Anzeige Anzeige
www.balsabar.de  
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 21 von 21

Thema: "Erfindungen" die sich nicht bewährt haben

  1. #16
    User gesperrt
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    110
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo an alle.
    Habt Dank für die ausführlichen Informationen.
    So ist das doch ein richtiger Leckerbissen hier im Forum.
    Hoffentlich gibt es noch mehr Beispiele und Erklärungen hier.

    Hallo flieger-ralf,
    Vielen Dank für deine Aufschlussreichen Infos.
    Diese Erklärung hilft mir schon sehr viel. Noch genauer brauche ich es nicht. Es würde dann wahrscheinlich auch (zumindest für mich) zu theoretisch werden.

    Schöne Grüße

    Thomas
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Selfkant-Tüddern
    Beiträge
    319
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von flieger-ralf
    Diese Bauweise wurde daher nicht weiter verfolgt.
    Nicht ganz richtig..................................
    Ende der siebziger Jahre sind einige Namhafte Flieger aus dem Westen der USA (West Coast) noch solche Modellen geflogen. Die derzeit bekanntesten Piloten die mit eine solche Auslegung experimentiert haben waren Jim Walters, Bob Isaacson und Lee Hines.
    Weiss das ziemlich genau da Ich die Maschine von Lee sehr oft geflogen habe Ausdämpfung von Störungen waren aber die grosse Schwäche und um dies einigermassen gut hin zu kriegen musste mann die Kurve schon sehr Eng einstellen. Genau wie Ralf dies erwähnte.
    Letzendlich haben wir im Rumpf neue Löcher gebohrt und die Fläche unter normalen 3 grad zur Rumpfmitte gestellt.
    Erinnere mich jetzt noch das die Maschine danach super flog. Und das war ziemlich genau vor 29 Jahre !!!
    Dezember 1979, Miles Square Park, Costa Mesa, 30 Km Südlich von LA...............

    Arno ex-Wettbewerbspilot........
    Schaum gehört auf's Bier; nicht in die Luft .........
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    195
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Arno,
    schön Dich hier zu treffen. Die Auslegung des Modells nach dem Umbau entspricht ja durchaus dem Standard. Nach meiner Kenntnis hat auch ein Deutscher ein F1A-Modell und eine kleinere Version als F1H gebaut aber auch diese Konstruktion wieder verworfen. Scheint sich insgesamt nicht bewährt zu haben.
    Grüße
    flieger-ralf
    Like it!

  4. #19
    User gesperrt
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    110
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bauplan Boeing L 15

    Hallo,
    durch Zufall habe ich einen Bauplan eines Motorfliegers in eben dieser auslegung bekommen.
    Laut dem Bauplan ist bei dem Höhenleitwerk das Profil auf der Unterseite(???) und die oberseite des HLW ist eben (???)
    Wie funktioniert das ????

    gruß

    Thomas

    Name:  FULL SIZE PLAN L15      klein.jpg
Hits: 573
Größe:  104,3 KB
    Like it!

  5. #20
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    Erkrath
    Beiträge
    1.171
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    56
    0 Nicht erlaubt!

    Standard "Erfindungen" die sich nicht bewährt haben

    Es soll Leute geben, die müßten hier alle ihre Modelle aufführen.
    Gruß Georg
    Like it!

  6. #21
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.832
    Daumen erhalten
    267
    Daumen vergeben
    376
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Metallbauweise

    Es gehört nicht unbedingt hierher aber ich wollte keinen neuen Beitrag eröffnen.

    Die Metallbauweise ist wahrscheinlich eingeführt worden weil es zu einer Zeit "verpönt" oder gar verboten war ausländische Materialien zu verwenden. Auf dem Bild (3) sieht man die unterschiedlichen Profile die man zum bauen zur Verfügung hatte. Auffallend ist auch das man damit sehr sauber bauen konnte. Unter dem letzten Bild wird sogar berichtet das die Metallbauweise leichter als Sperrholz/Kiefer war. Ich glaube das es für viele interessant ist diese Bauweise kennen zu lernen da es wahrscheinlich nur noch sehr wenige Modellflieger gibt die Modelle in dieser Bauweise noch selbst gebaut haben. (Ich selbstverständlich auch nicht. )

    Aus dem Bändchen "Flugmodellbau" von 1938

    Schöne Grüße Heinz

    \______________l______________/
    ~~~~o~~~~

    Name:  mbw1.jpg
Hits: 449
Größe:  149,4 KB

    Name:  mbw2.jpg
Hits: 546
Größe:  159,1 KB

    Name:  mbw3.jpg
Hits: 520
Größe:  132,6 KB
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Sporn bauen und befestigen, was hat sich bewährt?
    Von Gast_10888 im Forum Segelflug
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 22:45
  2. Alt bewährt in neuem glanz
    Von skybreaker im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.02.2007, 16:44
  3. Welche Kersonsinpumpen haben sich bewährt ???
    Von christoph.43 im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 18:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •