Anzeige Anzeige
  www.balsabar.de
Seite 8 von 13 ErsteErste 12345678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 188

Thema: Saalflugklasse Ministick

  1. #106
    User
    Registriert seit
    02.10.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    630
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Minstick "minislick"

    Hallo liebe Ministick-Fans,

    hier ein Link zum Bau eines Minislicks von Alan Cohen persönlich.

    es grüßt Dieter
    Wenn man seine Ruhe nicht in sich findet, ist es zwecklos, sie andernorts zu suchen. (La Rochefoucauld)
    Like it!

  2. #107
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.580
    Daumen erhalten
    228
    Daumen vergeben
    297
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mein erstes Carbon-Fliegerle ist fertig. Spannweite 180 mm Gewicht 1,2 Gramm.
    Ich habe Material verwendet das noch in meinem Bestand vorhanden war. Die Umrandungen von Tragfläche, Höhen- und Seitenleitwerk bestehen aus 0,2 x 0,8 mm Carbon. Die Rippen bestehen aus zwei mal 0,2 x 0,8 mm Carbon mit einer Zwischenlage von 0,8 mm Balsa. Die Carbon Stripps stehen vorne und hinten etwas über damit die Umrandung dazwichen passt. HLW und SLW sind einfache Ringe wobei das HLW beim aufkleben auf den Leitwerksträger in Form bebracht wird. Die Tragflächenstützen und der Leitwerksträger bestehen aus 1,0 mm Rundkohle. HLW und SLW sind mit der gekreuselten Folie bespannt die Tragfläche mit der glatten leichten Folie. Zum verstellen von Anstellwinkel und Kurve habe ich zwei Aderendhülsen genommen. Das Gewicht läßt sich sicherlich noch reduzieren wenn man Papierröhrchen verwendet und den Leitwerksträger aus Balsa macht. Ich habe schon ein wenig gegooglet und habe 0,5 und 0,8 mm Rundkohle gefunden. Als Kleber wurde nur sehr sparsam Sekundenkleber verwendet. Das Modell fliegt sehr zufriedenstellend.

    Gruß Heinz

    Name:  c1.JPG
Hits: 1984
Größe:  180,3 KB

    Name:  c2.jpg
Hits: 1826
Größe:  103,2 KB

    Name:  c3.JPG
Hits: 2042
Größe:  192,4 KB
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  3. #108
    User
    Registriert seit
    19.03.2008
    Ort
    wilder Süden
    Beiträge
    272
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heinz,

    da fehlt jetzt nur noch ein richtiger Kohlepropeller

    Und als Rumpf ein Kohlerohr aus dem HLW-Bau.

    Alternativ wäre noch schwarze Farbe genannt.
    Grüßle vom Gummimann

    aus dem wilden Süden
    Like it!

  4. #109
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.580
    Daumen erhalten
    228
    Daumen vergeben
    297
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Auf "Hight-Tech" folgt Low-Tech. Ich habe nochmal mein erstes Saalflugmodell nachgebaut das ich 1957/58 gebaut habe. Es ist das P1 Modell von Günter Maibaum, der Plan ist hier zu sehen in Beitrag # 18. Es war schwierig geeignete Strohhalme zu bekommen. Früher waren in einer Packung alle Durchmesser zu finden, heute haben die Halme fast alle den gleichen Durchmesser. Es werden 3 verschiedene Durchmesser benötigt Rumpf, Leitwerksträger und die Flächenbefestigung die man zum trimmen verschieben kann. Das Modell ist mit hauchdünnem Crom-Nickel Draht verspannt auf Bild 3 gut zu sehen. Das Modell ist nach Plan gebaut mit einer kleinen Änderung, statt der Lagerperle aus Glas habe ich eine Teflonscheibe benutzt.
    Spannweite 350 mm, Gewicht 1,2 Gramm.

    Gruß Heinz

    Name:  lo1.JPG
Hits: 1799
Größe:  121,5 KB

    Name:  lo2.JPG
Hits: 1720
Größe:  146,5 KB

    Name:  lo3.JPG
Hits: 1722
Größe:  157,5 KB
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  5. #110
    User
    Registriert seit
    02.10.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    630
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heinz,

    wie ich mit Freude sehe, ist Deine Saalflugbegeisterung gerade recht groß. Hast Du eigentlich die Möglichkeit, regelmäßig in einer Halle zu fliegen? So ein Modellpark braucht doch ordentlich Bewegung.

    es grüßt herzlich Dieter
    Wenn man seine Ruhe nicht in sich findet, ist es zwecklos, sie andernorts zu suchen. (La Rochefoucauld)
    Like it!

  6. #111
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.580
    Daumen erhalten
    228
    Daumen vergeben
    297
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Dieter, nach dem P1 habe ich mir selbst gesagt , so nun reichts aber, es ist ja auch ein schöner Abschluß da es mein erstes Saalflugmodell war. Ich kann mich erinnern das trotz unzureichender Materialien das Modell damals schöne Flüge zeigte.
    Es macht einfach sehr viel Spass diese Modellchen zu bauen. Mittlerweile haben sich 6 Schuhkartons mit jeweils 2-3 Modellen angesammelt was sich bei meinen geringen Platzverhältnissen noch gut bewältigen läßt.
    Eine Halle habe ich noch nicht wenn ich nach meinem "Handicap" wieder einsatzfähig bin werde ich in meiner örtlichen Turnhalle mal um ein paar Termine nachfragen.
    Im Anhang ist noch mal der Plan mit mehr Informationen und die Herstellung der Luftschraube zu sehen falls jemand das Modell bauen möchte.

    Gruß Heinz

    Name:  lo4.jpg
Hits: 1939
Größe:  97,8 KB

    Name:  lo5.jpg
Hits: 1814
Größe:  112,6 KB
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  7. #112
    User gesperrt
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    110
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heinz,
    vielen Dank für den Plan. - Wunderbar -
    Auch der Plan für die Luftschraube ist hervorragend.
    Jedenfalls für mich, da ich noch nicht so viele Infos über Saalflug habe.

    Mit fröhlichen Grüßen

    Thomas
    Like it!

  8. #113
    Vereinsmitglied Avatar von StephanB
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.913
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von hastf1b Beitrag anzeigen
    Eine Halle habe ich noch nicht wenn ich nach meinem "Handicap" wieder einsatzfähig bin werde ich in meiner örtlichen Turnhalle mal um ein paar Termine nachfragen.
    Hi,
    meine Erfahrungen mit einem Ministick in einer Halle waren ernüchternd. Die Flugzeiten waren nicht länger wie im Wohnzimmer. Es gab immer irgendwelche Turbulenzen und Luftströmungen, die das kleine Modell am Erklimmen grösserer Höhen gehindert haben. Aber ich drücke auf jeden Fall fest die Daumen.
    Grüße
    Stephan
    Inter-Ex 2019 am 07.-08.09.2019 in Vittersbourg/ FR, nahe bei Saarbrücken.
    Like it!

  9. #114
    User
    Registriert seit
    02.10.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    630
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Stephan,

    Heizung/Lüftung aus und wenn dann die Kollegen aus der RC-Zunft ihren Kaffee trinken (den Du natürlich mitbringen mußt), kannst Du nach einigen Minuten durch ein ruhiges Luftmeer fliegen. Dann klappt es auch mit den längeren Flugzeiten.

    es grüßt Dieter
    Wenn man seine Ruhe nicht in sich findet, ist es zwecklos, sie andernorts zu suchen. (La Rochefoucauld)
    Like it!

  10. #115
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.580
    Daumen erhalten
    228
    Daumen vergeben
    297
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Als wir vor vielen,vielen Jahren noch in der großen Dortmunder-Westfalenhalle fliegen durften (meist wenn umgebaut wurde Radrennbahn u.s.w.) wurden während der Durchgänge alle Türen geschlossen bis auf eine Tür für "Notfälle". Dort stand ein Posten der Nachzügler erst nach dem Durchgang die Türe wieder öffnete.
    In einer Turnhalle geht es nur dann wenn nicht gleichzeitig andere Aktivitäten stattfinden wie Ballspiele u.s.w. Man muß sich da nach den Möglichkeiten richten und dem Hallenwart mal zeigen das die Modelle keinen Schaden anrichten können ich denke dann sollte das schon gelingen.

    Gruß Heinz
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  11. #116
    User gesperrt
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    110
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Verspannung ?!?

    Hallölle,
    ich hätte da nochmal eine Frage (nicht nur) zu dem Plan von dem P1-Modell.
    Auf vielen alten Plänen haben die Saalflugmodelle eine Verspannung.
    Bei den modernen Fliegern ist aber nie eine Verspannung vorgesehen.
    Aus welchem Grund wurde früher verspannt? Und, wenn ich heute nach einem alten Plan baue (mit "modernen" Material und Klebstoffen), muss dann auch noch verspannt werden??

    mit fröhlichen Grüßen

    Thomas
    Like it!

  12. #117
    User
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    OÖ.
    Beiträge
    165
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Thomas

    Verspannen ist keine Zeiterscheinung,
    sondern eine Frage der Wettbewerbsklasse.
    Einsteiger und einfachere Klassen sind robuster gebaut
    und ohne Verspannung, z.b. TH oder Ministick.
    Die Königsklasse F1D ist verspannt.
    Die Klassenregeln sagen, was erlaubt ist.
    Es gibt noch viele verschiedene Klassen.
    Weiter verbreitet sind vermutlich die robusteren unverspannten Modelle.

    gruß Markus
    Like it!

  13. #118
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.580
    Daumen erhalten
    228
    Daumen vergeben
    297
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier mal die Bestimmungen zum nachlesen. http://www.modellflug-im-daec.de/bemod/bemod_index.htm
    Unter Teil 433 nachschauen.


    Gruß Heinz
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  14. #119
    User gesperrt
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    110
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Verspannung

    Hallo Markus,
    vielen Dank für diese Info.
    Das war mir so noch nicht klar - aber es ist nachvollziehbar.

    Hallo Heinz,
    Danke für den Link - da hab ich einiges zu lesen.

    Letztendlich werde ich aber sicherlich bei den kleineren, robusteren Modellen, wie eben dem Ministick (und ähnlichen) bleiben.
    Bei größeren Modellen wüsste ich auch nicht, wo fliegen lassen.
    Oder kennt jemand zufällig einen, welcher hier in Frankfurt/M fliegt?

    mit fröhlichen grüßen

    Thomas
    Like it!

  15. #120
    User
    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    195
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hastf1b,
    Danke für die Veröffentlichung des Plans von G. Maibaum. Mit eben diesem Modell bin ich 1968 Landesjugendmeister in der Dortmunder Westfalenhalle geworden. Ein Modell ist auf der Zwischendecke mit den Scheinwerfern gelandet und wir haben es wieder herunter geholt.
    Günter Maibaum hat u.a. auch mir geholfen, die Steigung der Luftschraube zu ändern,
    Luftschraubenblatt mit der Zunge angefeuchtet und verdreht, festgehalten bis zur Trocknung, dann die andere Hälfte des Propellers. Ich war platt, als das Modell bis unter die Hallendecke stieg und auch langsam wieder herunter kam.
    Wir hatten damals im Düsseldorfer Aeroclub e.V. in der Kronprinzenstraße mit ca. 10 Mitgliedern mehr als 20 Modelle gebaut, fast in Serie.
    Grüße
    flieger-ralf
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •