Anzeige Anzeige
  www.balsabar.de
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 42 von 42

Thema: FF Scale

  1. #31
    User
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei mir reicht ein 50/50 mix aus UHU Hart/Aceton für fast alle konstruktion. Nur ab und zu kommt es zu verklebugen mit CA. Weissleim (50/50) und UHU Stik/Pritt nutze ich zum Bespannen.
    Like it!

  2. #32
    User Avatar von Patrick Kuban
    Registriert seit
    28.02.2003
    Ort
    Legau/Allgaeu
    Beiträge
    2.386
    Daumen erhalten
    77
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Klebekram

    Hallo,

    ist Euch klar, daß Ihr alle vom gleichen redet? Spannlack, Porenfüller, Uhu hart, Rudol 333, Pelikan Peligom, Klebelack sind alles(*) nur verschiedene Erscheinungsformen von Nitrolack. Tapetenkleister ist dem recht verwandt, da ist die Zellulose halt nicht in einem Kohlenwasserstoff, sondern in Wasser verteilt. Die normale Wikipedia ist dabei nich hilfreich, wenn sie z.B. die "gute mechanische Belastbarkeit" erwähnt, die jeder Modellbauer aus der Vor-Monocote-Zeit gerade eben nicht kennt. Aber beklagt, daß Nitrolacke schlecht überstreichbar seien, da sie den Untergrund wieder anlösen. Und daß die Reste als Sondermüll "entsorgt" werden müssten, denn Zelluloid (= endgültig aufgetrockneter Nitrolack) ist ein Thermoplast mit besonders guter Federwirkung und guter Brennbarkeit. Trotzdem schmeißt man kaputte Tennisbälle einfach in den 08/15-Müll.

    Man kann die Grundbasis etwas in die eine oder andere Richtung "ziehen": der Porenfüller ist mit Talkum angedickt, der Klebelack hat weniger Lösemittel, die Hartkleber noch weniger. Dem Spannlack ist die "angeborene" Streifenbildung von Nitrolack etwas aberzogen, dafür das ebenfalls "angeborene" Zusammenziehen des Lacks besonders gezüchtet. Zaponlack ist möglichst wenig gelblich und spannt möglichst wenig. Mit Azeton verdünnter Uhu ist Klebelack, weiter verdünnt spannt er hervorragend. Macht aber auch prima Streifen ...

    Grundsätzlich wäre Nitroverdünnung natürlich das richtige Lösungsmittel dazu, aber was die Baumärkte unter diesem Namen verscheppern, scheinen mir die zusammengerührten Kohlenwasserstoffe zu sein, die vom Maschinenputzen am Freitag nachmittag übriggeblieben sind. Nitroverdünnung vom Lackladen kostet auf einmal Geld, die funktioniert aber auch gut. Reines Azeton tut's ebenfalls und scheint sich nicht so für's "Verschneiden" zu eignen, ich zahle 20.-/5l mit Steuer, auch privat kaufbar.

    Das von Jorgos erwähnte Esaki light in farbig ergibt mit klarem Spannlack die leichtesten Bespannungen, bunter Spannlack ist schwer, je heller, desto mehr. Clou ist der teuerste Anbieter von Nitro-Spannlack. Friebe hat zum Jahresanfang seine Preise erhöht. Es gib noch eine Handvoll anderer Hersteller, aber der allgemeine Bedarf an Spannlack ist weltweit nicht mehr so wirklich bedeutend.


    (*)
    Es gibt in der EU einen Spannlack auf Butyratbasis: Spannfix immun von Bäder-Lacke/Graupner. Von Randolph gibt es sowas ebenfalls, in 144 Farbtönen und unzähligen Darreichungsformen, Exklusivvertrieb über Brodak. Der sollte wegen 0.<ziemlichwenig> Prozent Formaldehyd möglichst nicht verwendet werden, wenn es eine Ausweichmöglichkeit gibt (EU-Kommission). Deutschland hat daraus in gewohnt vorauseilender, "deutschicher" Gehorsamkeit gleich ein Verbot gemacht, vergleichbar mit Elephantenzähnen, aussterbenden Echsen und anderen Rauschgiften. Spannfix immun hat fast die gleichen Nachteile wie Nitro-SPL, bis auf die Sprit- und Feuchtigkeitsbeständigkeit. Das Rezept für Brodak-Lack ist neuer als 50..60 Jahre, der ergibt famose Oberflächen, daß die Qualität einer SATA-Dekorpistole mal so richtig ausgereizt werden kann.

    Es gibt einen weiteren Spannlack auf Dispersionslackbasis bei Krick, von dem ich mir einen Topf bestellt habe und ihn ersma selbst ausprobieren will, bevor ich ihn in mein Ladensortiment aufnehme.


    servus,
    Patrick
    Geändert von Patrick Kuban (29.10.2012 um 16:21 Uhr) Grund: Link nachgeschoben
    Ich bin über mein Profil anmailbar. Foren-PN finde ich ähnlich geschmeidig zu bedienen wie eine Steuererklärung ...
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Thessaloniki, Griechenland / Tuttlingen BW
    Beiträge
    120
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Patrick,

    echt interessant ! Danke...



    Pit,

    wenn ich vorschlagen darf, ein Baubericht der Spit hier als eigenes Thema, wäre keine schlechte Idee. auch wenn Interesse etwas begrenzt ist...


    Jorgos
    Like it!

  4. #34
    User gesperrt
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    110
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo an alle,
    vielen herzlichen Dank an alle für die Klebetipps
    Jetzt sehe ich schon klarer.
    Bei den "großen" Modellen hatte ich keine Probleme, aber die kleinen hatte ich bisher noch nicht hin bekommen,
    aber mit euren Tipps wird's klappen.

    mit fröhlich dankbaren Grüßen

    Thomas
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Thessaloniki, Griechenland / Tuttlingen BW
    Beiträge
    120
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das sollte auch hilfreich sein...

    www.youtube.com/watch?v=qs-RsfnqBKc

    Ja, mit UHU stick geht es auch...

    Zum schneiden von Papier benutze ich allerdings Klingeln aus einen zersetzten UHU-Twin Einwegrasierer.

    Jorgos
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Dispersion Spannlack von Krick

    Es gibt einen weiteren Spannlack auf Dispersionslackbasis bei Krick, von dem ich mir einen Topf bestellt habe und ihn ersma selbst ausprobieren will, bevor ich ihn in mein Ladensortiment aufnehme.
    Wenn das ist Das Produkt von "DELUXE" (Eze Dope), machte ich einen Test mit Esaki Lite Papier, mit zwei Schichten des Lacks die aufgepinselt wurden. Die Beschichtung war sehr schwer, und sah aus wie Elefantenhaut.

    Bessere Ergebnisse kann möglich sein, wenn das Produkt mit einer Spritzpistole aufgetragen wird.

    Nicht gerade überzeugend...

    Pit
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard A-26 "Invader"

    Mein neuestes Modell. Ein A-26 "Invader" aus dem Plan von Comet-Modelle. Spannweite 763mm und eine Länge von 555mm für Gummi-Antrieb. Das Gesamtgewicht beträgt 24,8 g zu diesem Zeitpunkt.
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard A-26 "Invader"

    Ein bisschen weiter...
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard A-26 "Invader"

    Einige Bilder mehr. Nur die letzte 90% muss noch abgeschlossen werden.
    Angehängte Grafiken     
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die ersten Gleitflug Tests wurden im letzten Herbst durchgeführt, um den Anstellwinkel und Schwerpunkt zu bestätigen. Änderungen waren unnötig. Der Test wurde ohne die Gondeln um Schaden zu vermeiden.

    https://www.youtube.com/watch?v=FXLd1ixOXKc
    Like it!

  11. #41
    User Avatar von PropellerPeter
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Baden!!!- nicht Württemberg
    Beiträge
    73
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von g_kandylakis Beitrag anzeigen
    Hallo Matthias,
    Ich hatte schon Deinen Bericht in RCGroups gesehen und dort verfolgt, und eigentlich war Ich bewundert das hier keine Angabe zu sehen war...
    Jetzt ist das auch hier zu sehen, allerdings in einer "falschen" Tabelle, da hier Freiflug ist... Ich hatte es in Slow-Parkflyer erwartet .
    Ich selbst habe dort meinen Baubericht für eine SPAD XIII angefangen, Eigenbau, allerdings im Maßstab 1:20, also ein bishen größer
    http://www.rc-network.de/forum/showt...III-Baubericht


    Zwei sehr interessante Forums für "traditionelle" Stick & Tissue" Konstruktion, fals Du sie noch nicht kennst, unabhänging ob Freiflug oder micro RC, sind:

    SFA http://www.smallflyingartsforum.com/YaBB.pl

    HPA http://www.hippocketaeronautics.com/hpa_forum/index.php

    Tolle Modelle zu sehen, hauptsächlich Freiflug, aber die Konstruktionsideen passen auch bei den kleinen RCs. Wenig (kaum eigentlich) Depron oder ähnliche moderne Stoffe.
    Dennis war vor einigen Jahren aktiv, besonders in SFA, wahrscheinlich ist er zur Zeit mit anderen wichigeren Sachen beschäftigt, nach seinem Studium...
    Interesse in Deutschland ist sehr gering für solche kleine Modelle, das ist schwer zu ändern
    http://www.rc-network.de/forum/showt...F4E-F4F-Peanut
    Werde auf Deinen Fortschritt warten...
    Jorgos
    Hallo zusammen,

    der oben fett unterlegte Link führt auf eine zweifelhafte Seite. Das ist der richtige Link:
    http://smallflyingarts.net

    Gruß Peter
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Thessaloniki, Griechenland / Tuttlingen BW
    Beiträge
    120
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ganz richtig!

    Ist aber auch ein 7 Jahre alter Link...

    Mittlerweile is der Originalbesitzer gestorben, die alte Seite ist mehrmals abgestürzt und am Ende verschwunden.

    Die neue ist ein Versuch etwas zu retten, vielleicht aber etwas zu spät...

    Viel mehr Interesse und Bewegung gibt es seit längerer Zeit hier:

    https://www.hippocketaeronautics.com...orum/index.php

    Speziell zum Thema FF und Scale hier:

    https://www.hippocketaeronautics.com...hp?board=104.0
    https://www.hippocketaeronautics.com...php?board=28.0
    https://www.hippocketaeronautics.com...php?board=48.0
    https://www.hippocketaeronautics.com...php?board=17.0
    https://www.hippocketaeronautics.com...php?board=58.0

    Jorgos
    Like it!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Scale Propeller
    Von Gast_15787 im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 12:43
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.11.2005, 22:55

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •