RSS-Feed anzeigen

flymaik

Restauration einer Daisy Red, oder was ich schon immer mal machen wollte....

Bewerten
Ich find es sinnvoll, bevor man sich über den Winter das nächste Modell anlacht, sich auch mal um vorhandene Sachen zu kümmern.
Die Zeit geht auch an den Modellen nicht spurlos vorbei.
Einiges gilt es zu reparieren, dem aktuellen technischen Stand anzupassen, ewig haltende Provisorien endlich mal abzustellen usw.
Alles nichts neues.....
Meine Daisy hab ich so gegen 2003 mal gebaut. Der Einstieg zu den Großmodellen damals....
Die Kiste lag auch ein paar mal im Dreck. Mal technisches Versagen, mal eigene Schuld.
Ich kann mich erinnern, das ich mal vergessen hatte, die Senderantenne auszuziehen....
Ja, bei 35Mhz war das enorm wichtig
Leitwerk und die Tragfläche ( Rubrik Bügelbrett) haben das immer überlebt.
Der Rumpf (Marke Baukran) ist aber immer zerfallen und bedurfte eines Neuaufbaus.
Die ganze Konstruktion ist recht einfach gehalten, so das es vergleichsweise schnell gelingt.
Mir ging es in dem Rumpf aber immer etwas eng zu, so das die erste Änderung drin bestand, in der Breite 25mm aufzuschlagen.
Neue Haube war dann auch fällig ( die alte war eh kaputt). und die Kiste war etwas bulliger anzuschauen.

Nach dem kurzem Geschichtsausflug, erst mal das aktuelle Geschehen.......
mit der Zeit waren die Anlenkungen und Servos etwas ausgeschlagen.
Liion Akkus für die Empfängerstromversorgung hatten die alten Nicad schon länger ersetzt.
der Gedanke den Vogel auf HV Servos umzurüsten, hatte auch schon ein paar Jahrestage hinter sich.
Wenn nicht jetzt, wann dann ?
Ich hatte noch ein paar HBS 660 in der Kiste, die für die Höhenruder locker reichen sollten.
unter der Folie zeichneten sich eh schon ein paar merkwürdige Strukturen ab. also erst mal runter damit.
Ein paar Leisten des Leitwerksträgers, waren mit Sprit vollgesaugt und 2 waren auch lose.
Die Leisten hab ich ausgewechselt
Name:  Neue Leisten.jpg
Hits: 175
Größe:  67,4 KB

und für die neuen Servos gab es neue Serviopaufnahmen

Name:  neue Servoaufnahme.jpg
Hits: 173
Größe:  62,9 KB

Original waren Servos der Standardgröße vorgesehen und auch verbaut.
Aber das geht ja heute locker mit kleineren Exemplaren.

"Restauration einer Daisy Red, oder was ich schon immer mal machen wollte...." bei Google speichern "Restauration einer Daisy Red, oder was ich schon immer mal machen wollte...." bei del.icio.us speichern "Restauration einer Daisy Red, oder was ich schon immer mal machen wollte...." bei Digg speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare