Anzeige 
cnc-modellbau.net
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28

Thema: Styropor schneiden

  1. #1
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    396
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Styropor schneiden

    Hallo,
    allen die sich für Styropor schneiden interessieren, möchte ich hier meine CNC-gesteuerte Styroporschneidemaschine vorstellen:
    http://cnc-hotwire.de
    Der Fokus bei der Entwicklung lag auf low cost.
    Und eines möchte ich vorweg nehmen, sie funktioniert wirklich !

    Gruß Hans
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Oberdorf
    Beiträge
    871
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Idee

    Hallo Hans

    Geniale Idee
    mit freundlichen Grüssen
    Toni

    www.abu-online.com
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    09.10.2002
    Ort
    Marschacht b. Hamburg
    Beiträge
    303
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    36
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Hallo Hans,

    vielen Dank für die ausführliche Dokumentation und Veröffentlichung deiner Idee und deines Projektes.

    Ich muss zugeben, mir fehlt es im Moment noch ein wenig an Vorstellungskraft, wie genau die Ergebnisse der Maschine wegen dem freihängenden und somit ungeführten Schneidebogens sind?

    kann es passieren das der Seilwickel an einer Seilwinde während des Schneidens auf dem Kern voll läuft und somit Seil über Seil (Kerndurchmesser Veränderung) gewickelt wird?


    Thomas
    Viele Grüße

    Thomas
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    396
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Thomas,
    zu Deinen Fragen:
    Ich gehe von einer Genauigkeit <0.5mm aus.
    Näheres dazu im Kapitel Plotfunktion, Genauigkeitskontrolle
    Der Schneidebügel hängt zwar frei, aber er pendelt nicht.

    Seilwickel: Insgesamt gehen mehr als 1.5m Seil drauf, der genutzte Wickelbereich ist aber nur 70cm (geschätzt).

    Die Seile laufen immer sauber auf, bedingt durch die große, freie Seillänge.
    Voraussetzung ist, daß die Motorwelle horizontal verläuft oder vielleicht um 1° nach unten geneigt ist.

    Gruß
    Hans
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von stefan1
    Registriert seit
    24.12.2007
    Ort
    Menslage
    Beiträge
    177
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans

    Super Teil hast du da gebaut, denke ich auch schon lange drüber nach, aber was du da gebaut hast, ist der Hammer.

    Gruß

    Stefan
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    05.10.2003
    Ort
    Eberdingen-Hochdorf
    Beiträge
    1.918
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schon cool gemacht. Da steckt bestimmt viel Aufwand in der Software drin...
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    396
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von joerg.zaiss
    Schon cool gemacht. Da steckt bestimmt viel Aufwand in der Software drin...
    Jetzt wo's funktioniert, ist das Programm auf eine gut überschaubare Größe zusammen geschmolzen. Es lassen sich auch G-Code-Dateien recht einfach damit umsetzen.
    Für alle, die daran Interesse haben, stelle ich gerne auch den Quellcode zur Verfügung (Delphi7).

    Gruß Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider jetzt unter cnc-hotwire.comicflyer.de beheimatet.
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von stefan1
    Registriert seit
    24.12.2007
    Ort
    Menslage
    Beiträge
    177
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans

    Habe heute mal etwas Zeit gehabt und mir deine Seite etwas genauer angesehen. Dabei sind Fragen aufgetaucht und zwar kommt mir die Aufhängung des Bügels an den Haken komisch vor.
    Verrutschen die nicht?
    Dann habe ich nicht ganz verstanden, wie du die Dateien erzeugst für die Maschine.
    Du zeichnest mit z.B. Profili die Rippe, läßt dir das als GCode ausgeben und wandelst das mit deinem Prog um in Dateien, die die Schneide lesen kann, oder wie muß ich das verstehen?

    Gruß

    Stefan
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    76
    Beiträge
    608
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich muss zugeben das das die genialste Idee ist die ich in Sachen CNC Styroschneiden je gesehen habe.

    Da spiele ich doch glatt mit dem Gedanken meine Maschine zu verkaufen und so etwas nach zu bauen.


    Vielleicht wenn ich mal wieder zu fiel Zeit habe


    Wie sieht es mit der Software aus ?
    Kannst du zwei unterschiedliche Profile schneiden ?
    also Beispielsweise rechts ein Quadrat und Links ein Kreis ?

    Grüße Theodor
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    396
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von stefan1
    Hallo Hans

    Habe heute mal etwas Zeit gehabt und mir deine Seite etwas genauer angesehen. Dabei sind Fragen aufgetaucht und zwar kommt mir die Aufhängung des Bügels an den Haken komisch vor.
    Verrutschen die nicht?
    Dann habe ich nicht ganz verstanden, wie du die Dateien erzeugst für die Maschine.
    Du zeichnest mit z.B. Profili die Rippe, läßt dir das als GCode ausgeben und wandelst das mit deinem Prog um in Dateien, die die Schneide lesen kann, oder wie muß ich das verstehen?

    Gruß

    Stefan

    Hallo Stefan,
    danke, dass Du Dir Zeit für meine Seite genommen hast.
    Hier meine Antworten:
    Die Führungsseile verrutschen nicht, bzw. ich habe da noch nie Probleme gehabt.
    Vorraussetzung dafür ist sicher, dass der Schneidedraht durch den Bügel vernünftig gespannt wird.

    Mit der Vorgehensweise zur Datenerstellung hast Du recht.
    Ich verwende PROFILI2 Pro, damit wird die Brennspurbreite und auch die Lage der Führungsebenen berücksichtigt (auch Holmnuten können vorgesehen werden) .
    Dass ich die Daten danach in mein Format wandle hat mit der besseren Lesbarkeit der Datei zu tun und ist auch 'historisch' zu sehen, ich kenne GCode erst seit kurzem.
    Grundsätzlich wäre eine Umstellung auf GCode 'null-problem'.

    Gruß Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider jetzt unter cnc-hotwire.comicflyer.de beheimatet.
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    396
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Theodor
    Hallo,

    ich muss zugeben das das die genialste Idee ist die ich in Sachen CNC Styroschneiden je gesehen habe.

    Da spiele ich doch glatt mit dem Gedanken meine Maschine zu verkaufen und so etwas nach zu bauen.


    Vielleicht wenn ich mal wieder zu fiel Zeit habe


    Wie sieht es mit der Software aus ?
    Kannst du zwei unterschiedliche Profile schneiden ?
    also Beispielsweise rechts ein Quadrat und Links ein Kreis ?

    Grüße Theodor

    Hallo Theodor,
    vielen Dank für Dein Lob. Auch allen Anderen vielen Dank für Ihr Lob und daß Ihr Euch Zeit genommen habt, meine Seite anzuschauen.

    Hier nun zu Deinen Fragen:
    Die Software habe ich selbst geschrieben, unter DELPHI7.
    Aber alle nötigen Programme stehen als exe-Datei zur Verfügung und können von jedem Rechner aus gestartet werden (ohne Delphi-Umgebung).
    Unterschiedliche Profile lassen sich problemlos schneiden, für z.B. Trapez-Flächen.
    D.h. sowohl unterschiedliches Profil, als auch unterschiedliche Profilarten.
    Somit ist es auch kein Problem links ein Quadrat und rechts einen Kreis zu schneiden.
    Auch die Spannweite ließe sich vergrößern, wenn jemand größere Platten Schneiden möchte.

    Gruß Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider jetzt unter cnc-hotwire.comicflyer.de beheimatet.
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    76
    Beiträge
    608
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    das ist ja super.

    Und die Software stellst du einfach so Kostenlos zur Verfügung ?
    Das finde ich echt super.

    Grüße Theodor

    PS.: wird es irgendwann mal eine Linux Version geben ?
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    396
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Theodor,
    ich werde mit LINUX nichts anfangen, da sind meine Programmierkenntnisse zu mickrig.
    Wenn das jemand machen möchte, er kann gerne den Delphi-Quellcode haben.

    Gruß Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider jetzt unter cnc-hotwire.comicflyer.de beheimatet.
    Like it!

  14. #14
    User Avatar von stefan1
    Registriert seit
    24.12.2007
    Ort
    Menslage
    Beiträge
    177
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans nochmal

    Dann habe ich das ja doch halbwegs richtig verstanden.
    Profili kann den Abbrand berücksichtigen? Du mußt aber schon vorher den Wert eingeben, oder?
    Kannst du nicht mal ein Video von der laufenden Maschine machen, vielleicht sogar eins, wo du gerade was schneidest?

    Guten Rutsch ins neue Jahr wünscht dir und natürlich allen Anderen auch

    Stefan
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    396
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von stefan1
    Hallo Hans nochmal

    Dann habe ich das ja doch halbwegs richtig verstanden.
    Profili kann den Abbrand berücksichtigen? Du mußt aber schon vorher den Wert eingeben, oder?
    Kannst du nicht mal ein Video von der laufenden Maschine machen, vielleicht sogar eins, wo du gerade was schneidest?

    Guten Rutsch ins neue Jahr wünscht dir und natürlich allen Anderen auch

    Stefan
    Hallo Stefan,
    ja, Profili kann den Abbrand berücksichtigen.
    Aber Du mußt den Wert experimentell ermitteln, er hängt ab von der Schneidedrahttemperatur/Schneidestrom und von der Schneidegeschwindigkeit.
    Der Wert ist bei Trapezprofilen auch unterschiedlich, die Seite mit der geringeren Schneidegeschwindigkeit hat den größeren Abbrand.

    Das mit dem Video hab ich schon vor, aber da muß ich mich noch herantasten, weil der Schneidevorgang ja im Zeitraffer gefilmt werden muß, sonst schlafen die Leute am Bildschirm ein.

    Ich wünsche Dir und allen Lesern ein Gutes Neues Jahr
    Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider jetzt unter cnc-hotwire.comicflyer.de beheimatet.
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •