Anzeige Anzeige
modellflug-xxl.com   www.balsabar.de
Seite 6 von 79 ErsteErste 1234567891011121314151656 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 1181

Thema: Baubericht Cessna 182 Skylane ARF 140 2,10m von CMPro

  1. #76
    User
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    190
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ Extreme

    Super Tip mit dem Ansaugtrichter. Leider hab ich das Loch schon in der Haube

    Nun ja, wenn er dann in der Luft überfettet werde ich mal deinen Tip beherzigen.

    Habe das Loch gefunden. Es zeigt bei mir direkt nach vorne auf die Kühlöffnung des Motors.Vielleicht hat die Messung ja auch den gleichen Gegendruck wie er am Ansaugtrichter herscht. Werde das jedenfalls mal genau beobachten. Richtig sehen werde ich es wohl erst wenn ich auf 1:50 umgestellt habe.

    lg Frank

    P.S. Bei der Ansteuerung des HLW und SLW habe ich die Stäbe auch 2 mal gelagert und es läuft absolut spielfrei

    Stell doch mal nen paar Bildchen von deiner Cessna rein. Würde mich mal interessieren. Wie lange haste die denn schon? Wie ist es mit dem Abreisverhalten und wie wirken sich die Landeklappen aus ? Mischt Du beim setzen der Klappen HLW dazu ?
    Like it!

  2. #77
    User
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    538
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dann könntest du evtl. Glück haben mit der Gemischaufbereitung. Du hast Recht, erst mal muss der Motor mit 1:50 betrieben werden und richtig eingestellt sein. Dann kannst du das Ganze überprüfen. Ich habe meinen Motor von Anfang an mit Stihl Motomix 1:50 betrieben und brauchte an den Nadeln gar nichts drehen. Er lief von Anfang an einwandfrei. Im nachhinein hätte ich mir sogar die Löcher für die Nadeln sparen können. Bei den Kettensägen kommt auch gleich die richtige suppe rein, die lässt auch keiner einlaufen. Ich brauch jedoch bei der Cessna in der Luft nie mehr als 1/4 oder 1/2 Gas, so dass der Motor doch sehr geschont wird. Dadurch das die Cessna ein recht dünnes Profil hat ist die Grundgeschwindigkeit etwas höher. Da reichen schon 3 Rasten über Lerlauf und die Kiste wird schneller. Ich habe deswegen schon eine 16 X 8 Graupner Latte von der alten grauen Serie drauf weil die nicht so einen guten Wirkungsgrad hat. Das ist aber auch nicht der Weisheit letzter Schluß. Vieleicht teste ich mal eine 3 Blatt. Deshalb sind die Landeklappen auch sehr wichtig. Damit kann man die Geschwindigkeit sehr gut reduzieren. Zur Landung setze ich die auf ca. 40 Grad und mische ca 7-10 % Tiefe dazu. Kritisch wird sie nicht. Ich habe es bis jetzt noch nicht geschaft einen Abriss zu produzieren. Erst wenn man sie bis fast zum Stillstand aushungert kippt sie irgendwann sanft ab, aber so landet ja auch keiner. Ich muss mal versuchen was passiert wenn man die Klappen auf 60-70 Grad stellt, ich glaube aber nicht, dass sich das Landeverhalten dadurch noch einmal verbesert, höchstens die Bremswirkung. Kann man ja mal testen.
    Mit der Drehzahl des Motors kann man dann gut die Höhe kontrolieren. Also Jungs, keine Bange, ran ans Gerät.


    Torsten
    Like it!

  3. #78
    User
    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Nimmerland
    Beiträge
    2.250
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ne noch nicht *noch nicht trau*

    ... warte noch auf neuen sender xD
    Like it!

  4. #79
    User
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    190
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Komme gerade vom Stihl Händler meines Vertrauens. Habe mir noch schnell nen Filzpendel geholt da der Tank fest montiert wird


    Werde ihn gleich einbauen und dann heute Abend mal nen Probelauf machen und unsere Nachbarn ärgern lol



    lg

    Frank
    Like it!

  5. #80
    User
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    538
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja wie jetzt, beim Stihl Händler gibt es Filzpendel? Warum kaufe ich die dann teuer im Modellbau?


    Torsten
    Like it!

  6. #81
    User
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    190
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Keine Ahnung

    Sind doch die gleichen Motoren wie bei einer Kettensäge

    Also mal ebend bei unserem hiesigen Händler angegrufen und für 3.05 Euro
    gekauft


    Motor hat gerade ca 5 min auf meinem Rasen lärm gemacht und läuft wie nen

    Uhrwerk. Mit der elektronischen Zündung ist das einfach genial.

    Choke rein und zwei mal kurbeln, Motor springt kurz an und geht aus.

    Choke raus, eine Drehung und ratter ratter ratter.....


    Was will der Modellbauer mehr.

    lg

    Frank
    Like it!

  7. #82
    User
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    538
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    3,05 ist gut. Sag ich doch, der ZG 20 läuft super. Dafür einen Starter zu nehmen grenzt an Vergewaltigung. Der läuft schon wenn man ihn nur feste anguckt.

    Torsten
    Like it!

  8. #83
    User
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    190
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Cockpit fertig :)

    So,

    habe mal nen bischen bei google gestöbert und mir das passende Bild eines Cockpits rausgesucht.

    Auf Glanzpapier aufgedruckt, dann laminiert und mit Uhu-por eingeklebt.

    Ergebnis könnt Ihr auf den BIldern sehen. Sorry das sie nicht ganz scharf sind,
    aber meine Cam wollte einfach nicht klarstellen.


    lg

    Frank

    P.S Auf den anderen Bildern seht Ihr den Kabelsalat den ich dann in den nächsten
    Tagen sauber verlegen muß
    Kommt einiges an Kabeln zusammen mit der ganzen Beleuchtung etc.

    Sollte jemand interesse an dem Orginalbild fürs Cockpit haben schickt mir einfach ne PM hier. Hier kann ich es nicht auflisten da es zu groß ist und unter kompression die Quali leidet
    Angehängte Grafiken      
    Like it!

  9. #84
    User Avatar von DerMitDenZweiLinkenHänden
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    Hinterbrühl bei Wien
    Beiträge
    931
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schöne Bilder! bitte mir, bitte mir!

    Hier ein Bauabschnittsbericht:

    Die Ruderanlenkung am Höhenruder geschieht mit einem z-förmig gebogenen Stift.







    Was mich stört ist, dass die Angriffsfläche des Stiftes im Ruder sehr klein ist. Deshalb habe ich ein 2,4mm CFK-Rohr in ein noch dickeres CFK-Rohr geklebt. Dann ein 6mm Loch ins Höhenruder gebohrt und das Vohrkonstrukt eingeklebt. Das hat nicht nur den vorteil einer größeren Angriffsfläche, man kann bei der Montage des Höhenruders (Klebearbeit) den Stift leicht einführen und kleben.





    So siehts dann aus - da kam dann noch weißer Lack drüber.



    Beim Flächen-Mittelstück war die korrespondierende Aufnahme im Rumpf nicht passend und musste erweitert und ein bissl "verschoben" werden. Ohne diese Arbeit ließ sich die Fläche zwar einstecken, aber nur mit Gewalt auf den Rumpf drücken. Sie ging "freiwillig" nur so weit Richtung Rumpf wie im unteren Bild.







    Den Nylonteil in dieser Flächensteckung werde ich mit 2,5mm Abstand montieren. Das ist ungefähr die Wanddicke der Aufnahme am Rumpf. Dann passt die Steckung genau.



    Kurt
    Flugzeugseite im Aufbau: http://www.flaechenflieger.at
    Hubschrauber und Videos: http://www.modellhubschrauber.at
    Like it!

  10. #85
    User
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    538
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Problem hatte ich auch. Ich habe die weißen Dinger weggelassen. Die Stifte müssen ja nur nach oben und zur seite passen und das tun sie bei mir.

    Torsten
    Like it!

  11. #86
    User Avatar von DerMitDenZweiLinkenHänden
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    Hinterbrühl bei Wien
    Beiträge
    931
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich mach grad das Tragflächenmittelstück. Da geht ein Alu-Rohr durch, auf welches die Tragflächen gesteckt werden.
    Klebt man das Rohr üblicherweise im Flächen-Mittelstück fest oder lässt man das frei verschiebbar / abnehmbar?

    Kurt
    Flugzeugseite im Aufbau: http://www.flaechenflieger.at
    Hubschrauber und Videos: http://www.modellhubschrauber.at
    Like it!

  12. #87
    User
    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Nimmerland
    Beiträge
    2.250
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    freiverschiebbar
    Like it!

  13. #88
    User Avatar von DerMitDenZweiLinkenHänden
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    Hinterbrühl bei Wien
    Beiträge
    931
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard



    Danke!

    Weiter im Bericht:
    Die Tragflächenverbindungen habe ich abgeschliffen und entfettet.



    Auf der Unterseite des Mittelstückes werden ebenfalls Nylonteile eingesetzt. Diese liegen aber zum Teil auf der Oberseite des Rumpfes auf. Ich habe daher die Löcher etwas Richtung Rumpfspitze hin vergrößert / verlagert.



    Kurt
    Flugzeugseite im Aufbau: http://www.flaechenflieger.at
    Hubschrauber und Videos: http://www.modellhubschrauber.at
    Like it!

  14. #89
    User
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    190
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Kurt,

    warum hast Du denn vorne am Mittelstück noch extra Löcher für die Beleuchtung gemacht ?

    Ich habe die Kabel durch die beiden Löcher mit den Kunststoffringen geführt.

    lg

    Frank

    P.S. Wenn man die beiden Löcher mit den Plastikrändern nimmt kommen die Kabel auch genau in den Ecke heraus.
    Ich hoffe Du hast das Bild vom Cockpit per Mail erhalten
    Like it!

  15. #90
    User Avatar von DerMitDenZweiLinkenHänden
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    Hinterbrühl bei Wien
    Beiträge
    931
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi!

    warum hast Du denn vorne am Mittelstück noch extra Löcher für die Beleuchtung gemacht ?
    Ich führe die Lichtkabel durch den vorderen Kanal der Flächen, der mit einem runden Loch am Tragflächenansatz endet. Und bilde mir ein, dass es vom korrespondierenden Loch im Mittelstück keine Verbindung zu den beiden "originalen" Löchern gibt. Hmmmm, muss mir das noch mal ansehen.

    Danke, das Bild habe ich bekommen!

    Kurt
    Flugzeugseite im Aufbau: http://www.flaechenflieger.at
    Hubschrauber und Videos: http://www.modellhubschrauber.at
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Baubericht Cessna 182 Skylane 2.10m. CMPro
    Von Marvin_S im Forum Elektroflug
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 09:29
  2. Beleuchtung Cessna 182 Skylane von CMPro
    Von 4Motion im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 18:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •