Anzeige 
RC-Network Hangflugführer

SuMo, SuMi, Satellitenbetrieb ==> ???

  1. Morph
    Morph
    Guten Morgen zusammen,

    bin neu in der HoTT-Gruppe aber schon länger im Forum unterwegs.
    Betreibe seit dem Frühjahr eine MC-20, und komme mit der Prog-Logik ziemlich gut klar. Nur ist mir das Mysterium mit SuMo und SuMi noch ein ziemliches Rätsel.
    Aktueller Fall:

    Mein Winterprojekt ist eine F7-F Tigercat, da werde ich 17 Servos benötigen, da ich komplett ohne Pneumatik für FW und FW-Klappen auskommen möchte. Nun mein Anliegen:

    Das Vieh hat 4 Landeklappenservos, die ich am liebsten an einem Satelliten betreiben würde, so daß jede Klappe sauber programmiert werden kann und doch am Hauptempfänger nur 1 Kanal (Summensignal) benötigt wird.
    Kann ich das so realisieren?
    Hat das schon jemand so gemacht?
    Was brauche ich für einen Satelliten (GR12 würde reichen, brauche 4 Anschlüsse…)
    Kann man auch einen zweiten Sateliten setzen?

    Würde mich freuen, wenn ich auf eure Erfahrungen zurückgreifen könnte. Gerne auch grundsätzliche Belehrungen über SuMo, SuMi, Satellit usw, denn so wie das in der Anleitung geschrieben ist, erschliesst sich mir das Ganze nicht so ganz…

    Vielen Dank für eure Unterstützung,
    Grüße,
    Tom
  2. Graupner Information
    Graupner Information
    Als Satelliten kann man nur einen Empfänger benutzen. Aber man kann natürlich auch so mehrere Empfänger benutzen.

    Ich denke es genügt, wenn die wichtigen Servos der wichtigen Funktionen am Hauptempfänger mit SUMI angeschlossen sind.
    Den Rest kann auch an weitere Empfänger mit sinnvoller Failsafeprogrammierung genutzt werden.
  3. Ingo Seibert
    Ingo Seibert
    Servus,

    ich hatte dazu schon was auf meiner Webseite verfasst:

    http://fluggeil.de/articles.php?article_id=116

    Gruß,

    Ingo
  4. Morph
    Morph
    Vielen Dank euch beiden für die Antworten!

    Ingo, ich hab mir Deine Seite mal durchgelesen, einiges verstehe ich nun besser.

    Was mir aber immer noch nicht so ganz klar ist:
    Kann ich einen Satelliten als quasi Kanalerweiterung benutzen?
    Also von menem GR24 elf Kanäle normal belegen, und dann einen Kanal für Summensignal benutzen und einen Satelliten steuern, der wiederum 4 Servos bedient?
    Ich würde also dann 15 Servos steuern, mit einer 12 Kanal Anlage.

    Ich spinne den Satlliten-Gedanken nicht wegen zu langer Kabel oder so, sondern nur aus Gründen von Kanalmangel...

    Danke schön,
    Grüße,
    Tom
  5. Joachim Resing
    Joachim Resing
    Hallo Tom

    Ich habe an meiner Corsair auch vier Landeklappenservos an einen GR32 angeschlossen.
    Jedes Servo hat einen eigenen Kanalausgang.

    Um die Servowege einzustellen habe ich nur die Möglichkeit gefunden die Servowege zu begrenzen.
    Die Servos stehen dann zwar in der gleichen Endstellung, aber laufen in unterschiedlichen Zeiten dorthin.
    Eine richtige prozentuale Wegeinstellung habe ich nicht gefunden.
    Ich habe auch noch das ACT System. Bei dem kann mann die Wege genau anpassen.

    Das würde ich mir bei Hott auch wünschen! :-)

    Oder hat noch jemand eine andere Lösung. Meine ist nicht optimal, da die Zwischenstellungen unterschiedlich sind.

    Gruß Joachim
  6. alfatreiber
    alfatreiber
    Von welchem Sender redet ihr?
  7. Morph
    Morph
    Ich habe eine MC-20.
  8. Graupner Information
    Graupner Information
    Servowege stellt mein bei Servoeinstellungen ein.

    Falls man im Empfänger Kanäle mappt und die Wege verschieden sein sollen, dann sollte man stattdessen eher die Mischerfunktion am Empfänger benutzen. Dann ist auch der Weg einstellbar.
Ergebnis 1 bis 8 von 8
Lesezeichen