3 der Pausenzeit abgeschlossen. Vorteilhaft ist zudem, dass die Quantum 1500mAh/65C eine Laderate bis zu 10C zulässt. So kann man auf schnellstem Weg auch eine "innere" Vorwärmung erreichen!

Resümee: Nach diesen Messdaten täte ich sagen: Das Bessere ist des Guten Feind. Diese Quantum 1500mAh/65C sollten sich die F5B Piloten besorgen und unter Wettbewerbsbedingungen nutzen. Ein Feedback, aus der Praxis, wäre sicher für viele hilfreich.

"F5B LiPos - Teil IV: Neuer SLS Quantum 1500mAh/65C im Ergänzungstest" bei Google speichern "F5B LiPos - Teil IV: Neuer SLS Quantum 1500mAh/65C im Ergänzungstest" bei del.icio.us speichern "F5B LiPos - Teil IV: Neuer SLS Quantum 1500mAh/65C im Ergänzungstest" bei Digg speichern

Aktualisiert: 15.09.2017 um 11:03 von Gerd Giese

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Modellflug , Flugsport

Kommentare

  1. Avatar von JAyThaRevo
    Danke Gerd!
  2. Avatar von Gerd Giese
    Moin, falls du sie nutzt bitte ich um ein kurzes Feedback - danke!
  3. Avatar von Holger Lambertus
    Alter Falter
    Ich habe an meinen 1500er (anderer Hersteller) bei nur ca. 100A im Hotti ein mehrfaches an Zellendrift

    Bin versucht die 1300er oder gar die 1000er 65C SLS da reinzustopfen
    Aktuell sind es 6s 100A etwas über 2KW auf 960g Abfluggewicht im F5F, das könnten dann unter 900g werden (Sinn mal ausen vor, ich mags leicht, Schaf/Wolfwechsel per Gashebel).
  4. Avatar von Gerd Giese
    ... Bin versucht die 1300er oder gar die 1000er 65C SLS da reinzustopfen. ...
    Moin Holger, und... hast es jetzt schon mal gemacht und tätest berichten.