Anzeige Anzeige
www.balsabar.de   modellflug-xxl.com
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 106

Thema: PZL M-18 Dromader (Plan von Heiko Preisler): Baubericht

  1. #31
    User Avatar von Hans-Jürgen Fischer
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    4.619
    Daumen erhalten
    91
    Daumen vergeben
    499
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Eckart Müller
    Vielen Dank Hans-Jürgen. Da werde ich doch gleich mal die Abbildungen ergänzen.
    Darf ich die Seitenansicht auch dazu verwenden?
    lass die mal bitte besser weg..., dann kann es keinen Ärger geben.

    Gruß
    Hans-Jürgen

    PS: vielleicht hat da Godert (Agrarflieger) etwas was man benützen könnte, also Seitenansicht einer Maschine der "INTERFLUG"
    Anfragen nur per PN oder Mail, bitte keine telefonische Anfragen, oder Kontaktaufnahme
    Like it!

  2. #32
    Moderator Avatar von Eckart Müller
    Registriert seit
    03.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    11.729
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nun gut, dann verwende ich eine andere Abbildung, die ich selbst angefertigt habe.

    Name:  RCN-PZL_M18B-Dromader-300.jpg
Hits: 5136
Größe:  94,5 KB
    Gruß
    Eckart
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Prignitz
    Beiträge
    195
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Eckart,

    da muss ich jetzt aber ein wenig meckern:

    Die Kennung DDR-EMS hat es nie gegeben. Alle M-18 der Interflug hatten DDR-TKx, DDR-TLx oder DDR-TMx Kennungen.

    Nichts für ungut
    Godert
    Like it!

  4. #34
    Moderator Avatar von Eckart Müller
    Registriert seit
    03.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    11.729
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, Du meckerst mit Recht. Im Laufe der Zeit wird man gelegentlich etwas großzügig.

    So ist das wohl besser und inzwischen auch ziemlich vollständig, oder?:

    Name:  RCN-PZL_M18B-Dromader-300.jpg
Hits: 5090
Größe:  105,2 KB

    Nochmal vielen Dank für Deine Bilder, Godert!
    Gruß
    Eckart
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Prignitz
    Beiträge
    195
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    sieht schon gut aus, wenn Du jetzt noch die Rumpfnase nicht rot, sondern gelb machen könntest, und die Kennung in ...-TMB bis ...-TMK ändern, (zu - TMS hat die Anzahl der Maschinen nicht mehr gereicht), oder mach -TKS oder -TLS draus, dann wäre es perfekt.
    Gruß
    Godert
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    1.967
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, nachdem die Scale Details anderer Leute geklärt sind kann ich mit meinem Baubericht frotfahren. Leider bin ich nicht zeitnah dazu gekommen, die Bilder hier einzustellen, daher nun mehrere Baustufen:

    Im Plan geht Heiko davon aus, das Gewinde direkt ins Holz zu schneiden. Da ich den Flieger vermutlich nicht komplett ins Auto bekomme, ist mir das für häufige Montagen zu unsicher. Die üblichen Einschlagmuttern, die man einharzen muss, finde ich auch nicht so gelungen. Von Graupner gibt es diese wunderbaren Teile.

    Name:  00-Flachenbefestigung.jpg
Hits: 5115
Größe:  64,8 KB

    Dann habe ich mich daran gemacht, den Rumpf fertig zu stellen. Beplankung vorn unten und am Rücken. Nichts aufregendes hier.

    Name:  01-Rumpf.jpg
Hits: 4894
Größe:  23,1 KB

    Dann die Heck-Sektion. Hier hatte ich weiter oben im Thread gemutmaßt, dass das Teil R29 nicht richtig im Plan angegeben sei. Stimmt aber nicht. Alles passt perfekt (das weiß man aber erst, wenn man das Leitwerk eingesteckt hat).

    Name:  02-Heck.jpg
Hits: 5074
Größe:  36,6 KB

    Dann ging es an die Nase bzw. den Chemikalientank mit dem abnehmbaren Deckel. Da habe ich mir schon einige Gedanken gemacht. Insbesondere gefiel mir im Plan nicht, dass R25 oben schmaler ist, als R22. So wie ich das Flugzeug interpretiere, gibt es hier keinen Knick. Also habe ich Spant R25 idendisch mit R22 hergestellt. Heiko hatte mir dazu auch privat geschrieben, aber hier setze ich meinen Kopf durch Vermutlich kann man keinen Unterschied feststellen, wenn das Modell dann da steht.

    Name:  03-Nase.jpg
Hits: 4921
Größe:  47,1 KB

    Beplankt wurden die Teile jeweils halb (danke für den Tipp Heiko!). Ich habe erst überlegt, die Beplankung komplett in eins zu machen, und nach dem Trocknen den Deckel mit einer feinen Säge freizulegen, aber das erschien mir dann doch nicht so gut. Aber so lange alles festgesteckt war, habe ich in einem Übergeschliffen und so sitzt der Deckel wirklich gut.

    Name:  04-Nase.jpg
Hits: 4887
Größe:  47,2 KB

    Übrigens: mit den Oracover Abfällen habe ich Zwischenlagen eingesetzt, die das Festkleben verhindern.

    Name:  05-Nase.jpg
Hits: 4899
Größe:  43,7 KB

    Nicht so schlecht:

    Name:  06-Rumpf.jpg
Hits: 4812
Größe:  16,5 KB

    Dann habe ich noch das Leitwerk gebaut. Auch hier habe ich erst überlegt, ein profiliertes Leitwerk zu bauen, bin aber davon abgekommen. Einerseits meinte Heiko, dass sich das im Flug ungünstig auswirken kann (nicht muss), dann das Mehrgewicht und schließlich: meine DC-6 soll auch irgendwann weiter kommen und geplant war die Dromader als "Zwischenmahlzeit".

    Übrigens sitzt die Heck-Positionsleuchte bei der Dromader im Seitenruder. Das wird natürlich auch gemacht. Ich habe festgestellt, das die Heckleuchte im Flug in der Dämmerung sehr nützlich ist und sie ist auch Scale.

    Name:  07-Seitenleitwerk.jpg
Hits: 4895
Größe:  29,4 KB

    Das Höhenleitwerk ist auch wenig spektakulär. Die 5x4 und 10x4 Leisten habe ich mit meiner neuen kleinen Proxxon FET Kreissäge hergestellt. Was für eine Erleichtung. Mit Rüsten (Auf- und Abbau der Maschine und anschließendem Reinigen) dauert der Spaß, sieben Leisten zu schneiden keine 10 minuten. Der direkt anschließbare Staubsauger ist Gold Wert!

    Name:  08-HLW.jpg
Hits: 4795
Größe:  15,6 KB

    So, mal wieder alles zusammengelgt als kleine Motivation:

    Name:  09-Gesamt.jpg
Hits: 4775
Größe:  27,9 KB

    Allen hier im Forum ein herzliches Dankeschön für die super Unterstützung. Da in den Vereinen nur noch wenig gebaut wird, ist das Gold Wert.

    Einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Neues Jahr!
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    1.967
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Erst einmal allen ein frohes Neues Jahr und viel Glück!

    Ich habe gestern noch die Kabinenhaube gebaut. Dabei habe ich lange überlegt, ob ich nach dem Plan von Heiko baue oder nicht. Da ich meine DC-3 bereits zum Teil selbst konbstruiert habe und nun über der DC-6 brüte, weiß ich, wie schwierig es ist, aus wenigen Zeichnungen und Bildern das Richtige rauszuziehen. Also: es ist keine Kritik, sondern vielmehr eine andere (nicht notwendigerweise richtige) Interpretation der Zeichnungen. Vielleicht ist es auch nur meine eigene Pedanterie.

    Also: Die Nase (der Chemikalientank) geht von vorn von einer Ellipse in ein abgerundetes Trapez bei dem Cockpit über. So wie ich die Zeichnungen und Bilder interpretiere, setzt sich der Winkel des Behälters in der Voderansicht des Cockpits fort. Allerdings gibt es wohl Zeichnungen unterschiedlicher Qualität. Die bereits zitierte polnische Zeichnung, die recht detailliert wirkt (die auch die Basis für seine Konstruktion war), unterscheidet sich in der Cockpit-Sektion von anderen Zeichnungen, die ich zwischenzeitlich gesammelt habe.

    Langer Rede kurzer Sinn: ich habe die Cockpit-Sektion etwas umkonstruiert. Noch einmal: hier gibt es kein Richtig oder Falsch sondern das ist alles Geschmackssache. Ich habe mich primär an den Fotos orientiert.

    Hier meine Interpretation. Übrigens: die aus den Teilen R30 geblidete Brücke muss vorn ins Cockpit und nicht - wie auf dem Plan - hinten. Mindestens ist die Zeichnung so, dass sie nur vorn passt.

    Darüber hinaus habe ich das ganze noch etwas verstärkt. Hinter den Haupt-Träger aus Balsa habe ich noch eine 2mm Kieferleiste geklebt. Das macht kaum Mehrgewicht, aber wenn das Kamel doch mal auf die Nase fällt, hält die Kabine mehr aus.


    Erst habe ich die Beplankung direkt vor dem Cockpit nach eigenem Ermessen erneuert. Dabei habe ich auch gleich den Dachträger eingesetzt.

    Name:  CIMG1934.jpg
Hits: 4942
Größe:  36,8 KB

    Die Buchenrundstäbe habe ich mit Oracover bebügelt. Ich wollte bei der Kälte nicht ewig lüften müssen, nach dem Lackieren. Auch habe ich einen Boden eingesetzt.

    Name:  CIMG1939.jpg
Hits: 4770
Größe:  37,4 KB

    Die hintere Verkleidung habe ich - entgegen Heikos Vorschlag - aus Balsa gemacht. Ist mir einfach symphatischer.

    Name:  CIMG1940.jpg
Hits: 4778
Größe:  32,0 KB

    Das Cockpit kommt den Original recht nahe, wie ich finde.

    Name:  CIMG1942.jpg
Hits: 5659
Größe:  39,7 KB

    Hier kann man auch sehen, dass ich die Leitwerke bereits bebügelt habe.

    Name:  CIMG1941.jpg
Hits: 4835
Größe:  26,8 KB

    Viel zu bauen ist nun nicht mehr. RC-Einbau, Motor, Lufthutze über dem Cockpit, Sternmotoratrappe, Motoreinbau, Ölkühler untern dem Rumpf, Fahrwerk. OK, ich nehme das zurück. Es ist noch einiges
    Like it!

  8. #38
    User Avatar von Hans-Jürgen Fischer
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    4.619
    Daumen erhalten
    91
    Daumen vergeben
    499
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die bereits zitierte polnische Zeichnung, die recht detailliert wirkt (die auch die Basis für seine Konstruktion war), unterscheidet sich in der Cockpit-Sektion von anderen Zeichnungen, die ich zwischenzeitlich gesammelt habe.
    aha, da gibt es also mehrere Zeichnungen, auch eine polnische.......
    Ich hab mal wieder nix.......

    Gruß
    Hans-Jürgen
    Anfragen nur per PN oder Mail, bitte keine telefonische Anfragen, oder Kontaktaufnahme
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    1.967
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    OK, OK, ich habe mich wohl nicht ganz präzise ausgedrückt.

    Hier einmal ein Vergleich des Cockpits verschiedener Versionen:

    Name:  CockpitVergleich.jpg
Hits: 4640
Größe:  37,3 KB

    Was ich meine, ist die Ausführung des Seitenfensters.
    Like it!

  10. #40
    User Avatar von Hans-Jürgen Fischer
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    4.619
    Daumen erhalten
    91
    Daumen vergeben
    499
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Alexander,

    seit deinen Erfahrungen mit der DC-3 weißt du dass nicht alle Zeichnungen exakt verkleinerte Originalpausen sind..........

    Weshalb und warum müssen wir hier nicht erörtern, und dann gibt es halt noch die Übersichtskizzen und bunte Rechner Profiles........ (Bei letzterem gibts natürlich auch ganz perfekte Zeichnungen)

    Wolfgang Zähle hat ja was bemaßtes geschaffen, der Modellsport Verlag in Baden-Baden hats in den Download gestellt......

    http://www.modellflug-international....q=getit&lid=20

    Name:  Dromader.jpg
Hits: 6133
Größe:  81,0 KB

    (c) bei W. Zähle/Modellsport Verlag

    Gruß
    Hans-Jürgen
    Anfragen nur per PN oder Mail, bitte keine telefonische Anfragen, oder Kontaktaufnahme
    Like it!

  11. #41
    User
    Registriert seit
    27.12.2003
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.536
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans-Jürgen,

    da muß ich mich zu deinem Tipp der Downloads bei der MFI mal zu Wort melden.

    So was habe ich mir in meiner aktiven Kaufzeit, diverser monatlicher Modellbau- und Flugzeitschriften, immer gewünscht. Die vorgestellten Modelle und Praxistipps in guter Dateiform wiederzufinden. Von diversen Unterlagenbeschaffungen mit Brief und Rückbrief incl. Porto und natürlich der Urhebergebühr war ich nicht gerade begeistert. Meist dauerte es ewig, oder es kam nur sehr bescheidenes an bzw. garnichts. Damit meine ich nicht mal die allseitsbekannten "Scaleunterlagenbeschaffer", sondern die vielen Quellen die meinten zu haben, es aber sehr ruhig angehen ließen.
    Darauf will ich jetzt aber nicht weiter eingehen.
    Ich finde die Idee von einem Verlag lobenswert. Sind zwar nach kurzer Sichtung wohl hauptsächlich Beiträge von angagierten Modellbauern, aber immerhin. Soll aber auch keine abschließende Betrachtung von mir sein.
    Aber sowas, weiter ausgebaut, ist vielleicht ein Weg der Verlage Käuferschaften zurück zu gewinnen.

    Alexander wird sich vielleicht ein wenig ärgern, hätte er wohl diese schöne Skizze der Dromader, gerne vorher gehabt (Heiko natürlich auch). Ist aber auch so ein schönes Cockpit geworden.

    Allen ein glückliches Neues Jahr!
    Bernd
    Like it!

  12. #42
    User Avatar von Hans-Jürgen Fischer
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    4.619
    Daumen erhalten
    91
    Daumen vergeben
    499
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Bernd,

    ja das ist eben die MFI (wo ist der Daumen hoch smilie?)

    Als ich noch aktiv war bei MFI da habe ich auch um 24.Uhr noch telefonisch die Fragen nach Unterlagen etc. beantwortet, nun damals gab es ja noch kein Internet, bzw. wer hatte das schon......

    Euch auch ein zufriedenes 2009!

    Gruß
    Hans-Jürgen
    Anfragen nur per PN oder Mail, bitte keine telefonische Anfragen, oder Kontaktaufnahme
    Like it!

  13. #43
    User
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    1.967
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    allen auch noch ein frohes Neues Jahr!

    So, für mich ist die Kabinenfrage nun erledigt. Ich habe das entsprechend umgestaltet und so bleibt es jetzt.

    Nun mache ich mich an den Sternmotor. Die 9 Zylinder werden aus 20mm Balsa Rundmaterial hergestellt. Aber wie bekomme ich akzeptable Kühlrippen hin? Das von Heiko vorgeschlagene Material habe ich nicht gefunden. Auf den Originalbildern ist erkennbar, wie super eng die Kühlrippen liegen. Aus wenigen Metern eigentlich kaum mehr erkennbar. Also mache ich das rein optisch. Die Balsastäbe werden mit Oracover Silber bespannt. Darüber habe ich klarsichtige Decals geklebt, die die schwarzen Elemente darstellen. Sieht nicht so schlecht aus. Alles wird auf eine 9-eckige Balsakonstruktion geklebt.

    Name:  CIMG1943.jpg
Hits: 4716
Größe:  136,1 KB
    Like it!

  14. #44
    User
    Registriert seit
    29.10.2005
    Ort
    Pulheim
    Beiträge
    216
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von AlexanderB
    Das von Heiko vorgeschlagene Material habe ich nicht gefunden.
    Hallo zusammen,

    das waren Kabelkanäle von IKEA :-) Gab es mal, um das Computerkabelgewirr auf und um den Schreibtisch herum zu sortieren.

    Aber auch Deine Idee ist nicht verkehrt!

    CU

    Heiko
    Like it!

  15. #45
    User
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    1.967
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    wieder viel Arbeit heute

    Die Sternmotoratrappe ist fast fertig. Hier ein paar Bilder. Mir ging es hier nicht um Scale, sondern nur um einen gewissen Eindruck.

    Den Rumpf habe ich auch schon teilweise bespannt.


    Das Motorgehäuse habe ich recht groß gewählt, damit der BL Motor nicht zu heiß wird.

    Name:  CIMG1944.jpg
Hits: 4661
Größe:  37,8 KB


    Hier das Ergebnis. Innen wird es noch schwarz angemalt. Noch nicht befestigt, sondern erst mal hingelegt.

    Name:  CIMG1946.jpg
Hits: 4767
Größe:  62,2 KB
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Baubericht PZL M21 DROMADER MINI (M 1/4,2)
    Von skyflyer59 im Forum Motorflug
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 28.12.2013, 20:18
  2. Haube zu Woodstock / Heiko Preisler
    Von xtralite im Forum Segelflug
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 20:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •