Anzeige Anzeige
aero-naut.de   Rückert Modell-GFK-Technik
Seite 5 von 39 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 582

Thema: Blizzard von Multiplex

  1. #61
    User
    Registriert seit
    01.01.2008
    Beiträge
    3.943
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ...ich versuch mein Bestes! Hab aber noch nie (schäm..) ein Foto bearbeitet!!!
    Gruß Christian
    Like it!

  2. #62
    User
    Registriert seit
    16.11.2002
    Ort
    Dormagen
    Beiträge
    1.504
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern Bilder

    dann wirds aber Zeit, mein Lieber
    Wutbürger_2.0
    Like it!

  3. #63
    User
    Registriert seit
    31.03.2005
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    251
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ist mir egal wie das Bild aussieht man hauptsache man kann erkennen wie Du es geklebt hat das die Flächen nicht mehr flattern. Denn im Augenblick traue ich mich nicht "schnell" zu fliegen. Wobei der Ausdruck schnell auch wirklich richtig schnell ist. Schnell ist der Flieger schon bei Halbgas.

    Ich fliege den Flieger mit ner Starren APC 4.75x4.75 Latte. Klapplatten gibts für die Dimensionen ja nicht, zumindest möchte ich bei Vollgas nicht neben der Latte stehen. Einmal ist es extrem laut das es im Trommelfell schmerzt zum anderen besteht die Gefahr das ich dann dat Teil im Kopp stecken habe, wenns reisst *Propeller Head*^^.
    Gruss Maik
    Jemand der mehr als ein Ausrufezeichen in einem Satz verwendet trägt sicherlich seine Unterwäsche auf dem Kopf.
    Like it!

  4. #64
    Moderator
    Flugmodellbau allgemein
    Motorflug
    Elektroflug
    F 5 B
    Wasserflug
    Avatar von Andreas Maier
    Registriert seit
    12.07.2002
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    15.877
    Daumen erhalten
    539
    Daumen vergeben
    1.118
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Naja ein etwas eigenwilliger Antrieb mit einer 4,7x4,7
    Für einen flotten Segler würde ich mal 13x11 vorschlagen bei ....6-8000U/min.
    Oder 9x9..10x10 Klapplatte mit über 10000U/min,aber ein Pylonpropp ?
    Ob das so Optimal ist?

    gruß
    Andreas
    Like it!

  5. #65
    User
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    1.564
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    289
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch wie Tape verkleben?

    Zitat Zitat von Mehrtürer
    Wie hast Du das Tape verklebt? Längs, Quer?
    Kannste mal nen Bild einstellen?
    Schau mal auf diese Seite > http://www.epp-versand.de/b_versteif...appingtape.php dort ist alles ganz genau erklärt, welche "Streifen" wo was bewirken
    "Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit....Kompliziert bauen kann jeder!"
    >Sergei Koroljow, russischer Raketenpionier<
    Like it!

  6. #66
    User
    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    356
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard blizzard

    nützlicher link, trotzdem bilder!

    bearbeiten ist ganz leicht;

    rechtsklick im bild, bearbeiten oder öffnen mit powepoint- fertig

    da kannst du das bild kleiner machen und mit diversen `stiften` nachdem du eine farbe gewählt hast im buld rummalen, speichern- posten


    ... senkrecht musser; SENKRECHT...
    Like it!

  7. #67
    User
    Registriert seit
    22.02.2007
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    289
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard servos

    servus

    sobald mein modellbauhändler von seinen ferien zurück kommt, sollte ich auch besitzer eines blizzards sein.
    auf der suche nach passenden servos bin ich über folgendes servo gestolpert:

    http://shop.lindinger.at/product_inf...ducts_id=58500

    was denkt ihr, ist das ein geeignetes servo für den blizzard (alle vier servos)?
    klar, die einen werden jetzt sagen dass die mpx-nano servos völlig ausreichend sind. bei acht euro mehrkosten pro servo ist es für mich einfach erstaunlich, was dieses servo mehr bietet, mit kugellager und metalgetriebe, sowie um einiges höherer stellkraft.


    danke für eure antworten

    gruss smeik
    Like it!

  8. #68
    User
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    1.564
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    289
    0 Nicht erlaubt!

    Frage

    Lustig is nur das die Bilder des Servoinnenlebens kein Metallgetriebe zeigen

    guck selber http://www.lindinger.at/shopexpand.php?artikelnr=58500
    "Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit....Kompliziert bauen kann jeder!"
    >Sergei Koroljow, russischer Raketenpionier<
    Like it!

  9. #69
    User
    Registriert seit
    27.02.2005
    Ort
    Enns
    Beiträge
    70
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Eine kleine Info an alle übermotorisierer, so wie ich einer bin.

    Beim gestrigen Flug hat sich die komplette Rumpfspitze samt Motor im Flug verabschiedet.
    Ich habe Gas gegeben, zu einer langsamen Rolle angesetzt, dann ein Knaller und der Motor samt Rumpfvorderteil ist alleine weitergeflogen. Ich meine nicht nur das blaue Teil, sondern der komplette Teil vor der Flächenaufnahme.

    Mangels passenden Schwerpunkt ist der Rest vom Modell wie ein Blatt Papier zu Boden geflatter, ohne weitere Beschädigungen. Einfache Sache das zu reparieren und zu verstärken, aber trotzdem ärgerlich.

    Dasd dürfte im Grunde nicht passieren, da mein Antrieb nur unwesentlich stärker ist wie der Tuningantrieb.
    Like it!

  10. #70
    User
    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    356
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard blizzard

    das ist aber eine schlechte nachricht. zum glück ist nicht das ganze modell im fliegerhimmel.
    Man müsste sich also gedanken machen ob man die front verstärkt bevor soetwas passiert.

    sind Multiplex- Zebra Servos für den blizzard ausreichend?
    ... senkrecht musser; SENKRECHT...
    Like it!

  11. #71
    User
    Registriert seit
    04.12.2003
    Beiträge
    22
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Einfach nur richtig verkleben,die haben sogar jetzt einen Sekundenkleber extra für ihre Elapormodelle und das Zeug ist richtig gut geht auch für EPP super. Habe meinen Blizzard komplett damit geklebt und noch nie Flügelflattern
    oder irgendwas gehabt. Auch kein Teil hat sich bis jetzt gelöst und ich habe mindestens schon 40 flüge drauf.

    Gruß
    R.Müller
    Like it!

  12. #72
    User
    Registriert seit
    01.01.2008
    Beiträge
    3.943
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin!
    Hab meinen Foti wieder!!! Er funktioniert sogar noch...
    Ich glaube man kann auf den Bildern ganz gut erkennen wie ich es gemacht habe. Nicht besonders schön, aber selten Die Linien zeigen den Verlauf des Strappingtapes. Die Gebrauchsspuren denken wir uns jetzt alle mal weg... Die Farben sind einfach super auch noch in 640m (laut Piccolario) zu sehen. Das Rot wird dann zwar auch zu Schwarz, aber der Kontrast mit dem Gelb, das (fast) zu Weiß wird, ist genial. (Schwarz und Weiß im großen Block sind am besten auf großen Distanzen zu erkennen für das Menschliche Auge...) Unter Hangkante ist er leider etwas zu dunkel... Das Gelb reicht zwar aus, aber zumindest oben hätte ich ihm einen etwas helleren Mix geben dürfen. Je Farbblock habe ich 5 Streifen Covertape genommen. Das Mehrgewicht nach dem Tapen ist glaube ich irgendwas um die 120g für beide Flächen gewesen. Ganz genau weiß ich es aber nicht mehr.
    Name:  IMG_2782bp.JPG
Hits: 3780
Größe:  121,5 KB
    Name:  IMG_2784b.jpg
Hits: 3764
Größe:  76,2 KB
    Hey, das ist ja garnicht so wild mit Paint... Hat keine Minute gedauert, und das beim ersten mal...
    Ach ja: Er ist nur mit normalem Sekundenkleber und Aktivatorspray zusammengebastelt. Die Servos klebe ich alle mit einem dicken Tropfen Heißkleber ein, das lässt sie geradezu mit dem Elapor verschmelzen! Nur vorsicht bei den Flächenservos, nicht zu stark drücken beim Kleben, bzw die Fläche auf die Tischkante drücken, sonst sind auf der Oberseite häßliche Servoabdrücke...
    Gruß Christian
    Like it!

  13. #73
    User
    Registriert seit
    01.01.2008
    Beiträge
    3.943
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nochma in ganzer Pracht! Habe ihn gerade das erste mal so richtig geputzt! War mir ja fast peinlich der Dreck auf den Flächen bei den Bildern von gestern... Die Antenne in der Haube ist vom Piccolario und ja, ich habe einen "richtigen" Kabinenhaubenverschluss gebastelt da das original Zeugs meist nichtmal den Weg bis auf den Flugplatz überlebt...
    Name:  IMG_2800b.jpg
Hits: 3775
Größe:  126,1 KB
    Gruß Christian
    Like it!

  14. #74
    User
    Registriert seit
    27.02.2005
    Ort
    Enns
    Beiträge
    70
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Einfach nur richtig verkleben,die haben sogar jetzt einen Sekundenkleber extra für ihre Elapormodelle und das Zeug ist richtig gut geht auch für EPP super.
    ### ###
    Wo würdest du denn "richtig verkleben" wenn der Rumpf irgendwo mittendrin einfach abreisst, wo gar nix zu kleben ist??
    Ich hab doch geschrieben dass nicht das blaue Ding abgerissen ist, sondern mitten im Haubenausschnitt, weit hinter dem blauen Ding.
    Geändert von Andreas Maier (03.08.2008 um 12:01 Uhr) Grund: he Männer,manches bezieht sich auf weitvorhergehende Posts
    Like it!

  15. #75
    User
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Nähe Nürnberg
    Beiträge
    268
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Miteinander, habe heute meine ersten vier Flüge mit dem Blizzard gemacht.
    Meine Ausstattung: Funke: MX12
    Empfänger: SMC 16 SCAN
    Servos: 4 mal GWS 120BB
    Motor: Himax MPX Tuning
    Regler: Polytec 45
    Spinner: Simprop Alu 40 mm
    Prop: Grp. CFK Klapp. 9&6
    Akku: 3 S Saehan 2500mAh
    Also der Erstflug verlief völlig problemlos. Die Ruderausschläge wurden nach Anleitung eingestellt. Ebenso der Schwerpunkt. Auf Höhe und Querruder habe ich 30% Expo dazugegeben. Die Steigleistung ist mit dem Tuningmotor für meinen Geschmack gerade richtig. Senkrecht mit gleichbleibender flotter Fahrt. Der Blizzard ist kein Termikschleicher und will immer mit einer gewissen Vorwärtsfahrt laufen. Die Sinkgeschwindigkeit ist ohne Thermikeinfluss für einen "Hotliner" relativ gering. Man kann mit dem Modell auch größere Strecken abgleiten. Der Durchzug ist für ein Elapormodell (meiner hat ein Abfluggewicht mit beschriebener Ausrüstung von 980 Gramm) relativ gut, kann aber mit einem richtigen Hotliner nicht mithalten. Das schon auf mehreren Foren beschriebene Flächenflattern konnte ich bisher nicht feststellen. Ein Anstechen senkrecht aus ca. 250 Meter Höhe ohne Motor, ging ohne Probleme
    und ohne Flächenflattern. Auch mit etwa Halbgas senkrecht aus dieser Höhe, gab es bei mir keine Probleme. Ich habe die Flächen sehr sorgfälltig und die Holme und GFK- Verstärkungen mit "viel Sekundenkleber geklebt, aber nicht wie schon häufig gelesen "getapt".
    Also mir persönlich macht der Blizzard riesigen Spaß. Bei halbwegs guter Thermik und vernünftigen Knüppeleinsatz, kann man mit dem Modell lange oben bleiben. Auch macht Heizen in Bodennähe mit laufendem Motor viel Spaß.
    Also ich kann der Firma MPX für ihren neuen ("Hotti") Segler nur Gratulieren, ein klasse Modell, das vielen Ansprüchen gerecht wird, außerdem ist es sehr crashresisent und bei einer Beschädigung schnell repariert.

    Viele Grüße

    TOM
    Like it!

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •