Anzeige 
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: REX5 Plus im Fireworks 3

  1. #1
    User
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    148
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard REX5 Plus im Fireworks 3

    Huhu ihr.

    Habe einen neuen Firewoks 3 mit Disserfläche aufgebaut und verwende in ihm einen REX5 Plus. Muss dazu sagen das ich bei dem RX die Antenne verlängert habe, um rund 50cm. Habe ich so empfohlen bekommen. Antenne geht oben an der Haube raus und dann AUSSEN am Rumpf mit Tesa fixiert, am Ende hängt noch rund 20cm Antenne runter. Antennndraht hat nirgendwo Kontakt zu CFK und geht auch nicht zwischen den Servos durch oder so.

    Mein Problem ist das ich Störungen habe, und die am meisten wenn er etwas tiefer und weiter weg ist.

    Ich hätte noch einen REX5 MPD hier, den ich testen könnte, auch mit verlängerter Antenne. Den hab ich momentan im Birdy. Da hatte ich bis jetzt keine Probleme.


    Ich würde wenn dann noch auf einen kleinen ACT Empfänger ausweichen, mit diesen habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Habt ihr Tips zur beseitigung der Störungen, oder würdet ihr auch gleich sagen "anderer RX"?

    mfg+danke
    andy
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    16.04.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    1.401
    Daumen erhalten
    52
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin
    Gleichen Fehler hatte ich auch.Aber bei war dann beim näheren hinsehen die Antenne direkt am Empfänger gebrochen.Habe sie neu verlötet und die Antenne noch 20cm verlängert .Funktioniert jetzt super.
    Gruß aus dem Hohen Norden
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    148
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habe mal den MPD eingebaut und werde nachher testen gehen.

    andy
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    Hurdegaryp/Niederlande
    Beiträge
    145
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard MPD

    Hatte auch einige Jeti MPD empfanger. Wenn mann alleine fliegt gibts kaum probleme aber bei wettbewerb einsatz sind sie werklich nicht ausreichend. Wenn mann dicht bei andere transmitter fliegt gehen sie in die ecke. Egal welches kanal das ist.
    Brauche jetzt MZK sexta profi und bin sehr zufrieden damit.
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    148
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi.

    Habe Heute nochmal die Antenne verlängert, rund 10cm normal und dann mit Kupferlackdraht bis zum Seitenleitwerk abgespannt. Ist besser geworden, aber so ganz vertraue ich dem doch nicht. Möchte das Modell ungern wegen ner Störung in den Dreck hauen.

    Was ist mit dem MZK Penta Profi? Ginge der nicht auch? Der würde gut bei mir passen von den Maßen her!
    Der Sexta Profi ist zu groß!

    andy
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von WIESEL
    Registriert seit
    19.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    3.662
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jan Henning, welche Länge hatte dann die Antenne zuletzt ?

    Gruß Peter Gernert GER 86
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    148
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hab mir einen Penta Profi bestellt. Mehr als probieren wird wohl nicht helfen... ich werde berichten.

    mfg
    andy
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    14.05.2002
    Ort
    Porta Westfalica
    Beiträge
    3.763
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mein Tipp:

    Antennenkabel im Rumpf verlegen und mit Stahldraht
    0,3 mm nach hinten verlängern - und zwar so, dass mindestens 35 cm hinten frei in der Luft liegen.

    Aerodynamisch günstig und sicher. Kontakt des
    Drahtes mit der Rumpfkohle hat keine Probleme
    gemacht.

    Peer
    .....bisschen tiefer kannste noch !
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    16.04.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    1.401
    Daumen erhalten
    52
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin
    ca 65cm und etwa 30cm davon frei hängend wie auch Peer das vorgeschlagen hat
    Gruß Janni
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    148
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi ihr.

    Nachdem das Wetter die letzten Wochen bei uns so schlecht war, erfolgte nun Gestern sowie Heute die ersten Testflüge mit dem neuen Empfänger, Antenne unverlängert.

    Ich muss sagen das sich nicht viel geändert hat, bzw. trau ich mich nicht richtig weg zu fliegen weil ich angst habe er schmiert durch Störungen und Servozucken ab. Sollte ich die Antenne verlängern und zum Seitenleitwerk abspannen? Im Rumpf wie oben geschrieben und hinten raushängen lassen?

    Ich weiss nicht wo das Problem liegt, die Antenne hat nirgendwo Kontakt zum CFK... da hatte ich schon weitaus andere Flieger von denen ich Störungen erwartet hätte.... (Empfänger direkt zwischen einem 130A Antrieb etc.)


    Wenn ihr noch Tips habt immer her damit.

    mfg
    andy
    Geändert von nograce (12.11.2008 um 19:08 Uhr)
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    02.10.2007
    Ort
    LB
    Beiträge
    20
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wenn ihr noch Tips habt immer her damit.

    Hatte mal Servozucken mit dem Jeti MPD -ging weg als ich die Servokabel
    anders verlegt und verdrillt habe.D47 mögen es scheinbar nicht ,wenn das Kabel des Nachbarservos unter ihnen durchläuft.
    MZK penta pro hatte ich noch nie Probleme.

    Ist die Antenne auch irgendwo abgewinkelt ? So dass sie aus keiner Richtung
    "als Punkt" gesehen wird ? ...(war das verständlich ??)
    -vielleicht am Slw hochkleben oder so.
    oder in den Querruderspalt und am Ende ca.5cm nach hinten rausbiegen,-damit habe ich die besten Erfahrungen(allerdings ohne Kohle).
    -1m20 Antennenlänge vermeiden (hab ich irgendwo gelesen).
    -am besten Originallänge oder ca 90cm.

    Das sind jetzt halt meine Erfahrungen,vielleicht hilft das Dir weiter.
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    14.05.2002
    Ort
    Porta Westfalica
    Beiträge
    3.763
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von nograce
    .... Antenne unverlängert.
    ......Ich weiss nicht wo das Problem liegt
    Das Problem liegt zwischen Deinen Ohren !
    Was ist so schmerzhaft daran, die Antenne zu verlängern ?

    Peer
    .....bisschen tiefer kannste noch !
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    25.08.2007
    Ort
    Milkyway
    Beiträge
    1.082
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich zitiere mal aus der deutschsprachigen Anleitung des Rex 5 Plus:

    Vor einem Kürzen oder Falten der Antenne wird
    dringend gewarnt. Auf die Verlegung der Empfängerantenne in Nähe von Metallleitern reagieren die
    Empfänger empfindlich durch Reichweitenverlust. Erfahrungsgemäß ist es am günstigsten, die
    Antenne ganz oder zum Teil frei im Fahrtwind hinter dem Modell flattern zu lassen.
    zu finden z.B. hier: http://www.jetimodel.cz/eng/navode_de/rex_de.pdf

    Da sich Kohlefaser in dem uns interessierenden Frequenzbereich vergleichbar verhält wie Metall wird wohl obiges Zitat aus der Bedienungsanleitung auch hier gelten.
    Du setzt zwar jetzt einen MZK Penta ein aber das ändert noch lange nicht die Physik.

    sanfte Grüße
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    148
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habe nun die Antenne des Penta's verlängert und zum SLW abgespannt, deutlich besser. Ich denke so werde ich es lassen.

    mfg
    andy
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Es geht wieder los
    Von Le concombre masqué im Forum Rennsegelyachten
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.11.2006, 23:37

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •